Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-11-17 20:49:50 in /r/

/r/ 4204: Bernd kommt seit nun schon geraumer Zeit überhaupt...

tusharvikky Avatar
tusharvikky:#4204

Bernd kommt seit nun schon geraumer Zeit überhaupt nicht mit seinem Leben zurecht. Er hat keinerlei Perspektiven im Leben, keine Freunde, wenig Antrieb etwas zu tun, immensen Stress in der Schule und auch sonst ist er einfach nur unglücklich mit sich und seiner Umwelt. Bernd überlegt nun in die Kirche zu gehen und erhofft sich etwas Halt und auch Nähe zu anderen Menschen. Es ist auch nicht so, dass Bernd zuvor Fedora war, er fand Religion an sich schon immer sehr interessant, hat aber halt nie wirklich einen Sinn (für sich) darin gesehen. Im übrigen bewegte ihn sein vorheriges Interesse an Religion auch dazu Latein als Wahlfach zu wählen, ein Grundinteresse besteht also definitiv.

Nun stellt Bernd sich aber die, wohl auch berechtigte, Frage: Wäre es falsch aus reinem Selbstzweck gläubig zu werden? Bernd erscheint es etwas egoistisch und daher falsch nur deswegen der Kirche beizutreten. Bernd ist außerdem evangelisch getauft, wie läuft es ab zu konvertieren? Bernd würde eher der katholischen Kirche beitreten wollen.

donjain Avatar
donjain:#4207

Ist nicht falsch, sondern nur eine Kurzschlusshandlung.
Versuch es trotzdem. Bernd kennt einige, denen es damit besser geht, sogar vom Heroin sind se wechgekommen. Vorsicht vor allen Evangelikalen-Baptisten-US-Sekten, bei denen wirst du Teil einer 5ten Kolonne USraels. Der Wahrheitssucher wird sich bei den Altkatholen oder Griechisch-Orthodoxen einfinden.
Bernd aber glaubt nur an die göttliche Prinzipien der Hindus und Germanen.

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#4209

>>4207
>Ist nicht falsch, sondern nur eine Kurzschlusshandlung.
Das ist halt das Problem. Bernd fällt der Gedanke schwer so von heute auf morgen gläubig zu werden. Bernd weiß auch jetzt schon, dass er auch in 10 Jahren noch immer einen Zweifel haben wird. Und das nicht einmal an Gott, diesen mag es durchaus geben. Weder kann man seine Existenz beweisen, noch widerlegen. Das ist aber auch wieder ein völlig anderes Thema. Der besagte Zweifel läge jedenfalls an Bernd. Er weiß nicht, ob er sich dem ganzen wirklich völlig hingeben könnte, da er trotz aller Umstände vieles hinterfragt, anzweifelt und analysiert (ohne Fedora zu sein, ist halt einfach eine Eigenschaft die sich während Bernds NEET-Zeit entwickelt hat. Da hat man halt zu viel Freizeit).

salleedesign Avatar
salleedesign:#4210

>>4209
Die Kirche ist da um den zweifelnden Aufzufangen, steht auch in der Bibel irgendwo im Kleingedruckten. Mach dir mal keinen Kopp und gehe hin.
Bernd geht nie mehr hin, weil diese Bande, den Kölner Zweiflern das Licht ausgeschaltet hat und mit der Synagoge Satans paktiert.

dwardt Avatar
dwardt:#4214

>>4207
habe schonmal gesagt, dass Altkatholiken etwas anderes sind

nasirwd Avatar
nasirwd:#4216

>>4214
Ob du behindert bist, hatte ich dich daraufhin gefragt.

adhiardana Avatar
adhiardana:#4218

>>4216
Nur ein Behinderter benutzt zwei mal die falschen Begriffe

Bernd Avatar
Bernd:#4219

>>4207
>Bernd aber glaubt nur an die göttliche Prinzipien der Hindus und Germanen.
Die da was wären?

murrayswift Avatar
murrayswift:#4220

>>4218
Was mögen die Altkatholiken wohl verbrochen haben das Radio Andernach sich so vehement dagegen stemmt? Werden die von Putin gefördert, oder was ist krank an dir?

mrxloka Avatar
mrxloka:#4221

>>4220
Was sagt man denn auf Radio Andernach dazu?

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#4222

>>4220
Hör auf 'Altkatholik' für das zu benutzen, was man wohl unter 'traditionelle Katholiken' versteht (was auch einfach nur ganz normale Katholiken sind). Altkatholiken sind Schismatiker, die sich 1870 abgespaltet haben, weil der Papst Unfehlbarkeit verkündete.

itskawsar Avatar
itskawsar:#4223

>>4222
Die Altkatholiken seilten sich vernünftigerweise ab, als Satan in Rom Einzug hielt.
Unter anderem deshalb, sind die altkatholischen die besten Christen.

Wenn du denkst ich denke was du denkst was ich denke, dann hast du dich wieder einmal geschnitten. Du eitler dummer und bigotter Narr.

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#4224

>>4223
Ja komm geh dich weghängen du häretischer Spast

https://de.wikipedia.org/wiki/Utrechter_Union_der_Altkatholischen_Kirchen

Du kannst auch jetzt schon zugeben, dass du dich einfach nur vertan hast.

>Sie bekennen ferner den Charakter der Eucharistiefeier als einer realen Vergegenwärtigung des Opfers Christi auf Erden und seine bleibende Gegenwart in den geweihten Gaben von Brot und Wein unter Ablehnung der Transsubstantiationslehre.
Anathema/10

souuf Avatar
souuf:#4233

>>4224
Nein, warum sollte ich? Die Altkatholen werden schon bemerken, dass sie kein echtes Blut trinken.

xravil Avatar
xravil:#4234

Abgesehen davon, dass alle Kirchen nicht nur die des Christentums Geldgeile, Mafiös-Strukturierte Unternehmen sind: Wenn es dich Glücklich macht, tu es. Rede dir etwas lange genug ein und früher oder später identifizierst du dich mit deinem Gedanken und er ist wahr.

>Selbstzweck

Der Glauben existiert nur aus Selbstzweck. Kaum jemand wird in die Kirche gehen um für seinen Nebenmann zu beten, auch wenn das in Ausnahmefällen gemacht wird (Beerdigung, Terroranschläge).

Deine Situation könntest du mit dem Fegefeuer gleichsetzen. Es ist schwer momentan. Das kann dir dieser ehem. Depressiv-Bernd sagen. Aber wenn du die Zeit deiner Qual bestehst wird es besser. Der Gang zur Kirche kann dich schon aus dem Loch heben, weil du mal wieder unter Leute gehst. Aber lass dich nicht abschrecken, wenn deine Erwartungen nicht erfüllt werden. Sieh in deiner Stadt nach, wo es freie Projekte gibt, wo du dich einbringen und Selbstverwirklichen kannst. Vielleicht eine neue Sportart ausprobieren, Malen lernen oder einen Selbstversuch, in welcher Art auch immer, starten.

Lass in der Zukunft hören, zu welchem Mensch du dich entwickelt hast. Bernd wünscht dir alles Gute.

velagapati Avatar
velagapati:#4240

>>4204
>Wäre es falsch aus reinem Selbstzweck gläubig zu werden? Bernd erscheint es etwas egoistisch und daher falsch nur deswegen der Kirche beizutreten.
Da redet nur dein Autismus. Du legst dir selbst irgendwelche Gebote auf ("Ich darf nur glauben, wenn mir dadurch kein Vorteil entsteht."). Einfach mal die Stimme im Kopf ignorieren wie der Heilige Ignatius von Loyola, sonst endest du noch wie Luther.

Neuste Fäden in diesem Brett: