Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-09-17 17:04:56 in /tu/

/tu/ 9307: Professinelller Dom werden

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#9307

Hey /tu/-Bernde,

BDSM-perverser Hetero hier.

Da ich Lohnknechtschaft echt doof finde, dominant bin, relativ attraktiv aussehe und vor allem keinen Stock im Arsch habe, habe ich mir einmal überlegt: Warum nicht gegen Geld Kerle dominieren? Während der Grundschulzeit habe ich z.B. wenn die Mödchen keine Lust hatten gerne auch Jungs gefesselt, und finde auch heute noch gefesselte Männer ästhetisch. Auch würde ich sagen, dass mein Haupthindernis, etwas sexuelles mit Männern auszuprobieren, die Zärtlichkeit bzw. die Feminisierung meinerseits ist (Wenn der Kerl in meinen Augen gut, also männlich(er als ich) aussieht, was ja wiederum eine Grundvoraussetzung ist). Das wäre in einer D/S-Situation aber geklärt, da ich Sub mit Frau mit Schwach assoziiere (rein emotional, das ist nicht böse gemeint, spiegelt nicht meine Position wieder, aber für meine Assoziationen kann ich nunmal nichts). Auch stehe ich gar nicht auf den Gedanken, meinen Penor in die Nähe eines Mannes zu bringen; mit dem eines gefesselten Kerles etwas rumzuspielen bzw. eine der 9000 anderen Dinge zu tun, die es so in dem Bereich gibt erzeugen dagegen keine Aversionen.

Nun frage ich mich, wie /tu/-Bernde dazu stehen - einerseits finden Menschen es ja geil, wenn andere auf sie stehen, andererseits lese ich, Turings stehen auf Heteros.


Auch: Wie würde /tu/-Bernd empfehlen, konkret vorzugehen? Bei einem Dominusstudio vorsprechen oder besser ein Portal nutzen? Wenn ja, welche sind da zu empfehlen? Letzeres scheint interessanter, da nur Kontakt zu Menschen, die von mir dominiert werden wollen (keine Psychospielchen spielenden Psychokonkurrenz"kollegen"), dafür mehr Potential für brutale Überraschungsanalrapierung. Hatte mir auch schon überlegt, einfach erstmal zum Testen einen echten Schwulen auszuprobieren, aber das ist irgenwie eine andere Dynamik (ich finde natürlich den Gedanken geil, dass einer dafür bezahlt, von mir dominiert zu werden), außerdem kann ich zum testen dann genausogut gleich Geld verlangen - was soll schon passieren? Im schlimmsten Fall findet er es eben nicht so geil wie er gerne hätte, zähes Glück, kommt andauernd vor (Auch selbst schon die Erfahrung gemacht). Natürlich will ich schon einen guten Service liefern, für mangelnde Erfahrung kann ich aber nichts.


Kern der Frage ist eigentlich, was die potentielle Zielgruppe denn dazu zu sagen hat. Weiterhin wären Erfahrungsberichte und "Hast du aber folgendes bedacht..."-Hinweise hilfreich. Die Frage nach dem Lohn kann man sich ja sparen, das wird bei so einem Service wohl sowieso mehr als genug sein.


Achja; zur Frage, warum hier: Angeblich sind alle.jpg Kunden von Profidoms Männer.

Bild unrelatiert

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#9308

Genieße deine alten Fettsäcke.

karalek Avatar
karalek:#9310

>>9308

Da ich nicht auf Männer im Allgemeinen stehe macht es auch keinen Unterschied, ob die Exemplare fett oder alter sind :3

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#9312

>>9307
>Hetero hier

Raus!

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#9314

>>9312
unhöflich

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#9315

>>9308
Dies.

Ganz ehrlich, Bernd: Meinst du nicht, dass die Männer, die du gut findest, nicht in der Szene gratis nen besseren Dom finden als dich?

PS:
>andererseits lese ich, Turings stehen auf Heteros.
Schwule stehen auf Männer. Sicher findest du welche, die sich besonders unwiderstehlich finden, wenn sogar vermeintliche Heten auf sie stehen, aber die meisten haben auf den damit verbundenen Bullshit keinen Bock.
"heterolike" ist jedoch was anderes, falls du das meintest.

smenov Avatar
smenov:#9317

>>9315
>heterolike
Aha, wieder etwas gelernt.

>Ganz ehrlich, Bernd: Meinst du nicht, dass die Männer, die du gut findest, nicht in der Szene gratis nen besseren Dom finden als dich?

Natürlich. Es geht mir auch nicht um den Spaß, sondern und einen interessanten und lukrativen Job - und durch den BDSM-Aspekt kann ich gut die sexuelle Beteiligung meinerseits heraushalten; und dass die Kollegen unattraktiv sind, sollte mich nicht allzusehr stören, wegen besagtem >kein Stock im Arsch.

creartinc Avatar
creartinc:#9318

>>9307
>Hetero
>Warum nicht gegen Geld Kerle dominieren?
Musel/10, geh doch einfach arbeiten

Neuste Fäden in diesem Brett: