Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-09-06 02:49:0 in /t/

/t/ 30492: Kondensator

antonkudin Avatar
antonkudin:#30492

Wickeln, Bernd!

es geht um einen simplen Kondensator. Ich baue eine Hochspannungskaskade, die den Namen auch verdient. Der einzelne C sollte 40kV abkönnen. Alles über 80pF wären schon Gewinn; Mehr ist besser. Bauanleitungen gint es wie Sand am Meer, aber in der Preisklasse 20kV+ kostet Material teuer Geld; Zudem kommen da in der Momentanleistung nicht unerhebliche Ströme zustande, so das _fundierte_ Erfahrungen sehr hilfreich wären. Alle Verbindungen gecrimpt, verschraubt. Bleeder aus Graphit in Papier, sind auch verbesserungswürdig.

Jemand?

tl;dr: bisher Alufolie in Polyethylenfolie. Supermarkt. Schlägt entweder durch oder ist Kapazitiv meh.

okcoker Avatar
okcoker:#30493

Zufällig bin ich Experte auf dem Gebiet:
Wenn du was für wirklich hohe Ströme und Spannungen brauchst, versuche mal folgenden Aufbau: Compact Discs abwechselnd mit Alufolie (oder extradicke Kupferfolie aus dem Bauwesen) stapeln. Metallfolie so zuschneiden, dass die Kontaktfläche abwechselnd innen (am Loch der CD) oder außen (Am Rand der CD) übersteht. Die CDs/Folien stapelst du auf ein Kupferrohr, innere Folien möglichst Luftdicht kontaktieren (Anlöten, schrauben, was weiß ich). Bei den äußeren Folien ähnlich, nur da nimmst du kein Rohr sondern Kupferlitze oder so. Den ganzen Scheiß (ich geh jetzt mal von 1 m Stapelhöhe aus) verfrachtest du in ein PE-Abflussrohr. Kupferrohr lässt du als Elektrode aus einem Deckel direkt rausgucken, die Andere Elektrode führst du aus dem anderen Deckel. Den ganzen Scheiß dann noch schön mit Kunstharz vergießen und gut ist. Damit sind so bis 100 nF @ 100 kV oder irgendwas in der Preisklasse möglich.

Eine anderes Patent, beruht auf Kupferkaschierten Leiterplatten. Die 1,5mm dicken könnten 40 kV noch aushalten und wenn nicht, kann man ja immer noch eine Platte ohne Kupfer (einfach alles Wegätzen) dazwischen legen.

Wenn dein Versuchsaufbau nicht besonders kompakt sein muss, kannst du auch die gute alte Leydener Flasche verwenden: Bierflasche, Alufolie (oder Kupferfolie) rumwickeln, darauf achten, dass die Folie möglichst glatt anliegt. In die Flasche füllst du Salzwasser und kontaktierst über ein Rohr oder ähnliches, was du reinsteckst. Ganz wichtig: den Flaschenboden auch ordentlich mit überstehender Folie vollknittern. Dann kannst du solche Flaschen nämlich in entsprechdne vorbereiteten Bierkästen zu gigantischen Kondensatorbanken zusammenschließen. Eine Flasche hat ungefähr 60 pF und 40 kV machen die mit. Problem ist nur der sehr sperrige Aufbau und die geringe Kapazität pro Masse (das Salzwasser ist ja hauptsächlich tote Masse). Aber da dein Versuchsaufbau bei 1 MV oder was du erreichen willst, ohnehin nicht beliebig kompakt sein kann, ist das Okay.

Abgeleitet von den Leydener Flaschen, kann man sich auch Plattenkondensatoren aus Glasplatten bauen. Die gibt es zugeschnitten billig bei ebay oder nicht zugeschnitten für umsonst auf dem Sperrmüll.

olgary Avatar
olgary:#30494

>>30493
KC Qualitaetssiegel fuer diesen Pfosten

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#30497

>>30493
>100kV
>CD als Isolator
Sicher, Bernd, sicher.
Polycarbonat hat so um die 30kV/mm Durchschlagfestigkeit, CDs sind 1.1mm dick plus Alu und Lack.
Kannste ja selber ausrechnen, da kommt man nichtmal auf OPs 40kV.

bagawarman Avatar
bagawarman:#30499

>>30497
Bernd koennte PET Flaschen im Ofen einschmelzen und in Formen giessen und DANN die Anleitung anwenden.

shoaib253 Avatar
shoaib253:#30500

>>30497
Ist ja auch nur ein Qualitätskrebs-Pfosten von Möchtegernnazi-Kaguya-Idiot, die sollte man eh gleich ausblenden.

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#30502

>>30497
Stimmt. Aber ich kann schwören bei Allah, als ich das letzte mal vor fünf Jahren nachgesehen habe, stand in den Tabellen bei Polycarbonat noch 100 kV pro mm. Damals war PC das beste was es gab, sonst hätt ich mir den Krebs mit den CDs auch gar nicht ausgedacht...

Aber kein Problem, ich mach das wieder gut:
Yoghurbecher für den Endsieg!
https://de.wikipedia.org/wiki/Polystyrol

>>30500
Vielen Dank auch für deinen Beitrag. Sehr motivierend und indirekt hast du OP ja nun auch geholfen. Kannst du dir auf die Schulter klopfen Bernd, hast du gut gemacht. Hast einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssteigerung geleistet! EK1 für dich!

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#30505

Man kann von jeder 2. CD die Aluschicht entfernen, dann kommt man auf die geforderte Spannungsfestigkeit.

bluesix Avatar
bluesix:#30508

>>30505
Kannst auch einfach die CDs so stapeln, dass sich die Alubeschichteten Seiten immer berühren, dann hast du auch doppelte Dicke.

Ist mir aber trotzdem peinlich, dass ich bei der Spannungsfestigkeit von Polycarbonat so ins Klo gegriffen hab. Als ich vor 10 Jahren noch viel mit Teslaspulen rumgefrickelt hab, hatte ich zusammen mit einem Kumpel sehr lange überlegt und recherchiert welche Materialien in Frage kommen. Und CDs waren damals das Ergebnis mit über 100 kV pro mm.
Scheiße, das lässt mir keine Ruhe. Hab gerade nochmal die Versionsgeschichte bei Wikipedia geprüft und da stand schon immer irgendwas um 30 kV. Also an den Schrank gegangen und Bücher geguckt:
Bild verwandt, das muss einer von Stolls Kollegen jeschrieben haben. Jedem ist selbst überlassen, wem er mehr traut: der Wikipedia oder Jochen Kronjäger. Ich erinnere mich wieder, wie ich damals dann wie ein Irrer nach irgendwas gesucht habe, was aus Polycarbonat hergestellt wird und mich wie ein Schneekönig über CDs freute -- weil es die ja überall massenhaft für fast umsonst gibt.

Eventuell kann ein Bernd ja noch eine "seriöse" Quelle liefern?

vladyn Avatar
vladyn:#30510

>>30508
Diese umfangreiche Materialdatenbank: http://www.matweb.com/search/DataSheet.aspx?MatGUID=60f4f43441b64aaaa991fb852fe3e09e&ckck=1
gibt für "Optical Grade Polycarbonate" 15-38kV/mm an.
"Mitsubishi Engineering Plastics" http://www.m-ep.co.jp/en/pdf/product/iupi_nova/physicality_05.pdf (Seite 2)
gibt ~16kV/mm an.
100kV/mm sind wohl doch Stollphysik, oder vielleicht eine spezielle Modifikation / bzw. Verbundmaterial.

likewings Avatar
likewings:#30511

Bastelbernd empfielt für solche Anwendungen doch lieber auf kommerzielle Kondensatoren zurückzugreifen.
Auf AFU-Flohmärkten oder Frickeltreffen gibt es solche Teile manchmal für wenige NG. Muss man halt Glück haben.

Falls doch nur Selbstbau in Frage kommt: Folie für Overheadprojektoren (entweder die dünne, lange oder die dickere in DIN A4) und Aluminiumfolie um einen Wickelkondensator aufzubauen. Unter Trafo-/Silikonöl ist das recht Spannungsfest und durch den Aufbau niederimpedant.

markmushiva Avatar
markmushiva:#30513

>>30511
Wenn man das ganze unter Öl setzt währe auch Papier eine Option, je nach dem aus was die Overheadfolien sind?

mattsapii Avatar
mattsapii:#30516

Alufolie + 2mm dicke Pappe, mineralölgetränkt sollte wirklich die billigste Lösung sein.

csteib Avatar
csteib:#30518

ich möchte eure "angeregte physikalische" Debatte nicht stören, und mich auch nicht daran beteiligen aber:
>>30492
Solches wird in der Praxis durch REIHENSCHALTUNG von Keramik oder PoliC-Kondensatoren erledigt.

Dabei gilt für die Kapazität in F, siehe Bild. Die zul. Spannungswerte werden addiert.

davidsasda Avatar
davidsasda:#30519

>>30518
>Formel für unterschiedlich große Cs
>Die zul. Spannungswerte werden addiert.
Nein, leider garnicht.
Fick dich nach Hause mit deinem Halbwissen.

Für die Lernwilligen: Man habe zwei Kondensatoren in Reihe, einen 100pF/90kV sowie einen 10pF/10kV, das ergibt 9.1pF Kapazität. Was ist die maximal zulässige Spannung?
11kV ist die richtige Antwort, nicht 100kV wie >>30518 behauptet

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#30520

>>30519
ca 11 kV, weil über den 10 pF zehn mal mehr Spannung abfällt als über über den 100 pF.

mactopus Avatar
mactopus:#30521

>>30519
Ach fick dich, jetzt steh ich da wie ein Idiot, weil ich erst gepfostet habe und dann den Spoiler las.

ankitind Avatar
ankitind:#30522

>>30519
du kleine, unnötige Arschgeige, wer schaltet bei solchen Schaltungen ungleiche Kondensatoren in Reihe? Doch wohl nur ein Volltrottel oder Leute wie du. Welchen Grund gäbe es denn, hier ungleiche Kondensatoren zu verwenden, du Amish-Elektriker?

Und wenn du baugleiche Kondensatoren verwendest, was normale Leute ja tun, dann stimmt mein Pfosten. Aber wie gesagt, wie sich OP entscheidet ist seine Sache.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#30523

>>30522
Also Beleidigungen jetzt, ja?
Du dummer kleiner Hurrenson, wer benutzt bei baugleichen Kondensatoren eine so unnötige Formel? Kapazität durch die Anzahl teilen, Spannung damit multiplizieren. Feddich.
Ferpiss dich endlich mit deinem Halbwissen von hier. Kannst ja die gratis Elektor aus dem anderen Faden lesen, das hat ungefähr das richtige Niveau für dich.

alagoon Avatar
alagoon:#30524

>>30523
ja, schon gut. Ich glaube OP wird schon wissen, wie er es handhabt. Mir ist heute nicht zum Streiten und Klugscheißen kann ich morgen bei unseren Praktikanten. Die reden wenigstens nicht zurück.

marrimo Avatar
marrimo:#30525

>>30522
>Amish-Elektriker

lachte hart. Wie OP sich entscheidet, ist klar: Im Zweifel für Kaguya. Momentan überlege ich, wie ich bei all den Vorschlägen eine vernünftige Verbindung hinbekomme. Prinzipiell reizt mich die Idee, Folie/Alufolie zu wickeln, das ganze in ein Kunststoffrohr und dann mit Silikonöl füllen. Nur wie zum Fick bekomme ich dann die Kabelschuhe vernünftig da dran? Und wie dichte ich den ganzen Zauber ab, damit das Silikonöl nicht wegläuft?

Hat Bernd noch eine Idee für "professionelle" Bleeder?

hota_v Avatar
hota_v:#30526

>>30525
Danke für das Lob Berndi.

Also wenn du deinen Kondensator um ein Abflussrohr herum aufbaust, ist das Teil an sich erstmal dicht. Am Besten nimmst du eine Muffe und zwei Deckel. In die Deckel bohrst du jeweils ein Loch, durch welches du eine Schraube stecken kannst. Schon hast du relativ luftdicht einen Kontakt innen, einen außen. Wenn du außerdem noch ein für die Schraube passendes Gewinde in den Deckel schneidest, Unterlegscheiben und irgendwelchen Klebstoff verwendest, suppt da so schnell nichts durch. Nach dem Selben Prinzip kannst du übrigens auch Fahrradventile (Typ: Auto mit Vollgewinde) anbringen (eins oben und eins unten), wenn du auf Effizienz stehst, kannst du die Ventile auch gleich als Kontakte nehmen und lässt die Schrauben weg.
Als Folie nimm wenn möglich Kupferfolie, weil die sich im Gegensatz zu Aluminium problemlos löten lässt. Dann hast du das Problem der sauberen Kontaktierung nämlich auch gleich erschlagen. Als Kabel von der Folie zum Kondensatorkontakt würde ich son Kupfergeflecht wie Entlötlitze nehmen (normaler Draht tut es aber auch), kannst auch Entlötlitze in Spiritus waschen (ist dann Flussmittelfrei, weil wir nicht wissen was das Flussmittel im Öl möglicherweise mit der Spannungsfestigkeit macht). Falls du an den Kondensatorkontakten löten willst, mach das unbedingt, bevor du sie ins Plaste schraubst.
Zuletzt kannst du über die Ventile den Kondensator befüllen. Entweder drückst du dein Öl einfach durch ein Ventil rein, während durch das andere die komprimierte Luft rauspfeift. Oder, im Hartkernmodus, saugst du mit einer Wasserstrahlpumpe die Luft durch ein Ventil heraus, währen du durch das andere Öl einsaugst (könnte mir vorstellen, dass man dann sehr wenig Restluft im Kondensator hat). Das Ventil, durch das die Luft entweicht dient dann auch gleich aus Überdruckventil. Wenn das nicht gewollt ist, kann man es bestimmt auch mit einer kleinen Überwurfmuffe verschließen. Bei dem Einlassventil machst du das dann sowieso. Statt der Überwurfmuffe geht bestimmt auch irgendein Klebstoff (zB ein paar Tropfen Kunstharz). Yeah, Kunstharz wäre eigentlich ziemlich Nazi, wenn du das so wie oben beschrieben, statt dem Öl einsaugst/reindrückst. Dann gibt es auch keine Probleme mit expandiereneden Flüssigkeiten, die schlimmstenfalls zu einer Explosion führen und dann noch lustig vor sich hinbrennen...

splashing75 Avatar
splashing75:#30527

>>30492
Was hat OP eigentlich mit der Kaskade vor?

iamkarna Avatar
iamkarna:#30528

>>30527
Ich gehe einfach mal davon aus, er will ein Flüchtlingsheim oder eine Synagoge verstrahlen.

Bei 50 r/h ist man übrigens nach spätestens 600 s holländisches Gemüse.

stayuber Avatar
stayuber:#30529

>>30527

Einfach mal bauen,da geht es um die
Machbarkeit, quasi
Proof of Concept

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#30530

>>30492
>einzelne C sollte 40kV abkönnen. Alles über 80pF
>80pF

das riecht für mich nach hoher U und mini I. Nor so aus Interesse, warum machst du das nicht via Trafo, es sei denn du willst nicht selbst "wickeln".

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#30531

>>30530
>mini I

https://www.youtube.com/watch?v=ojcUpDwt6FQ

Lerne inzu Momentanleistung.

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#30532

>>30531
träume weiter;

xspirits Avatar
xspirits:#30533

>>30531
>Momentanleistung.
>Momentan
>Leistung

Der war echt gut. Den hab ich mir für die Werksberufsschule kopiert. Das wird hervorragend bei den nächsten Prüfungen taugen. Nur schade das sich solch grober Blödsinn bei den Prüflingen schnell herumspricht.

Danke jedenfalls. Als normaler Mensch kommt man auf derlei ja nicht!

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#30534

>>30533
Was ist den jetzt dein Problem mit Momentanleistung du dumme Sau?
Wenn du einen ohmschen Widerstand an Wechselstrom betreibst, und die Leistung am Widerstand über die Zeit aufträgst: wie nennst du denn dann die Leistung zu einem bestimmten Zeitpunkt?
Vielleicht "Momentanleistung?"
Das ist vollkommen üblich du behinderter Spast!
Oder gibt es an deiner Werksberufsschule noch keinen Wechselstrom? Würde jedenfalls erklären, warum du dir trotz deiner Blödheit so klug vorkommst. Schonmal mit Transistoren oder Dioden gearbeitet? Da spielt bei der Auslegung die Momentanleistung eine ganz große Rolle, weil die fast grundsätzlich weit, weit über der Nennleistung liegt.

Und sowas wie du schickaniert dann vermutlich auch noch Berufsschüler, die es besser wissen. Ich hoffe einer von denen die du zu Unrecht runter gemacht hast, rächt sich auf bestialische Weise an dir und deinen Eltern und vorsichtshalber auch an deinen Geschwistern und Kindern.

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#30535

>>30534
Ich hab kein Problem. Op hat eins, und du ein noch viel größeres.

anaami Avatar
anaami:#30537

>>30536
>du bist hier schlicht falsch.

In diesen Faden bin ich absolut falsch, da hast du recht. Viel Spaß beim "bauen" oder zumindest beim drüber reden;

ryandownie Avatar
ryandownie:#30543

>>30533
Leute wie du sind der blanke Krebs und der Grund dafür, dass ich in meiner Zeit als Lehrling die Berufsschule als grottenschlecht empfunden habe.
Unglaublich was man hier lesen muss.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#30545

>>30543
viel genützt hat dir deine Zeit in der Berufsschule jedenfalls nicht. Lag sicher an den Lehrern, klar.

Derlei gibt es öfters.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#30546

>>30545
Klar kann man verschiedener Meinung sein, aber deswegen kann man doch fachlich Bleiben?
Was dein Problem mit Momentanleistung in diesem Zusammenhang ist, ist zumindest diesem Bernd nicht klar geworden.
Säge weil nichts zum Faden beigetragen

stushona Avatar
stushona:#30548

>>30546
Das grundsätzliche Problem ist, hier sind Redner, keine Bauer.
Da kommt man leicht vom Hundertsten ins Tausendste. Und da sollte man nicht weinen, wenn man auf den Boden zurückgeholt wird.

Aber es ist jedenfalls besser als -w-, obwohl dort zur Zeit nicht gelogen oder übertrieben wird.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#30549

>>30548
Das Problem ist aber oft und überall - trotzdem gilt es nicht universal. Ich liefer eigentlich immer, Kaguya hat auch schon gezeigt. Also pauschalisiere hier mal nicht, das wird der Sache nicht gerecht. Säge da OT.

aaronstump Avatar
aaronstump:#30550

>>30548
>Das grundsätzliche Problem ist, hier sind Redner
Dann hoer auf zu labern, und sag endlich was dein Problem mit dem Wort Momentanleistung ist.
Ist diesem Bernd naemlich auch nicht klar, und der hat das immerhin studiert.
Saege weil Saege

terpimost Avatar
terpimost:#30551

>>30550
Wird eh keine klare Antwort kommen, der Ösi ist schon weit bekannt, auch auf anderen Brettern, dass er nur gerne heiße Luft produziert.

iamsteffen Avatar
iamsteffen:#30552

>>30551
du kannst es dir doch selbst beantworten. Auf -b- führst du ja auch Selbstgespräche, da geht das hier auch.

danro Avatar
danro:#30553

>>30552
Poste zwar nicht auf /b/ aber lass gut sein, man soll sich ja nicht über geisteskranke Mitmenschen lustig machen.

velagapati Avatar
velagapati:#30554

>>30552
Oh Wow, keine Antwort. Wie unerwartet ...

mefahad Avatar
mefahad:#30555

>>30554
aber lass gut sein,
aber lass gut sein,
aber lass gut sein,
aber lass gut sein,
t.Vorschüler

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#30556

>>30555
Was soll der Scheiß?
Ich meine, gut, OP hätte ruhig ein bisschen mehr zu seinem Projekt liefern können, vielleicht auch ein paar Bilder von dem was er schon hat. In diesem Fall kann man OP aber ruhig mal eine Chance geben, immerhin will er kein Atom-U-Boot um einen aus diskreten Transistoren gefrickelten Hauptcomputer oder einen Düsenflugzeug aus alten Fahrrädern bauen.
Und dann sollte Bernd sich nicht runtermachen, sondern aufbauen. Abgesehen von einigen schizophrenen Spasten sind die meisten hier eher depressiv. Und da tritt man nicht nach, um sich in der eigenen Depression wohler zu fühlen. Sondern man freut sich, dass mal einer den Arsch hochbekommt, feuert ihn an und lässt sich vielleicht sogar mitreißen.

Das wäre nämlich der heilige Gral: wenn sich auf KC Bernde finden, die gemeinsam kühle Dinge tun. Damit würden wir die Normalos auf Fratzenbuch und Zwitscher in die Schranken verweisen. Nicht, indem wir all ihre guten Eigenschaften ablegen und bekämpfen sowie ihre schlechten Eigenschaften perfektionieren und fördern.

jimmywebdev Avatar
jimmywebdev:#30557

>>30556
hast nachgelassen, Kaguya. Schade;

anaami Avatar
anaami:#30558

>>30557
Nazibernd hat ja gar nicht den Anspruch der beste aller Bernde zu sein. Er muss nur immer einen Tick besser sein als der schlechteste, knapp noch unpanierte Bernd.
Nennt sich Minimalprinzip.

Und bis zu deinem Niveau ist es noch ein ganzes Stück hin. Oder lieferst du Qualität? Zeig doch mal! Und spar dir irgendwelche Geschichten aus deinem realen Leben, die du wegen Nacktmachungsgefahr nicht liefern kannst. Du musst dich eben entscheiden, ob du dir eine Heldentat als Bernd oder als Normalo anrechnen lässt. Und wenn du hier nur zum Gucken herkommst, dann guck. Aber heul nicht rum, wenn nicht das geliefert wird, was du gerne hättest. KC ist kein Wunschkonzert.

fatihturan Avatar
fatihturan:#30559

>>30558
Kaguya sägt nie, und er schreibt auch keinen solchen Blödsinn, selbst nachdem er nachgelassen hat.

Du hast es immer noch nicht begriffen wie es geht.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#30560

>>30559
> Kaguya sägt nie
Das stimmt so nicht. Ich säge immer dann, wenn meine Beiträge nichts mit dem Thema zu tun haben oder wenn ich nicht möchte, dass das Thema wieder auf Seite 1 landet. Letzteres kann passieren, wenn mir der Faden nicht gefällt -- ist aber eher selten, da ich solche Fäden meist komplett ignoriere (anders als Sägebernd, der so wichtig ist, dass er die ganze Welt über seinen Geschmack informieren muss). Der andere Fall wären irgendwelche geheimen Absprachen, die man mit Bernd "heimlich" auf Seite 10 trifft...

Ich kann verstehen dass du von Bernd enttäuscht bist. Bin ich auch manchmal. Dagegen hilft meckern aber nicht. Das Einzige was dagegen hilft, ist es die Messlatte durch eigene Taten höher zu legen. Es macht keinen Sinn, den Krebs zu panieren, wenn es dann gar keine Aktivität mehr gibt. Wenn du das willst, kannst du genausogut auf NSL lauern.
...
Macht aber auch irgendwie keinen Spaß, nech?

Der Inhalt deines ersten Pfostens ist völlig OK, aber die Attitüde ist scheiße. Dir muss doch klar sein, dass du dich mit solch einem Auftreten nicht besonders beliebt machst. Und wenn du Bernd ärgerst, stänkert er eben zurück. Eigentlich müsstest du doch zufrieden mit dem Verlauf des Fadens seit >>30518 sein. Es ist alles so eingetreten, wie jeder mit ein bisschen Hirn es vorhergesagt hätte.

Nochmal zur Meckerei über Qualität: glaubst du wirklich, irgendein Bernd wird sich bei irgendwas besonders viel Mühe geben, nur weil ein anderer Bernd bei seinen bisherigen Lieferungen die Qualität bemängelt hat? Würdest du, statt weiter rumzutrollen, einen eigenen Faden aufmachen in dem du Qualität lieferst, wenn ich dich darauf hinweise, dass deine letzten drei Pfosten eher mau waren? Würdest du? Funktionierst du so?
Führende Psychologen sind sich jedenfalls sicher, dass die überwiegend meisten Menschen sich besser durch Zuspruch und Lob motivieren lassen als durch Kritik und Geringschätzung. Das heisst, wenn du wirklich willst, dass Bernd Qualität liefert, darfst du ihn auf keinen Fall beleidigen. Das tust du aber dauernd. Also entweder willst du Bernd ausbremsen oder du solltest dich nochmal ein wenig damit beschäftigen, wie man mit Menschen richtig umgeht.

Ansonsten verrate ich dir mein Rezept: Lob und Kritik wo angemessen, eine klare Grenze zur Bettelei ziehen und sich daran halten. Betteln ist Untermenschensitte. Und meckern ist auch betteln. Kurzes Beispiel:
a) Mädchen gibt vor, Bilder seiner Titten pfosten zu wollen -> Das würde ich irgnorieren (andere meckern, füttern damit den Troll und betteln somit um mehr solche Scheißfäden)
b) Mädchen pfostiert Bilder seiner Titten -> Da kann es dann schonmal ein Lob geben, in der Hoffnung, dass das Mode wird.
OP ist son Grenzfall, er verspricht nichts und bittet um Hilfe bei einem Thema bei dem ich mich profilieren kann, also warum nicht?

Dir fehlt glaube ich einfach noch ein bisschen Bilderbrettkulturfeingespür, dann könntest du ein richtig guter Bernd werden. Also einer, der aus schlechten Bernds gute Bernds macht. Das ist die einzige Chance, die wir im Kampf gegen den Krebs haben. Darum investiere ich gerade so viel Zeit in dich.

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#30561

>>30560
Das hast du schön gesagt, Bernd.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#30562

>>30560
das hört sich schon eher nach Kaguya an. Dann kannst du dich sicher an das Bild vom hf-Röhren Generator erinnern, den ich damals von einem Röhren Rentner erbte. Und wenn du dich recht entsinnst, wirst du erkennen, dass ich schon sehr lange da bin, und die Pappenheimer, Pimpfe und Theoretiker sehr gut kenne.
Nur sind die Pappenheimer und Theoretiker leider nicht mehr da. Nur mehr du, ich und 3 Chorknaben von -b-, großzügig geschätzt. Wir 2 könnten uns genauso auf Ernstchan unterhalten, da stören wenigstens nicht die Chorknaben.

Weißt du, was man über Schnecken sagt? Sie hinterlassen eine Schleimspur. Und da du ja auch fallweise auf rvss und b bist, kann ich mir nicht vorstellen, dass du das noch nicht gemerkt hast.
Das Kondensator Problem von OP interessiert mich eher drittrangig, ich wüsste nur zu gerne, wie man kc noch retten kann. Hierbei würde ich wirklich auf deine Meinung Wert legen.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#30563

>>30562
Ja ich glaube zu wissen wer du bist. Du bist der, der mir vor drei oder vier Jahren bezüglich dem Bau eines DCF-Empfängers zur Verwendung eines TA7642 riet. Hab jetzt immerhin mal einen der 100 Stück die ich für 3 ng beim Chinesen kaufte verbastelt. Auf die anderen 99 bin ich nicht stolz, auch auf den ganzen anderen Krempel der bei mir gerade verstaubt.

> wie man kc noch retten kann.
Konsequent den kantigen Imperativ anwenden. Überlege dir, wie du dir den perfekten Bernd vorstellst und versuche dich wie dein Ideal zu verhalten. Wenn dein Kind Scheiße baut, dann nimmst du ja auch keinen Knüppel und zertrümmerst ihm die Fresse. Dann fragst du dich was du falsch gemacht hast...
Ich glaube es wird auch immer 90% Scheiße und 10% Qualität auf Bilderbrettern geben. Je mehr Qualität es gibt, desto mehr Trolle kommen auch. Macht ja schließlich keinen Spaß, in ein Meer aus Pisse zu pissen. Und die 10% Qualität fallen halt nicht vom Himmel, dafür muss man was tun.

t. liest manchmal besoffen seine eigenen Pfosten und freut sich wie ein Schneekönig über den kühlen Humor und die tiefen Einsichten darin :3

pf_creative Avatar
pf_creative:#30565

>>30564
Na geht doch. Aber rechne damit, dass eventuell die Moderation steil geht. Hatte auf /wk/ mal einen Selbstbauflammenwerfer oder sowas mit Worten umrissen, und das war dann irgendwann einfach weg. Kann aber auch sein, dass es OT war...
Interessieren würde es mich schon, ein praktikabler Plan für ein nettes Schießeisen würde sich bestimmt gut in meiner Schublade machen. Auch wenn ich ihn ohne entsprechende Not wohl nie umsetzen würde.
(Bin mehr so der Bombenlegertyp, war aber auch in dieser Sache seit Jahren nicht mehr aktiv)

Scheiße! Ich hab so viele teils sehr kühle Projekte auf meiner Liste™ aber pimmel den ganzen Tag nur rum. Na ja, immerhin bin ich kein Neger :3

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#30566

>>30564
Na toll, jetzt habe ich einen spannenden Pfosten verpasst.

Tiefnetz?

alexradsby Avatar
alexradsby:#30567

>>30565
Schön, wie mein Faden entgleist. Immerhin ist der kreative Impuls nicht ganz verloren, hier auf /t/.

Zu dem Wunsch kann ich sogar was beitragen, ich hab da unlängst ein Buch runterladen können - auf Platzgründen habe ich es Nebenan zur Verfügung gestellt.

https://neuschwabenland.net/up/res/301.html

Säge da OT
Bild unrelatiert

giuliusa Avatar
giuliusa:#30569

>>30567
schaut auch mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=WfvJtjbY9TM
Huelsen und Kugeln sind uebrigens frei verkaeuflich.

juaumlol Avatar
juaumlol:#30570

Macht das Spaß, wenn du dich mit dir selbst unterhältst?

Neuste Fäden in diesem Brett: