Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-07-16 23:32:19 in /t/

/t/ 30322: Steckdose falsch verkabelt?

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#30322

Bernd ist in ein neues Zimmer gezogen und hat festgestellt dass wenn er an ein paar Steckdosen sein Netzteil anschließt es nicht richtig erkannt wird. Das Notebook lädt dann nicht und es kommt eine Fehlermeldung. Dreht er den Stecker ist alles in Ordnung.

Muss ich mir da Sorgen machen? Wenn ich meine Meister/Sklave-Steckdosenleiste da anschließe muss ich auch denn Stecker drehen weil sonst die "falsch verkabelt"-Led leuchtet...

xspirits Avatar
xspirits:#30323

Falsch LED? Wehrmachtdensowas? Goldohr-Fegget?

olgary Avatar
olgary:#30324

>Dreht er den Stecker ist alles in Ordnung.
Lolwas?
Das ist nicht wie Wechselstrom funktioniert.

cmzhang Avatar
cmzhang:#30325

>>30322
Lebt OP noch?
Hat OP ein Schätzeisen?

joe_black Avatar
joe_black:#30329

OP, das klingt nach ziemlich gruseliger Verkabelung. Miss mal mit einem Multimeter die Spannung auf dem Schutzleiter (am besten gegen irgendetwas das zuverläsig geerdet ist wie z.B. Heizkörper). Wenn da mehr als eine einstellige Zahl V anstehen, hast du ein Problem.

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#30334

>>30323
>>30324
>>30325
>>30329

Also das ist der Gerät. Gekauft vor über 10 Jahren bei Aldi. In der Mitte bei der roten LED steht "Verkabelungsfehler".

Habe leider kein Multimeter. Nur ist es halt komisch dass bei dem Netzteil mit Schukosteker bei entsprechender Drehung es nicht erkannt wird.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#30335

Vermieter Bescheid geben und überprüfen lassen.

thehacker Avatar
thehacker:#30336

>>30324
Protipp: Du hast keine Ahnung.

terpimost Avatar
terpimost:#30337

>>30334
Also, dass das Ding Verkabelungsfehler anzeigt hat erstmal nichts zu sagen. Der Hersteller der Steckdosenleiste wollte Geld sparen und hat nur einen Triac eingebaut, so dass man die Steckdose richtigrum reinstecken muss, damit die Phase und nicht der Null getrennt wird. Scheinbar ist die Anzeigeschaltung für die falsche Einsteckrichtung billiger als ein zweiter Triac.
Da das in Deutschland nicht standardisiert ist muss man den Stecker mal so, mal so reinstecken. An deinen anderen Steckdosen wird die LED auch leuchten, wenn du den Stecker umdrehst.

Das dein Netzteil nur in eine Richtung geht ist davon unabhängig und klingt eher nach Kontaktproblemen, Anschlusstechnisch fällt mir keine sinnvolle Erklärung dazu ein. Solche Netzteile gehen normal auch ohne Erdanschluss, und Umdrehen ändert ja auch nichts vom Netzteil aus gesehen. Vielleicht einfach ein paar mal ein- und ausstecken, mal dran rumwackeln oder nicht komplett reinstecken.

>>30336
Protip: Hat er doch. Erklär mal den Unterschied bei Vertauschen von Phase und Null von einem isolierten Netzteil aus gesehen.

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#30340

>>30337
Ansonsten volle Zustimmung aber:
>Da das in Deutschland nicht standardisiert ist
"Links die Phase, rechts die Null", so hat Bernd es gelernt und (noch) keinen getroffen der es in Frage gestellt hat.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#30341

>>30340
Dieser Steckdosentester z.B. empfiehlt Phase rechts, allerdings steht auch in der Anleitung, dass es egal ist: http://www.pollin.de/shop/downloads/D830255B.PDF
Es gibt aber keine Norm.

cat_audi Avatar
cat_audi:#30342

Wo sehen Sie Ihre Schublade Knöpfe kaufen?

Neuste Fäden in diesem Brett: