Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-08 01:40:53 in /prog/

/prog/ 6915: Du wirst nie bei Google arbeiten. Bisher nichts vorz...

markolschesky Avatar
markolschesky:#6915

Du wirst nie bei Google arbeiten.

Bisher nichts vorzeigbares entwickelt, kein github, keine open source projekte, nichts. Zwar durchaus interessante Dinge programmiert, aber das kann ich unmöglich auf github stellen.

nateschulte Avatar
nateschulte:#6916

Naja, die meisten machen eben ihr Leben lang CRUD-Mist. Komisch sind nur die Leute, die sich deswegen ganz groß fühlen.

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#6917

>>6915
>Du wirst nie bei Google arbeiten.
Sieht man von der Bezahlung ab ist dies auch nicht besonders erstrebenswert.

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#6918

>>6915
Also wirklich, Bernd! Niemand hindert dich daran bei irgendeinem Projekt auf Github die Issues nach fehlenden Features oder Bugs durchzugehen und Pull-Requests zu stellen.

kylefrost Avatar
kylefrost:#6919

>>6918
Dies ist aber ätzend langweilig. Auch müsstest du dafür in fremdem Kot wühlen.
Aber warum will OP denn seinen Animumu-Massenherunterlader oder seinen Mullenratierer nicht auf GitHub drücken?

Auch: Dies gehört eher nicht auf /prog/, deswegen Säge :3

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#6926

Versuchen kannst dus. Ich hörte aus zuverlässiger Quelle, dass sie in Gruppen von ~12 Leuten anheuern und die Manager daraus in 6 Monaten erst mal einen machen sollen. Der Rest besteht die Probezeit halt nicht. Manchmal sind auch mehrere gute dabei, dann sinds eben mehr.

tjisousa Avatar
tjisousa:#6944

Das Fühl, wenn Google meine Referenzen incl. Lebenslauf gespeichert hat und sich dann meldet, wenn sich was anderes ergibt. ;_;

chris_frees Avatar
chris_frees:#6945

>>6919
>Auch müsstest du dafür in fremdem Kot wühlen.

Profitipp: Das ist es, was du auch auf der Arbeit machen musst. Deshalb sind solche Referenzen erstrebenswert.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#6948

Um in die Google auswahl zu kommen musst du eben auch erstmal an ihren Aufgaben teilnehmen. Das hat weniger was mit GitHub zu tun. Du musst durch dein googlen einfach zeigen das du es als Informatiker wert bist. Dann erscheint in der Google Suche deine Eintrittskarte zum Google Bewerbungssystem, nicht anders. Google brauch keine Headhunter die auf Github nach etwas vorzeigbarem suchen usw....

illyzoren Avatar
illyzoren:#6959

>>6915
>Zwar durchaus interessante Dinge programmiert, aber das kann ich unmöglich auf github stellen.

als ob

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#6994

Dieser Bernd würde für kein Geld der Welt bei Google arbeiten. Dasselbe gilt für Apple, Facebook und wie die ganzen Bösewichte heißen.

samihah Avatar
samihah:#7044

>Bisher nichts vorzeigbares entwickelt, kein github, keine open source projekte, nichts. Zwar durchaus interessante Dinge programmiert, aber das kann ich unmöglich auf github stellen.

Nicht immer relavant. Bernd hat von drei Leuten die er über zwei Ecken kennt gehört, die Vorstellungsgespräche bei Google hatten und sonst nur Informatikstudium und angefangenes Doktorkram vorzuweisen hatten.

So abwegig das also nicht.

Neuste Fäden in diesem Brett: