Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-06-20 00:26:2 in /prog/

/prog/ 7255: Bernd, welche Entwurfsmuster nutzt du in der Praxis (be...

smaczny Avatar
smaczny:#7255

Bernd, welche Entwurfsmuster nutzt du in der Praxis (beruflich oder privat) am häufigsten?

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#7259

>>7255
Befehl und Kompositum

wtrsld Avatar
wtrsld:#7260

Dekorierer, Strategie, Beobachter, Schablonenmethode, Kompositum, Fabrikmethode

Bernd Avatar
Bernd:#7271

Redet/diskutiert ihr in eurem Berufsleben viel über Entwurfsmuster?
Ich habe mich eigentlich nie damit beschäftigt, als ich dann mal ein Buch zu Entwurfsmustern in der Hand hatte habe ich festgestellt, dass ich vieles davon schon lange anwende, ohne es aber irgendwie als Entwurfsmuster kennengelernt zu haben.

saulihirvi Avatar
saulihirvi:#7273

>ich vieles davon schon lange anwende, ohne es aber irgendwie als Entwurfsmuster kennengelernt zu haben
So sind sie auch entstanden.

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#7301

Monads, functors, applicative functors, monoids. Und natürlich cata-, ana- und homomorphismen. Manchmal auch GADTs, existential quantification, phantom types.

langate Avatar
langate:#7302

ja

doronmalki Avatar
doronmalki:#7304

Iteratoren :3

remiallegre Avatar
remiallegre:#7306

>>7301
Das sind kein Entwurfsmuster. Das sind Klassen.

aio___ Avatar
aio___:#7307

>>7306
Das ist der Punkt, Entwurfsmuster mit mathematischen Gesetzen und Kompositionsregeln, vom Compiler unterstützt. Das andere ist programmieren nach Bauchgefühl und hat in einer Ingenieurdisziplin keinen Platz.

matt3224 Avatar
matt3224:#7309

>>7307

>Das andere ist programmieren nach Bauchgefühl

Du programmierst also nie nach Bauchgefühl?

evandrix Avatar
evandrix:#7310

>>7309
Noch zu viel, aber schon ein gutes Stück weniger als vorher.

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#7311

>>7310

Kannst du mir bitte Literatur zu dem Thema empfehlen?

mutlu82 Avatar
mutlu82:#7312

>>7307

Monade ist ein "Entwurfsmuster" wie "Ordnung". Keines. Das ist einfach nur ein Interface von dem du eine Klasse ableitest.


Und der Compiler der selber überprüft ob deine Monadenimplementation auch tatsächlich die Monadeneaxiome erfüllen wird es niemals geben. Das festzustellen ist nämlich NP-Vollständig.




So. Könnten wir uns wieder Über Entwurfsmuster unterhalten?

itsracine Avatar
itsracine:#7314

>>7255

hauptsächlich Beobachter und Fabrikmethode

Buchempfehlung: Bild verwandt

mizhgan Avatar
mizhgan:#7315

>>7311
z.B. Category Theory for Programmers (work in progress)

>>7312
Sorry, du hast keine Ahnung was mathematische Komposition und Strukturierung von Programmen ermöglicht. Das sind tatsächliche Entwurfsmuster, die viel mächtiger sind als das was bei OOP bekannt ist. Ein Beispiel, das ich neulich gesehen habe, war das triviale Beschränken der ausführbaren Effekte beim testen vom fremden Code indem man es als freie Monaden modelliert. Angewendet in der Webplattform einer Uni wo Studies Ihre Programmieraufgaben posten und automatisch auswerten lassen können.

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#7316

>>7315

Danke, ist interessant geschrieben.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#7348

>>7312
>Und der Compiler der selber überprüft ob deine Monadenimplementation auch tatsächlich die Monadeneaxiome erfüllen wird es niemals geben. Das festzustellen ist nämlich NP-Vollständig.

Nö. Das ist nicht NP-vollständig sondern (im Allgemeinen) nicht entscheidbar. Wenn Du hier schon klugscheissen musst, dann bitte auch richtig.

alagoon Avatar
alagoon:#7452

>>7315
>Lass mich kurz Begriffe umdefinieren und schon passt es

Merkste selber, ne?

Neuste Fäden in diesem Brett: