Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-11-05 13:53:36 in /t/

/t/ 31848: ESP8266 ESP-12E WIFI

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#31848

Bernd hat sich jetzt am Amazonas einen ESP8266 ESP-12E WIFI gesehen, ist das der Richtige um mal mit ESP anzufangen? Ich brauche quasi nur einen Webserver der mir Temp, Luftfeuchtigkeit, Wasserstände in meinem Gewächshaus per Wlan zum eigens dafür eingerichteten WLAN-AP ohne Internetverbindung (keine 10meter Luftlinie) funkt.
Ist Bernd hier auf dem richtigen Weg?

karlkanall Avatar
karlkanall:#31849

Japp, ist ganz leicht zu programmieren mit der Arduino-IDE, gibt auch tonnenweise Projekte die genau das machen was du möchtest und die du nur noch anpassen musst für deine Bedürfnisse.
Hab selber ein ESP8266 am laufen der das Klima in meinem Server-Raum überwacht und die Daten per Webseite ausgibt und per MQTT an meine IoT-Zentrale sendet.
Wenn du es nicht eilig hast und ein paar Euro sparen willst bestellst du einfach alles in China über eBay.
z.B. ein Wemos D1 Mini und dazu noch ein SHT30-Schild für Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Lässt sich alles billig in China bestellen:
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&LH_BIN=1&LH_PrefLoc=2&_sop=15&_nkw=wemos+d1+mini

drinvor: Avatarschuchtel pfostiert wieder unnützes Gewrubbel und will das Rad neu erfinden mit seiner Nazt-Scheiße

to_soham Avatar
to_soham:#31850

>>31849
Der beim Amazonas kostet auch nur 7,50€ und wäre nächste Woche da.
Ich schau mir das mal an, der Vorteil ist wohl auch dass man die Arduino IDE benutzen kann. Wieder eine neue IDE lernen wäre mir bald zu anstrengend

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#31853

>>31850
Teil ist mittlerweile angekommen, hab den schon als WLAN-AP am laufen und er sendet Messergebnisse ins WLAN, es war wirklich ganz einfach. Man muss halt nur die Schaltungen aufpassen, der ESP hat nur 3,3Volt

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#31856

Nachdem ich das Temperatur-WLAN nun fertig habe das
Nächste Projekt:
IOT-Kaffeemaschine
hab mir grad noch ein paar von den ESP bestellt, die Dinger machen echt Spass

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#31858

>>31856
Ich habe auch so etwas ähnliches vor, ein IoT-Kühlschrank :3
Weil das Original-Thermostat kaputt ist

areus Avatar
areus:#31862

>>31858
Was nimmst du als Temperaturfühler, der muss ja recht hochauflösend sein das die optimale Temperatur bei 5-7Grad liegt und 9 Grad zuviel und 4 Grad zu wenig sind

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#31863

>>31858
Gute Allbereichs Erstzthermostate sind Ranco VI 109 für Kühlschränke ohne Gefrierfach und VI112 für Kühlschränke mit Gefrierfach. Der Fühler ist recht lang und die Anschlüsse sind beschrieben, passt in alles rein was nicht gerade Whirpool ist, die haben manchmal so komische zum einstecken und wenn die Stecker von der Form nicht passen steht man da.

Die beiden von mir vorgeschlagenen Sets enthalten Kabelschuhe und Umbau-Zubehör

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#31864

>>31858
Ich empfehle eine Lichtschranke im Butterfach damit du immer weisst ob Butter da ist oder nicht. Ich finde es extrem wichtig immer Butter iM Voorrat zu haben. Heil dem Buttergott

markolschesky Avatar
markolschesky:#31865

>>31862
Also ich habe hier noch ein BME280 und ein paar DHT22 rumliegen, muss ich mal schauen welcher sich besser verbauen lässt.
Die Genauigkeit ist auch nicht sooo wichtig bei diesem Projekt da es eh nur mein Getränke-Kühlschrank ist (Minibar-Sytle).

>>31863
Danke für die Empfehlung, aber ich will kein normales Thermostat mehr einbauen, dafür hat mich die Idee vom IoT-Kühlschrank schon zu sehr gepackt. :3

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#31869

>>31865
Beachte dass der Kompressor ein paar Minuten Ruhe braucht um Druckausgleich herzustellen und nicht mit einem seltsamen Geräusch in Störung zu gehen.Schnelles an und abschalten hintereinander mag der nicht.

oanacr Avatar
oanacr:#31871

>>31856
Beschaltung des Heizelements via Relais oder Halbleiter?
Hoffentlich vergisst Bernd nicht die Drossel :3

iamglimy Avatar
iamglimy:#31877

>>31871
Relais, damit kennen ich mich aus

Neuste Fäden in diesem Brett: