Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-10-27 19:26:49 in /tv/

/tv/ 82877: Na Bernd schon angefangen mit der neuen Staffel?Heut is...

rahmeen Avatar
rahmeen:#82877

Na Bernd schon angefangen mit der neuen Staffel?Heut ist die 2 rausgekommen-

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#82879

Noch 3 Folgen.

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#82880

War blöd.

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#82916

Erste Staffel war nach drei Folgen nur noch langweilig.

crhysdave Avatar
crhysdave:#82917

Das war eher Staffel 1.5 als 2, aber soweit in Ordnung. Macht alles richtig was auch schon letztes Jahr gut war, vermeidet vielleicht ein paar kleine Fehler, bringt aber auch nicht wirklich was neues. Es gibt eine Folge wo sie es versucht haben, aber die passt eigentlich nicht zum Rest und Bernd war froh das dieser Handlungsstrang auch schnell wieder endete.

Also wer die erste Staffel mochte wird auch die zweite mögen. Gute Unterhaltung mit Nostalgiebonus. Geisterjäger bleiben maskulin!

ayalacw Avatar
ayalacw:#82925

Diese "Horror"-Momente nerven richtig. Besonders die mit lauten Geräuschen (Jumpscares). Denn da wartet man bei jedem stillen Moment nur noch darauf, dass es kurz laut wird.
Bernd sähe die Jungs lieber in einem anderen Plot.

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#82928

>>82916
Dies

id835559 Avatar
id835559:#82929

>>82925
Bernd sähe die Jungs lieber in einem anderen Plot

zahngrinsen.png

baluli Avatar
baluli:#82930

Die Kinder reden einfach nicht wie Kinder. Das stört Bernd.

id835559 Avatar
id835559:#82937

War ganz ok. Ist halt kein Mystery mehr, weil das Universum in der ersten Staffel schon etabliert wurde und eigentlich nichts mehr unbekannt ist. Aber solider Horror ist es allemal. Und visuell immer noch top.
Die Nostalgie-Köder haben nicht mehr so eine starke Wirkung, sind aber ab und zu noch ganz nett.
Die neuen Nebencharaktere haben aber genervt wie Sau. Die dumme rothaarige Göre und ihr nervtötender Bruder haben absolut nichts zur Story beigetragen.
Auch die Nebenstory mit dem Demodog-Haustier war lächerlich vorhersehbar und klischeebehaftet.

Es wurde auch meiner Meinung nach zu viel Abgewichse auf Millie Bobby Brown betrieben (nicht wörtlich nehmen). Wegen ihrer Performance in ST1 hat sie viel Screentime bekommen, aber die Autoren haben dabei die eigentliche Substanz vergessen. Ihr Anteil bestand eigentlich nur aus Flashbacks und Mimimi. Und diese Füller-Episode in Chicago, wo das ganze plötzlich in einen Superhelden-Film ausartet, verstehe ich auch nicht. Der End"kampf" war dann auch enttäuschend.
Achja und Bob, der einzige neue Charakter, der wirklich sympathisch und gut war, wurde in der unspektakulärsten und unwürdigsten Art und Weise einfach von einem Moment auf den anderen weggekillt.
Insgesamt vom Produktionsaufwand und von den Effekten wirklich sehr gut, aber Story-mäßig weit schlechter als Staffel 1. Naja, Empfehlung ist trotzdem raus, weil immer noch meilenweit besser als der ganze andere Dreck, der sonst so rauskommt. Aber wenn die für Staffel 3 nicht grundlegend was ändern, dann wird's mit Sicherheit lahm wie fick.

polarity Avatar
polarity:#82941

Für mich als jemand der aus "dieser Zeit" stammt ist die Serie einfach ein netter nostalgischer Trip. Schon die erste Staffel hat dies bzgl. gut abgeliefert. Und ich will ganz ehrlich sein, so lange mein nostalgisches Fühl weiter befriedigt wird, stören mich auch Logikfehler und die ein oder andere Albernheit nicht weiter.
Nicht alles muss man kaputtdenken. Mir gefällts.

doronmalki Avatar
doronmalki:#82946

>>82930
Beispiele? Vielleicht sind die ein wenig zu ernst und organisiert, aber so war Bernd früher auch :3
Viel unrealistischer ist, dass die Eltern keinen Fick darauf geben, wo ihre Rotzblagen sich herumtreiben. Immerhin wurde das auch thematisiert, wo der Vater dann auch scherzhaft meint, dass die wirklich niemals wissen, wo die Kinder seien.

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#82947

>>82930
Das sind halt schlaue Kinder. Nicht so wie du in deiner Kindheit.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#82948

Bernds Neffe (19) fand das alles unrealistisch.
Kein Kind in dem Alter dürfte so lange draußen bleiben und hätte so viele Freiheiten, die Eltern würden ja nie aufpassen in der Serie. ;__; Man vergisst schnell wie toll es war als Kind in den 80ern groß geworden zu sein, ohne Fahrradhelm und GPS Ortung.

stephcoue Avatar
stephcoue:#82949

>>82948
Bernd musste in dem Alter auch Anfang der 90er, ebenfalls ohne GPS und Handy, zu festen Zeiten zuhause sein und auch einen richtigen Grund angeben, weg zu sein.
Zwar gehörte die Zeit außerhalb dann ihm, aber so locker wie bei ST, das ist hanebüchen.

kylefrost Avatar
kylefrost:#82951

>>82949
Bernd wohnte wahrscheinlich nicht am Arsch der Welt in den USA, in einem Ort, in dem laut Bewohner nie etwas passsiert und jeder jeden kennt.

markgamzy Avatar
markgamzy:#82969

>>82951
Die rennen doch in jeder Folge nach dem Abendessen aus dem Haus und verraten nicht wohin. Man muss kein Helikopter-Vater sein, wenn man das in der eigenen Erziehung etwas strenger handhabt. Aber das ist doch immer so, wenn Kinder Hauptcharaktere sind. Die drei ???, etc. sind auch Nacht für Nacht unterwegs.

>>82946
Keine Ahnung, besonders in der ersten Staffel haben die ständig irgendwelche Referenzen an Kultfilme gemacht, die damals keine waren und wenn dann nicht von als solche von 12-Jährigen gefeiert wurden. Hab aber wenig mit Kindern selbst zu tun, vielleicht unterschätze ich 13-Jährige auch.

shesgared Avatar
shesgared:#82972

>>82969
> und verraten nicht wohin
Mikes Mutter weiß wo Mike sich aufhält. Eine andere Mutter (nicht mehr sicher von wem) ist fest davon überzeugt, dass die ganze Gruppe bei Mike sei.
Hatte in meiner Jugend übrigens einen Freund, der seinen Eltern grundsätzlich nie gesagt hat wo er war und auch öfter mal über Nacht außer Haus war, ohne dass die Eltern was davon wussten.
In einer Großstadt.

guischmitt Avatar
guischmitt:#82973

>>82972
Ja den Freund hatte jeder. Das war der, bei dem man mit 6 alle möglichen USK 18-Spiele zocken konnte.

mhwelander Avatar
mhwelander:#82974

>>82973
Ja, und das war der Freund, zu dem man angeblich gegangen ist, wenn man stattdessen ganz woanders hingegangen ist z.B. in ein militärische Forschungseinrichtung oder in den Wald mit den Demodogs

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#82975

Feier die 80er, benutzt selbst Billo-CGI, danke Netflix-Jude. Na gut war aber auch über Acht Stunden Laufzeit.

Was mich gestört hat, in der ersten Staffel kommuniziert der Junge über die Lichter und in der zweiten über seine Bilder/Karte. Wie kann man in insgesamt 17 Folgen schon so formelhaft werden, gibt es jetzt immer ein Rätsel für Mama?

Auch armer Bob, der war super.

Siebte Folge komplett fürn Arsch, aber dritte und vierte Staffel sind schon genehmigt, die Schwester kommt als Handlungspunkt bestimmt wieder, war alles voll wichtig jetzt!


Sehr schön ist auch noch

https://www.youtube.com/watch?v=mvVmRLQAWlY

Der Neger-Rothaar-Kuss wurde den beiden ziemlich aufgedrängt.


Trotzdem von diesen ganzen Hype-Serien die bessere mit.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#82980

Die erste Staffel war wirklich gut. Jedoch selten etwas schlechteres als Staffel gesehen. Typisches Zuschauer-Melken.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#83003

Wenn die Kinder nicht so abstoßend hässlich wären könnte man sich den Scheis ja anschauen.

llun Avatar
llun:#83009

>>83003
Aus Eleven kann mit langen Haaren durchaus was werden, und auch die Rothaarige geht, wenn sie abspeckt und Schminke aufträgt.
Bernd hat eher ein Problem damit, die Leute auseinanderzuhalten, z.B. den mit den Visionen und den anderen, der immer Eleven über Funk erreichen will (Namen kann Bernd sich noch weniger merken).
Schlimm sind auch der Bruder von dem mit den Visionen und der Normiefreund von der Schwester. Anderer Haarschnitt würde schon reichen.
Gut sind der Fette und der Neger, die erkennt man sofort.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#83067

>>82980
Dies.
Erste Staffel war sehenswert, zweite reitet nur noch auf ihren eigenen Memes rum und war nur noch langweilig. Hab meine IMDB-Wertung von 8 auf 4 runterkorrigiert und werde die weiterem Staffeln wohl nicht mehr verfolgen.

smaczny Avatar
smaczny:#83068

>>83067
>Hab meine IMDB-Wertung von 8 auf 4 runterkorrigiert und werde die weiterem Staffeln wohl nicht mehr verfolgen.


Oh nein oh nein... >>83067

robinlayfield Avatar
robinlayfield:#83070

An mir ist der Krams ziemlich vorbeigegangen, habe aber auf imgur tausend Leute mit Kostümen gesehen. Warum ist das so populär und warum sollte ich es mir ansehen? Ich identifiziere mich nicht mit Millenials und verfolge seit min. 2010 keine Mems und dergleichen mehr.

yesmeck Avatar
yesmeck:#83072

>>83070
>Warum ist das so populär und warum sollte ich es mir ansehen?
Weil, zumindest die erste Staffel, ziemlich gut ist.
Kann dir doch scheißegal sein ob Millenials etwas gut finden oder nicht.

funwatercat Avatar
funwatercat:#83088

Die zweitw Staffel hat emotionslosen Bernd irgendwas fühlen lassen, es war einfach schön.
Habe lange eine Serie nicht mehr so genossen.
Es hat Spaß gemacht den Charakteren zuzuschauen, Elevens Ausflug war auch sehr unterhaltsam und der Soundtrack wie immer großartig.
Die ganzen Anspielungen auf ältere Filme waren auch angenehm und fühlten sich nicht zu aufgezwungen an.
Musste deswegen teilweise ganze Szenen lang lachen, beispielsweise erinnerte die Situation im Labor sehr stark an Jurassic Park.

jitachi Avatar
jitachi:#83093

Bis auf die 7 Folge (Welche man sich komplett sparen kann) gute Staffel, nicht so gut wie die erste aber immernoch gut.

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#83095

>>83088
Ja, aber die dumme Weihnachtsfeier hätten sie sich sparen können, Bernd will nicht wissen, was er niemals haben wird.

murrayswift Avatar
murrayswift:#83109

>>83095
Dies. Aber wenigstens haben sie es halbwegs realistisch gehalten und etwas Rotpillen verteilt (oder besser gesagt Schwarzpillen).

artcalvin Avatar
artcalvin:#83166

So Grottenschlecht. Zweite Staffel war einfach nur mies, und dieser zwangsweise in jedem Bild etwas 80s und die dauernd wiederkehrende Musikschleifen nerven einfach nach der 3. Episode.

Zumal die Serie mittlerweile Dinge aus den 80igen komplett durcheinander wühlt, ist als würde man Matrix neben Curt Kobain setzen.

christianoliff Avatar
christianoliff:#83187

>>83153
häßlich

carlyson Avatar
carlyson:#83218

>>83187
Ich finde sie hübsch!

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#83361

Fand die zweite Staffel besser als die erste.

linux29 Avatar
linux29:#83435

>>83218
an den Händen sieht man wie kaputtgefickt und kaputtdrogenisiert sie ist

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#83535

>>83435
Bernd echt mal, deine Ideen werden auch immer abstruser.>>83435

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#83538

>>83435
Wat. Die trainiert evtl. im Fitnessstudio. Schonmal die Hände von trainierten Frauen gesehen?

mefahad Avatar
mefahad:#83540

>>83538
Wie der Lich

Neuste Fäden in diesem Brett: