Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-09-02 12:43:1 in /t/

/t/ 31681: CAD

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#31681

Bernd würde sich gerne Bleche lasern lassen. Hierzu braucht er Vektorgrafiken. Bernd hat sich Inkscape runtergeladen. Die Teile als .svg gezeichnet und zusammengesetzt. Dann als .dxf abgespeichert. Diese .dxf Datei hat Bernd dann an eine Firma geschickt. Laut der Firma fehlen die Maße.
Bernd hat beim zeichnen in Inkscape auf die Größe und die Größenverhältnise (in mm) der Teile geachtet. Und er dachte hieraus ergeben sich die Maße.
Was meint die Firma mit Maße/Bemaßung? So etwas wie im Bild?

Danke Bernd

joe_black Avatar
joe_black:#31682

>Hierzu braucht er Vektorgrafiken
Nö.
>Inkscape
Ist eigentlich nicht für technische Zeichnungen entwickelt worden.

Ich würde für sowas ein CAD-Programm verwenden, zB. FreeCAD.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#31684

>So etwas wie im Bild?
Ja.
Die meisten Lasercut Firme haben auch auf ihrer Website stehen, dass Bemaßungen vorhanden sein müssen. Inkscape speichert nur die Größenverhältnisse. Achte auch darauf ob an die Bemaßungslinien besondere Anforderungen gestellt werden, wie Linienstärke oder Farbe.

>>31682
Inkscape kann man sehr wohl für einfache 2D Anwendungen nutzen, ohne sich erst in frikelige CAD-Programme einarbeiten zu müssen.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#31686

Danke für die Antworten.
>>31684
Die Bemaßungen füge ich dann von Hand in Inkscape ein? Die Bezugspunkte (Ecken, etc.) wähle ich selbst?

stushona Avatar
stushona:#31687

>>31686
>Die Bemaßungen füge ich dann von Hand in Inkscape ein?
Ach Bernd, das ist genau diese Handmach-Frickeley welche man sich sparen kann.
Nutze ja Inkscape selbst, und hatte einmal etwas nach einer SVG laserschneiden lassen.

Ich würde empfehlen die exportierte DXF in ein CAD einzulesen und von hier aus die Bemaßungen einzuzeichnen.
Plus, man sieht auf Anhieb ob die Datei auch wirklich gerendert hat, gerade bei Beizierkurven und Kreisen hat Inkscape Probleme diese in DXF zu übertragen. Alles was eben nicht eine direkte Linie ist.

FreeCAD ist selbst sehr Intuitiv für 3D Modellierung, jedoch wäre ein 2D CAD schneller und angebrachter denke ich.
Persönlich kam ich mit DraftSight und AutoCAD ziemlich gut um die Runden, besser als mit LibreCAD beispielsweise.

Neuste Fäden in diesem Brett: