Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-12-15 21:19:19 in /trv/

/trv/ 2861: I'm moving to Berlin next year and want to get into...

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#2861

I'm moving to Berlin next year and want to get into the clubbing/fashion scene there. Can anybody recommend some places to go (except the obvious like Berghain and Darklands)?
I will be living in Treptow-Köpenick, so some good spots there would be interesting for me too.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#2867

Bleib bloß wek, Neukrebs! Niemand will dich hier!

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#2868

>>2867
Ich komm trotzdem, Berndi :3

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#2869

>I'm moving to Berlin next year and want to get into the clubbing/fashion scene there.
>I will be living in Treptow-Köpenick

Abgesehen davon... verpiss dich bitte wieder

thehacker Avatar
thehacker:#2871

Freiwillig in dieses Drecksloch ziehen, ich hoffe du ziehst da nur hin um dort grillen zu gehen und so viele Berliner mitzunehmen wie es nur geht.

Schaug dasd de schleichsd, sigsd ja säiba de hammeln mengan di a neda.

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#2872

Check out Resident Advisor if you're into techno.

p_kosov Avatar
p_kosov:#2910

>>2868
Es existieren keine guten Sachen mehr.

Das wonach du fragst (Szene) gab's vor 15, 20 Jahren; vor 5 Jahren wurde es so schlecht, dass es niemanden mehr kratzt was für gelangweiltes Publikum sich da zu welchem musikalischen Einheitsbrei Selfies knipsend auf den Füßen steht. Das sagt Bernd natürlich als Altbernd, der wie jede Generation voller Verachtung auf den Geschmack, das Gehabe und den fehlenden Anspruch der folgenden Generation blickt, was die Verachtung aber nicht gegenstandslos macht.

Im Vergleich zum Rest der Republik/der Welt ist das Berliner Nachtleben sicherlich immer noch eine Offenbarung, weil dank Tourismus, studentischer Zuwanderung und einem Überfluß an Bruchbuden zumindest Quantität der Lokalitäten gegeben ist. Dazu noch billiger Fusel, keine Sperrstunde und einigermaßen nichtreligiöse, gelangweilte Anwohner/Bullen: Das Paradies für jeden ehemaligen Dorfbewohner. Und auch die Touris sind hin und weg, weil deren Maßstab Boiler Room oder irgendein Schuppen mit der Ausstrahlung eines Büros nach Feierabend ist, wo alle 4 Wochen mal zum Tanz geladen wird und der Geldadel sich die Ehre gibt.

Insofern: Ignorier den ersten Absatz, hau rein Alder, scheiß auf Szene, Berlin ist der Hammer, nimm allet mit, Sisyphos, Renate, Kater. Resident Advisor ist sicherlich eine gute Anlaufstelle und dann einfach alles durchprobieren, die Taxen sind auch schnell beim Clubhopping. Wenn du Drogen einwirfst wird ohnehin alles egal bis erträglich.

Zu Qualität von "Fashion" kann Bernd nichts sagen, außer dass es das wohl gibt.

Mit Treptow hast du aber schonmal einen akzeptablen Bezirk zum verkrebsen gewählt.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#2920

>>2907
Magedeburg, das nächste Hypezig ähhh Leipzig?

macxim Avatar
macxim:#2934

Bist du Turingvollstaendig? Falls nicht, ist das glaube ich nicht das richtige fuer dich OP

id835559 Avatar
id835559:#2950

>>2934
Natürlich Bi-Neugierig :3 (Glaube bin Schrankschuchtek), aber danke für die guten Tipps an >>2910

snowwrite Avatar
snowwrite:#2964

>>2950
> clubbing scene
> Bi-neugierig
Wenn Du mal richtig was erleben willst, besuch das im/unter dem Berghain gelegene Lab.Oratory.

> Kaum ist die dritte Line in meiner Nase verschwunden, haut auf einmal das Ketamin rein. Alles wackelt und ich mach die Tür auf und alles wackelt noch viel mehr. Raus. Krass. Nur krasse Typen hier. Ach du Kacke, verreißt es mich. Wo bin ich denn? Alles zerläuft braun und rot und die Typen hier drin sind ja wohl einfach nur der Hammer! Alles ist so schwul hier unten, alles ist Leder und Gummi und Haut und behaart riecht nach Sperma, Scheisse und Sex. Alle sind so fest in dem was sie sind und ich bin so wacklig und formbar und irre konfus durch die dunklen Gänge. Ist das richtig? Glatzen starren mich an, Menschen, mit denen ich NICHTS zu tun habe, auf was für einem Film sind die denn alle, links schwarze Holzkästen, rechts ficken welche, von vorne kommt schrägste Musik. Auf einmal die Erkenntnis: Ich bin in der Hölle.

Innenansicht:
https://www.youtube.com/watch?v=Z2tJymaonGc
Gesamter Bericht unter
https://technoprosa.wordpress.com/category/laboratory-in-der-hoelle/

Neuste Fäden in diesem Brett: