Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-12-04 00:09:12 in /tv/

/tv/ 73274: Wollte mit paar Kollegen einen guten 2000er Horrorfilm ...

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#73274

Wollte mit paar Kollegen einen guten 2000er Horrorfilm gucken. Filme mit Geisterthematik sind eher unerwünscht. Habt ihr Ideen?

splashing75 Avatar
splashing75:#73280

>guter 2000er Horror
>ohne Geister

Oh Hund.
Freddy VS Jason? Nicht gut aber unterhaltsam.

Wenn du Slasher und sowas willst, frag lieber nach beschissenen 2000er Horrorfilmen.

samscouto Avatar
samscouto:#73283

>mit Kollegen

fragt doch eure Eltern

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#73288

Abgesehen von 28 Tagen/wochen später fällt bernd jetzt kaum was ein.
Es gibt Invisible Man der ist aber 0815 scheisse.

Event Horizon ist relativ widerlich aber nicht aus den 2000ern

evtl. The Colony, ist aber ein B film

devankoshal Avatar
devankoshal:#73289

Den letzten Scream.

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#73292

Don't Breathe

chrisvanderkooi Avatar
chrisvanderkooi:#73294

Fick dich. The Grudge.

andina Avatar
andina:#73312

In den 2000er fing doch auch die neue französische Horror-Welle an(Genreausdruck vergessen). Da hat man doch schon alleine drei, vier "gute" Filme.

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#73317

Und die Eingrenzung auf das Jahr 2000 und drumherum bringt genau was?

mhwelander Avatar
mhwelander:#73318

Wie wäre es mit den frangzösishcen Pakt der Druiden? Ach scheisse Bernd wird senil, OT schon vergessen. Glaube Broceliande.
Ist in der ersten Hälfte so lala und geile Weiber.
Danach allerdings degeneriert und lächerliche Plotlöcher.

nateschulte Avatar
nateschulte:#73319

>>73274
The Cell (2000), Creep (2004), The Descent (2005)

Meer "gutes" fällt mir auf Anhieb nicht ein. Für Horrorfilme hättet ihr euch aber auch kein beschisseneres Jahrzehnt aussuchen können.

salleedesign Avatar
salleedesign:#73338

The Cell? Das ist eher Fledermausverrückt. Oder meinst du die horrormäßige Performance von Jolie.

cmzhang Avatar
cmzhang:#73339

>>73338
Ich finde den Film optisch und thematisch interessant. Kein Schwein guckt den wegen der Ollen.

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#73340

Bernd wollte nur die Musik von HS aber kann sich nicht daran erinnern, zu dumm.

Hab ne ganze Box voller Horrorschocker die meisten nie angesehen.

War Teil 2 von dem Insektenzeugs, Titel gerade vergessen, aus den 2000ern schon? Mimic 2 oder wie?

Haben wohl auch noch ein Romero Remake gedreht.. so viele DVDs..

itskawsar Avatar
itskawsar:#73341

Wie wäre es mit Roter Drache? Zur Not Hannibal der ist aber meh.
Kein typischer Horror, eher grausamer Thriller, naja dieses Lecter Zeugs eben

carlyson Avatar
carlyson:#73346

>>73339
Sekundiere.
Story ist scheisse und der Film will nicht interpretiert werden, sondern nur surreal aussehen. Schlechte Kritiker erkennt man daran, dass sie sowas banales nicht begreifen.

So wie Leute, die Last Action Hero nicht für eine Parodie halten.

iamgarth Avatar
iamgarth:#73347

>>73341
Am besten gleich die Serie Hannibal. :3

_zm Avatar
_zm:#73351

So, jetzt gebe ich mir aber mehr Mühe. Mir ist erst nichts eingefallen.

Remake von Evil Dead:
Fand ich sehr gelungen, kann man im Gegensatz zum Original ernst nehmen. Allerdings in Deutschland geschnitten, was den kühlsten Moment am Ende ruiniert.

Eden Lake:
Lässt mich nicht mehr los, auch wenn ich das Ende gehasst habe. Ein Paar (der Mann ist Michael Fassbender) will an einem See entspannen aber wird bald von asozialen Kindern terrorisiert. So stell ich mir Russland immer vor.

Der Babadook:
Gestresste Mutter mit Hass auf ihren Aufmerksamkeits-Defizit-Sohn wird von einer Kreatur aus einem Kinderbuch heimgesucht und dabei komplett irre. Weiter darf man sich auch nicht informieren, sonst ist es öde.

Dawn of the Dead
Neuauflage von 2004, auch gut gelungen.

Final Destination 1 & 2
Im Grunde ist das Prinzip dieser Filme immer: Eine Person sieht den Tod seiner Freunde voraus und warnt diese. Sie überleben dadurch den bevorstehenden Unfall, aber der Tod holt sie sich zurück, durch irgendwelche total bizarren Unfälle mit makaberen Wendungen. Sehr unterhaltsam. Geht meiner Meinung nach ab Teil 3 stark bergab, unterhält aber trotzdem.

The Mist
Ist eher mittelmässig, aber interessant und einzigartig. Basiert auf einem Buch von Steven King. Eine Stadt wird plötzlich in einen Nebel gehüllt, in dem diverse Arten von Lovecraft-mässigen Kreaturen leben. Ein Mann versucht, mit seiner Frau und seinen Kindern und anderen Leuten in einem Supermarkt zu überleben. Das Ende weicht vom Buch ab und ist ziemlich düster.

Ginger Snaps:
Zwei kantige Gruftiefreundinnen (Geschwister?) gehen kantigen Hobbies nach, eine von ihnen wird von einem Werwolf gebissen. Die Gebissene wird plötzlich kühl und extrovertiert, wodurch die andere auf der Strecke bleibt, aber noch weiterhin zu ihr hält und eine Lösung sucht. Beide versuchen quasi ihrem Alltag nachzugehen, während die eine ständig Leute umbringt.

Texas Chainsaw Massacre:
Neuauflage von 2003. Habe neulich das Original auf Arte gesehen. Finde die Neuauflage besser!

Ju-Roi the Curse:
Japanischer Horrorfilm im "Found Footage" Stil, aber interessanter als der ganze Ami-Schrott in dem Genre. Hat ein paar gute Erschreck-Momente, die Geschichte habe ich aber relativ vergessen. Ging glaube ich um Besessenheit, die wie ein Fluch übertragen wird.

Uzumaki:
Japanischer Horrorfilm basierend auf dem gleichnamigen Manga von Junji Ito. In einer Kleinstadt sind plötzlich mehr und mehr Leute besessen von Spiralen und so ändert sich in der Stadt auch alles passend zum Thema Spiralen. Ein bisschen verrückt, aber sollte man sich ansehen!

Carved:
Spontankauf, japanischer Horrorfilm basierend auf einer urbanen Legende. Eine dämonische Frau mit Mantel und aufgeschnittenem Mund jagt mit einer großen Schere Kinder. Die Hauptfiguren versuchen rauszufinden, wer sie ist/ war und wie man sie stoppen kann. Deutsche Synchro ist ein bisschen kacke.

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#73377

>>73346

Oh, Bizarro Fan Boi ist mett.
Es ging nicht um die fragwürdige Qualität von Pausbacke und Plotloch, sondern darum ob das Dings als HORROR durchgeht. Die verschiedenen Foltergeräte erinnern schon etwas an Giger aber irgendwie ist es mehr verdreht als erschreckend.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#73381

>Wollte mit paar Kollegen einen guten 2000er Horrorfilm gucken.
Geh nach Hause, Finn-Pascal.

degandhi024 Avatar
degandhi024:#73382

>>73351
>Gruftiefreundinnen (Geschwister?)
Die hast du aber schon extrem lange nicht mehr gesehen, oder aber noch nie.
> ein Liebesfilm auf einer sog. "Titanic" (Schiff?)

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#73386

Haus der 1000 Leichen ist ganz nett. Musik ist auch in Ordnung. Bernd ist jedoch kein Freund derartiger Filme. Kann dir den Film also nicht wirklich in das Genre einordnen.

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#73388

>>73274
Pandorum ist Sci-fi-Horror von 2008. Ich fand ihn ziemlich gut.

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#73407

>>73386
Sehr gute Empfehlung! The Devils Rejects und Halloween von Rob Zombie sind auch sehr gut. "The Lords of Salem" ist wohl sein horrorfilmigster und bester Film bisher. Hier noch eine kleine Liste von mir:

Dawn of the Dead (Remake)
High Tension/ Haute Tension
The Hills Have Eyes
Cure (Kiyoshi Kurosawa)
Kairo aka Pulse (Kiyoshi Kurosawa)
Halloween (Remake)
Suicide Club
Haze
Shaun of the Dead
Pitch Black
Gozu
Midnight Meat Train
Hard Candy
Dog Soldiers
Dagon
Ghosts of Mars
Beyond Re-Animator
28 Days Later
Bubba Ho-Tep
Drag Me to Hell
My Son, My Son What Have Ye Done

Die Qualität der genannten Filme schwankt natürlich, von schlecht und nur für Fans des Genre (Ghosts of Mars) bis Meisterwerk (Cure).

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#73409

Zählt Black Swan als Horror?

amboy00 Avatar
amboy00:#73411

>>73377
Geht schon, sonst hätt ichs nicht erwähnt.

>>73409
Deine Mudder zählt als Horror.

Auch; Godzilla vs. Megaguirus (2000)

alta1r Avatar
alta1r:#73415

>>73409
Nein Patrick, Black Svan ist kein Horrorfilm.
Nein, Meerrettich ist auch kein Horrorfolm.

saulihirvi Avatar
saulihirvi:#73416

>>73409
Black Swan ist erschreckend schlecht, aber kein Horror.

cbracco Avatar
cbracco:#73418

>>73382
Ich sah den einmal vor 10 Jahren oder so.

bagawarman Avatar
bagawarman:#73494

Kranker Japsenscheis:
Alive

Bernd entfernte allerdings die DVD mittendrin weil ultralangweilig.

Auch kein klassischer Horror mit Sachen die einen benagen oder verfolgen oder so.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#73519

"Skeleton Key" ist unterbewertet.

Neuste Fäden in diesem Brett: