Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-08-26 23:00:09 in /prog/

/prog/ 7621: Wirtschaftsinformatik

millinet Avatar
millinet:#7621

Was hält Bernd von dem Fach? Hoffe das Brett hier ist richtig für die Frage.
Hat er Erfahrungen mit Angestellten/Studenten aus dem Feld?
Sind sie immernoch so gefragt wie vor einigen Jahren?
Speziell: Telekom, da irgendwelche Erfahrungen?

thinkleft Avatar
thinkleft:#7622

>/fb/

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#7623

>>7621
>Was hält Bernd von dem Fach?

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#7624

>>7621
Bernd, solche Fragen darfst du hier auf dem Krautkanal nicht stellen. Hier lauert schließlich die Internetelite.

ah_lice Avatar
ah_lice:#7625

Die Programmieräffchen kreischen bei der bloßen Erwähnung von Wirtschaftsinformatikern sofort los, man muss sich ja irgendwie seinen größeren Aufwand und geringeren Ertrag rechtfertigen.

i_ganin Avatar
i_ganin:#7630

Frag bloß nicht nach, hier werden nur Fragen über Bytecodemagie und gcc-Compilerflags beantwortet, alles was abstrakter ist stört doch dabei nur.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#7631

Winfler gelten unter den Informatikern als Außenseiter weil man in diesem Informatikbereich leicht einen Abschluss bekommen kann ohne nennenswerte Programmierkenntnisse zu erwerben. Daher ist /prog/ nicht die Ideale Stelle um diese Frage zu stellen. Die Jobaussichten danach sind wie bei jedem anderen Studiengang abhängig von deiner Leistung. Kurzum: Wenn dir BWL gefällt und du deinem Studium ein Mindestmaß an Kursen über Computer hinzufügen möchtest solltest du Winf machen. Wenn dich die Technikseite mehr interessiert als der BWL Kram solltest du von dem Studium eher Abstand nehmen.

Quelle: Technische-Informatik-Bernd musste schon etliche Winfler durch Gruppenübungen schleifen, die nichtmal wussten wie sie Software auf ihrem Macbook installieren können. Waren aber allesamt sonst nette Leute und Bernd zählt auch sonst einige Winfler zu seinen Freunden.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#7632

>>7631
Die Lösung: Bachelor in Wirtschaftsinformatik bei einer Uni mit Informatik-Schwerpunkt und dann Master in Informatik. Gute Standorte: Augsburg, München, Karlsruhe. Am besten dann auch noch bei diversen bayerischen Exzellenzinitiative mitwirken und schon bist du Teil der Herrenrasse.

Neuste Fäden in diesem Brett: