Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-06-01 20:18:04 in /sp/

/sp/ 4961: DSA 5 Beta oder DSA 4 ?

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#4961

dieser bernd ist neu im DSA Universum und stellt sich die frage zu welchem Regelwerk er greifen sollte.

sementiy Avatar
sementiy:#4962

Ich rate dir von der Beta ab, da es wie schon im Namen steht eine Beta ist. Vieles ist noch nicht ganz stimmig und einige Erklärungen im Regelwerk fehlen komplett.
Zudem lassen sich Dinge aus DSA 4 nicht einfach rüberführen.

ankitind Avatar
ankitind:#4963

Danke Bernd für deine Antwort.
Also ich sollte jz mal mit DSA 4 einsteigen und später zum fertogen DSA 5 umsteigen?
Aber DSA 5 wird einsteigerfreundlicher und übersichtlicher werden

id835559 Avatar
id835559:#4964

Ich persönlich empfehle dir lieber noch etwas zu warten und dann bei DSA 5 einzusteigen bzw. eine Gruppe zu finden, die 4.1 zur Zeit spielt und noch kein eigenes Geld auszugeben.

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#4965

Ja also ich und 3 freunde wollen anfangen und einer hat von seiner schwester eh das DSA 4 Regelwerk. Ich persönlich brauch selber was zu lesen ;)

creartinc Avatar
creartinc:#4966

>>4965
Es ist dein Geld, Bernd. Wenn du es in ein System investierten willst, dass in wenigen Monaten erneuert wird und wo die Regelnwerke neu rauskommen, dann mach es.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#4967

DSA 4

Das 5er funktioniert Momentan gerade im Bereich Kampf nicht so gut, weil vieles (Schildkampf, ausweichen) noch nicht richtig geregelt ist und die Waffenliste ist komplett unbalanciert.

Einsteigerfreundlicher wird 5 aber wohl werden.
Kannst dir ja die Sachen vom 4er runterladen und dann schaun was dir mehr taugt wenn vom 5er die Final draussen ist.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#4968

Rollenspielneuling? Dann lieber gleich Splittermond.

rahmeen Avatar
rahmeen:#4969

Nee wir wollwn gleich mit DSA anfangen ;D

buddhasource Avatar
buddhasource:#4970

>>4969
Dann fiel Spass mit dem Regel und Plotmonster. Warum nicht gleich Rulemaster? :3
Wenn ihr komplette Neulinge seid, nehmt Dungeon Slayers.

tmstrada Avatar
tmstrada:#4971

>>4969
> Nee wir wollwn gleich mit DSA anfangen ;D
Die DSA 4-Regeln sind scheiße. Das ist ein Fakt. Und auch die Beta der 5. Edition lässt nichts Gutes vermuten.

Ich empfehle FATE (http://www.faterpg.de/), Pathfinder (http://www.d20pfsrd.com/), GURPS (http://www.sjgames.com/gurps/lite/), Dungeonslayers (http://www.dungeonslayers.de/), Savage Worlds (http://www.prometheusgames.de/verlag/downloads/) oder NIP'AJIN (http://ludus-leonis.com/nipajin).

Alles davon kostenlos verfügbar und man kann damit problemlos in Aventurien, der Welt von DSA, spielen.

Pen & Paper-Veteran reportiert aus.

seanwashington Avatar
seanwashington:#4974

>>4971
>Fate
>Savage Worlds


Degenerierter "es muss alles so einfach und voll schnell gehen und ultragrobkörnige Regeln sind das nonplusultra"-RPG Hüftster detektiert.

>GURPS

Deine Rettung vor dem Brausebad

>anfängern regelkonversionen vorschlagen

Größte Idiotie immer
Die sollen einfach mal losspielen.
Falls DSA ihnen dann nicht gefällt, wissen sie was sie wollen und können sich dann gezielt was passendes Aussuchen.
Ein knappes halbes Dutzend Systeme reinzukacken die alle unterschiedliche Präferenzen bedienen und das noch ohne Erläuterungen ist maximal verblödet aber typisch für Altspieler.
Die sind quasi die Arch-Missionare der RPG Szene

jpotts18 Avatar
jpotts18:#4976

>>4974
Dies,
und halte immer noch die Splittermondfahne hoch.
Übrigens hat sich mit >>4971 ein wirklicher Tanelorner enttarnt. Schande über den Bernd der mich im SM Faden aufgrund eines Neuigkeitenpfostens zu diffamieren versuchte!

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#4978

>>4974
>Degenerierter "es muss alles so einfach und voll schnell gehen und ultragrobkörnige Regeln sind das nonplusultra"-RPG Hüftster detektiert.

Autsch! Erzähl dies mal einem Welt der Dunkelheit Spieler...

...Bernd prophezeit mächtiges Arschmett!

christianoliff Avatar
christianoliff:#4981

>>4978
Zwischen Storyteller und Fate/SaWo liegen Welten.

maiklam Avatar
maiklam:#4982

>>4981
Erkläre dich bitte: Dieser Bernd fand Grundansatz von Fate eigentlich recht interessant (bis auf die Dscheisse, dass dafür spezielle Würfel benötigt werden!). Nebenbei die Zeit die zum Würfeln draufgeht ist auch Outtime-Zeit in der man nicht seinen Char ausspielt bzw. vom Plot ablenkt!

xravil Avatar
xravil:#4983

>>4982
Würfeln braucht ungefähr zwei Sekunden, wenn man nicht gerade Shadowrun spielt.

Wenn du eh nur Geschichten erzählen willst, brauchst du was regelarmes, aber bitte überhöh diesen Inselspielstil nicht so.

>>4978
Möglich, aber ich kannte nur mal ne Mulle die das zur Anne Rice Mentalschlickierung mit ihren Freundinnen gespielt hat.
Sogesehen keine Gefahr dass man da Regeldiskussionen führen muss.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#4986

>>4983
OK versuchen wir es mal anders:

Als Gelegenheits-Spielleiter ist mir aufgefallen, dass die Motivation der Spieler einerseits von einer gut erzählten Geschichte abhängt - hierfür ist das Regelsystem unwichtig - und andererseits von guten/lustigen/krassen Aktionen, die die Charaktere während der Sitzung gemacht haben, dies kann entweder durch entsprechende Regeln abgedeckt werden oder durch entsprechendes Beschreiben der Handlung des Spielcharakters - auch hier sind die Regeln nur Mechanismen, also nur Mittel zum Zweck.

Ausserdem ist mir aufgefallen, dass komplexere Regeln häufig von einigen Spielern als Aufforderung verstanden werden ihren Charakter in die eine oder andere Richtung zu übermäßig optimieren (Min-Maxing, Powergaming ->nenn es wie du willst)

deviljho_ Avatar
deviljho_:#4988

>>4974
>>4976
Was zum Fick???

Ich (>>4971) bin dann mal weg von diesem Brett hier.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#4989

Falls OP noch kehrt:

Ich hab vor nem Jahr DSA3 angefangen (was deutlich regelärmer ist, als DSA4) angefangen.

Ohne einen Erfahrenen Spielleiter (Rest der Truppe waren Neulinge) hätten uns die Regeln aber schlicht erschlagen.
Rollenspielerisch wars trotzdem lange eine ziemliche Katastrophe und hat eher begrenzt Spaß gemacht.


Meine Empfehlung also: Sucht euch erstmal ein kostenloses, einfaches System (GURPS/FATE), mit dem nur die "gröbsten" Sachen abgedeckt werden und gewöhnt euch erstmal ans Rollenspiel.
Es reichen ein Funktionierenden Kampsystem und ein paar Grundfertigkeiten (Mut, Kraft, Klugheit, etc...), um ein Abenteuer bestehen zu können.
Vergleich das mal mit 90 Seiten Götter/Kulte büffeln, nur um danach einen Regelkonformen Geweihten in DSA spielen zu können


Darüber hinaus empfehle ich auch online nach Sicherheitskopien von DSA-Distributionen zu suchen.
Hab ich am Anfang auch gemacht - dann tut es einem nicht so weh, wenn es einem dann dich nicht zusagt.

cheezonbread Avatar
cheezonbread:#4990

>>4988
Danke. Ihr habt schon ein ganzes Forum für euren Kreiswichs.

salleedesign Avatar
salleedesign:#4995

Stösschen, Splittermond kombt morgen in die Läden :3
Pdf gibt es gratis auf der SpliMo-Seite!

subburam Avatar
subburam:#4999

>neu im DSA Universum
>zu welchem Regelwerk er greifen sollte.
Ernsthaft. Ab dem Ausbauspiel ist DSA in Details ertrunken, die eigentlich niemand braucht.

Für Einsteiger sollte es wesentlich wichtiger sein, den Hintergrund zu verstehen (Religion, Politik und Soziologie). Ansonsten: Hoch würfeln = schlecht, niedrig würfeln = gut.

DSA4 wirkt auf Bernd immer, als hätte man versucht, jede noch so absonderliche Situation in Regeln pressen zu wollen ("Ich möchte aber einen Ork-Firnelfen-Mischling spielen, der als kleines Kind von Achaz-Kristallomaten adoptiert wurde und jetzt Praios-Akoluth werden will"). Das verführt regelmäßig zur vollen Ausnutzung des Regelwerks bei der Charaktergenerierung, was eigentlich unspielbare Gruppen hervorbringt. Bzw. solche, die zu DSA3-Zeiten noch an der nächsten Dorfeiche gehangen hätten, wenn sie sich Alrikshausen nur genähert hätten.
Der Hintergrund leidet seit den mittleren 90ern unter einer Überladung mit weltverändernden Ereignissen, was teilweise zu Geschmacklosigkeiten wie Sado-Maso-Oron, Zombie-Warunkei und Ground-Zero-Wehrheim und einem GoTnesken Abschlachten überalterter NSCs führte.

zl;ng
Früher war alles besser. Früher hatten Gegner eine Monsterklasse.

peterlandt Avatar
peterlandt:#5000

>>4999
OP ist doch schon längst verschwunden.

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#5001

>>4999>>4999
bitte verpiss dich zu deinen restlichen vertrockneten Rollenspielhipstermöngis

DSA 1 war ein beschissenes Schmalspursystem und du bist ein kleinbürgerlicher Furzklemmer

"mimimi, man kann Meer als den kreuzbehinderten Klischeeelfen spielen der selbst am Bäumeklettern scheitert, das ist alles voll scheisse und Geschmacklos, wo sind meine Zipfelmützen und Kindergartenreime?"

Schrebergarten-RPGler wie du sind der absolute Krebs. Geh doch mit deinen ewig-gestrigen Karnickelzüchterfreunden DSA 1 spielen, du wandelnde Metastase am Wurmfortsatz der Besserspieler

mylesb Avatar
mylesb:#5002

>verpiss dich
>vertrockneten
>hipstermöngis
>beschissenes
>Schmalspur
>Furzklemmer
>kreuzbehinderten
>Klische
>alles voll scheisse
>Geschmacklos
>Kindergarten
>Krebs
>ewig-gestrigen
>Metastase
>Wurmfortsatz
Und darum können wir keine schönen Dinge haben.

tusharvikky Avatar
tusharvikky:#5003

>>5002
>Und darum können wir keine schönen Dinge haben.
Doch, wir haben doch jetzt Splittermond :3

mauriolg Avatar
mauriolg:#5004

>>5003
Das auch nichts anderes als Midgard, Dungeonslayer oder DSA ist.

smaczny Avatar
smaczny:#5005

>>5004
Wow, nein. Wo ist zum Beispiel Dungeon Slayers darin?
Es findet einfach eine gute Balance.
>http://forum.splittermond.de/index.php?topic=1692.0
Der Text sieht abschreckender aus als er ist :3

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#5019

Fantasy System
W 20
usw..

1markiz Avatar
1markiz:#5032

>>5005
Gibe Vergleich mit anderen Systemen und was SpliMo besser macht.

grafxiq Avatar
grafxiq:#5033

>>5032
Einschlägige Foren und Blogs, oder Bernd spielt einfach mal selbst eine Runde.

joshclark17 Avatar
joshclark17:#5034

>>5033
Ausweichende Aussage ist ausweichend.
Erkläre er jetzt oder lasse er diesen penetranten Blödsinn.

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#5035

>>5034
Oder was?
Ab Donnerstag wird es übrigens das GRW zum gratis Runterlad geben. Dann kann Berndi es einfach selbst überfliegen oder gar richtig lesen.

strikewan Avatar
strikewan:#5036

>>5035
Ich muss es nicht richtig lesen, es ist halt wie ein durchschnittliches Fantasyrollenspielsystem.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#5037

>>5035
Weil du unfähig bist, gebe ich dann mal einen vergleich ab. Ich muss, glaube ich noch etwas näher erklären, wie durchschnittlich es wirklich ist.

Also erstmal das Kampfsystem:
Zeitstrahl. Bestimmte Handlungen dauern so und so lange. Hmm, das ist in Cthulhu, DSA usw. genauso.. Oh, sie heißen hier Ticks und nicht Aktionen. Das ändert absolut alles!

Die sind nur so hm, 20 Jahre alt.
--) Nichts besonderes

Proben: Fertigkeitswert plus Attribute plus Bonus + 2 W10er usw..
Hier ist mal eine halbwegs interessante Variante, die insgesamt aber auch nicht wirklich weltbewegend ist. Shadowrun, DungeonSlayer, Kleine Ängste usw. hat die Attribut+ Fertigkeit + Bonus-Mali kombination drin von. Auch die Mindestprobe ist nichts neues.
Einzig die Attribute und Fertigkeiten als festen Wert zu halten und zusätzlich einen anderen Glücksfaktor einzubauen ist neu. Doch absolut innovativ ist es nicht.
--) Mal etwas, wo man sowas wie Individualität sehen kann.

Fertigkeiten haben Unterfertigkeiten. Oh wie orginell. DSA 4, Shadowrun usw..

Zaubern: Zauber haben eine Probe, die man schaffen muss, zeit wirkung usw..
Das ist Shadowrun, DSA, Cthulhu.
Achja, Zauber haben etwas andere Klassifizierungen. So sind manche im Bereich Tod drin, dann gibt es Verwandlung usw..
Das ist natürlich ein guter Grund es wegen der neuen Namen zu kaufen.
--) Nichts besonderes.

Rassen: Es gibt Menschen, Elfen, Zwerge, Gnome. Die gibt es in jeden anderen Fantasysystem auch.

Doch jetzt kommt das Tolle! Es gibt Wolfsmenschen!
Die gibt es nur in Warcraft, verschiedenen freien Rollenspielsystemen, in der Shadowrun Erweiterung Runner Kompendium und sonst nirgends. Das ist absolut neu und innovativ!
Nicht.
---) Nichts besonderes

Gut, bestimmt hat sich extrem viel geändert vom Splittmondschnellstarter zum GRW nicht wahr. Da gibt es was völlig neues als Zeitstrahl, Bekannte Zauberweise und die beworbenen Rassen nicht wahr?

Ach ja, noch so ein kleiner Spassfakt. Splittermond ist das bisher einzige Rollenspielsystem, das erst die Welt veröffentlich hat und Monate später dann das GRW dazu.
DAS war neu!

Also ein durchschnittliches System, das sich zu Midgard, DSA usw. hinzugesellen kann.
Nichts weiter.

stushona Avatar
stushona:#5038

>Zeitstrahl. Bestimmte Handlungen dauern so und so lange. Hmm, das ist in Cthulhu, DSA usw. genauso.. Oh, sie heißen hier Ticks und nicht Aktionen

>In DSA

Vollkommener Unfug
Das Tick-System und das Aktionensystem in DSA sind zwei grundverschiedene paar Stiefel

Rest interessiert mich nicht großartig, werde das eh nicht spielen.
Nur soviel:
Man braucht das Rad nicht überall neu erfinden.
Wenn jemand ein halbes dutzend existierender Mechaniken besser kombiniert als die Konkurrenz, ist das prinzipiell schon mal gut.

Ob SM das so macht weiss ich nicht, ist mir auch egal.

keremk Avatar
keremk:#5040

>>5038
Lese es dir bei dem Schnellstarter durch. Das ist Aktion = Tick und sonst nichts.

jrxmember Avatar
jrxmember:#5070

Was hält Bernd vom aktuellen Stand der Beta?

Bin bisher leider ewas enttäuscht, man geht nicht so wirklich auf die Kritikpunkte ein.

doronmalki Avatar
doronmalki:#5093

DSA ist und bleibt Krebs

/Faden

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#5099

>>5093
t. Krebs

herkulano Avatar
herkulano:#5106

Würde jetzt nicht mehr in DSA4 einsteigen. Meine Cliquen spielen es wie Religion, aber das liegt daran, dass die so ziemlich jede Regelerweiterung besitzen.

Und DSA5 ist einfach bei weitem noch nicht so breit aufgestellt. Meines Erachtens macht das aber für Neulinge keinen unterschied. Schon in der Beta gibt es meines Erachtens einige immense Verbesserungen über das alte System.

Würde also auf DSA5 warten & Beta spielen.

vj_demien Avatar
vj_demien:#5190

>Was hält Bernd vom aktuellen Stand der Beta?
Wenn man von Details absieht, dann hat sich ja kaum etwas geändert. DSA 4 ist viel zu kompliziert und zieht zu wenig Nutzen aus seiner Komplexität. Mit DSA 5 hat sich daran nichts geändert, man hat nur noch etwas weiter poliert als mit DSA 4.1.

Meiner Meinung nach hätten sie einfach das Regelwerk von SR 4 lizenzieren sollen oder das Haus eigene Regelwerk von Armalion polieren und etwas aufboren. Wären beides bessere Lösungen gewesen.

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#5192

>>5190
>SR4

Genauso überfrachteter Regelklopper
Teufel=>Beelzebub

funwatercat Avatar
funwatercat:#5193

>>5192
Sehe ich nicht so. Die Regeln sind nicht sehr komplex. Es wird immer die selbe Mechanik benutzt. Die Regeln gehören zu den komplexeren, aber sie sind nicht unnötig komplex. Muss man nicht mögen, aber ich mag das Komplexitätsniveau. Die Regeln sind mir beim Rollenspiel nie im Weg und erlauben mir trotzdem kühle Aktionen zu machen ohne das es sie wie Spielleiterwillkür anfühlt.

_zm Avatar
_zm:#5199

Wie bekomb Rollenspielrunde? ;_;

buddhasource Avatar
buddhasource:#5201

>>5199
Spielerzentrale und Glück.

abdots Avatar
abdots:#5202

>>5199
mussu annähernd sozial integriert sein

joemdesign Avatar
joemdesign:#5209

>>5199
Hallo.
Ohne das hier:
>>5201
>>5202

bleibt dir immer noch das besuchen von Cons oder Anschnur-P&P via Drachenzwinge&Co

Da hängen dann stellenweise aber neben Leuten die am Arsch der Welt wohnen, auch die ganzen Hartkernsprollos rum, die man im echtleben einfach nicht aushält.

Neuste Fäden in diesem Brett: