Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-02-15 16:12:02 in /prog/

/prog/ 6633: Wie schwer ist es sich als Informatiker selbststän...

betraydan Avatar
betraydan:#6633

Wie schwer ist es sich als Informatiker selbstständig zu machen und zu Freelancen? Wie viel Berufserfahrung und was für einen Abschluss braucht man? Wo findet man Auftraggeber? Hat man irgendeinen Vorteil gegenüber Rumänen und Indern?

Bern würde gerne mit Schill in Rio chillen.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#6634

>>6633

Abschluss: Bachelor aber besser wäre Master.

Und fast alles läuft über Vermittler wie Ferchsau und wie sie alle heißen mögen. Anders kommt man meist nicht an die Firmen ran. Schluck gulp ist auch noch eine Möglichkeit, und diverse andere Freilanzer-Portale.
Je mehr du in deinem Lebenslauf drinstehen hast desto wahrscheinlicher, dass du einen Auftrag an Land ziehst. Es ist sogar egal was drin steht, Hauptsache es klingt gut. Schreib alles rein, sogar Praktikas im Studium, etc.

> Hat man irgendeinen Vorteil gegenüber Rumänen und Indern?
Ja, wenn du vor Ort bist. Remote wollen die wenigsten.

souuf Avatar
souuf:#6635

>>6634
> mehr du in deinem Lebenslauf drinstehen hast
Sekundiert. Eine möglichst lange Liste von abgeschlossenen Projekten ist wichtiger als ein Uniabschluss.

>>6633
> Vorteil gegenüber Rumänen und Indern
Du sprichst Deutsch. Also ist die Kommunikation deutlich einfacher.

Das wichtigste ist aber etwas zu können, das gefragt ist.

irsouza Avatar
irsouza:#6636

>>6635
Aber geht das dann tatsächlich von Brasilien aus? Es hat ja schon einen Grund, warum mein Projektleiter sich nur 4 Stunden die Woche in der Geschäftsstelle aufhält und sonst beim Kunden ist.

Ausserdem habe ich den Eindruck, die einzigen Freelancer sind richtig erfahrene Typen, die mit 35 vor der Wahl standen: arbeitslos, Aufsteigen oder Freelancen. Weil scheinbar ist es Firmen unangenehm, ältere Programmierer bei sich sitzen zu haben, jedenfalls ist es bei uns so.

herrhaase Avatar
herrhaase:#6637

>>6635
Viele Rumänen sprechen auch Deutsch.

Neuste Fäden in diesem Brett: