Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-14 12:45:54 in /tv/

/tv/ 74995: Homeland Staffel 6

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#74995

Hab grade durch Zufall gesehen, dass die 6. Staffel morgen offiziell beginnt. Für alle die nicht warten können: Folge 01 gibt es scheinbar schon seit dem 20. Dezember. Gucke ich mir heute Abend an.

Das soll als allgemeiner Faden zur 6. Staffel dienen. Jemand schon die 1. Folge gesehen? Meinungen

yehudab Avatar
yehudab:#74997

Spielt Brody nicht mehr mit?

bagawarman Avatar
bagawarman:#74998

>>74997
Glücklicherweise war der nach der 2. Staffel weg.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#75013

>>74998
Seit der dood ist fand ich die Serie irgendwie nur noch lahm. Hab nach der 4ten aufgehört damals. ich mag die Psychomulle nicht.

bassamology Avatar
bassamology:#75014

Grade die erste Folge gesehen, solider Auftakt. Wird wieder ne gute Staffel.

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#75025

Bernd hat bei der fünften irgendwann aufgehört, da langweilig - braucht man Vorwissen?

horaciobella Avatar
horaciobella:#75080

>>75014
Nachtrag: Erste Folge gesehen, das Vorwissen reicht. Quinn ist irgendwie ziemlich im Arsch und spielt das echt gut. Psychomulle wie immer lustige Gesichtsausdrücke, einfach zum Liebhaben :3

horaciobella Avatar
horaciobella:#75745

Wie sich die Produzenten in den Arsch beißen müssen, Hillary gewinnen lassen zu haben. Die nächsten Staffeln werden ziemlich awkward.

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#75749

>>75745
Das ging ja nicht nur denen so. Southpark hat ein ähnliches Problem. Garrison wurde ja nur als Trumpersatz benutzt weil keiner davon ausging er würde danach Präsident sein.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#75755

>>75745
>awkward

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#75758

Mir fällt gerade auf dass ich seit mehreren Jahren keine dieser amerikanischen Serien mehr geschaut habe.

Ich schaue ScienceFiction. Ich schaue nichtmal The Walking Dead.

Fühlt sich richtig gut an. Mir ist aufgefallen dass sich solche Serien gezielt an aktuelle politische Themen anschmiegen. Als PRISM, also die orwellsche Totalüberwachung bekannt wurde habe ich mitbekommen das blitzschnell eine neue Fernsehserie rauskam wo es genau um dieses Thema ging und die Protagonisten Helden sind die so ein Totalüberwachungssystem benutzen um Menschen zu beschützen... es also voll inordnung ist... all ihr krankhaften Viecher, die ihr diesen Dreck bereitwillig konsumiert ohne euch auch nur grob einmal zu fragen welche kleinen Meinungsbausteine man euch dabei unterbewußt einpflanzt, man sollte euch alle erschießen.

Ihr werdet oder seid bereits die dreckigen pseudolinken Zombies die helfen diese Hölle auf Erden zu legitimisieren.

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#75770

>>75758
Es tauchen auch ständig geistig verwirrte Aluhüte in diesen Serien auf.

amboy00 Avatar
amboy00:#75772

>>75770
Uiuiui! Massenhirnzerfickung war auch bei den Sowjets und den Nazis bloß ne Verschwörungstheorie und unsere aller besten Amifreunde würden sich nie Methoden aus der Psychologie bedienen um Völker zu ihren Gunsten zu beeinflussen.

Sind ja alles bloß Verschwörungstheorien weil die Amis das personifizierte, in einen Staat gegossene Gute sind und wir alle stetig dem Paradies auf Erden zuarbeiten. Nur irre, durchgeknallte Aluhüte würden jemals den Sinn und Zweck der Darstellung der Realität in Ami Propaganda TV Serien in Frage stellen.

Oink, Oink Grunzeschweinchen hat die Welt kapiert. lol

hota_v Avatar
hota_v:#75810

>>75758
Wer beim Konsum das Denken einstellt, ist selber schuld. Finde US-Serien trotzdem geil :3

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#75850

Aktuelle Folge ist wieder ziemlich gut. 02 war etwas schwächer, grade im Vergleich zur 1. Folge, aber jetzt nimmt das ganze langsam Fahrt auf.

Ich hoffe Quinn wird jetzt in den nächsten 1-2 Folgen aber mal wieder etwas aufmannen. Ist natürlich verständlich, dass er aktuell etwas am Boden ist, aber nach 3 Folgen haben wir das denke ich jetzt auch alle verstanden. Erste Tendenzen gibt es ja, hoffe die ziehen das nicht zu lange.

adhiardana Avatar
adhiardana:#75944

>>75810
>Wer beim Konsum das Denken einstellt, ist selber schuld.

Ist wie McDonalds. Man isst es einmal und denkt man hat es unter Kontrolle und ehe man sich versieht ist man 200 kg schwerer und ein fettes, ekliges, hirngewaschenes Amischwein.

Neuste Fäden in diesem Brett: