Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-06-05 14:15:09 in /tu/

/tu/ 3677: Paar Fragen an /tu/-Bernd. Wie sehr erregt dich eigen...

joemdesign Avatar
joemdesign:#3677

Paar Fragen an /tu/-Bernd.
Wie sehr erregt dich eigentlich der Gedanke einen Hetero zu bekehren oder mit einem Hetero sexuelle Handlungen auszuüben, wissentlich, dass es ihm nicht gefällt oder er sich sogar davor ekelt?
Bzw. erregt dich eines dieser Dinge mehr als mit ganz normal mit einem Turing vollständigen?

Anbei /fit/-Bild, da ich keine /tu/-Ordner habe.

itskawsar Avatar
itskawsar:#3678

Bernd hätte keine Probleme damit, mit einem Heterosexuellen etwas Spaß zu haben. Ob man jemanden wirklich durch Sex bekehren kann, bezweifel ich. Einen gewissen Reiz hat es natürlich schon, wobei ich es nicht unbedingt "erregend" nennen würde.
Zu bemerken, dass dem Partner irgendetwas gar nicht gefällt, unabhängig ob Turing oder Hetero, empfinde ich so ziemlich als den Abturner schlechthin.

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#3679

Der Gedanke erregt mich garnicht.

Die Fragen selber finde ich widerlich, sind gerade solche Leute mit ein Grund, wieso turings gehasst werden.
Wenn man Heten erzählt, dass man Turing ist, kommt immer diesselbe Antwort: "Es ist okay, solange man mich in Ruhe lässt."

Warum sollte sich eine Minderheit so unnötig den Hass der Mehrheit auf sich ziehen?

Von daher widerliche Fragen.

fatihturan Avatar
fatihturan:#3681

>>3679
Möchte das so unterschreiben.

Auch:
>ganz normal
>mit einem Turing vollständigen
schöne Stilblüte

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#3682

>>3679
> solange man mich in Ruhe lässt
Noch nie gehört.

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#3683

Ein Turing wollte diesen ungeouteten Bernd einst bekehren. Widerlich solche Menschen. Da bleibe ich lieber Jungfrau. :3

davidsasda Avatar
davidsasda:#3686

>>3679
OP findet es aber beispielsweise geil, wenn er mit einer Mulle etwas macht und sie sich davor ekelt. Es erregt Bernd, wenn er sieht, wie Ekelbarrieren gebrochen werden.
z.B Arsch zu Mund oder Sperma im Gesicht/Sperma schlucken.
Wenn Bernd zu einer Hure geht, ist ihm eine Übertretung ihrer Ekelgrenzen viel wert unabhängig von der Praxis.
Wenn schlucken für sie selbstverständlich zum Service gehört und sie dann schluckt, finde ich es nicht so geil, wie wenn es ein Tabu von ihr ist und ich sie trotzdem dazu bringe, dass sie es tut.

Warum soll es bei /tu/-Bernd anders sein?
Bernds Ekelgrenzen sind unter anderem bei /tu/-Praktiken, da verkappter hetero und so hat Bernd überlegt, dass er für NG Ekelgrenzen überwindet und /tu/-Sachen macht mit Leuten die genau deshalb viel dafür zahlen, weil sie wissen, dass sie bei Bernd Ekelbarrieren brechen, obwohl sie mit Bernd Sachen machen, die sie für Lau haben könnten.

Was ist aus Bernd eigentlich geworden, dass er plötzlich zu Huren geht und sogar darüber nachdenkt sich selbst zu prostituieren? ;____;

edobene Avatar
edobene:#3687

>>3686
Du tust mir nur leid, am besten gehst du wieder zurück zu /fit.

Ich denke, du wirst vielleicht den kleinen Unterschied zwischen Mädel zum Oralsex bringen und Jungen zum Sex mit einen bringen,feststellen, wenn du wieder aus deiner Fantasiewelt aufwachst und in der realen Welt ankommst.

Mal so nebenbei, denkst du wirklich ein Turing würde gerade dir Geld geben wollen, um ausgerechnet mit dir Sex zu haben?
Also entweder musst du der zweite Adonis sein oder du hast leichten Größenwahn. Ich vermute aufgrund der vorherigen Aussagen, eher auf 2.

joshclark17 Avatar
joshclark17:#3688

>>3687
>am besten gehst du wieder zurück zu /fit.
Hey, unkühl, ganz unkühl.
Das sind auch nur normale Bernds dort alsob.jpg

Zu OP: Ich weiß nicht, inwiefern deine Aussage zutrifft, aber eventuell ist das vergleichbar
mit Heten und deren Interesse an Lesben bzw. ein Mödchen zu entjungfern.

freddetastic Avatar
freddetastic:#3689

>>3682
>solange man mich in Ruhe lässt

Ein anderer Bernd hier, das hört man andauernd, solange man nicht gerade in Berlin oder Brooklyn lebt.

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#3690

>>3689
... Und wo genau jetzt? Bernd wohnt im größten Dorf Frankens und hat diese schwachsinnige Aussage wirklich noch nie gehört, gelesen nur in vereinzelten Kommentaren auf Fäzesbuch zu Links zu Artikeln großer deutscher Zeitschriften, die gleich massive Scheißestürme abbekamen.

doronmalki Avatar
doronmalki:#3692

>>3690
Was siehst du an dieser Aussage als schwachsinnig an?
Erläutere es bitte ein wenig.

z.b. in Schortens/Heidmühle, Oldenburg, Leer, Wuppertal usw..

Die Aussage ist die Standardaussage eines durchschnittlihen Nichtturings, der halbwegs tolerant ist und den man fragt, ob oder was er gegen Turings hat. (Beziehungsweise geben es manche Nichtturings schon von sich aus ab aus was weiß ich für Gründen)

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#3694

>>3692
Bernd entschuldigt sich dafür. Er war der festen Überzeugung, dass dort
>solange man mich damit mit (dem Erwähnen) der Turing-Vollständigkeit in Ruhe lässt
steht.

Bernd ist es in letzter Zeit öfters passiert, dass er Satzteile dazufantasiert hat, die den Sinn des Satzes verändern. Nun beginnt es ihm Angst zu machen.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#3695

>>3694
Bernd, es sei verziehn, doch das klingt nicht gut.

Ist es Übermüdung, Psyche oder was anderes (z.b. Alien, Killerkatzen oder Geister)?

doooon Avatar
doooon:#3696

Bin nicht turing sondern Falle, aber warum genau dürfen eigentlich Turings nicht auch Menschen anmachen, die sie interessant finden? Als wenn das so eine Zumutung wäre. Kerle baggern ohne Ende Mädels an, aber wenn sie mal von nem Kerl attraktiv gefunden werden ist gleich Holland in Not, die haben einen gefälligst "in Ruhe" zu lassen.

Homophob fiel?

zackeeler Avatar
zackeeler:#3697

>>3696
Habe ich das irgendwo gesagt, dass man das nicht darf? Lese richtig, werte Dame.

Nein, sie wollen genauso wie die Frauen nur halt nicht unnötig belästigt werden.

Sprich: Wenn sie einen Turing einmal sagen: Du bist nicht mein Typ, dann soll der das auch akzeptieren, genauso wie die Kerle das bei einen Mädel akzeptieren sollten, wenn die sagt: Du bist nicht mein Typ.

Das ist nicht homophob, das ist die Grenzen aufzeigend.

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#3698

>>3696
>>3697
Gibt aber genug Nasen, die meinen sich durch Turings in ihrer Heterosexualität bedroht fühlen zu müssen.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#3699

>>3698
Gibt auch genug Nasen, die sich durch Muskelmänner bedroht fühlen...

Auch das hat wenig mit den Turing selber zutun.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#3705

>>3692
Leerbernd freut sich über die Erwähnung von Leer. :3

t. Leerbernd

olgary Avatar
olgary:#3708

>>3705
Dieser Bernd war dort beim Bund.

dmackerman Avatar
dmackerman:#3709

>>3698
Was bei dem OP dann ja auch völlig berechtigt ist

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#3710

>>3688
Ich glaube dein Vergleich passt da besser.

>>3697
Ich finde so bald man den Plural benutzt, ist es homophob. Ich habe noch nie von einer Frau gehört
>ich habe kein Problem, dass Männer mich attraktiv finden, aber sie sollen mich bloß in Ruhe lassen.

>>3709
Finde ich ehrlich gesagt nicht.
Es schmeichelt mir sehr, wenn ein Mann mich attraktiv findet und gibt mir ein gutes Fühl.
Ich denk nicht sofort ans Weitungschancen, wie wenn eine Frau mich attraktiv findet, aber es ist trotzdem schön fürs Ego. Sollte ich trotzdem Männer anziehend finden, wäre es um so besser.

sementiy Avatar
sementiy:#3711

>>3710
Deine Aussage zu >>3697 verstehe ich nicht.
Wo ist da der homophobe Part drin, wenn man von Mehreren spricht?

Zudem verstehst du nicht den Unterschied zwischen von Männern als Frau begehrt werden und von Männern, die einen nicht gefallen, als Frau angemacht werden. Da gibt es wesentliche Unterschiede.

Ein Hetero hat nichts dagegen, dass du ihn als Schwuler begehrst, er hat was dagegen, wenn du ihn konsequent mit Anbaggern auf den Sack gehst, wenn er dir gesagt hat, dass er es nicht will.

Man kann diese Respektlosigkeit sogar soweit auslegen, dass es Heterofeindlich ist, es dann weiter zu versuchen. Zeigt man damit ja: "Deine sexuelle Einstellung zu mir, respektiere ich nicht!"

nebenbei: Was >>3709 sagt ist in diesen Kontext richtig, lies dir nochmal durch, wie unser OP hier (wenn er überhaupt ein Turing ist) anfragt.

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#3728

Also, ich als Hete finde es nicht schlimm wenn ein Schwuler mir irgendeine Offerte macht, weil ein einfaches "Ich habe 'ne Freundin" völlig ausreicht. Es ist ja irgendwo auch ein wenig schmeichelnd, wenn jemand meinen Hintern toll findet oder sowas, kann aber auch Leute verstehen, denen das unangenehm ist.

Ein einziger Schwuler, den ich kannte, hat mehrmals versucht bei mir zu landen, und störend fand ich dabei weniger dass er es gerne wollte, als dass ich ihm mehrmals gesagt habe dass ich nicht interessiert bin und seine Ohren das irgendwie rausgefiltert haben. Das hätte mich bei einer Frau aber ebenso gestört.

cat_audi Avatar
cat_audi:#3734

>>3711
Bernd ist in Berlin-Tempelhof zur Schule gegangen. Die homophobste Gegend in Berlin, wie ich finde. Wenn die Leuten da sowas gesagt haben, und das hat man an deren Verhalten gemerkt, meinten sie mit "in Ruhe lassen" sowas wie "die sollen gefälligt 15 Schritte Abstand halten.

bluesix Avatar
bluesix:#3736

>>3711
>Ein Hetero hat nichts dagegen, dass du ihn als Schwuler begehrst
Gibt genug, die ein Problem damit haben. Dann haben sie ja auch irgendwas mit "Schwulsein" zu tun. (Iiieh!)

creartinc Avatar
creartinc:#3737

>>3736
Kommt wohl ein wenig auch drauf an, von wem sowas kommt. Wenn mich so ein Szenepüppchen anbaggert, ist mir das sogar als Turing unangenehm und peinlich.

Neuste Fäden in diesem Brett: