Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-03-10 12:54:32 in /tu/

/tu/ 7972: Turingvollständigkeit verdrängen

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#7972

Hallo /tu/ Bernd,
dies ist mein wohl ernsteste Pfostierung immer auf KC. Daher auch doch hier aufm verstaubten /tu/ und nicht auf /b/...
Ich habe Probleme. Komplexe. Verdrängungszwänge.
Und das ganze müsste gar nicht sein, ist eig unproblematisch und nur dumm.

Seit nun nem Jahrzehnt ca stehe ich (24) hauptsächlich auf M statt auf W, will es mir aber wohl krampfhaft nicht eingestehen, geschweige denn jemals offen leben, und lebe daher quasi in Parallelwelten.
Einerseits bin ich richtig der Busfahrer, jeder - der mich nicht wirklich kennt - denkt ich würde gut bei Frauen ankommen und regelmäßig weiten, sehe auch echt mehr als durchschnittlich und heterolike aus, ich selbst hätte das auch gerne so (der Einfachheit halber, der Liebe und allem möglichen wegen), die Realität sieht jedoch anders aus.
Ich fappiere seit dem besagtem letzten Jahrzehnt 98% auf /tu/-Kram, verdränge meine eigentliche Sexualität und alles komplett, und lebe seither eine ganz große Farce... - was natürlich eigentlich gar nicht seien müsste.

Früher in der Kindheit war ich noch nicht so weit richtung Turingvollständigkeit gerückt, ich erinnere mich an "Romanzen" und Zugezogenheit zu Mädels in der Grundschule, feuchte Träume mit Baginas und harten bei DSF-Sportclips.
Es war einmal... Heute lande ich immer bei Gayporn, beobachte mich (besonders in letzter Zeit enorm zunehmend) wie ich nur noch Jungs/Männer hinterher gucke und attraktiv finde, und das - Sexuelle - Interesse an Frauen so gut wie ganz verloren habe..

Ich habe inzw die Meinung das Turingvollständigkeit absolut kein Problem, sondern auch nur schön ist (in der Jugend fand ichs selbst lächerlich und war auf "haha schuchtel xd"), hab eig ein super Sozialleben in einem - wie man hier sagen würde - links/grün versifftem Umfeld wo es definitiv auch absolut kein Problem darstellen würde, wills mir selbst aber trotzdem nicht eingestehen; geschweige denn leben, und würde am liebsten einfach het. sein.

ZL;NG
Was tun Bernd? /heul1
Wie inzu Heterosexualität zurück gewinnen, fände es echt (ich weiß is bescheuert) am einfachsten und besten..
Wie lange hast du deine Turingvollständigkeit verdrängt und dich verrückt gemacht, wenn überhaupt?
Was soll der ganze scheiß? ..

Da die ganze scheiße gerade Gipfelt und ich in nem Alter bin wo ich - selbst verschuldet - schon lange genug Sachen kaputt und ausgelassen habe, wird es bald vielleicht einen Wendepunkt geben.
Durch das vorgetäuschte krampfhafte Heteroleben ist das Herz gefühlt schon ziemlich kalt und gefühlslos geworden, hatte jedoch letztens nach ner ganz normalen Bekanntschaft und späterem Schriftverkehr mit nem Typen echt auf einmal sowas wie Fühls und Herzrasen beim schreiben...
Ebenso stellt sich gerade eine Person im Umfeld heraus, die ich schon ewig kenne, die evtl genau das selbe durchmacht, nie GF hatte und keine Ahnung was sonst, jedenfalls hängen wir echt immer quasi aufeinander wenn wir uns mal auf einer Partei sehen, und gab auch schonmal sowas wie Annäherung was aber warsch durch beidseitige komplexe und Verrücktmachung kaputt gemacht wird (jedoch zunehmend immer sicherer ist, aussprechen tuts jedoch keiner was auf den punkt).
Mal gucken was daraus wird..

Das mit am liebsten Het. meine ich ernst.
Prost und machs gut Bernd

chanpory Avatar
chanpory:#7975

>Wie inzu Heterosexualität zurück gewinnen
Der Beschreibung nach gar nicht. Wenn du auf Männer stehst und Beziehungen/Sex/wieauchimmer willst, dann suche dir dafür einfach Männer, mit denen gegenseitige Sympathie besteht, und tu es. Nach Möglichkeit mit solchen, die nicht so drauf sind, wie du, und daraus kein Drama machen. Und welchen Rat hättest du eigentlich auf /tu/ erwartet? Falls du nicht so genau weißt, wie es außerhalb von Pornos funktioniert, gibt es dazu im Netz viele gute Ressourcen. Oder frage hier.

Krampfhaft auf Frauen zuzugehen, ihnen Liebe vorzutäuschen und sich an den Schein der Heteronormativität zu klammern, während du jedem Mann im Vorbeigehen auf den Hintern guckst, ist eine klassische Lösung, die aus offensichtlichen Gründen für alle Beteiligten unschön ist. Es ist 2016, so langsam sollte man das nicht mehr tun müssen.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#7977

>>7972
Bist du aus Berlin? :3

Ich kann mich nur meinem Vorredner anschließen. Aus deinen Zeilen liest man ja, wie sehr es dich beschäftigt und zermürbt. Du wirst nicht glücklich werden, indem du es irgendwie versuchst du verdrängen - das würde auch gar nicht funktionieren.
Du bist schwul, Bernd. Und das ist völlig in Ordnung!

xravil Avatar
xravil:#7978

>>7975
Danke, und jo ziemlich dumme Frage und auch Ort hier.
Mir ist ja auch bewusst, dass es eigentlich Quatsch ist sich verrückt zu machen..
Naja vlt hat ja jemand ähnliche Erfahrung und kann berichten wie er die Seiten nochmal gewechselt hat.

Ansonsten wäre es vlt echt gut sich aus der Verkrampfung zu lösen und es einfach mal mit Männern bzw einem, mit dem es passt offen (oder wie auch immer) zu probieren.

>Falls du nicht so genau weißt, wie es außerhalb von Pornos funktioniert, gibt es dazu im Netz viele gute Ressourcen. Oder frage hier.
Weiß schon wie es läuft, hab zwar noch nicht groß Beziehungserfahrung aber bin bei weitem nicht Sozialretadiert und paar ONS hatte ich auch, war halt nur nicht so schön da immer heimlich und schnell und eher nicht so die normalos, die ich eig suche..

Gut, werde einfach mal gucken was sich aus den beiden Bekanntschaften entwickelt, es auf mich zukommen lassen und mich diesmal nicht verrückt machen lassen...

samscouto Avatar
samscouto:#7979

>Krampfhaft auf Frauen zuzugehen
Mach ich ja nicht mal..

>Du bist schwul, Bernd.
Waaa warum ich. Hatte doch auch Heterosexuelle Züge/Gedanken (Kindheit), und wo sind diese hin?

>Und das ist völlig in Ordnung!
Ja das sehe ich ja eig genau so :D ich spinner..

>Bist du aus Berlin? :3
Ne andere Seite..

auch dir Danke >>7977

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#7980

>>7979
>Waaa warum ich.
Wenn nicht du, wer dann? :3
>Hatte doch auch Heterosexuelle Züge/Gedanken (Kindheit), und wo sind diese hin?
In der Kindheit geblieben. Was auch immer Kindheitssexualität ist, es sollte klar sein, dass sie weder ausschlaggebend für dein postpubertäres Leben ist, noch ein Ersatzmodell, zu dem du später bei Bedarf zurückrudern könntest. Im Übrigen war es in deiner Kindheit bestimmt noch nicht üblich, dass man Kindern etwas anderes als das Mann-Frau-Kind-Kind-Heteromodell zur Nachahmung zeigte. Wenn du das dann für eine Weile verinnerlicht hattest, sollte dies nicht verwunderlich sein.
>>7978
>paar ONS hatte ich auch, war halt nur nicht so schön da immer heimlich und schnell und eher nicht so die normalos, die ich eig suche..
Wer ist denn für dich "normal"? Die "heimlich und schnell"-Fraktion versucht ja eigentlich meistens, möglichst hetero auszusehen. (Sogar im Bett...)

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#7981

>>7980
>In der Kindheit geblieben.[...]
Schlaue und gute punkte..

>"heimlich und schnell"-Fraktion
Fände inzw eher ruhiges, normales kennenlernen und weiterschauen besser als schnell, unentspannt und wieder weg. Hatte da auch mal andere Zeiten da habe ich mich gar nicht erst getraut ein Bild mit zu schicken, geschweige dann mit einer Verabredung durch die Stadt zu laufen oder Ähnliches.
Sehr verworren bzw eher verstört alles, das Resultat waren dann halt eher Opfer-Typen bis ältere Säcke, statt normal gebliebene heiße bois.

>Wer ist denn für dich "normal"?
Gleichaltrige, die gescheit drauf sind und einfach klar kommen. Nicht dieser überwiegende GR-Spinner-Müll.
Vom aussehen auch lieber Hetero als Tukkig, aber egal..

Ach ja, es wird wohl zeit den Tatsachen ins Gesicht zu blicken.. oder weitere 10 Jahre zu verdängen... nicht.:/

canapud Avatar
canapud:#7982

>>7981
>Hatte da auch mal andere Zeiten da habe ich mich gar nicht erst getraut ein Bild mit zu schicken,
Diesen Teil des Problems kann man auf /b/ auch jede Woche wieder in hetero bewundern...
>Sehr verworren bzw eher verstört alles, das Resultat waren dann halt eher Opfer-Typen bis ältere Säcke, statt normal gebliebene heiße bois.
Gut für dich, dass du den Zusammenhang zwischen den Problemen im OP und diesen Erfahrungen schon erkannt hast.
>Gleichaltrige, die gescheit drauf sind und einfach klar kommen. Nicht dieser überwiegende GR-Spinner-Müll.
Die gibt es auch auf GR, wenn man etwas sucht. (Wenn man denn so suchen will. Anschnurdatierungen kann man mögen, muss man aber nicht.) Natürlich solltest du dann das "klar kommen" und "gescheit drauf sein" auch selbst vermitteln, wenn du sie anschreibst und triffst.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#7983

Ich bin früher ohne Ende Bus gefahren aber mit Frauen war es mehr mechanisch. Meistens kam man zum Ziel aber die Gedanken waren dabei woanders.

Irgendwann habe ich mich damit abgefunden und bin am anderen Ufer Bus gefahren. War schon seltsam anfangs aber wenn man seinen Frieden damit macht, klappt das schon.

Versuch mal aufzuhören, dich damit verrückt zu machen.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#7984

War in derselben Situation in deinem Alter.


>hab eig ein super Sozialleben in einem - wie man hier sagen würde - links/grün versifftem Umfeld

1. Akzeptiere die Situation, du kannst es nicht ändern.
2. Schnapp dir deinen besten und verständnisvollsten Freund, unter vier Augen, an einem neutralen Ort (z.B. auf nem längeren Fußweg, notfalls lad ihn zu ner Wanderung ein). Trink dir Mut an, falls nötig.
3. Sag es ihm genau so wie Bernd jetzt. Sag ihm, er soll unbedingt die Fresse halten.
4. Schnapp dir den nächstbesten Freund, wiederhole.

Am Anfang ist es ziemlich hart, aber schon beim dritten/vierten Mal hast du eine gewisse Routine und weißt, wie du was sagen willst. Wenn so ab Nummer 10 dein ganzer guter Freundeskreis abgedeckt ist, wirst du schon sehr viel entspannter sein. Das kann auch ruhig ein Jährchen oder mehr dauern.

5. Dating. Auf eigene Faust, aber mit deinen Freunden unterstützend im Rücken.
6. Sex, Beziehung, was auch immer. Ab jetzt offen und schamlos in der Öffentlichkeit.

Kommend Raus kann ein langer Prozess sein, wenn man spät damit anfängt, aber es lohnt sich trotzdem immer.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#7985

Ach Bernd... Du warst echt super lieb, hast mir geholfen meine Gedanken ein wenig zu sortieren und hast insgesamt sehr geholfen.
Mal gucken wie es weiter geht, aber ich fühle mich nun echt besser und lass jetzt erst mal alles entspannter auf mich zu kommen..
Ich danke dir, Bernd <3

souperphly Avatar
souperphly:#7986

>>7985
Viel Erfolg wünscht >>7977 Berlin-Bernd :3
Melde dich doch ab und zu in dem Faden hier, Bernds haben immer offene Ohren.

seanwashington Avatar
seanwashington:#7987

Ich weiß, ihr wollt das jetzt nicht hören, aber

>2. Schnapp dir deinen besten und verständnisvollsten Freund, unter vier Augen, an einem neutralen Ort (z.B. auf nem längeren Fußweg, notfalls lad ihn zu ner Wanderung ein). Trink dir Mut an, falls nötig.
>3. Sag es ihm genau so wie Bernd jetzt. Sag ihm, er soll unbedingt die Fresse halten.
>4. Schnapp dir den nächstbesten Freund, wiederhole.

finde ich nicht sonderlich schlau.

Gerade die beste Freundschaft kann man doch damit augenblicklich vernichten. So eine Botschaft "Hey, ich bin schwul" verändert alles. Die Frage ist doch, ob der beste Freund damit handeln kann, dass sein "bisheriger" bester Freund sich evtl. sexuell zu ihm hingezogen fühlt bzw. mehr will. Auch wenn das gar nicht so ist, wer garantiert ihm denn das Gegenteil?

Den besten Freund damit konfrontieren, würde ich erst wenn ich mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehe, sprich in der Szene verankert oder sogar in Beziehung bin und somit Halt finden kann. Ansonsten stürzt man sich vielleicht damit ins Unglück.

Aber was weiß ich denn. Bin leider kein Experte auf dem Gebiet.

xarax Avatar
xarax:#7988

OP nochmal hier..

>Du bist schwul, Bernd.
>1. Akzeptiere die Situation, du kannst es nicht ändern.

Dieses Eingeständnis ist wohl Bernds größtes Problem, auch schon immer gewesen.
Die Komplexe wurden wahrscheinlich durch gesellschaftlichen Druck und Norm hervorgerufen, mangels allzu großem Selbstvertrauen nie überwunden und mittels krampfhafter Verdrängung (unterstützt durch Dauer-Kiffi und hohem Alkoholkonsum wochenends) ausgeblendet... Jahr(zehnt)e lang.
Fürs (zzt nicht akute) Dauer-Kiffi & Saufi gibt es bei Bernd aber auch noch andere, nicht selbst gemachte und überaus größere, reale Probleme.

>>7984
>Fang im Freundeskreis Stück für Stück an dich zu äußern
Ich denke ich werde anders anfangen... Habe ja die beiden Bekanntschaften wo - evtl - etwas in der Luft liegt, und werde zunächst da ansetzten.
Diese Personen sind vielleicht in einer ähnlichen Lage und haben daher ähnliches Verständnis, ähnliche Probleme.

Bekanntschaft 1 kenne ich eigentlich noch gar nicht lange, kommt aus einem ganz anderen Umfeld und sogar Stadt und ist korrekt. Also eigentlich perfekt um wenigstens mal mit ihm offen über alles zu reden, vlt auch dieses zu üben. Sehe ihn in 2 Wochen :3

Bekanntschaft 2 ist da schon mehr involviert im ganzen Umfeld, hats wahrscheinlich (wenn überhaupt) ähnlich schwer, ist aber nicht weniger korrekt.
Werde ihn schon heute Abend bei Feierei sehen, und wer weiß, vlt ergibt sich ja der Moment und der Mut und ich fange echt mal an Klartext zu reden, viel zu verlieren habe ich nicht, und falls ich mir da etwas falsches ausmale wird er schon die schnauze halten (hoffentlich^^).

>ob die besten Freunde damit handeln können
Bin mir ziemlich sicher das dies kein Problem seien wird. Hab da echt einen super Kreis der auch schon ewig besteht und ne menge durch hat, wo wegen so etwas nix anbrennen wird, im Gegenteil ich sehe die meisten es schon ahnen und mich beglückwünschen oder so, falls ich es denn mal Ausspreche...
Werde damit trotzdem noch warten und erst mal bei den beiden Bekanntschaften anfangen und dann weiter gucken :>

>dass sein "bisheriger" bester Freund sich evtl. sexuell zu ihm hingezogen fühlt bzw. mehr will.
Ich bitte dich, wir sind nicht mehr im Kindergarten, kennen uns ewig und falls so was kommt (wird es bei mir nicht) gibts Panzerschellen.

>Melde dich doch ab und zu in dem Faden hier
Werde tun.

Schönes Wochenende Bernd :3

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#8015

>>7987
Die Reaktionen fallen bei 90% der Leute deutlich positiver aus als man es selbst erwartet. Wenn jemand damit auch nach Bedenkzeit gar nicht umgehen kann, war er von vornherein kein so guter Freund, da kann man auch drauf verzichten.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#8027

>>7988
Update erbeten. Gib uns all die schweinischen Details, Bernd.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#8029

>>8015
Dies!

Und lass dir nicht von ner Szene vorschreiben was du sein musst und was nicht. Du musst nicht 5 Tage die Woche im Fitness Studio verbringen oder in Drag rumlaufen. Du musst auch nicht auf einen CSD gehen um Penen zu mögen.
ABER du solltest schon ein gewisses Geschichtsverständniss zur homosexuellen Emanzipation haben, und wie mies das Leben zum Beispiel in anderen Ländern als Schuchtel sein kann.
Dazu über die jüngere, deutsche Geschichte ein unterhaltsames Video:
>https://vimeo.com/97421301
Drinbevor Sörenkeule.

Ums mit Bernd zu sagen: Eigentlich ist die Angst vorm ausm Schrank treten ein Luxusproblem. Egal wie schlimm es dir im Kopf vorkommt.

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#8030

>>8029
>ABER du solltest schon ein gewisses Geschichtsverständniss zur homosexuellen Emanzipation haben, und wie mies das Leben zum Beispiel in anderen Ländern als Schuchtel sein kann.

Nein.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#8031

>>8030
Dann mach halt den Röhm Berndi <3

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#8034

Grüß dich Bernd, nach längerem nun mal wieder ein Update von mir. Werde dieses auch in unregelmäßigen Abständen weiterführen, je nachdem obs was erwähnenswertes gibt oder wie ich Zeit und Lust habe..
Bernd vergessen tu ich eh nicht, bin quasi jeden Tag hier (drüben), und weiterhin dankbar über deine Hilfe in diesem Faden und das ansatzweise Lösen meines Knotens im Kopf bezüglich der Turingvollständigkeit.

>Gib uns all die schweinischen Details, Bernd
Ganz Bernd Style gibt es natürlich nichts schweinisches zu berichten :D

Mit Kollege/Kontakt Nr 2 läuft es eigentlich immer bestens bzw mehr als das bei treffen, also da hängt (wenn ich es nicht komplett fehlinterpretiere) locker was in der Luft, schreiben recht oft, haben viel spaß bei Feierein und wiedersehen, gucken uns an, aber das wars halt, wirklich etwas aussprechen tun wir nicht, hat der kollegah anscheinend auch noch weniger bock drauf als ich (auf die ganze Situation insg), habe inzw aber genug Anspielungen gemacht das es klar seien soll in welche Richtung es geht/gehen könnte und insgesamt wird einfach auf die richtige Gelegenheit gewartet und dann mal gesprochen - was auch immer dabei rum kommt, warscheinlich nix ix Deh

Bekanntschaft Nr 1 (eher unbekannt und neue Bekanntschaft, komplett andere Stadt, anderer Typ) kommt nach einer Einladung von mir übers lange Wochenende vorbei - der wohnt immerhin > 100k entfernt, Hauptgrund ist eine dicke Techno Party die wir einen Abnd besuchen wollen, dazu kommt halt noch gegenseitige Sympathie und vlt allgemeines Interesse mal auf ne andere Stadt/Leute usw, UND vielleicht auch meer.^^^^ wäre jedenfalls für alles bereit und hätte bock :3
Kann den aber echt schwer einschätzen da ich ihn eig nichtmal wirklich kenne (2x zusammen in nem Club steil gegangen, auch wohl viel geschrieben, aber mehr nicht), als ich eine Zeit mal übertrieben viel schriftlichen Kontakt mit ihm hatte meinte er mal - "nur so versteh mich nicht falsch aber bin Hetero", jedoch sieht er sehr wohl etwas /tu/ verdächtig aus, die parteien in dem Club waren zufällig sogar /tu/-freundliche Veranstaltung (gibt auch andere), und so viel wie wir schreiben ist eigentlich auch nicht mehr normal.
Naja, abwarten und Bier trinken, werde nach dem WE jedenfalls mehr wissen und ihm bei Gelegenheit wahrscheinlich mal in real von meiner Turingvollständigkeit und allem erzählen. Wie auch immer wird ein gutes Treffen und auch Partei, ob er nun /tu/ oder /het/ ist... Wobei /tu/ halt schon schöner wäre und alles passen würde, er kommt von weiter weg, verstehen uns super, habe sogar sturmfrei (WG) usw :3

Sonst bin ich gerade dabei die Einsicht / das Eingeständnis / den Fakt turingvollständig zu sein etwas sacken zu lassen, dieses ist auch wie gesagt sicher die größte Hürde bei mir. Kommenraus wird mit der Zeit angegangen, und ist mit ziemlicher Sicherheit im Umfeld (außer Familie) gar kein Problem. Aber erst mal jetzt mit den beiden besonderen Bekanntschaften weiter schauen wie es weiter geht, werde da ja schon von Woche zu Woche schlauer..
Die Blauen Seiten wurden zuletzt gemieden, ist einfach ne Katastrophe dort, aber wenn die beiden bestehenden Bekanntschaften nichts ergeben sollten wirds auch da irgendwann nochmal versucht..
Insgesamt kommt es nach so vielen Jahren halt auch nicht mehr auf die Woche an jetzt wen kennen zu lernen, der größte Punkt war halt das Eingeständnis/die Einsicht und dabei hast du geholfen Bernd :3

anjhero Avatar
anjhero:#8035

(lel, zu viele Zeichen für ein pfosten)

>>8029
>Und lass dir nicht von ner Szene vorschreiben was du sein musst und was nicht. Du musst nicht 5 Tage die Woche im Fitness Studio verbringen oder in Drag rumlaufen. Du musst auch nicht auf einen CSD gehen um Penen zu mögen.
Habe absolut nicht vor mit der hartkern /tu/ Szene etwas zu tun zu haben. /tu/-Typen ok, und auch da soll jeder rumlaufen und machen was er will, aber mich können die gepflegt in Ruhe lassen.
Habe da schon andere Szenen in denen ich verkehre (ahoo!), Interessen die über oberflächliches Tukkentum und all sowas hinaus gehen, und halt ein ziemlich normales Hetero-Normalo Umfeld/Leben.

Über Emanzipation und diskriminierungs Problematik bzw Homophobie weiß ich Bescheid (wer hätts gedacht) und hab da auch meine gesunden Ansichten. Werde jetzt nicht groß Geschichtsbücher durchwälzen, zumindest gibts da zunächst noch 1000 andere Sachen die eher dran kommen würden, werde mir dein Vid aber mal bei Gelegenheit angucken.
Kühles Bild auch bei dem weg :3

So Bernd das wars mal wieder, ne Stunde Zeit ist weg und ich verabschiede mich in die Pause.
Wünsch mir Glück fürs Wochenende und das die Typen locker werden und vlt auch /tu/ sind :3 machs gut )

bluesix Avatar
bluesix:#8060

Hehehehe weder Bekanntschaft 1, noch Bekanntschaft 2 ist /tu/, und ich bin voll verzögert.
Das ganze hat sich wenigstens im Voraus herausgestellt und ich mich nicht völlig blamiert.
Dementsprechend gab es aber auch noch keine Übung in dem Reden über oben genannte Probleme,
das kommen raus ist also noch etwas entfernt (mal überlegen wo und wann ich im Freundeskreis anfange, wenn überhaupt..),
und ich bin für immer allein, schuchtel und trinke nun einen Korn.
Prost Bernd.

zackeeler Avatar
zackeeler:#8063

>OP: Schrankschuchtel
Versucht bei
>Bekannter 1: Schrankschuchtel
Und
>Bekannter 2: Noch größere Schrankschuchtel
zu landen.

thehacker Avatar
thehacker:#8064

hol dir halt mal grindr und fick mal ein bisschen zwanglos rum dann machst du dir selbst klar was du willst und was nicht und wirst selbstbewusster in hinblick auf deine sexualität. du musst ja nicht direkt den mann fürs leben finden, hab halt einfach spaß und lass locker und schau dann was dabei herumkommt.

keremk Avatar
keremk:#8065

>>8064
Ich möchte behaupten, dass das manche Menschen nicht können. Habe selbst das Problem, dass ich die ersten paar Male aus Nervosität keinen hochbekomme bzw. nicht zum Schuss komme und deswegen die Person längerfristig kennenlernen muss.
Nur sagend.

umurgdk Avatar
umurgdk:#8084

>>8065
Dann hilft doch bestimmt Alkohol?

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#8085

Man sollte unterscheiden zwischen Trieben und Verlangen nach Sexualität und dem Besänftigen von körperlichen Bedürfnissen und dem platonischen Zusammensein. Also wenn man gerne gay fickt, muss das ja nicht mit Liebe zusammenhängen. Wenn man nicht so auf Schwanzlosigkeit steht, aber gerne eine Frau als Partnerin haben will, ist das auch kein Widerspruch.

Problem hierbei ist jedoch: Fremdficken, egal welcher Art, ist nie gut.

Lösung: Such dir eine Frau, die kein Problem damit hat, wenn du gayfickst.

areus Avatar
areus:#8473

Grüß dich /tu/-Bernd, du schuchtel und brudi :3

Habe nochmal den Faden überflogen und muss sagen: bis auf in meinem Kopf bin ich noch kein Stück weiter als vor nem viertel Jahr. :D

Hätte ja gerne rumgehurt, jedoch ist mir eine super ätzende Hauterkrankung dazwischen gekommen welche sich
(auch dank einer Fehldiagnose vom Arzt) eeewig lange zieht und bis zum heutigen Tag anhält..... Jedoch ist nun ein Ende davon in Sicht,
dann kanns los gehen..^^

Also faktisch sind bei mir noch keine Schritte in Richtung Kommen_raus passiert, ich habe mich aber weiterhin beobachtet, und muss sagen die Turingvollständigkeit ist real, und - wie ja schon
im Faden bemerkt auch nicht zu ändern. Diese Erkenntnis - die ich mein ganzes Leben versucht habe zu verdrängen und zum Teil nur dank Dir mal klar vor Augen gehalten bekommen habe - hat mir
sehr geholfen, ja mich zeitweise sogar selbstbewusst und glücklich gemacht, obwohl ich es nicht mal erzählt oder gelebt habe.

Dieser Überschwung hält bis heute an bzw ist gerade wieder präsent, gepaart mit frei haben, gutem Wetter und sonstigen guten Launen.
Werde falls ich nicht kneife es seehr bald der besten Freundin erzählen und bin gespannt wie sie reagiert und was sie zu sagen hat.
Auch weitere Freunde im Freundeskreis warten wo ich auch gespannt bin, aber eins nach dem anderen...
Nach (oder noch vor) der besten Freundin ist der hier schon mal erwähnte Kollege/Schrankschuchtel^1000 dran, wessen Turingvollständigkeit sich eher bewahrheitet als beunwahrheitet hat,
zu wem es weiterhin einen guten/besonderen Draht gibt und welcher (höchst)wahrscheinlich ähnliches durch macht wie ich.
Keine Ahnung ob ich überhaupt noch etwas von ihm wollen würde (er ist definitiv ein guter), er hat nämlich auf jeden Fall noch einen größeren Dachschaden als ich was das angeht und allg.,
einfach mal darüber reden würde aber wahrscheinlich uns beiden helfen und gut tun... und wenn er sich weiter anstellt halt nur mir. :3

So das war mal wieder ein Zwischenstand von mir, hätte mich ja eher gemeldet aber hatte wenig Zeit und ist ja auch nichts Berichtenswertes passiert...
Wünsche mir Glück Bernd, und evtl - falls ich es denn angegangen bin - werde ich in ein paar Wochen erstes berichten.

Bernd Avatar
Bernd:#8479

Ich glaube nicht, dass deine heterosexuelle Seite einfach verschwunden ist. Vielmehr ist sie einfach nur ein wenig... vernachlässigt.

Such doch einfach mal gezielt Freundschaften (ja, nur Freundschaften!) mit netten Mädels, um wieder so ein bisschen in den Trott reinzukommen.

Früher oder später fällt dir an einem dieser Mädels etwas auf, das dich richtig kirre macht und nachts nicht schlafen lässt. So ähnlich ging es mit den homosexuellen Gefühlen schließlich auch irgendwann mal los, zumindest bei mir.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#8481

>>8473
Setz Dich nicht unnötig unter Stress, Bernd, kommend*raus ist ein kontinuierlicher Prozess, kein einzeitiges Ereignis, nach dessen Bekanntgabe es Konfetti regnet und es Kuchen für alle gibt. Die erste Person, die es erfahren und annehmen muss, bist schließlich Du selbst. Insofern hast du schon einen wichtigen Teil Deiner Reise zurückgelegt, auch in den (scheinbar) ereignislosen vergangenen Monaten. :3

>>8479
Aber jene besitzen keine Penen???

tomgreever Avatar
tomgreever:#8482

>>8473
Leute, die mit ihrer Sexualität im Reinen sind, haben meist weniger Probleme auf dein Rauskommen richtig zu reagieren als Leute, bei denen vielleicht selbst was im Geheimen liegt. Ich würde raten, lieber mit glasklaren Heteros oder Frauen anzufangen, gemäß meinem Rat hier >>7984

Nicht direkt einen potentiellen Partner suchen, damit wird die aktuelle Situation nur unnötig kompliziert. Das kommt am Schluss.

Ich kann mit meinen besten Hetero-Freunden mittlerweile über alles reden, auch mal ein Küsschen geben, bisschen zum Spaß flirten, nacktbaden, im selben Bett pennen usw., ohne dass sich wer unwohl fühlt. Die Berührungsängste bauen sich mit der Zeit ab, im Idealfall.

remiallegre Avatar
remiallegre:#8496

Bei mkr ist es komisch, als Bub mit 10-13 habe ich gerne die Tangas meiner elteren Schwester gemobbst.

Als ich dann irgendwann mkt 20 Pepp gezogen habe ist dieser Fetisch zurückgekommen. Stehe trotzdem auf W, obwohl wen ich drauf wäre auch sicher mkt meinem besten Kumpel schlafen würde (wenn er das auch fände und den ersten Schritt macht). Was ist nur mit mir los?

puzik Avatar
puzik:#8498

>Was tun Bernd?

Fappiere hierzu Bild relatiert: http://www.kinkinprint.com/

t. Hetenbernd von /b.

vocino Avatar
vocino:#8574

>>8496
Stößchen?

thehacker Avatar
thehacker:#8576

>>8574
Nö.

mshwery Avatar
mshwery:#8630

Harro mein persönlicher Blog /tu/,

ich habe länger nichts meer hören lassen, aber es hat sich so einiges getan.

[x] der besten Freundin Turingvollständigkeit anvertraut - es endlich mal irl ausgesprochen
[x] zunehmend gelassener und sagen wir mal 'okeh' mit der Vollständigkeit
[x] einem weiteren langjährigen Kollegen erzählt (jedoch nur im Skype, da im Ausland, war nicht geplant sondern hat sich ergeben)
[ ] weiteren Personen im Freundeskreis (eng) anvertraut ((steht aber an, liegt quasi auf der Zunge))
[ ] anschnurr profil erstellt & gefuckt (war aber auch nicht der Plan)

ganz aktuell: !!!11
[x] beim feiern (hier: raven -> techno) keine ficks gegeben und mal (leicht) Typen angetanzt, augen kontakt etc - und gegenreaktionen bekommen (kein gespräch, da beidseitige hemmschwellen, kacke etc)
[x] - andere Abend: wieder etwas rum geguckt und Kontakt gesucht, und siehe da, ein schon mal vorbeigelaufender Typ steht wieder hinter mir und guckt ab und an
[x] 10 min nebeneinander getanzt, Mut zusammen genommen und angelabert, weiter getanzt, wieder versucht an zu labern, getanzt, angelabert -> zusammen floor gewechselt -> getanzt
[x] zusammen Pause gemacht und draußen hin gesetzt, ihn mitgeschleppt obwohl mit Freunden unterwegs, etwas weiter unterhalten & mehr erfahren
[x] wieder tanzen gewesen, zum Schluss nochmal hingesetzt und unterhalten (nicht "du = /tu/?" sondern allgemeines), Nr. geklärt (ix Deh), beim verlassen (er, bin noch geblieben) gegenseitig hinterher geguckt
[x] nach ner halben Woche von meiner Seite aus Kontaktiert, einfach nur nach nem Treffen gefragt und Interesse gezeigt.

Das Treffen ist noch nicht zu Stande gekommen, er hatte sich aber gefreut und auch wohl Interesse geäußert...
Hoffe sehr das es zu Stande kommt und ich ihn nicht schon zu sehr nerve oder komisch bin (hatte ihn bereits nochmals kontaktiert :D Terminierung steht aus - er will sich nun melden).
Auch ist es komisch das wir uns eig nur von einem halben Abend kennen, und dort auch mehr getanzt als geredet haben.
Ich weiß nicht mal ob er überhaupt vollständig ist, oder einfach nur ein netter typ der gemeinsam feiern und Leute kennen lernen will (ist neu in der Stadt und war alleine dort).
Wie auch immer ich würde ihm nichts übel nehmen und bin auch so gekommen das ich gesagt habe "ich kann dir gerne mal die Stadt zeigen" etc.

Ob Turingvollständig oder nicht, er schien ziemlich nett, sieht verdammt gut aus und der Abend hat Spaß gemacht mit ihm...
Wenn es also nur eine Freundschaft bzw neue Bekanntschaft wird ist es halt so, wenn es jedoch mehr wird beiß ich mich vor Freude in den den Arsch :D was 1 unterschichts sprech^^
Selbst wenn er /tu/ wäre, aber kein (sexuelles) Interesse an mir hätte wäre es interessant sich IRL mit jemandem auf gleicher Wellenlänge & Alter über die Sache zu unterhalten, auszutauschen, locker zu machen,..
Habe jedenfalls derzeit ordentlich Flattern im Bauch und bin aufgeregt wie ein Kleinkind beim Schreiben der Nachrichten und allg, einfach weil ich die Möglichkeit habe wen kennen zu lernen..
Und was für einer auch... Ok Berndi/Brudi, kurze Beschreibung der Zielperson: 10/10 boi, typischer 19yo, gepflegt, diesen typischen swaggy-look wie se alle aussehen (nicht affig), groß, dünn,.. unverbraucht :D
Das ich optisch nicht die aller größte Katastrophe bin hatte ich schon mal erwähnt, bin aber einfach mal 5 Jahre älter und der boi für mich so zu sagen fast shooter... [er weiß sogar mein alter -_-]
Würde mich also stark wundern falls es Interesse - oder über irgendwas von ihm aus gibt. Bzw wundert mich das jetzt schon.
Wie auch immer, abwarten und Bier trinken lauern.

So und schon wieder ist es ausgeartet... Wollte mich eigentlich kurz halten aber dies hat mal wieder irgendwie nicht geklappt.
Das Schreiben hier hilft mir wahrscheinlich selbst mich zu Strukturieren und zu reflektieren, außerdem mag ich ja Bernd und möchte ihn auf dem Laufenden halten.
Auch interessiert mich sein Feedback zur Beurteilung der Lage und allg, vorangegangen war jedenfalls einiges nettes und hilfreiches dabei! gibe_herz.jpg
Anbei Bild relatiert: ein Lied über Fühls und Liebe was Bernd ( auch als Thema ) eigentlich immer Ätzend fand und nun rauf und runter hört......

Machs gut Bernd :3

Neuste Fäden in diesem Brett: