Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-08-18 13:15:51 in /r/

/r/ 893: Was ist Bernds Meinung zum Mithras-Kult?...

antonkudin Avatar
antonkudin:#893

Was ist Bernds Meinung zum Mithras-Kult?

robergd Avatar
robergd:#894

Spaßfakt bevor hier wieder Deppen reinkommen: Sol invictus =/= Mithras. Sol invictus tauchte bei Kaiser Aurelian auf, und man streitet sich darüber, ob es eine neue Version des Sonnengottes Sol, eine Version des semitischen Elagabal (Interessante Gottheit, viele Parallelen zum Islam.) oder eine Neuerfindung war.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#899

Was ist der Mithras Kult?
Was ist "sol invictus"?

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#901

Götzenkult, etwas für kantige Identitäre.

Verfolger dessen sehe ich als exaktes Abbild der "Wotangläubigen" biersaufenden Assis, nur bemühen sich Mithrasanhänger, ihrer Richtung einen intellektuellen Anstrich zu geben.

Brutip: Wenn deine Religion nicht mehr existiert, kannst du sie auch nicht verfolgen, und wenn du hundert Bücher mit den geheimen Formeln rezitierst.

kennyadr Avatar
kennyadr:#903

>>894
Du solltest du die Wikipedia-Seite zu Mithras fixen:
>bekam Mithras auch bei den Römern sehr oft den Beinamen Sol invictus (lat. „der unbesiegte Sonnengott“).
Und die zu Sol (römische_Mythologie):
>Die Bezeichnung Sol Invictus ist für ihn inschriftlich erstmals 158 auf einem Altar bezeugt (Soli Invicto Deo);[2] unabhängig davon kam sie aber als Beiname des Mithras – Sol Invictus Mithras – schon im 1. Jahrhundert n. Chr. vor.

Invictus (lat. "unbesieht") scheint eine gern genutzte und auch reichlich naheliegende Bezeichnung für Sonnengötter zu sein.

>>893
>Mithras-Kult
Ja stieß ich auch mal drauf und las ein paar Tage darüber aber verlor das Interesse recht schnell wieder. Sonnenkulte finde ich aber generell interessant und das Christentum hat ja auch viele Elemente davon. Stichworte wie Licht, Erleuchtung, Hoffnung, Einzigartig, Abbildungsverbot, Heiligenschein etc. deuten alle auf die Sonne.

Wenn man Parallelen zwischen Mithras und Jesus entdeckt, sollte man sich im klaren darüber sein, dass hier nicht nur abgeschrieben sondern mit den selben Beobachtungen gearbeitet wurde. Die meisten Religionen, die nicht gerade vom Äquator stammen, verarbeiten die Sonnenwenden auf die eine oder andere Weise. Und zu Weihnachten, also ursprünglich in einer Zeit der Not und des Mangels, weckt das Längerwerden der Tage natürlich neue Hoffnung.

_zm Avatar
_zm:#904

>>894
Wird Mithras nicht eher mit Sol gleichgesetzt? Immerhin gibts auch dieses Relief, wo beide beim gemeinsamen Mahl sitzen.

vigobronx Avatar
vigobronx:#912

Können die Identitären nicht einfach katholisch werden und die Fresse halten? Es gibt doch nur eine Kirche und nur einen Gott und ein Europa, wo ist das schwer?

javorszky Avatar
javorszky:#919

>>912
>wo ist das schwer?
Denk mal an deinen Geschichtsunterricht. Hinweis: Er ist noch schlimmer geworden.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#922

Identitäre / GRECE beziehen sich ja eher auf keltisch-germanische Mythen.

souperphly Avatar
souperphly:#923

>>919
Stimmt. Es ist dies, warum ich nicht Geschichte studieren möchte.

zacsnider Avatar
zacsnider:#926

Identitär-Bernd hat noch mitbekommen dass irgendwer Mithras lüftet. Ihm ist es allerdings egal an was jemand anders glaubt, schließlich ist Gott nicht an irdische Gesetze gebunden und kann somit jede bekannte Gottheit sein, egal ob in Einzahl, Mehrzahl, männlich oder weiblich. Bis der Mensch anfing den Glauben für persönliche Bereicherungen zu missbrauchen hat das jeder so gehandhabt, selbst die Griechen, Römer, Germanen usw. Deshalb kam es auch nie zu Glaubenskriegen bis ein paar Geld- und Machtgeile Schweinepriester Gott als Entschuldigung für ihr widerwärtiges Verhalten benutzt haben.

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#927

>>926
Identitäre sind also auch relativistische Gnostiker, genau wie die Leute, die sie verachten.

Es gibt auf Erden kein Reich, das GOttes Himmelreich übertreffen könnte, handel damit.

syswarren Avatar
syswarren:#928

Denkt Bernd, dass es Parallelen zwischen Mithraismus und Christentum gibt?

alta1r Avatar
alta1r:#930

>>927
>Identitäre sind also auch relativistische Gnostiker, genau wie die Leute, die sie verachten.
Wat.

>>928
Schau weniger Zeitgeist und lies stattdessen mal ein Buch.

lisovsky Avatar
lisovsky:#932

>>927
Hast du meine Pfostierung überhaupt gelesen?

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#934

>>932
>Gott [...] kann somit jede bekannte Gottheit sein, egal ob in Einzahl, Mehrzahl, männlich oder weiblich.

Ja, und das hier ist Relativismus.
Würde dir jeder grüne Räucherkerzenesoteriker genauso verzapfen wollen.
Und nur weil wir GOtt nicht wissen können, so bleibt er doch absolut und wir müssen nicht an jeden Dreck glauben, den uns irgendwer hinwirft.

Und ein Gnostiker bist du auch.

yesmeck Avatar
yesmeck:#935

>>934
Ich hoffe dass Gott dir eines Tages die Weisheit und Kraft gibt deine Engstirnigkeit zu überwinden, oder dir diese nach deinem Tod verzeihen wird.
Herr vergib ihm, denn er weiß nicht was er tut. Zu lange schon währen die Lügen derer die sich in deinem Namen bereichern wollen.

kershmallow Avatar
kershmallow:#936

>>935
Es wird grenzwertig. Unterlasse das ketzen bitte.

Die heilige, katholische, apostolische Kirche ist die Wahrheit. Handel mit S.

hoangloi Avatar
hoangloi:#944

>>903
>Du solltest du die Wikipedia-Seite zu Mithras fixen:
Wozu? Perlen vor die Säue.

>Wenn man Parallelen zwischen Mithras und Jesus entdeckt
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

>>922
>keltisch-germanisch
Das ist ungefähr so aussagekräftig wie "afrikanisch-indianisch".

>>926
Nein, einfach nein. Deus deorum, kennste? Du solltest weniger kantige Internetblogs lesen und dich mehr mit Mythologie und Theologie befassen.

>>928
Nein, abgesehen davon, dass beide verehrt wurden und so.

bassamology Avatar
bassamology:#945

>>944
>Wozu? Perlen vor die Säue.
Ich wollte dir durch die Blume sagen, dass du falsch bewiesen wurdest.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#947

>>945
>WIKIPEDIA IST DIE BESTE QUELLE!
Ach Krebs, geh mir nicht auf den Sack und lerne zu antike Mythologie.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#951

>>930
Geh scheißen, Wappler! Inwiefern besteht hier in irgendeiner Weise ein Bezug zur meiner Frage? Ich habe nie Zeitgeist geschaut und bis dato genügend Bücher gelesen, du bleder Hurenplutzer! Gut, danke, tschüss!

iamglimy Avatar
iamglimy:#954

>>894
>Sol invictus =/= Mithras
Unfug. Qualle oder falsch.

mactopus Avatar
mactopus:#956

>>936
Das Brett heißt "Religion" und nicht "Katholizismus". Handel mit S.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#957

>>954
Jaime Alvar, Romanising Oriental Gods von 2008

Auch hier:
http://www.uhu.es/ejms/faq.htm

Ein bißchen gurgeln und fertig. Herrgott Bernd, seit wann bist du so faul? Seit wann muss man dir alles vorkauen? Das mit Mithras, der Sol Invictus sein soll, ist so ein geschichtlicher Mythos, der einfach nicht ausstirbt, wie die hexenverbrennenden Katholiken oder die schwulen Griechen.

linux29 Avatar
linux29:#958

>>951
>Ich habe nie Zeitgeist geschaut
Alsob.jpg, außer der zeitgeist-Crew ist keiner blöd genug, großartige Parallelen zwischen Jesus und Mithras herbei zu fantasieren.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#961

>>958
Mhm jo, Franz Cumont war voll in der Zeitgeist-Crew involviert. Ist klar. Außerdem habe ich mich nie bejahend zu dieser Auffassung geäußert, sondern mich interessiert bloß die Meinung anderer hierzu. Lern also sinnerfassend lesen, du saubleder Hundsfott!

Neuste Fäden in diesem Brett: