Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-12-28 21:38:21 in /tu/

/tu/ 5563: Wie inzu Turingbruh für Zärtlichkeiten und Se...

posterjob Avatar
posterjob:#5563

Wie inzu Turingbruh für Zärtlichkeiten und Seks gelangen?

Bin Schrankbernd, von daher kann ich nicht die üblichen Lokalitäten meiner Heimat abklappern. Sind Turingpartnerbörsen eine Idee wenn man keine Beziehung sucht? Was empfiehlt /tu/-Bernd mir?

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#5564

>Sind Turingpartnerbörsen eine Idee wenn man keine Beziehung sucht?
Ich munzelte; Ja ist es.
t. Bernd der nicht erfolgreich ein Beziehung über Turingpartnerbörsen sucht ;-;

keremk Avatar
keremk:#5565

Klar, du wirst viele finden, die unverbindlichem Sex nicht abgeneigt sind. Oder was suchst du?
Auf Partnerbörsen tummelt sich aber natürlich immer ne Menge komischer Leute, die im echten Leben chancenlos sind. Man muss eine gewisse Frustraionstoleranz und Fähigkeit zum Filtern haben.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#5566

>Sind Turingpartnerbörsen eine Idee wenn man keine Beziehung sucht?

Also wenn man nicht komplett scheiße aussieht und moderate Ansprüche hat ist es wohl schwierig dort nicht zu Seks zu gelangen.
Ich glaube du könntest mit gayromeo glücklich werden.

abdots Avatar
abdots:#5567

>>5566
Wie macht man sowas als Schrankbernd eigentlich?
Man möchte ja sicher nicht sein Gesicht zeigen und auf Anonymprofile geht sicher keiner ein.

edobene Avatar
edobene:#5568

>>5567

Du wirst dich dort schon von der Masse abheben, wenn du nicht tiefe Unterschicht bist.

mylesb Avatar
mylesb:#5569

>>5568
Wie meinen?

Bernd möchte nicht versehentlich im gesammten WWW geoutet werden.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#5570

>>5569

Wollte damit nur meinen, dass es nicht unbedingt notwendig ist entstellende Bilder von sich hochzuladen, wenn du es fertig bringst nicht jeden Satz dort mit *gg* o.ä. zu beenden. Allfälligen Bilderaustausch kann man dann ja ggf. nachholen oder auslagern.

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#5573

In meiner Erfahrung sind Turingpartnerbörsen der größtmögliche Krebs. Da verbringe ich lieber meine Zeit alleine bevor ich mich mit dem Gesocks dort abgeben muss. Die meisten sind nicht in der Lage, sich klar auf deutsch zu artikulieren oder eine Konversation über irgendein halbwegs interessantes Thema zu führen. Ich kann dementsprechend nur raten, sich von entsprechenden Seiten fern zu halten. Ich hatte schon mehrere Profile, speziell auf GR und natürlich habe ich auch nette Menschen kennen gelernt, aber es ist für meinen Geschmack einfach zu aufwändig, die ganzen Idioten wegzufiltern.

freddetastic Avatar
freddetastic:#5594

Ich habe einige nette Leute und meinen Freund bei GR kennengelernt. Man muss nur etwas Ausdauer haben, das ist richtig.
Bei uninteressanten Leuten schlichtweg nicht antworten spart schon einmal viel Energie. Ein wenig Menschenkenntnis schadet nicht und schon kann man einen Großteil der Idioten aussortieren. Was übrig bleibt, ist in der Regel ganz nett. Es sind alles nur Menschen, die etwas suchen und mit genau den gleichen Sorgen und der gleichen Unsicherheit an die Sache herangehen, wie vielleicht du.

Protipp: mach dir nicht allzu viele Sorgen wegen der Bilder. Ich habe seit nunmehr zwei Jahren einige öffentlich einsehbar, bin ungeouted, mit zigtausend Profilbesuchern in der Zeit und wurde noch nie erkannt (in Großstadt lebend) oder gar angesprochen.
Im Gegenteil, es ist ganz nett, Komplimente zu erhalten. Hielt mich immer für eher unterdurchschnittlich attraktiv, aber dem ist nicht so, was ich nicht herausgefunden hätte, wenn ich die Bilder nicht reingestellt hätte.

Was ich eigentlich sagen möchte: auf GR kann man durchaus viele nette Leute finden, gesucht und gefunden wird dort alles mögliche, so dass sicher auch jemand für dich dabei ist.

velagapati Avatar
velagapati:#5644

Kann Bernd eigentlich irgendeine Datierungs-Applikation fürs Schlaufon empfehlen, die nicht allzu krebsig ist?

pf_creative Avatar
pf_creative:#5645

>>5644
Grindr. Ist die einzig relevante Schwulen-App neben der GR-App fürs Schlaufon.

kennyadr Avatar
kennyadr:#5647

>>5645
Gibt's leider nicht für mein Fenster-Fon. Jetzt sabotiert sogar schon Bill Gates mein Liebesleben

cat_audi Avatar
cat_audi:#5649

Vor kurzem gab es einen Faden auf /vip/ von einem Bernd, der ein Pornokino besucht hat. Scheint dort zwar etwas schräg zu sein, aber vielleicht wäre das was für dich um anonymen Sex zu finden, wenn du schon nicht aus dem Schrank herauskommen möchtest.

robergd Avatar
robergd:#5650

>>5649
>etwas schräg
Mit anderen Worten komische (alte) Männer, die aus ihrer Blütezeit längst raus sind oder nie eine hatten, sowie zweifelhafte hygienische Bedingungen der Örtlichkeiten und aller Beteiligten? So stelle ich mir zumindest typische, deutsche Pornokinos vor - aber womöglich sind sie gar nicht so schlimm.
Hatte nur mal eine Doku gesehen, wo eine Kabine gezeigt wurde, die zum einen komplett gefliest war (zum besseren Reinigen) und zum anderen eine Liege drin hatte die echt nicht doll aussah.
Aber vermutlich besser als Toiletten im Park oder an Raststätten.

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#5652

>>5650
Ach - das ist das Flair der Pornokinos der 80er und derjenigen, die in den 80ern steckengeblieben sind. Es gibt dolle Pornokino wie z.B. diese Ego24-Dinger an den Autobahnen. Die sind fast schon klinisch rein trotz der schmuddeligen Atmosphäre.
Ansonsten gibts auch noch tolle Kinos wie das Erotixx und ähnliches. Es ist alles halb so wil. Und fette abspriztbereite Schwänze gibts da allewo.
Gehe jetzt wieder ins Kino und warte einfach am Ruhmesloch...

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#5653

>>5652

Und du bist jetzt genau wie alt, um über die Qualität deutscher Pornokinos aus den Achtzigern urteilen zu können?

shesgared Avatar
shesgared:#5655

>>5653
Möchtest Du nicht wissen.

t. Alt-Bernd

ntfblog Avatar
ntfblog:#5656

>>5655

Doch. Du würdest sicherlich auch einige damit glücklich machen.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#5657

>>5655
Mich würde eher interessieren ob du Geschichten aus dem Pornokino (eventl. in einem separaten Faden) erzählen könntest. Nicht zwingend Schmuddelzeug, aber eben Geschichten.
Und Alter ist doch egal, solange die Person in Ordnung ist. Ich meinte in >>5650 wirklich diese Leute, denen man ihre Merkwürdigkeit einfach ansieht - auch wenn das eine gemeine Aussage ist.

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#5658

>>5655
Oke - ü40...müsste reichen.

Geschichten aus dem Pornokino gibts unendlich viele...aber ob das alles immer so interessant ist, weiß ich nicht.
Man muss nur gucken, in was für Pornokinos man so geht. Reine Schwulenkinos - da gibts keine Fragen mehr. Überall Typen, die gefickt oder geblasen werden wollen oder die ficken und blasen wollen - da ist kaum Reiz dabei. Sie ziehen sich extra fürs Kino an oder im Kino um...das bringt mir nix, das ist wie das Fangen von Schnecken: Man wird eh gewinnen.
Kniffeliger wirds da in Pärchenkinos, respektive Kinos, in denen gemischtes Publikum unterwegs ist. Da ist es für mich schon ein Reiz, den schrankschuchteligen Familienvater dazu zu bewegen, sich vor mir auf Knie zu werfen und meinen Schwanz zu blasen. Sie machen es nicht besonders toll, aber darum gehts ja auch nicht...

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#5672

>>5658

michigangraham Avatar
michigangraham:#5673

Ich war zwar noch nie in einem Pornokino, aber zumindest schon mal auf einer Spankingparty, SM-Parties in kleinerem Kreis und zwei mal in einer Gaysauna.

War zuvor megaskeptisch ob dieser verruchten Lokalitäten. Doch irgendwie hatte es was. Vor allem da man so gezwungen wird alle Schüchternheiten und Vorbehalte über den Hausen zu werfen.

Wenn ich an diese Spankingparty zurückdenke fühle ich mich immer noch etwas schmutzig und versaut. Aber es war dennoch eine interessante Erfahrung.

illyzoren Avatar
illyzoren:#5674

Einer von Bernds Freunden mit Vorzügen möchte mal in ein Pornokino gehen, traut sich aber nicht allein. Jetzt hat sich Bernd dazu breitschlagen lassen, mit ihm zusammen eine solche Lokalität aufzusuchen. Bernd ist gespannt, wie es dort zugeht; zur Not verschwindet man halt zu zweit in eine Kabine und hat dort Spaß.

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#5676

>>5674
Lockermachen und nicht zu viel erwarten. Sicherlich wirds je nach Kino das ein oder andere Vorurteil als Bestätigung der eigenen Meinung geben, aber nicht gleich davon abschrecken lassen. Klar laufen da Hässlons der Extraklasse rum, Fette mit eigenem Planetensystem und Merkwürdige, die wohl nachts mit dem Messer Leute abstechen - unter all ihnen gilt es die zu finden, die genaus wie ihr seid.
Normalerweise gibts in Pornokinos Getränkeautomaten - dort würde ich erstmal ein Getränk kaufen um etwas anderes als einen Schwanz in der Hand zu halten. Leger kann man dann seine Runden drehen, d.h. jedes Pornokino ist wohl so ausgelegt, dass man einen Weg gehen kann, auf dem man möglichst viel mitbekommt und quasi alle 5 Minuten sich selbst neu informieren kann - ist da jetzt jemand drin, kommen hier jetzt Geräusche raus, ist dieses oder jenes jetzt abgeschlossen und besetzt oder wieder frei...nach etwas Schnuppern der Athmopshäre hat man es raus, wo was gehen könnte. Wenn ihr zu zweit seid und etwas startet, was andere auch sehen können und/oder mitmachen könnten, dann seid auf alles gefasst. Dreckige stinkende Schwänze, schöne stramme Schwänze, schlappe Schwänze...alles wird da sein.

Neuste Fäden in diesem Brett: