Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-07-11 18:32:30 in /tv/

/tv/ 80538: Krimi-Serien

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#80538

Welche Krimiserien und verwandtes kann Bernd empfehlen? Vielleicht mit kurzer Beschreibung, worum es geht und was Bernd an seiner Empfehlung so schätzt.

Bernd hier mochte den Draht The Wire sehr gerne. Momentan schaut er Elementar Elementary und findet es okay.

maiklam Avatar
maiklam:#80540

The Shield
quasi The Wire, aber für Typen die sich für echte Kerle halten. Trotzdem guckbar.

Luther
Idris Alba ist nach seinem ausstieg bei den Baltimore Gang Kids jetzt übrigens bei der Londoner Mordkomission. Viele spektakuläre Serienkiller und so.

The Shadow Line
Noch mal britische Bullen, diesmal geht's aber um Korruption. Mini Serie.

Mord mit Aussicht.
Kölner Tussen Komissarin wird zu Barne Mädel in's Kuhkaff versetzt. Goldig.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#80541

Elemtary ist ziemlich gut, aber kaum spektakulär. Fälle lösen ist auch oft eher Nebensache.

Ansonsten ist Bernd kein großer Krimifreund, hat sich aber auch schonmal 10 Staffel Law & Order reingezogen. ganz gut wenn man auf das Format steht.

Auch eher fürs Urlaubsfeeling als für die kriminalistischen Glanzleistungen zu empfehlen ist Death in Paradise. Schrulliger Engländer ermittelt in karibischem Urlaubsparadies, klassiches "whodunit" Muster, tolle Landschaft und Reggaemusik.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#80542

True Detective

Muss Bernd mal wieder schauen, daher Wiki:
Louisiana, 1995. Die Kriminalpolizisten Martin Hart und Rustin „Rust“ Cohle untersuchen den ritualhaften Mord an der ehemaligen Prostituierten Dora Kelly Lange. Deren nackte Leiche wurde in gefesselter, betender Haltung mit einem aufgesetzten Hirschgeweih sowie einem aufgemalten Symbol auf dem Rücken aufgefunden. Ein Rutengitter, ähnlich einer Cajun-Vogelfalle, wird neben ihr gefunden. Cohle ist überzeugt, dass sie nicht das erste Opfer des Mörders ist, doch Hart ist skeptisch. Ihre Nachforschungen führen sie zu dem Fall von Marie Fontenot, einem jungen Mädchen, dessen Verschwinden vor fünf Jahren nicht näher untersucht wurde.

17 Jahre später werden Cohle und Hart getrennt voneinander mit einem Abstand von fünf Tagen über Dora Kelly Lange von den Detectives Thomas Papania und Maynard Gilbough befragt. Hart und Cohle haben seit einem Zerwürfnis im Jahr 2002 zehn Jahre nicht mehr miteinander gesprochen.


Die Befragung Cohles ist der Wahnsinn, aber auch die Szenen in den 90ern. Kantig, düster, gediegen erzählt. HBO-Qualität.
Zweite Staffel ging so.

yesmeck Avatar
yesmeck:#80544

>>80540
luther beste. besser als die meisten fettbürgerkrimiserien (10/10 fargo ausgenommen). auch besser als the wire imho. the shield ist bestenfalls meh, aber recht spannend.

empfehle wallander (das schwedische original, nicht den britischen krebsabklatsch) und tatort mit götz george.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#80548

>>80544
Wüsste nicht wie man Luther und the Wire vergleichen könnte.
Das eine ist klassische Detektivserie, das andere eher Milieubetrachtung.

crhysdave Avatar
crhysdave:#80559

>>80548
warte, du kannst nicht feststellen, daß "das boot" besser ist als "missing in action 3"?

cat_audi Avatar
cat_audi:#80632

>>80544
>luther beste. besser als the wire imho


höhöhöhö

antongenkin Avatar
antongenkin:#80633

>>80631
Hätte sicher ganz ordentlich werden können, wenns nicht abgesetzt worden wäre.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#80645

>>80633
bild relatiert war auch gut und wurde abgesetzt. sehr schade.

hammedk Avatar
hammedk:#80648

Irgendwo zwischen modernem Western und Krimi ermittelt Sheriff Longmire am Arsch der Welt in Sachen Indianerüberfälle, Rodeodoping und Touristenmord, die mysteriösen Todesumstände seiner eigenen Frau dienen als Staffelübergreifender Hauptplot.

Der Scheriff besitzt eine abneigung gegen moderne Technik, kennt Schlaufons nur vom Hörensagen und wäscht auch mal mit der Goldgräberpfanne den Fluß durch um Beweise zu sichern.
Lou Diamond Phillips spielt seinen Indianerkumpel und Starbuck aus BSG gibt nen ziemlich scharfen Deputy. Hansi aus Fargo S2 ist als konkurierender Reservatsbulle auch dabei. Peter Weller hat gelegentliche Gastauftritte als ehemaliger Scheriff/alter Schwerenöter.

Ist jetzt kein Actionfeuerwerk sondern eher gemächlich im Tempo, passt aber zur Stimmung und gefällt Bernd recht gut.

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#80653

The Fall
>Stella Gibson, Detective Superintendent, wird von London in Nordirlands Hauptstadt Belfast versetzt, um dort die Suche nach einem Serienmörder zu leiten. Der Serienmörder ist Paul Spector, ein Familientherapeut, welcher auf der einen Seite ein sehr harmonisches Familienleben mit seiner Frau Sally-Ann und seinen zwei Kindern Liam und Olivia führt, jedoch gleichzeitig brutale Morde an sich ähnelnden Frauen verübt. Zwischen Gibson und Spector beginnt eine Hetzjagd.

Kommissarin Lund – Das Verbrechen
>Die erste Staffel der Serie behandelt einen einzigen Mordfall in Kopenhagen, dessen Aufklärung sich über 20 Tage erstreckt: Die 19-jährige Schülerin Nanna Birk Larsen wird tot in einem Auto aufgefunden, das in einem Fluss versenkt wurde. Die gerichtsmedizinische Untersuchung ergibt, dass die Tote misshandelt und vergewaltigt wurde.
Guck das Original, Bernd und auch nur die erste Staffel. Das Remake (The Killing - AMC) kann weg.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#80659

>The Wire

"Der Draht" (oder besser: Verrat) ist eine Serie, der nur komplette Vollidioten mit einem Hauptstudienfach in Kulturmarxismus und Narzissmus in irgendeiner Weise etwas abgewinnen können.
Wie man als Europäer diesen polierten Scheissdreck lüften kann, wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben.

Und Leute, die diese Serie als empfehlenswert betrachten und für etwas anderes halten als das, was es ist; nämlich den durch weißen Schuldkomplex der Mittelschicht mit HBO-Abo ausgelösten Erfolg einer Aneinanderreihung von Langweiligkeiten, die, nachdem die "Sopranos" erfolgreich waren, plötzlich als sozi-kulturelle Kunstgrffe durchkamen. Die gehören standrechtlich erschossen oder zumndest dazu verdammt, sich auf vierkanals /tv/ darüber zu streiten wer der edelste Patrizier ist, während Bane-Pfostierer und Loli-Anons dort in jeden ihrer Fäden scheissen.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#80661

>>80659
Gemeldet.

chrisvanderkooi Avatar
chrisvanderkooi:#80664

>>80659
Was ist jetzt deine Kritik? :3

juaumlol Avatar
juaumlol:#80666

>>80659
Der Draht ist im Grunde nur für Amis verständlich, genauer gesagt mit Kenntnis dessen was in Baltimore abgeht. Die Serie entstand in Zusammenarbeit mit einem Reporter der 10 Jahre bei der Baltimore Lolizei eingebettet war. Es wurde aktiv versucht die Produktion der Serie zu verhindern, da Baltimore von seiner korrupten Seite gezeigt wird, was vielen Stadtfürsten nicht gefiel. Für mich steht Der Draht auf Platz 1 zusammen mit The West Wing was Amiserien angeht. Brechend Schlecht, Sopranos, 6 Füße tief und Co. kommen auf die Plätze dahinter.

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#80668

>>80659
Du Affe musst grad von Leuten schwafeln, die in Fäden scheißen.
Und jetzt verpiss dich.

wiljanslofstra Avatar
wiljanslofstra:#80713

Ich gucke nicht wirklich Krimi-Zeug, aber mein Favorit ist definitiv Law&Order. Staffeln 10-20. Davor wars nichts so geil, und sobald Ed geht und McCoy zum D.A. aufsteigt (Staffel 18 rum) wirds auch wieder schlechter, aber es bleibt schaubar.

Es gibt da einige generische Folgen die nichts besonderes sind, aber wenn McCoy im Gerichtssaal richtig loslegt ist das eigentlich immer äußerst gut geschrieben und dargestellt. Die kurzen zwischenmenschlichen Aktionen zwischen Briscoe/Green, bzw. später Green/Fontana sind auch immer ziemlich interessant.

Alle anderen Law&Order Formate gehören allerdings ins Gas. Insbesondere SVU. Vom britischen Ableger habe ich mal paar Folgen gesehen, das geht vielleicht noch, kommt aber bei weitem nicht ans Original ran. Habe wegen Sam Waterston dann auch endlich angefangen "The Newsroom" zugucken.

Das wäre so das einzige von den Dingen die ich schaue, die ich "Krimi" nennen würde.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#80804

>>80659
Du bist schon recht dumm, ja? Dein Beitrag ist der nutzloseste im Faden. Ein einfaches "The Wire hat mir nicht gefallen" wäre wirklich besser gewesen.

mugukamil Avatar
mugukamil:#80882

>>80659
>primitiver Banause

bluesix Avatar
bluesix:#80883

>>80648

Empfand ich eher als seichte Unterhaltung für zwischendurch mit "Western Charme".

sava2500 Avatar
sava2500:#81021

>>80645
Einfach das ohnehin bessere schwedische Original schauen.


Aus dem deutschen Raum wären noch Im Angesicht des Verbrechens, sowie KDD erwähnenswert.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#82018

>>80883
Dieser Bernd hat auf Netflix nun doch mal Narcos angefangen, und direkt mal die erste Staffel am Stück geschaut. Dauert etwas bis man in der Serie drin ist, ist aber mittlerweile doch recht interessant. Würde empfehlen.

mrxloka Avatar
mrxloka:#82055

>>82018
Die zweite Staffel ist auch noch toll. Die dritte Staffel ohne Escabor hat deutlich Abgebaut. Pena ist zwar auch toll, aber alleine kann er die Serie nicht tragen.

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#82062

>>82055
Ja, schätze die zweite Staffel hab ich spätestens morgen durch. Ist halt immer ein Problem wenn man den Hauptcharakter gegen einen neuen auswechselt. Der Anfang der ersten Staffel war ja auch eher schleichend. Hoffe mal man gewöhnt sich über Staffel 3 und 4 an den Neuen.

p_kosov Avatar
p_kosov:#82069

Suche:
Bernd, ich suche eine Krimiserie, deren Namen mir nicht einfallen will.

-Kommissar ist ein junger adipöser Bernd, der in der 1. Folger vom Arzt mitgeteilt bekommt, dass er so ungesund ist, dass er eigentlich gar nicht arbeiten dürfte.
- Die Serie könnte evtl. skandinavisch sein
- Der Name des Kommissars ist ziemlich extravagant, weswegen ich mich nicht mehr daran erinnern kann.
- ist von ca 2010-13.

Danke.

polarity Avatar
polarity:#82087

>>82069

Gefunden, es war Backstrom

albertodebo Avatar
albertodebo:#82088

Abraten würde ich von der Urban Fantasy Mystery-Serie "Lost Girl". Ausser man hat eine Mulle. Oder man will eine Mulle wachsen lassen.

eloisem Avatar
eloisem:#82099

>>82088
Wo sind eigentlich die ersten beiden Gifs her, und wie nennt man den Stil? Goth?

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#82126

>>82099
Hure.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#82129

>>82088
Zwei Folgen geschaut und wollte plötzlich eine Frau werden. Hab dann nichtmehr weitergeschaut. Jetzt geht es mir wieder besser.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#82136

>>80633
>>80645

Dasselbe mit Kwerry

vj_demien Avatar
vj_demien:#82172

Justified war verdammt gut, unterhaltsame und abwechslungsreiche Krimiserie im Southern-Gothic-Stil mit Redneck-Skinheads, Alligatorenjägern und atmosphärischen Country-Soundtrack.
Die Serie basiert auf den Kriminalgeschichten des US-Amerikanischen Schriftstellers Elmore Leonard, der dafür bekannt war Kriminalfälle nicht einfach abzuarbeiten sondern sich mehr auf ihre Milieus, Hintergründe und Lebensgeschichten von Menschen aus unterschiedlichsten Teilen der Gesellschaft.
Die Handlung der Serie selbst basiert auf Leonards Romanen Pronto und Volles Risiko, die beide vom Deputy U.S. Marshal Raylan Givens handeln.
Dieser erschießt in der Serie Justified aus Notwehr einen Auftragskiller und wird deswegen in seinen Heimatort Harlan County, Kentucky versetzt wo er auf alte Freunde und Feinde trifft und sich um die örtliche Kriminalität kümmern muss, wobei er oftmals als moderner Cowboy Gesetz und Ordnung hinter sich lässt und zu eher rabiaten Methoden neigt und sich öfters gerne mal einen trinkt.
Eindeutige Empfehlung einer teilweise unterschätzen Serie.

Tarantinos Jackie Brown basiert übrigens auch auf Leonards Rum Punch.

naupintos Avatar
naupintos:#82202

>>82172
Bernd sekundiert diese Kritiknudel auf das härteste!

mr_arcadio Avatar
mr_arcadio:#82233

>>80713

L&O Criminal Intent ist doch auch geil. Ich liebe Det. Goren!

Neuste Fäden in diesem Brett: