Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-09-29 18:06:52 in /r/

/r/ 1391: /r/-relatiertes Studium

newbrushes Avatar
newbrushes:#1391

Grüß Gott, Be/r/nd!

Dieser Bernd ist Bummelstudent aus Überzeugung und wird ab dem kommenden Semester unter anderem zur Katholisch-Theologischen Fakultät wechseln. Gibt es hier vielleicht einen Bernd, der tatsächlich bereits ein /r/elatiertes Fach studiert hat, gerade dabei ist oder demnächst anfangen wird?

Falls ja, gibt es irgendwelche kühlen Expertenratschläge?

Bezogen auf die Religion kann der Faden gerne offen sein, also darf von katholischer Theologie über Islamwissenschaften #takbir! bis zu Fächern wie Religion und Philosophie Ostasiens jeder einreportieren.

id835559 Avatar
id835559:#1394

Dieser Bernd hatte katholische Theologie in Wien studiert.

Als aber die Vizedekanin, die Praktische Theologie lehrte, in der ersten Stunde erklärte, dass der Katholizismus unter dem Licht des Feminismus eine besonders wichtige Rolle spielen wird und meine erste "Hausaufgabe", ein Meinungsbericht über Lumen Gentii, zurückgegeben wurde mit "Du hast es wohl falsch verstanden, bitte nochmal"´ist mir die Lust vergangen.

joynalrab Avatar
joynalrab:#1395

>>1394
Alles machen diese Feminazis und Progressisten kaputt. Kein Wunder, dass aus dieser Academia solche Geisteskrüppel wie Kardinal Kasper herangezüchtet werden.

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#1398

>>1394
Oha, da kommt ja Freude auf. Naja, mal sehen wie es wird, nächste Woche gibt es Einführungskram. Vielleicht findet Bernd in diesem Sündenpfuhl ja wenigstens noch ein frommes GF.

posterjob Avatar
posterjob:#1399

>Falls ja, gibt es irgendwelche kühlen Expertenratschläge?

Halte dich von weiblichen Dozentinnen fern, die nicht höheren Alters sind.
Die aufgrund der Männerdominanz in den Lehrstühlen hervorgerufene massive Arschverletztheit führt gerne mal zu krebsigem Gendergepimmele, selbst in eigentlich eher Konservativen Ecken wie Wien oder Bayern.

>Vielleicht findet Bernd in diesem Sündenpfuhl ja wenigstens noch ein frommes GF.

Studentinnen der katholischen Theologie sind leider eher graue Mäuse und Muttikinder der schlimmsten Sorte.
Für manche vielleicht nicht schlecht, aber spätestens wenn sie dir eine Szene macht weil du Pornographie nicht für vollumfänglich abartig erachtest und beim Sex auch mal das Licht anlassen möchtest, wird es schwierig.

Wenn du konservativ religiöse Mullen mit normaler Hirnfunktion möchtest, geh in die Kirche.
An der theologischen Fakultät sind da häufig nur noch die absoluten Psychoschranzen zu finden.
Vom theologischen Aspekt vollkommen abgetrennt sind die Protestantenmullen da deutlich angenehmer. Da man dort ja auch als Pfarrerin arbeiten kann, finden sich dort nicht ganz so extrem überproportionale Frauen die vom Kinderkriegen abgesehen niemals arbeiten möchten.

joshclark17 Avatar
joshclark17:#1406

>>1398
Das könnte sein. :3

>>1399
He, bei uns in Theologie war ein kühles Mädel. Allerdings schied sie bald aus, um zu heiraten und Mutter zu werden.

Die Krebsigkeit in Wien liegt anscheinend daran, dass die Uni Wien vollkommen den Bach heruntergegangen ist, Stichwort Studentenvertretungen, SJW usw. usw., wurde mir auch von Kreisen bestätigt die Ahnung von den katholischen Vernetzungen haben. Wer vernünftig Theologie studieren will, geht nach Heiligenkreuz.

otozk Avatar
otozk:#1412

>>1399
>Studentinnen der katholischen Theologie sind leider eher graue Mäuse und Muttikinder der schlimmsten Sorte.

Eigentlich weitestgehend meine Zielgruppe. Drama kann ich eigentlich ganz gut händeln, da eigene Mutter Psychomulle ist Das sage ich jetzt weil ich kantiger Zehnalter wäre, sie ist tatsächlich wegen mannigfaltiger psychologischer Probleme in Behandlung. Hoffentlich lauert Freudbernd hier nicht.

>Wenn du konservativ religiöse Mullen mit normaler Hirnfunktion möchtest, geh in die Kirche.

Habe lange Kirchenchorerfahrung und finde das immer ein bisschen schwierig, weil man ja üblicherweise in der Kirche bzw. bei Proben wenig bis gar kein Kleinsprech betreiben kann. Wesentlich vorangekommen bin ich als Halbbernd immer nur auf Fahrten, Ausflügen oder ähnlichem. Müsste man wohl über die Gemeindearbeit ansetzen, schätze ich.

pehamondello Avatar
pehamondello:#1413

>>1412
*das sage ich jetzt nicht, weil ich...

illyzoren Avatar
illyzoren:#1414

>>1413
Freudbernd reportiert ein :3

danro Avatar
danro:#1418

>>1412
Bist du ich?

falvarad Avatar
falvarad:#1420

>>1414
Will ich meine Mutter weiten? Wenn ja, wie tief?

>>1418
Ganz bestimmt.

vickyshits Avatar
vickyshits:#1476

Noch einmal grüß Gott, Be/r/nd!

Die erste Woche ist rum und Stand jetzt sehe ich in meinem neuen Studiengang noch nicht so viele graue Mäuse. Die meisten wirken für Mullen ziemlich normal, über 9000 studieren das Fach ja sowieso nur, weil es zulassungsfreies Lehramt-Kernfach ist und daher mit allen anderen Lehramtsfächern kombiniert werden kann (Mullen - Germanistik, Bernde und Betapeter - Geschichte). Mag an der urbanen Lage der Universität liegen, wer weiß.

Andererseits fand ich doch schon die ein oder andere, die es wirklich macht, weil sie schon mit zwei Monaten aktiv am Gemeindeleben teilgenommen hat, wenn möglich jeden Tag zur Messe geht und vergleichbares.


Die Tage findet natürlich noch das obligatorische Semesterstartbesäufnis ab, ich werde einfach mal der Dinge harren, die da kommen.

dwardt Avatar
dwardt:#1478

>>1476
> wenn möglich jeden Tag zur Messe geht
Ach Bernd, erinnere mich nicht daran, dass es heute eher schwerer ist, überhaupt jeden Tag eine würdige Messe zu finden, zu der man gehen kann.

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#1481

>>1478:
>>>1476
>> wenn möglich jeden Tag zur Messe geht
>Ach Bernd, erinnere mich nicht daran, dass es heute eher schwerer ist, überhaupt jeden Tag eine würdige Messe zu finden, zu der man gehen kann.

Der Gottesdienst zum Semesterstart war ein ziemlicher Kulturschock für mich. Ausschließlich NGL aus dem Halleluja, Fürbitten aus der Mitte der anwesenden Gemeinde...

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#1484

>>1481
In Wien? :3
Ich kann mir gut vorstellen dass es in jeder größeren Stadt so ist.

suribbles Avatar
suribbles:#1486

>>1481
Ist nicht die NOM generell so aufgebaut?

iqbalperkasa Avatar
iqbalperkasa:#1537

>>1484
Nein, im Altreich (Preußen, Provinz Westfalen).

Es geht übrigens langsam aufwärts, die Veranstaltungen scheinen mir zu gefallen und das ein oder andere Mödchen habe ich im Verdacht, doch noch nicht völlig verdorben zu sein. :3

Der Fachwechsel tut mir auf jeden Fall gut.

alv Avatar
alv:#1956

Was sind denn die Anforderungen bei einem Theologiestudium?

Würde gerne im Sommer nach Wien und das studieren, aber kann kein Latein.

dmackerman Avatar
dmackerman:#1959

>>1956
Dann lass es bleiben.

Kann man zwar nachlernen, aber multiple Sprachen während dem Studium zu pauken ist schon reichlich krebsig.

andyisonline Avatar
andyisonline:#1971

>>1959
Naja, sie bieten extra Kurse während der Studienzeit an. Wenn man Vollzeit studiert ist es durchaus machbar. Habe es wegen Beruf nebenbei (und mangelnder motivation) nicht durchgezogen.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#1972

>>1971
>Vollzeitstudium

Ja, stimmt schon, dann geht das durchaus.

Kommt halt drauf an was du dann machen willst.

Hast du schon ne Ausbildung zum Geldverdienen/willst Pfarrer werden/möchtest irgendwann mal als Religionslehrer arbeiten (falls das noch geht): Mach es ruhig.

Möchtest du hingegen harte Wissenschaft betreiben, lass es besser sein.
Das ist ein hart umkämpftes Feld und deine Mitstudenten die den Kram bereits in der Schule hatten, sind dir diesbezüglich einfach stark im Vorteil.
Außer du bist zufällig sprachbegabt/kannst bereits eine verwandte Sprache/bist gut in Logik, dann ist Latein nicht so wild (außer du bist Faul).

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#1991

>>1972
Heiligenkreuz ist jedenfalls die bessere Option :3

Neuste Fäden in diesem Brett: