Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-02-18 11:55:44 in /p/

/p/ 99097: Interessanter Link -> siehe unten. Aber erstmal ein ...

velagapati Avatar
velagapati:#99097

Interessanter Link -> siehe unten. Aber erstmal ein wenig Gedanken zu unserer wirtschaftlichen Gesellschaftslage.

Die öffentlich Rechtlichen sollen endlich auf Nachrichten und investigative Reportagen beschränkt werden. Alles darüber hinaus kann doch gar nicht legitimiert werden. Aber nein, man scheut die Konkurrenz von Amazon und Netflix, welche vermögen, bessere Unterhaltung günstiger anbieten zu können. Letztlich beschränkt sich der Aufgabenbereich des "Beitragsservice" darauf, deren politische Position weiter zu vermarkten, damit genug Geld in den Laden fließt, um hohe Gehälter in der Führungsetage auszahlen zu können. Nur darum geht es doch. Zusätzliche Abzocke für Unternehmen auch bei der IHK durch die aufgezwungene Mitgliedschaft. Kein Wunder, dass Innovationen woanders stattfinden. Viel zu viele Verordnungen und Eintrittshemmnisse befinden sich im Umlauf. Das einzige was die Politik betreibt, ist es, stets neue Paragraphen hinzuzufügen anstatt zu vereinfachen/reduzieren, Steuern zu erhöhen und Marketingkampagnen in Auftrag zu geben. Es fehlen Mittel, sich gegen diesen ganzen Wahnsinn wehren zu können. Wenn medial ständig nur Inhalte oder Ausgestaltungen diskutiert werden, werden unterschwellig die bestehenden Strukturen als legitim bewertet. Das ist eine ganz perfide Art der Berichterstattung.
Natürlich ist auch vieles besser geworden, wie beispielhaft die Lebensmittelsicherheit oder die Verfügbarkeit des Internets. Letztlich sind das jedoch Effekte, die ich einfach in einer Wachstumsgesellschaft erwarte und ich nicht finde, dass diese als "Luxus" oder als signifikante Verbesserung des Lebensstils zu beurteilen sind. Der wahre Luxus errechnet sich doch darin, wie viele Arbeitsstunden ich andere für mich durch mein Gehalt arbeiten lassen kann. Durch Amazon, Massenproduktion, Netflix usw. verursache ich durch mein Verhalten ein Mindestmaß an menschlichem Aufwand. Wahrer Luxus, wie sich einen Handwerker für Reparaturen an der Heizung leisten zu können oder einen Hausbau vollziehen zu können, tja, diese Dienstleistungen werden in meinen Arbeitsstunden gerechnet immer unbezahlbarer.
Was bleibt neben Auswanderung des einzelnen denn für die Gesellschaft übrig, damit sich da was ändert? Nebenbei müssen wir uns auch einen Verbotsstaat gefallen lassen, der uns vorschreibt, welche Leuchtmittel wir verwenden dürfen und wie viel Strom eine Waschmaschine verbrauchen darf. Das ist doch ein unwürdiges Dasein, dem momentan nur Reiche entkommen können. Generell stört mich, dass die Politik von heute auf morgen mit ihren Entscheidungen alles verändern kann, das mein Leben betrifft. Garantien auf Steuersätze und Rentenbeiträge gibt es ja auch nicht.

Was haltet ihr eigentlich von Informationsguerilla als Protestmittel? Tolle Sache, um richtig was zu bewirken. Siehe zum Beispiel https://de.wikipedia.org/wiki/The_Yes_Men.

Der Artikel lohnt sich, lauter richtig provokative Aktionen. Musste schmunzeln. Kennt ihr noch mehr solche Gruppen? Hat ja durchaus Unterhaltungswert und tut gut.
So, war alles. Jetzt erstmal Mittag machen.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#99098

Naja, das die Öffentlich Rechtlichen mehr machen als nur Nachrichten wird dadurch legitimiert, dass im Rundfunkgesetz sowie im Rundfunkstaatsvertrag steht, dass sie dazu verpflichtet sind ein größeres ANgebot bereitzustellen.

Bernd findet deinen Beitrag sehr kantig und vermutet das du noch unteraltrig bist.

Neuste Fäden in diesem Brett: