Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-12-08 21:12:41 in /t/

/t/ 31927: Operationsverstärker LM324

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#31927

Dummbernd hat sich den diesjährigen Conrad Adventskalender zugelegt.

Das wichtigste Bauteil ist ein Operationsverstärker und genau diesen bzw. dessen Funktionsweise fersteht Bernd einfach nicht.

Soweit er es aus der Anleitung entnehmen konnte verstärkt er die Spannungsdifferenz zwischen den beiden Eingängen, also wenn am addierenden Eingang eine höhere Spannung anliegt als am invertierenden Eingang wird am Ausgang VCC ausgegeben, wenn es andersrum ist GND. Soweit ist alles klar. Aber wie sieht es mit Bild verwandt aus?

Wird hier multipliziert? Der Spannungsteiler erzeugt doch 0,5 Volt oder?

juaumlol Avatar
juaumlol:#31928

Warum soll ich mir die Mühe machen und jetzt aufschreiben wie ein Operationverstärker funktioniert? Das ist Grundlagenwissen - also schon > 9000 mal in Text gepresst. Wenn du wirklich verstehen willst, wie dieses Bauteil funktioniert, wirst du sicher einen Text finden den du verstehst.

> also wenn am addierenden Eingang eine höhere Spannung anliegt als am invertierenden Eingang wird am Ausgang VCC ausgegeben, wenn es andersrum ist GND.

Nein. Lies die Anleitung noch einmal.

guischmitt Avatar
guischmitt:#31929

>>31928

Ok. Bernd hat nochmal weiter gesucht... Es wird also die Differenz der beiden Eingänge um den Faktor > 100.000 verstärkt und nur weil bei Bernds Schaltung die Spannungsdifferenzen so hoch waren war er entweder ganz aus oder ganz an.

Bernd hat bislang nur mit digitalen ICs gearbeitet und sich etwas in die Irre führen lassen :3

Leider hat Bernd niemand in seinem Bekanntenkreis den er bei so etwas um Hilfe fragen könnte und Google findet wirklich viel zu dem Thema aber da Bernd neu ist in der Materie hat er noch so seine Schwierigkeiten mit den Fachbegriffen. (.____. )

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#31930

>>31929
>Leider hat Bernd niemand in seinem Bekanntenkreis

Doch. Uns.
Gruß
Dein Bernd

alv Avatar
alv:#31931

>>31927
Das ist einfach. Du musst den OPV als eine primitive Intelligenz begreifen (wie ein Thermostat). In der gezeigten Schaltung will diese Intelligenz die Spannungsdifferenz zwischen den Eingängen immer auf 0 bringen. Sozusagen die kognitiven Dissonazen durch Äußerungen am Ausgang auflösen. Wenn am positiven Eingang 1 V anliegen, müssen am negativen Eingang also auch 1 V anliegen. Und wie kann man das machen, dass da 1 V ankommt? Bei dem gegebenen Widerstandsnetzwerk, Spannungsteiler 1 : 1, müssen am Ausgang 2 V anliegen, damit am negativen Eingang 1 V ankommen. Was würde passieren, wenn man den oberen, waagerechten Widerstand auf 30 k vergrößert?

syntetyc Avatar
syntetyc:#31932

>>31931
Du sollst dich hier fapissen du pädophiler Abfallmensch!

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#31936

>>31932
Merkst du kleines Brüllkind eigentlich nicht, das Nazibernd immer fundiert Inhalt liefert und Brettübergreifend gerne gesehen ist? Du junger Neufreund hingegen scheinst deine Zeit hauptsächlich damit zu verbringen, Beiträge von Kaguya ausfindig zu machen und dein Sprüchlein abzulassen.
Geh doch einfach dahin zurück, wo man Beiträge mit Daumen hoch und Daumen runter bewerten kann. Dort findest du auch bestimmt ganz viele neue Freunde.


Säge da kein Inhalt zum Thema

abdots Avatar
abdots:#31937

>>31936
> Nazibernd immer fundiert Inhalt liefert
> Brettübergreifend gerne gesehen ist

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#31939

>>31931
>>31936
oh, hallo gleichschuchtel

salleedesign Avatar
salleedesign:#31950

>>31937
er ist vor allem hier gerne gesehen weil er Plan hat, is halt so
auch Säge weil nicht relevant zum Faden

sementiy Avatar
sementiy:#31967

>>31937
>>31939
>>31940
>>31950
euch sollte man permabannieren. Leerer kann es ja nicht mehr werden hier.

fatihturan Avatar
fatihturan:#31999

>>31950
Ist immer relefant!

Neuste Fäden in diesem Brett: