Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-03-08 15:14:5 in /tu/

/tu/ 5990: Schwul die bessere Alternative für Bernd?

alexcican Avatar
alexcican:#5990

Gelegenheits-Neubienen-Bernd hat es irrtümlicher Weise in den /b pfostiert. Ich entschuldige mich hiermit außerordentlich und möchte meinen "Schwul, die bessere Alternative für Bernd"-Beitrag hier fortfahren.

Worum ging es? - Es ging dabei um die Tatsache, die sich Bernd erschlossen hat, dass ein Bear/Daddy die bessere Wahl für Bernd sein könnte. Ein GF ist schwach, sexmüde, zickig(Menstruation), keine Hilfe bei Stressmacher und will ausgeführt werden(was etwaige Stressmacher auf den Plan holen kann).
Ein Daddy/Bear ist stark, sexhunrig, temperamentvoll, eine große Hilfe bei Stressmacher und braucht nicht ausgeführt werden.

Mein Beitrag:
>Daddys, Bears, sind sehr kräftig und sehen auch zum fürchten aus wenn sie sauer sind. Da Bernd dann die Bitch von so einem Daddy ist wird er ihn bis zum Tod verteidigen. Bernd braucht keine Angst mehr haben, mit einem starken Daddy an seiner Seite.

Antwort:
>Mit einem Schluss zu machen ist so ziemlich die angsteinflösenste Sache die es gibt.

Das mag sein, aber es gibt keinen Grund mit einem Schluss zu machen.


Hört zu, es ist schwierig ein gutes GF zu finden. Eines, dass Bernds verkacktes Leben akzeptiert und ihm hilft ein normales Leben zu führen, ohne wie eine Lebensbetreuerin zu wirken. Außerdem sagt ein GF auch mal "Nein" und Bernd kann sich nicht einfach die Hose runterziehen und anfangen den Mast zu streichen oder sich einen Porno reinziehen, weil das das GF verletzt.
GFs wollen einkaufen, brauchen lange im Bad, treffen sich mit Freundinnen, laden Leute in die Bude ein, wollens ordentlich besorgt bekommen, haben Blutung, sind schwach und keine Hilfe wenn Bernd und sein GF angemacht werden draußen in der wilden Natur.

Mit einem Daddy/Bear ist man auf der sicheren Seite. Ein Daddy sagt NIEMALS Nein. Und wenn er doch mal keine "Lust" hat (was eigentlich unvorstellbar ist) dann kann sich Bernd trotzdem die Hose runterziehen und vor ihm den Mast polieren, Daddy ist es egal. Du kannst einfach gehen und dir ein Porno reinziehen.
Daddys gehen auch gerne einkaufen, aber im Mediamarkt oder im Obi und welcher Bernd würde da zu Hause bleiben wollen? Mit Daddy zum Baumarkt! :3 So macht einkaufen viel mehr spaß! Daddy braucht nicht lange im Bad, vorausgesetzt er ist ein Bear. Aber auch wenn letzteres nicht zutrifft, Daddy braucht nicht lange im Bad, legt aber trotzdem viel Wert auf sein Äußeres.
Daddy trifft sich auch mit Freunden und wieso sollte man ihm das gönnen? Es kann vorkommen, dass Daddy auch Freunde in die Bude einlädt... Andere Menschen als Daddy und Bernd in der Bude sind uncool. Aber es ist okay. Daddy wills auch hart besorgt bekommen, aber Daddy macht dir dann keine Vorwürfe, wenn du es ihm ein halbes Jahr nie richtig besorgen konntest. Daddy geht dann und holt sich beim Cruisen den Kick den er braucht und um ehrlich zu sein, die freie Zeit für Bernd ist auch in Ordnung.
Daddys bluten, nicht.
Daddys, sind stark und eine große Hilfe, wenn mal Stressmacher den Bernd angehen. Mit Daddy an deiner Seite bist du unbesiegbar! Es ist so als würde Bernd im Zirkus arbeiten und einen Grizzly Bären ausführen und wenn die Stressmacher kommen dann gibt's was auf den Kopf.

Ergo ist ein GF einfach keine gute Wahl. Man kommt einfach nicht weit im Leben mit so etwas. Wenn Bernd dann erstmal Vater geworden ist, ist der Druck noch größer. Kein Wunder, dass es so viele Männer gibt die ihre ganze Familie umbringen und dann sich selbst, weil der Druck einfach zu groß wird mit der Zeit.

Aber Bernd ist noch unsicher. Ist Schwul werden wirklich die bessere Alternative?

tjisousa Avatar
tjisousa:#5991

Du scheinst eine romantisierte Idealvorstellung im Kopf zu haben, die es so wahrscheinlich nur in der Minderheit gibt.
Jemanden zu finden, der dir für lau den Arsch nachträgt wird wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit eine sprichwörtliche Wichsfantasie bleiben.

maiklam Avatar
maiklam:#5992

>>5990
>Aber Bernd ist noch unsicher. Ist Schwul werden wirklich die bessere Alternative?
Nein, der Bernd zuvor hat eigentlich schon alles gesagt. Du hast eine extreme Idealvorstellung, die genauso unwahrscheinlich ist, wie der perfekte gf. Die Vorstellung, dass man einfacher bf als gf findet ist im Übrigen genauso falsch, gerade dann, wenn man nicht aus Frankfurt/Berlin/Köln etc. kommt. Bernd würde behaupten, dass es sogar schwieriger ist, einen bf zu finden, da die Auswahl deutlich eingeschränkter und das ungezwungenen Kennenlernen kaum möglich ist. Sex mag man einfacher finden, das will Bernd gar nicht abstreiten, aber eine echte Beziehung? Bernd kennt nur wenige Turings, die schon lange in einer Beziehung leben.

Kurzum: Versuche von deinen Idealvorstellungen abzulassen. Wenn du trotzdem unsicher/neugierig bist, probiere es halt einfach aus, auch wenn ich bezweifel, dass du bei so idealisierten Vorstellungein dein Glück finden wirst.

mauriolg Avatar
mauriolg:#5993

>Schwul werden

Echt jetzt?

tmstrada Avatar
tmstrada:#5996

>Ist Schwul werden wirklich die bessere Alternative?
Bullenscheisse. Eine Beziehung ist genauso Arbeit mit einem Mann wie mit einer Frau. Und wer behauptet eigentlich ein durschnittler Bär habe weniger Ticks und Neurosen als eine 24j Jurastudentin?
Säge, SÄGE SÄÄÄGE!

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#6007

>>5993
>>5996
Warum ärgert es euch, wenn jemand Schwul werden will?

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#6008

>>6007
Du weißt genau, dass das Hilfsverb 'werden' das Problem darstellt.

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#6024

>>6008
Also ich muss sagen ich hab mich tatsächlich vor ~1.5 Jahren dazu entschieden schwul zu werden. Ich mag da vielleicht die Ausnahme sein, aber das ist tatsächlich auch möglich. In meinem (simplen) Weltbild ist sowieso der mensch von natur aus bisexuell und wird dann in der Kindheit geprägt.
Wie gesagt ich denke auch dass ich die Ausnahme bin, aber es ist möglich.
Turing zu sein ist für einen Bernd einfach wesentlich leichter. Mödchen mögen mit einem befreundet sein, da schwuler freund, und Sex bekommt man einfach berndgerecht online.
Beziehung wäre so oder so nichts für mich.
Man vermisst zwar die big American tittys aber gut, man kann als bernd nicht alles haben.

exevil Avatar
exevil:#6036

>>6024
>Also ich muss sagen ich hab mich tatsächlich vor ~1.5 Jahren dazu entschieden schwul zu werden.
>Man vermisst zwar die big American tittys
Weißt du, wenn du (auch) auf Frauen stehst, bist du eben nicht schwul. Und wenn du big American tittys vermisst, stehst du generell auf Frauen.
Du hast aufgehört, den Frauen hinterherzuhängen. Aber für manche waren Frauen eben nie eine Option. Das ist ein Unterschied.

Du bist bisexuell, deswegen kannst du auch vermuten, dass alle Menschen bisexuell wären. Du kennst es nicht anders und schaffst es nicht, von dir abstrahieren.
Die Theorie der antrainierten Sexualität findet auch in der wissenschaftlichen Betrachtung keine sonderliche Resonanz, denn sie hat sich bislang weder nachweisen lassen, noch könnte man Faktoren für die Konditionierung finden.

Meine zehn Pfennig.

snowshade Avatar
snowshade:#6048

>>5992
>der perfekte gf
>der
Ach Turingbernd. : D

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#6049

>>6048
Der gf ist schon richtig, Bernd. Es heißt "Der Görenfreund" in Zangendeutsch.

bluesix Avatar
bluesix:#6061

>>6049
>Görenfreund
Neuschuchtelkrebs.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#6141

>>6024
Wie genau bist du schwul geworden?

giuliusa Avatar
giuliusa:#6145

>>6141
Na ganz einfach. Man steht einfach von nun an auf Männer.
Ist nun auch nicht zu schwer, auf schwule Pornos zu fappieren.
Nach dem dritten mal hast du dich dran gewöhnt!

dieser Faden ist Bullenscheiße

Neuste Fäden in diesem Brett: