Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-07-15 18:05:54 in /r/

/r/ 3734: Gott allmächtig

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#3734

Bernd, wenn Gott wirklich allmächtig ist, wieso hat er nur einen Messias geschickt? Haben andere Völker dieser Zeit kein Recht darauf gehabt dem Sohn Gottes zu begegnen, um die frohe Botschaft zu hören? Gottes Liebe ist unendlich groß und dennoch bekam nur ein Land seine Liebe zu spüren. Was ist mit den Urvölkern in den Tropen, Indianern in Amerika, Afrikanern, Asiaten und und und.... erst dem Buchdruck ist es zu verdanken, dass endlich auch andere Kontinente geistlich (in die richtige Richtung) wachsen können. Das ist alles so unverständlich. Als wären zu der Zeit nur Israelis es wert gerettet zu werden.

maiklam Avatar
maiklam:#3745

Findest du dich klug genug, die Wege des Herrn in Frage zu stellen, oder zu deuten?

>erst dem Buchdruck ist es zu verdanken
Den Buchdruck gab es schon vor Johannes Gensfleisch, nur wurden da die ganze Druckseite in Holz geschnitzt, um dann zumindest 20 ebengleiche Seiten zu drucken. Gutenberg hat es durch einzelne Lettern, erst aus Holz, später aus Blei/Zinn revolutioniert, da nun wirklich sehr schnell, beliebig viele Seiten zu drucken. Klugscheißerey-Ende.

Aber das nützte nur den Leuten die lesen konnten, und das waren zu jener Zeit gerade mal 3 %.
In meiner Heimat ging es mit der Verbreitung des geschriebenen Wort Gottes erst ab ca. 1740 los. Da führte Kaiserin M.Theresia die allgemeine Schulpflicht ein, und ab da lernten alle Kinder, egal welchen Standes zumindest Lesen, Schreiben, Rechnen und Geografie.
Die Katholische Kirche war damals dagegen, warum ist mir nicht bekannt.

alexcican Avatar
alexcican:#3746

>Haben andere Völker dieser Zeit kein Recht darauf gehabt dem Sohn Gottes zu begegnen, um die frohe Botschaft zu hören
>Gottes Liebe ist unendlich groß und dennoch bekam nur ein Land seine Liebe zu spüren
Dann guck mal auf die Karte und sieh die christliche Welt.


>erst dem Buchdruck ist es zu verdanken
Ich kann nicht halten all die geschichtliche Ignoranz.

>Als wären zu der Zeit nur Israelis es wert gerettet zu werden.
„Nun lässt du, Herr, deinen Knecht, * wie du gesagt hast, in Frieden scheiden.
Denn meine Augen haben das Heil gesehen, * das du vor allen Völkern bereitet hast,
ein Licht, das die Heiden erleuchtet, * und Herrlichkeit für dein Volk Israel.“
(Lk 2:29-32 Einheitsübersetzung)


Wie wäre das denn eigentlich, der Meinung auch Bildung zu vorangehen zu lassen, damit es wahrliche Meinungsbildung ist.

Neuste Fäden in diesem Brett: