Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-25 22:57:20 in /r/

/r/ 3290: Erst wenn der letzte Katholik ausgerottet ist, kann es ...

mshwery Avatar
mshwery:#3290

Erst wenn der letzte Katholik ausgerottet ist, kann es eine Perspektive fuer die Menschheit geben.

(DURCH DIE TÜR HINAUS, ZUR LINKEN REIHE, JEDER NUR EIN KREUZ!)

jonkspr Avatar
jonkspr:#3292

Könnte es sein, dass du die Katholiken in ihrer Auswirkung auf die Menschheit überschätzt?

Und ich bete dass du nicht zu lange gebannt wirst.

eloisem Avatar
eloisem:#3296

>>3292
Katholiken sind ein auf Boshaftigkeit gepoltes Unterpack, hinterlistig, hintervotzig.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#3298

>>3296
Sekundiere.

>kann Ihr Internetanbieter trotzdem nachverfolgen, welche Seiten Sie besuchen.

Spielen meist Hilfspolizei, stalken die Internetaktivitaeten und hoeren unverbluemt Telefonate mit, dabei wird sich auch nicht geschaemt, arbeitet man als Banker, werden Ueberwachungsbilder des Zielobjekts entwendet, als Katholik darf man das,,,

Falls ein Muselbernd mitliest, Moscheen mit Internet werden ueberwacht, von privaten Hilfspolizisten wie Pixel und seinen Hackerfreunden, da bringt man sich PC bei, nur um die Anderen neugierigst auszuhorchen, muesste man sich fast mit dem IS kurzschliessen, ob man das Kathilikenproblem nicht doch noch loesen kann...

vladyn Avatar
vladyn:#3299

>>3290
Es ist ja leider weder der Katholizismus noch die Religion an sich, die unsere Welt nicht aus dem Elend herauskommen lassen will - es ist einfach die Schafsmentalität: Menschen lassen sich führen und weil sie selbst orientierungslos sind, geben sie ihre Stimme an die Herde ab und bilden damit Bollwerke gegen Fortschritt und Vernunft. Darauf hat der Katholizismus aber nicht das Monopol.
In jedem Menschen findet sich dieses Mitläufertum, und wenn auf diese Weise Gruppen gebildet werden, werden auch immer wieder Menschen ausgegrenzt. Im Falle der Katholiken ist es nur besonders paradox, weil sie glauben, sie wären Christen, wo sie doch offenbar von Vergebung und Barmherzigkeit nichts wissen, sondern nur von Schuldgefühlen und Höllenstrafen.

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#3300

Der heutige offizielle Katholizismus ist in der Tat Krebs. Fast der gleiche Krebs wie die Protestunten.
Einziger Unterschied ist: Protestunten sind der ultimative Krebs.

Ich fordere hiermit die Aufhebung aller Beschlüsse des 2. Vatikanischen Konzils und eine Rückbesinnung zu den Werten, die die Katholische Kirche in der Gegenreformation einst erst wieder groß gemacht haben!

murrayswift Avatar
murrayswift:#3301

>>3300
Sede pls go, mangelnder Gehorsam ist auch Protestantenscheiße

alexcican Avatar
alexcican:#3304

>>3290
>Erst wenn der letzte Katholik ausgerottet ist, kann es eine Perspektive fuer die Menschheit geben.

Falsch gedacht. Der Ersatz einer Religion durch eine andere kann niemals die Lösung des Problems sein. Die Probleme bleiben immer exakt dieselben:

Man kann schlimme Dingen tun, die man sich ohne seine Religion niemals erlauben würde.

Neuste Fäden in diesem Brett: