Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-27 10:39:48 in /prog/

/prog/ 7033: Hallo Bernd, ich bin mir nicht ganz sicher, dass es...

karalek Avatar
karalek:#7033

Hallo Bernd,

ich bin mir nicht ganz sicher, dass es hier her passt, falls nicht tut mir das ganze Leid. ;_;
Ich studiere derzeit Informatik an einer Uni und muss in diesem Semester meine Bachelorarbeit schreiben. Derzeit stehe ich noch ohne ein Thema da, was unter anderem auch daran liegt, dass ich nicht genau weiß was "wissenschaftlich" von mir verlangt wird. Viele Bachelorarbeiten in der Informatik tragen den Namen "Implementation eines XY" - aber wie kommt dort genau die Wissenschaft mit ins Spiel? So wie ich das mitbekommen habe, muss eine Bachelorarbeit nichts wirklich "neues" zur Wissenschaft beitragen, aber es kann doch auch nicht sein, dass man einfach Algorithmus oder System XY runterprogrammiert, oder? Also wie werden diese Arbeiten wissenschaftlich?
Ich weiß, dass das ganze alles furchtbar dämlich klingt für jemanden im 6. Semester, aber bislang konnte mir das ganze niemand so richtig erklären, sodass ich das ganze verstanden habe. ;_;

to_soham Avatar
to_soham:#7034

Bernd stand mehr oder weniger vor dem selben Problem. Solltest du einen Dozenten haben, der ein zu deinen Interessen relevantes Thema lehrt, frag doch einfach mal bei ihm per Mail oder persönlich an, ob er nicht eine Idee für ein Thema hat und dich betreuen würde.
Meistens kann man dann auch mit dem entsprechenden Dozenten ein Thema erarbeiten, dass für dich und ihn interessant ist.

Zum generellen Ablauf kann ich dir nur persönliche Erfahrungswerte geben. Nachdem ich bei einem Dozenten für ein Thema angefragt habe, lud er mich in seine Sprechstunde ein und hat ein paar Vorschläge gemacht, was er sich so vorstellen könnte. Gemeinsam wurde dann ein Thema ausgewählt und grobe Ziele dafür veranschlagt. Zu meinem Glück ist der Dozent aber mehr an "Forschung" (wenn man das auf dem Niveau so nennen kann) als an Ergebnissen interessiert. So war es für ihn wichtiger, dass statt eines 100% fertigen Stück Software am Ende eher der Prozess dorthin dokumentiert ist. Welche Probleme haben sich ergeben? Wie könnte man bestimmte Dinge anders oder besser lösen? Wie kann man die entstandene Software weiter verbessern?

Bernd hatte beim Schreiben eigentlich alle Freiheiten und eine wirklich gute Betreuung, was sich später dann auch an der Note erkennen lies. Ich hoffe du hast ähnlich viel Glück einen geeigneten Betreuer zu finden. Gerade für Bernds ist das wohl der schwerste Teil der Arbeit.

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#7035

>So wie ich das mitbekommen habe, muss eine Bachelorarbeit nichts wirklich "neues" zur Wissenschaft beitragen[...]
Die erfolgreiche Bachelorarbeit soll in erster Linie Beweis sein, dass du wissenschaftlich (sprich: unter strikter Berücksichtigung von wiss. Quellen) ein bestimmtes Thema bearbeiten und dokumentieren kannst. Wenn du natürlich irgendeine bahnbrechende Entdeckung machst ist das ganz toll, aber nicht ausschlaggebendes Ziel der Bachelorarbeit.

Bin ich eigentlich der Einzige, dem hier die ganzen Schafs- und Stundentenkrebsfäden auf den Senkel geht? Es ist /prog/ hier! Geht mit eurem Offtopickram nach /fb/ und lasst uns hier in Ruhe über Programmierung diskutieren.

Neuste Fäden in diesem Brett: