Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-06-24 14:57:23 in /tu/

/tu/ 9118: Schrankschuchtelfaden

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#9118

… können wir einen haben, /tu/-Bernd?

Dieser Bernd hat eine ziemlich typische Berndkarriere als ewig ungeficktes Würstchen hinter sich. Eher aus Verweiflung und Neugier lauerte er damals lange bei Schwulromeo und trug Damenunterwäsche beim Fappieren. Er hatte aber nur selten die Eier in der Hose, einen Typen zu treffen und tatsächlich geklappt hat es auch nur einmal.

Kurz vorm Erhalt der magischen Kräfte hat Bernd jedoch den Absprung geschafft und lebt sehr glücklich + zufrieden als gewöhnlicher Hetero-Keinbernd mit GF und gutem Dschobb. Seks ist gut, aber ab und zu packt Bernd die unbändige Lust, einen Penor zu lutschen und sich hart tun zu lassen. Küssen oder kuscheln würde Bernd mit einem Typen nie wollen und vor allem will er sein GF nicht mit einem Mann betrügen.

Andere Bernds in dieser Situation? Wie damit umgehen? Gelüste weiter unterdrücken oder nach Feierabend verheiratete Schwändse am Rastplatz lutschen? Auf Strap-On ausweichen? Erzähl mal, Bernd!

Zum Dank: Penen (sofern dies die Währung auf diesem Unterbrett ist)

chatyrko Avatar
chatyrko:#9119

Bernd, Anfang 30, verheiratet und eine einjährige Tochter hier. Ich erkenne da recht viele Parallelen zwischen deiner und meiner Story ;>

Da für mich oder uns ein anderer Sexpartner nicht in Frage kommt, hat sie sich immer mehr "meinen Wünschen" gefügt. Habe von Anfang an mit offenen Karten gespielt, dass ich "sexuell Recht offen" und auch schon "viel probiert habe". Gab zwar große Augen als ich ihr erzählte wie ich im String in Hündchenstellung genagelt wurde, mittlerweile besitzen wir aber zwei ganz nette Dildos, einen Plug und einen Vib welche sowohl bei ihr als auch bei mir hervorragend eingesetzt werden.

Ich glaube es war Gold wert direkt am Anfang der Beziehung den Mund aufzumachen. Mit Anfang meine ich so innerhalb der ersten 4-6 Monate. Ist aber natürlich kein leichtes Thema, vor allem wenn 'sie' vielleicht doch etwas gehemmter ist.

antonkudin Avatar
antonkudin:#9121

Bernd, du sprichst mir aus der Seele! Du beschreibst meine Sexuellen Interessen perfekt. Einzigeer Unterschied, ich habe noch nie einen Typen getroffen. Soweit kam es nie.

Der Rest passt aber zu 100% Auch ich habe kurz vor erhalt der Kräfte den Absprung geschafft und konnte die Frau als GF aquirieren von der ich bereits seit zwei jahren davor dachte sie Wäre das perfekte GF. Erwartungen wurden erfüllt, und wir werden Heiraten, sie möchte Kinder.. Bernd ist wohl wirklich rehabilitiert.

Könnte sie auch niemals betrügen, aber die unbändige Lust nur mit mittelmäßen pornos zu befriedigen ist schwer.

Dabei ist mein eigentlicher fetisch wenn man so will die Befriedigung eines anderen, primär mal unabhänig vom Geschlecht. Ich fühle mich wahnsinnig entspannt, zufrieden und werde kruppstahl hart wenn mein gegenüber einen möglichst starken Orgasmus hatte.

Meine vorhergehende Fickierungsbzeziehung mit einem Wal war dahingehend extrem geil. Wenn man es ihr richtig besorgt hat dann spritzte sie Bernd an und lag zitternd auf dem Bett.

Diese Art der Befriedigung würde ich gerne mal einem Mann anbieten...
BErnd es ist schwierig

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#9123

>>9121
Mach(t) es doch einfach, so schwierig ist es gar nicht.
Muss niemand erfahren, und ihr werdet damit schon umgehen können bzw glücklich sein, diese Erfahrung gemacht und Sehnsucht erfüllt zu haben.
Seht es einfach als nicht allzu groß an (um die Gefühlsebene geht es bei euch ja eh nicht, ihr seit ja in einer glücklichen Beziehung um die ihr euch sorgt). Groß oder schlimme ist es nämlich nicht, nur eine schöne Sache & Zeit zwischen zwei Menschen, die auch vorbei geht und fertig.

robergd Avatar
robergd:#9131

>>9118
Bernd erzähle mal von deinen Treffen. Hoffentlich macht mir das mut, habe etwas bammel vor dem Ablauf.
Wie war es so? Was ist passiert? War es geil?

tube_man Avatar
tube_man:#9132

>>9123
*seid

joe_black Avatar
joe_black:#9156

Entschuldige Brent, ich war ein paar Tage nicht anschnur. Schön zu sehen aber, dass es zumindest einige mit ähnlichen Lebensumständen gibt. :3

>>9119
Klingt gut, wobei Bernd diese Chance längst verpasst hat und eben dieses Bedürfnis nach Penen hat, das Dildos alleine nicht so recht befriedigen können.

>>9131
>Bernd erzähle mal von deinen Treffen.
Es war gar nicht so spannend. Bernd kam von einer krebsigen Studenten-Partei, war genervt und wollte vorm Schlafen noch etwas in Ruhe fappieren, um runterzukommen. Der Typ schrieb Bernd an, dass er gerade mit dem Auto unterwegs und sei und Lust auf einen Jüngeren hätte. Wir verabredeten uns ohne große Details auszutauschen an einer Hauptstraße in der Nähe von Bernds Lauerhöhle. Bernd stieg zu und wir fuhren ein paar Meter in eine ruhige Ecke.
Der Typ war Ende 40, schnüffelte kurz an seiner Poppersflasche und griff Bernd direkt in den Schritt, womit das Eis praktisch schon gebrochen war. Bernd packte die Pene des Typen aus, wichste sie ein wenig und begann zu blasen. Binnen Sekunden wurde der Schwands in Bernds Mund steif, dieses Gefühl wird Bernd wohl nie vergessen. Bernd blies noch ein paar Minuten weiter und lehnte das Angebot sich direkt im Wagen bumsen zu lassen dankend ab. Den Abschluss erledigte Bernd mit der Hand und ließ den Typen in ein Taschentuch spritzen.
Es war natürlich etwas ungemütlich aber Bernd hatte einen mords Puls und war voll Adrenalin. Einziger Negativpunkt: Der Typ fand Bernd so süß, dass er mir ständig über den Kopf gestreichelt hat, das war nicht so Bernds Ding. Ansonsten wars aber ganz locker.

Spaßfakt: Inzwischen schreibt er bei Schwulromeo, dass er sich von Musels blank tun lassen will. Andernfalls hätte Bernd ihn sicher mal wieder nach einem Treffen gefragt.


>>9123
Vermutlich hast Du recht, dennoch ähnliche Gewissensbisse wie bei >>9121 hier.

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#9157

>>9156
Hat Bernd jetzt also seine Freundin betrogen? Das ist aber schade.

freddetastic Avatar
freddetastic:#9158

>>9157
>Hat Bernd jetzt also seine Freundin betrogen? Das ist aber schade.
Nö, besagtes Treffen fand vor der Beziehung statt.

ayalacw Avatar
ayalacw:#9160

>>9156
klingt genau so wie wohl mein erstes Treffen abgelaufen wäre wenn ich mich getraut hätte.

der gedanke wie der Schwanz in meinem Mund hart wird macht mich schon ziemlich an.

am liebsten wäre mir eine art gloryhole wo in dem sinne garkein kontakt zu demjenigen aufgebaut wird der sich blasen lässt. Weiterer vorteil wäre dass dann die Befriedigung und der Schwanz so im Focus stehen.

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#9161

Hatte mal mit einem verheirateten Mann Sex :3

mylesb Avatar
mylesb:#9179

>>9160
>am liebsten wäre mir eine art gloryhole wo in dem sinne garkein kontakt zu demjenigen aufgebaut wird der sich blasen lässt.
Dies. Bernd befürchtet aber dass im hiesigen Pornokino nur ungewaschene alte Knacker herumlungern, würde aber einen PK-Besuch in einer fremden Stadt in Betracht ziehen.

Kann /tu/-Bernd Erfahrungen/Hinweise pfostieren? Bernd hat keine Ahnung wie sich das abspielt. Setzt man sich einfach in eine Kabine und wartet dass ein Schwanz reinkommt? Was, wenn auf beiden Seiten der Wand jemand lutschen will und keiner seine Pene auspackt??

>>9161
>Hatte mal mit einem verheirateten Mann Sex :3
Elaboriere! Wie kam es dazu, was habt ihr getrieben?

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#9181

>>9179
War rattig und hab den nächstbesten bei GR genommen.
War ganz nett, hat Spaß gemacht.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#9184

>>9118

Bernd, 31, drei richtige GFs gehabt und auch heimlich /tu. Habe das Gefühl, dass es gar nicht mein echter Wunsch ist, sondern der der Gesellschaft. Großer, hübscher Mann mit modischen Klamotten und eigenem Stil halt. Darüber hinaus in vielen Lebensbereiche nwie eins Frau. Süchtig nach körperlicher Liebe. Bin Schalter und ficke abartig und kann Mullen echt ordentlich belasten, trotz eher kleinen Pene. Vielleicht genau deswegen, muss man sich halt Gedanken machen wie man guter Liebhaber wird. Kann mir vorstellen als Sissy von einem Süßmödchen zum Schwänze lutschen gezwungen zu werden. Mit Ex-GF machte ich solche Finger-Spielchen, kann b esser tiefkehlen als sie :-D Ach Bernd, aber glaube, dass ich da etwas von meiner Männlichkeit verliere und das ist mir echt zuviel. Meistens sind Frauen

alagoon Avatar
alagoon:#9189

Bin Mitte 30, drei Kinder, Ehemulle in der Bude. Dann und wann lasse ich mich von Transen abwackeln oder blase einen geilen Transenschwanz. Ehemulle weiß von nichts, Sex im Hause ist eher meh, weil sie absolut wenig bis gar kein Interesse daran hat - sie ist ein absoluter Kopfmensch.
Nichts desto trotz lebe ich meine Sexualität geheim aus und komme damit gut klar. Sie würde es zerstören.
Im Pornokino gehts am GH in der Regel so ab, dass man da einfach sich hinsetzt und profan zum Video wichst. Mit Chance öffnet sich das GH und entweder steckt da jemand seinen Bener durch oder du siehst, dass jemand deinen Schwanz blasen will. Häufig kommt es von, dass jemand mit den Fingern oder der Hand am GH herumspielt, was ein Zeichen dafür ist, dass dein Bener abgemolken werden wird.
Steckt jemand seinen Bener rein ist es deine Sache, den mal anzufassen oder in den Mund zu nehmen. Hüten solltest du dich davor, wenn jemand Arschspiele machen will ohne Gummi...
Es ist recht einfach.
Manchmal hilft auch ein Blick in lokale Anzeigenmärkte wie markt.de, dort gibts dann und wann Annoncen, dass jemand von XX Uhr bis XX Uhr in der und der Kabine sitzt und blasen möchte.
Das Publikum im Kino ist echt gemischt. Es gibt meines Erachtens meistens junge bis mittelalte Homos, die einfach Schwänze wollen. Ein anderer großer Teil sind mittelalte bis alte Männer, die verheiratet sind. Sie wollen entweder den unterdrückten Homosex heimlich ausleben oder wollen einfach abspritzen, egal wie, weil sie zuhause nicht randürfen. Nutten kann man sich nicht alle drei Tage leisten und so ein Pornokino ist da eine günstige Alternative.
Geh einfach hin und schnuppere etwas Atmosphäre.

vj_demien Avatar
vj_demien:#9190

Bernd, ich wünsche mir mehr solche Erzählungen wie das bei den Schrankschuchteln läuft. Werde geil dabei

Neuste Fäden in diesem Brett: