Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-05-03 10:30:54 in /tu/

/tu/ 3375: War Bernd schonmal auf einer öffentlichen Tur...

superoutman Avatar
superoutman:#3375

War Bernd schonmal auf einer öffentlichen Turingparty (ganz egal, was für eine Sorte)?
Wenn ja, wie war es? Was hast du dort erlebt?

Wie hält es Turingbernd generell mit dem Ausgehen?

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#3379

Bernd ist bi und war gelegentlich mal in Clubs, die überwiegend ein LGBT-Publikum ansprechen. Ein positiver Unterschied zu Heteroclubs war, dass es keine so eindeutige Dynamik unter den Leuten gibt, bei der sich die Heteropaare aneinander klammern, während Frauengruppen defensiv im Kreis stehen und saufen und die restlichen Männer trotzdem versuchen, diese anzutanzen oder anzusprechen. Statt dessen gab es eine eher gelassene Atmosphäre, wobei natürlich trotzdem miteinander getanzt und ggf. geflirtet wurde.

Bernd hatte aber recht wenig Kontakt mit Leuten, mit denen er nicht zusammen hingegangen war, weil er nicht versteht, wie man sich bei der clubüblichen Lautstärke verständigen soll.

Ansonsten so... weil eh jemand danach fragen wird: in jenen Clubs gab es keinen Darkroom und auf/an der Tanzfläche und auf dem Klo wurde nicht gefickt o. ä. (jedenfalls nicht sichtbar). Bernd findet das okeh, weil es mit Grindr und GR bequemere Ansätze gibt, jemanden dafür zu finden.

Die Heterobegleitung, mit der Bernd einmal in so einem Club war, fand das ganze übrigens nicht so toll, mutmaßlich weil sie da nicht so einfach mit den Männern flirten konnte (und mit den Frauen nicht wollte, und es nicht so genießt, allein zu tanzen).

Fazit: Bernd findet solche Clubs angenehmer, als Heteroclubs, kann dem Gesamtkonzept aber trotzdem nicht genug abgewinnen, um regelmäßig hinzugehen.

okcoker Avatar
okcoker:#3380

>>3379
>eindeutige Dynamik [...]
Das war ungelogen die präziseste Beschreibung eines Heteroschuppens.


Zu Turingparteien kann ich nichts sagen, war noch nie auf einer.
Kenne niemanden, der mich begleiten würde und alleine würde ich mich glaube ich zuunwohl fühlen
bzw. es in einem Kapitalsuff meinerseits enden.

thehacker Avatar
thehacker:#3387

Würde mich auch mal interessieren. Ist es auf solchen Parties oke alleine zu erscheinen oder kommt das merkwürdig rüber? Bernd (23) würde gerne mal versuchen aus seiner Isolation auszubrechen, und in einer der Metropolen in einen schwulen Club zu gehen. Habe sonst nicht wirklich jemanden mit dem ich zusammen dahin gehen würde.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#3388

>>3387
>Ist es auf solchen Parties oke alleine zu erscheinen
Eigentlich schon, in dem Sinn, dass du es darfst und dass du, passende Musik vorausgesetzt, eventuell auch damit Spaß haben kannst, einfach mal allein ein paar Stunden lang vor dich hin zu tanzen. Siehe auch: /d/.
>oder kommt das merkwürdig rüber?
Auch. Aber auf die Meinung der anderen Leute dort darf man halt nicht zu viel Wert legen.

Falls du nun aber sozialen Kontakt suchst, und nicht nur eine Tanzfläche mit teuren Cocktails, ist das sowieso nicht unbedingt der richtige Ansatz... wobei ich gerade keinen wirklich besseren empfehlen kann, sofern es /tu/-betont und nicht direkt sexuell sein soll.

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#3391

Bernd wird auf eine Homopartei gehen. Vorrangig Lesben. Er ist hetero, aber da sich sein Freundeskreis teils aus den Anwesenden rekrutiert, kann man ja mal gucken :3

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#3401

>Turingparteien
Bernd kennt nur "queere" Partys von Unis, Krebs pur. Wir sind ja alle so tolerante Heteros und können jetzt mal richtig auf MDMA rummachen wofür im normalen Club die Bauern uns immer angaffen. Absolute PC-Tür, Rauswurf bei Regelverstoss garantiert.
>Turingkneipe
Alte Säcke, Alkis, die Quoten Dragqueen. Da sauf ich lieber gleich im Bahnhofsviertel.
>Turingclubs
15NG für ein Kellerloch mit halbnakten Teenagern und Mukkibudenzombies plus Trance? Nein danke.

An allen Orten anzutreffen: Grabscher und total Verzweifelte Schuchteln.

hoangloi Avatar
hoangloi:#3407

>>3401
>Absolute PC-Tür
Was ist das?

bergmartin Avatar
bergmartin:#3408

>>3407
Infofyler an der Tür wo alle Unerwünschte -ismen drauf stehn evtl noch ne Laberschicht neben der Kasse die Leuten erklärt was sie nicht machen sollen, dürfen, Awarenessräume usw.

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#3409

>>3408
Ah, political correctness, da hätt ich drauf kommen können.
OT-Säge

Bernd Avatar
Bernd:#3410

Auch wenn >>3401 es recht böse formuliert hat, überschneiden sich seine Erfahrungen mit denen, die ich bisher gemacht habe. Einmal und nie wieder.
Ich denke aber, dass du mit den queeren Unipartys noch am ehesten Erfolg haben könntest. Ich bin mal so naiv und glaube, dass die nicht überall so scheiße sein können. Turingkneipen sind wohl eher für Herren älteren Semester. Zumindest kam Bernd sich die fünf Minuten, die er dort verbrachte, völlig deplatziert mit seinen 22 Jahren vor. Turingpartys in irgendwelchen Kellern auf Elektromusik sind auch der Krebs. Zu Mukkizombies und halbnackten Teenagern würde Bernd allerdings noch Klischeetunte hinzufügen. Kann natürlich sein, dass du genau so etwas suchst

stushona Avatar
stushona:#3411

>>3408
Sowas gibts?
Ich fühl mich wie ein Hinterwäldler.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#3413

>>3410
>>3401 Nochmal.
Mit einem Haufen Druffis zum AfternVaginastyle sind Turingkneipen auch erträglich und untrrhaltsam, aber sonst...
>>3411
Oh ja.

garand Avatar
garand:#3414

>>3413
>Aftern
Meinst du Poposex?

_vojto Avatar
_vojto:#3423

Ich bin nur selten in den kölner Turinglokalitäten - bedeutet im Schnitt a. alle 2 Monate mal.
Aber ich finde, es hat was. Klar sind 90% der Leute dort hässlich bzw. zum Fremdschämen, aber als Ungeouteter ist es mal nett, sich mal nicht verstellen zu müssen bzw. unter Leuten zu sein, die Bescheid wissen.

Zudem muss ich zugeben, dass ich es genieße, dort derart angegraben zu werden. Auch von denen die mir wirklich gut gefallen. :3

nelshd Avatar
nelshd:#3453

>>3401
Ffm - Bernd? :3

Bernd war mal mit Froindin im Turingclub im Ausland (Sydney), war ziemlich heftig. Alle waren Oberkörper frei und haben sich aneinandergerieben, Schaum kam von der Decke und Musik war Lady Gaga. Auf der Toilette ging dann auch die Post ab. Auch in Prag einmal, Musik war dann aber auch peinlich, ansonsten sehr nett.

War noch nie auf einer Turingparty mit Musik, die nicht Lady Gaga, Kesha oder Katy Perry war. Was mache ich falsch?

freddetastic Avatar
freddetastic:#3454

>>3453
>Was mache ich falsch?
Nächstes Mal einen Club aussuchen, der nicht die "Szene" unterhält und in dem die angekündigte Musik nicht mit Stichworten wie Pop/Schlager/Lady Gaga beschrieben wird.

So einfach ist das.

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#3455

>>3453
>Bernd war mal mit Froindin im Turingclub im Ausland (Sydney), war ziemlich heftig. Alle waren Oberkörper frei
>Auf der Toilette ging dann auch die Post ab.
Noice

nelshd Avatar
nelshd:#3457

Gibt es hier eigentlich Berghein-Beucher? Sollte man da mal als neugieriger Turing hingehen, wenn man in Berlin ist?

jitachi Avatar
jitachi:#3458

>>3453
>Ffm - Bernd? :3
Ja, warum?

ffbel Avatar
ffbel:#3463

>>3457
>Berghain
Soweit Bernd weiß, gibt es dort nur Touristen und Menschen, die kein Leben außerhalb der Szene haben. Also, klar, warum nicht. Hat auch diese bequeme Verkehrsanbindung, am Ostbahnhof halten sogar manche ICEs.

Übrigens ist angeblich im gleichen Gebäude ein /tu/-Sexlokal mit separatem Eingang. Viel Spaß.

cat_audi Avatar
cat_audi:#3521

>>3457
Ja gibt Darkroom und alles, als Typ alleine hat man auch weniger Probleme reinzukommen. Viele richtig abgefuckte Leute. Ganz unten ist ja noch Lab, das ist echt Sodom und Gomorrha. P-Bar ist mehr hetero und hipster und so.

mugukamil Avatar
mugukamil:#3522

>>3521
Hört sich ziemlich eklig an. :/

Neuste Fäden in diesem Brett: