Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-10-20 11:13:17 in /t/

/t/ 29037: Solar LED Fluter

danro Avatar
danro:#29037

Guten tag,
Ich will bei uns im Hof einen LED Fluter (30-50w) einbauen der sich tagsüber voll lädt und die ganze Nacht durchscheint, bzw bis die Batterie leer ist (Betriebsgelände).
Ich habe noch Solarpanel rumliegen, die ich dafür verwenden wollte (bild relatiert)

wie stell ich das am besten an?

rdbannon Avatar
rdbannon:#29038

Akkukaufen, Laderegler kaufen, Fluter kaufen. Alles verkabeln. Fertig. Wo ist das Problem?

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#29043

>>29037
Im Winter hast du 6h schwaches Licht und 18h Dunkelheit. Daran legst du die Leistung deiner Panele aus. Manchmal ist es für bis zu vier Wochen bewölkt, daran legst du die Kapazität deines Akkus aus. Zuletzt guckst du, was das alles wieder kosten würde, hast wegen unerfindlichen Gründen plötzlich keine Lust mehr und wardst nie wieder gesehen.

Man merkt schon an deinen Anforderungen, dass du ein Schwachsinniger bist.

herrhaase Avatar
herrhaase:#29044

>>29043
Nochmal. Protip: Bewegungsmelder.

xarax Avatar
xarax:#29055

>>29037
> LED Fluter (30-50w)
Beeernd, damit kannst du eine Herde Elefanten erblinden! 2-10 Watt gut plaziert reichen vollkommen aus!
Und bei < 10 Watt reichen auch 2-3 dicke Autoabtterien und 200-300 Watt-Spitze-Panele, also rund 2-3 Quadratmeter um da Dauerlicht zu erhalten. Mit gut eingestelltem Bewegungssensor reicht auch viel weniger!

t. Bernd der weiss wie hell 10 Watt LED-Licht sind!
Es hat geschmerzt und Bernd ward fast blind für 1-2 Minuten. Abstand war ca 2 Meter. Und die Augen waren schon an tageslicht Gewöhnt.
Es waren leider definitiv qualitativ hochwertige LED aus den VSA, keine überteuerte Asiaware aus dem Discounter :)

Neuste Fäden in diesem Brett: