Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-09-12 02:10:02 in /tv/

/tv/ 69418: 12 Affen - die Serie

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#69418

Bernd schaut gerade die erste Folge und versteht die Prämisse nicht:
7 Milliarden sind hinüber. Die Überlebenden sind immun.
Sie haben aber anscheinend keine Ressourcen und müssen hungern.
WAT? Haben die 7 Milliarden etwa nichts übriggelassen?
Kontamination zählt ja nicht, wenn die Überlebenden immun sind.
Warum also diese Zustände? Ist doch eigentlich alles oke. Bernd als Überlebender würde da nicht viel dran ändern wollen :3

christauziet Avatar
christauziet:#69421

Kenne die Serie nicht, werde aber mal reinschauen.

Zu deiner Frage: Ich kann mir vorstellen, dass eine Nahrungsmittelbeschaffungskette erstmal wieder entstehen muss. Ich könnte jetzt auch nicht einfach so CocaCola produzieren, auch wenn ich das Werksgelände zur freien Verfügung habe. Geschweige denn mal eben alles selbst anbauen, wäre schwierig. Könnte mir schon vorstellen, dass man erstmal hungert.

Aber ich schaue gleich mal den Piloten, vielleicht kann ich dann besser auf deine Frage eingehen.

amboy00 Avatar
amboy00:#69422

>>69418
Hab die erste Staffel gesehen. Leider ist die Serie nicht einmal halb so gut wie der Film.

Zu den Fragen:
>7 Milliarden sind hinüber. Die Überlebenden sind immun.

Ja, aber sie leben in der Angst, dass der Virus mutiert. Wird leider erst später in der Staffel erklärt. Besser wäre natürlich die Handlung aus dem Film gewesen, wo keiner Immun ist und die Menschheit unter der Erde lebt.

>Sie haben aber anscheinend keine Ressourcen und müssen hungern.
>WAT? Haben die 7 Milliarden etwa nichts übriggelassen?

Verstehe ich auch nicht richtig, wird in der Staffel auch nicht erklärt. Es wird nur einmal gezeigt das die Soldaten offensichtlich jagen gehen. Warum der Rest der Welt andere Überlebende plündern muss ergibt für mich auch wenig Sinn. Im Gegenteil, Produktionsmittel sollten ja funktionsfähig sein. Munition reicht ja anscheinend auch noch. Sehr schlecht durchdacht.

>Bernd als Überlebender würde da nicht viel dran ändern wollen.

Achtung spoiler: Jose findet später seinen Sohn und will von dem Tag an nicht meer den Virus aufhalten, weil es seinen Sohn dann ja nie geben würde.

Leider ist die Serie teilweise furchtbar geschrieben und das an Stellen wo die Vorlage selber keine Lücken hatte. Diese Serie hätte meer Potential gehabt, wenn sie die Welt von Gilliam ergänzt hätten, statt den Film in eine Serie zu verwandeln.

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#69432

>>69418
Ich hatte mich längst entschieden die Serie nicht zu sehen. Anscheinend hattest du entschieden nie den Film zu sehen.

Es kotzt mich an, daß nun nicht nur Filme und Serien, die keine zwanzig Jahre alt sind auf einmal neu "verfilmt" werden "müßen", sondern nun auch aus jedem halbwegs erfolgreichen Film eine Serie gemacht werden "kann".

Dredd, Total Recall, Star Trek, Ghostbusters, Powerpuff Girls, Dr. Who, Continuum, From Dusk Til Dawn, Lego Star Wars, Der Hobbit - Das Buch zum Film, Schiffe versenken - Der Film zum Spiel, FTWD - Die Seifenoper zu TWD, iZombie - Die Gilmore Girls zu FTWD, The Middle.. undundund

Ich hätt ja schon echt gern öfter mal was neues.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#69433

>>69432

>Dredd

hä? Das Dredd Remake war ar kein Remake und tausendfach geiler, als der Sly-Scheiss.
Bei Dredd ist der Fall eingetreten, dass der normale Film später kam, als das grottige Remake.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#69438

>>69433
Mit dir red ich nicht.

mauriolg Avatar
mauriolg:#69599

Also Bernd hat die Serie ebenfalls geschaut, die erste Staffel war ok, die zweite Staffel ist allerdings deutlich besser. Staffel 2 spoiler Die Seuche gerät mehr und mehr in den Hintergrund, es erklärt sich dass der eigentliche Plan der 12 Monkeys ist die Zeit selbst zu zerstören um die Unendlichkeit zu erreichen

Die Zustände erkläre ich mir so: Die Gesellschaft ist zusammengebrochen und damit eben auch die Energie- und Wasserversorgung. Ohne Energie funktioniert in unserer Welt nicht viel, die Leute bleiben nicht lang an einem Ort da sie Angst haben die Seuche mutiert oder von Plünderern überfallen zu werden. Dem Militär scheint es recht gut zu gehen, dank ihren Reaktoren.

Zu denken die Gesellschaft würde sich nicht selbst zerreißen ist eher Naiv.

iamsteffen Avatar
iamsteffen:#69626

>>69599
Ach is des so?

syntetyc Avatar
syntetyc:#69684

Serie hat mich nicht wirklich überzeugt. Habe sie nur aus Mangel an sehenswerten Alternativen verfolgt.

Neuste Fäden in diesem Brett: