Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-06-27 20:17:09 in /prog/

/prog/ 9001: Kennt sich Bernd mit EvalBoards aus? Wo finde ich eine...

salleedesign Avatar
salleedesign:#9001

Kennt sich Bernd mit EvalBoards aus?
Wo finde ich eine gescheite Anleitung zum Flashen/Debuggen?
C Projekt -> *.elf für ARM
Betriebssystem: OS X oder Windows.
Danke im Voraus.
t. Zweitsemester und noch keine relevanten Module wie Mikroprozessorsysteme gehabt.

polarity Avatar
polarity:#9002

>FragezeichenAnnemarie.jpg
Tut mir Leid, Pädophile werden hier nicht bedient.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#9010

>>9002
Warum nicht?

greenbes Avatar
greenbes:#9017

Für ARM unter Fenster ist KEIL deine Anlaufstelle. Die haben eine eigene IDE dafür. Das entsprechende Evalboard muss natürlich unterstützt werden, aber die haben eine ziemlich große Auswahl, also guck mal.

thehacker Avatar
thehacker:#9046

>>9017
War KEIL nicht für ARM Simulation?

crhysdave Avatar
crhysdave:#9058

>>9017
> KEIL

Vielleicht war das früher mal gut. Heute hat jeder Hersteller von irgendwelchen Dingern mit einem ARM-Core drin auch eine gcc-basierte Toolchain bzw. IDE. Das ganze Keilzeugs ist Superaids auf Steroiden. Ich kann das sagen, da ich es beruflich benutzen musste. Deren IDE ist auf dem Stand von vor 20 Jahren. Gehe einfach auf mikrocontroller.net und schaue dort im Wiki nach wie gcc mit ARM funktioniert. Interessant ist auch die MBED-Anschnur-IDE. Habe damit noch nichts gemacht, aber Kollegen finden es recht gut gemacht (nutzen es mit Nucleo-Boards).

oke wa ales

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#9191

>>9058
Kenn den Schmerz mit KEIL µVision, selbst unseren Professoren sind diese zu krebsig.
Jedoch verharren diese auf ein "professionelles" IDE, was solls.
Hatte schon fast ein Hochlicht damals mit einen Paketmanager,
jedoch hatten die es völlig vergeigt in dem KEIL dummerweise eine Abstraktions-Ebene über eine Abstraktionsebene stülpte und deswegen nichts komplilierte.
µVision via Wine hatte ich einmal probiert, das hält aber keine Sau aus so langsam isses.

>>9001
Es gibt genügend Einleitungen zu der Thematik rund um gcc,
wie hier beispielsweise: http://www.wolinlabs.com/blog/linux.stm32.discovery.gcc.html

Für den Anfang reicht aber KEIL, würde aber spätestens wechseln wenn der Linker aufschreit bezüglich Testversionslimit.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#9222

Soll es explizit ein "klassisches" Evalboard sein, oder soll es ARM haben und komfortabel funktionieren? Für Letzteres gehe nicht über Los und kaufe ein Raspberry Pi.
Wenn du als Informatiker OS X oder Windows verlangst kannst du aber auch ins Brausebad gehen.

Neuste Fäden in diesem Brett: