Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-14 13:18:50 in /t/

/t/ 31033: Harro Brent, ich habe den Klang meines TV satt und w...

karsh Avatar
karsh:#31033

Harro Brent,

ich habe den Klang meines TV satt und wollte mir mal ein paar anständige Boxen zulegen und somit eine kleine Heimkinoanlage.
Problem ist das Zimmer, Bild relatiert. Ich schaue schräg auf den Fernseher und kann im Prinzip nur direkt neben das Sideboard auf dem der TV steht eine Box stellen, d.h. zwischen Sideboard und Fenster.
Bei Boxen dachte ich an Nubert. Macht es Sinn mit dieser Raumaufteilung einfach zwei nuLine 84 oder vergleichbar neben das Sideboard zu stellen? Oder sollte ich doch ein 5.1 System anstreben? Leider kann ich nicht wirklich Kabel verlegen und Lautsprecher hinter die Couch wird schwierig. Nun hat Nubert auch Funklösungen aber ich glaube das taugt nicht viel oder?
Was ist hiervon zu halten: http://www.nubert.de/nupro-as-250/p1787/?category=218

Audiobernd, zu hülf!

vocino Avatar
vocino:#31034

Die Nubert-Soundbar ist nicht ganz billig, wird aber recht gut klingen. Ist auch die einzige Lösung, die ohne viel Kabelsalat auskommt.
5.1 scheidet aus den von dir genannten Gründen schon aus, außerdem wären die Lautsprecher nicht sinnvoll aufstellbar.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#31039

>>31033
OP-Bernd mag also in erster Linie darüber Filme/Fernsehen schauen? Wie groß ist denn der Raum?
Falls Bernd nicht Partypegel fahren mag, weil Nachbarn vorhanden etc. kann ich die A-200 empfehlen.
Optisch an den TV hängen, auch wenn kein Verstärker nötig ist, bleibt ein gewisser Kabelsalat nicht aus. Da 2x Netzkabel, Optisch und Koaxial zum Verbinden der Lautsprecher.
So wie ich die Zeichnung interpretiere, ist das Sideboard aber zu klein, um die LS dort zu stellen. Sonst sind die Lautsprecher jedoch zu empfehlen, habe sie selbst. Toller Bass und Tiefgang, sie eigenen sich gut für Filme. Bei höheren Lautstärken greift der Limiter jedoch zeitig ein. Das soll den Klang oder Hörspaß jedoch nicht weiter beeinflussen. Habe davon auch noch nichts gemerkt, bei guten Tonspuren steht man bei bestimmten Situationen schonmal fast im Bett/auf dem Sofa. Einzelner, unerwarteter Schuß zum Beispiel.
Auch: unbedingt mal versuchen die Grenzfrequenz der Lautsprecher in den Einstellungen auf 50Hz festzulegen Sys HP
Das Klangbild wirkt meiner Meinung nach einfach runder und ausgewogener, Raummoden werden vermieden und es werden Reserven in den anderen Frequenzbereichen frei, so hat es den Eindruck.

Kannst ja auch einfach bei dir zum Test bestellen. Nubert liefert schnell und nimmt auch wieder kostenfrei zurück.

Von Standlautsprechern habe ich keine Ahnung, könnte mir aber vorstellen dass sie für Bernds Zimmer vielleicht zu groß dimensioniert wären.

Im Vergleich zu den Lautsprechern des TVs bietet ein einfaches, gebrauchtes Stereoset aus Kompaktboxen und Verstärker jedoch auch schon erhebliche Klangverbesserungen. Von daher, gebrauchte 311, 313 oder Ähnliches + gebrauchter Verstärker ist auch schon etwa Feines und für recht kleines Geld zuhaben.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#31040

>>31033
Hab die 313. Sind schon sehr gut. Aber leider fehlt deutlich der Bass.
Hab auch ein 2.1 von Nubert ausprobiert. War gut

Hab jetzt aber in die consumersparte gewechselt und ein teufel 5.1 system, dass mir aufgrund seiner vielseitigkeit (bluetooth, digitaleingang) sehr gut gefällt. ist auch sehr kompakt

Neuste Fäden in diesem Brett: