Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-11-17 06:04:13 in /v/

/v/ 179021: VR-Faden

rcass Avatar
rcass:#179021

Bernd, erzähl mal, hast du eine VR-Brille oder schon einmal getestet? Welche Spiele lohnen sich? Kannst du erotisches VR-Material empfehlen?
Bitte kein Vive vs Rift in diesem Faden.

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#179024

Getestet auf einer ESL veranstaltung.

Macht Spaß und funktioniert sehr gut. Aber wenn man auf die VR Spiele schaut merkt man schon, dass es in noch in den Kinderschuhen steckt. Ist also noch viel zu teuer da du einen guten PC und eben die HW brauchst.

posterjob Avatar
posterjob:#179047

Bernd hat sein ein paar Tagen eine Vive und bisher nur Valve Lab und "sexwieecht"sexlikereal ausprobiert.

Das Lab macht ziemlich Spaß, vor allem das Bogenschießen. Sexwieecht sind nur 3D Filmchen, die aber eigentlich ganz gut funktionieren. Bernd würde sich aber richtige 3D Pornos mit rumlaufen und so wünschen, gerne auch animiert und nicht gefilmt.

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#179051

Was mich betrifft sind die Teile ausschließlich für Pornospiele zu gebrauchen. Wenn ich 10, 12std was spielen will, hab ich keine Lust auf Rote Augenringe, Nackenstarre und eine verschwitzte Fresse. Sind alle noch viel zu groß

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#179058

>Vive vs Rift

Occulus hat schon lange nichts mehr zu sagen.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#179059

>>179058
Vielen Dank Judsüss

artcalvin Avatar
artcalvin:#179066

>>179059

Pillen nehmen

chatyrko Avatar
chatyrko:#179075

>>179021
Wird sich nicht durchsetzen. In ein paar Jahren wird man darauf zurückblicken wie heute auf Bewegungskontrolle. Die Spiele sind auch alle was für zwischendurch und um das VR-Gimmick herum aufgebaut ohne tiefere Spielmechanik.

carlyson Avatar
carlyson:#179077

Bernd spielt grade Skyrim VR und freut sich schon auf Doom VFR. Werde auf PCVR umsteigen sobald die MS Brillen im Preis fallen und vollen SteamVR support haben.

llun Avatar
llun:#179078

>>179075
> Die Spiele sind auch alle was für zwischendurch und um das VR-Gimmick herum aufgebaut ohne tiefere Spielmechanik.
Genau, leiber Ruf der Pflichts Teil 38 machen und blos nix weiter entwickeln. Gehen sie weiter, hier gibt es nicht zu sehen.

350d Avatar
350d:#179079

>>179078
Unternehmen machen, was Geld bringt, nicht was Berndi geil findet. Ist halt so.

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#179080

>>179079
Sony drückt dort aber gerade richtig Geld rein. Brauchbare Spiele gibt es jetzt schon. Resident Evil 7, Farpoint, Lone Echo, Arktika 1, (Skyrim). Jede menge andere qualitativ hochwertige Spiele sind in arbeit und erscheinen bald. Moss, Bravo Team, The Impatient, Doom VFR, Fallout VR, Blood and Truth.

Das Problem ist halt, abgesehen vom Einstiegspreis, das kein normaler Mensch Lust auf gefrickel hat bzw. Platz sich einen dedizierten Raum für muh room scale zu schaffen. Ich halte Sonys Ansatz für z.zt. den besten da dort einem viel Gefrickel und Installation/Kompatiblitätsmurks abgekommen wird. Microsofts Ansatz mit den MR Headset und ihrem Inside Out Tracking ist da sogar noch eine Ecke besser.

Spieleherstellen wärmen seit Jahren allbekanntes neu auf und müssen/müssten mit der VR Technik vieles neu überdenken und dass bei kleineren Umsatz da sie Spielerbasis weitaus geringer ist. Skyrim läuft sahne in VR und es würde durchaus Sinn ergeben KLassiker erstmal kostengünstig in VR umzusetzen einfach nur um eine brauchbare Spielebasis zu schaffen. Techdemos gibt es genug die zeigen, dass das System funktionieren kann.

shoaib253 Avatar
shoaib253:#179103

>>179080
Dies! Bernd hat vom Weihnachtsgeld die Vive gekauft und selbst in das Slingshot oder Longbow Spiel von Steam VR Lab ordentlich Zeit versenkt, weil die Mechanik Spaß macht. Bernd hat sich jetzt noch den Job Simulator gekauft und hat bereits ED. Wird sich Bernd als nächstes ansehen, Fallout VR steht im Dezember an. Taugt Serious Sam was? Kann Bernd weitere VR Spiele empfehlen?

timgthomas Avatar
timgthomas:#179107

Hatte Serious Sam mal angespielt, allerdings diesen Waveshooter. War nett aber ich hab Waveshooter sowas von satt. Davon gibts im VR Bereich einfach zu viele und die meisten sind nichtmal gut. Ein House of the Dead VR wäre geil aber da gibts z.zt. nur Rush of Blood was in diese Richtung geht. Time Crisis wird ja wohl bald durch Bravo Team erstetzt.

Hier in paar Trailer:

Bravo Team: https://www.youtube.com/watch?v=mLFIKuKHWSs
Moss: https://www.youtube.com/watch?v=8FguiwVNCs0
Doom VFR: https://www.youtube.com/watch?v=JYOasB6aI_A
Rush of Blood: https://www.youtube.com/watch?v=EL3svUfC8Ds
ARK Park: https://www.youtube.com/watch?v=eWppP9e7zmQ

thinkleft Avatar
thinkleft:#179120

>>179080
>Das Problem ist halt, abgesehen vom Einstiegspreis, das kein normaler Mensch Lust auf gefrickel hat bzw. Platz sich einen dedizierten Raum für muh room scale zu schaffen. Ich halte Sonys Ansatz für z.zt. den besten da dort einem viel Gefrickel und Installation/Kompatiblitätsmurks abgekommen wird.
Und um mehr Leute zu überzeugen (wie mich zum Beispiel) braucht man viele gute Spiele. Die werden aber nicht entwickelt, weil es sich nicht lohnt, weil es zu wenig zahlende Käufer gibt. Fürchte auch dass hauptsächlich die Konsolen das System nach vorne bringen, obwohl es der PC sein müsste.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#179121

>>179120
> Fürchte auch dass hauptsächlich die Konsolen das System nach vorne bringen, obwohl es der PC sein müsste.
Sieht Bernd genauso allerdings ist es seit der letzten Konsolengeneration (PS3/XBOX360) so, dass große Produktionen in erster Linie für die Konsolen geschrieben werden da es einfach der groessere Markt ist. In Deutschland hat der PC eine leicht andere Gewichtung aber in den Marktrelevanten Ländern für die Hersteller ist es leider die PS4 und Xbox. Die Spiele sind mittlerweile da, und viele schon im Faden genannt. Einiges kommt jetzt durch das Weihnachtsgeschäft. In den VSA verkauft sich das PSVR Skyrim VR Bundle so gut, dass es an vielen großen Anlaufstellen bereits ausverkauft ist. Da hat der PC Markt viel aufzuholen und das sich Oculus auf der gleichen Plattform mit Exklusivtiteln abschirmt hilft dabei nicht wirklich weiter.

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#179122

Die Konsolen werden die Masse vorbereiten und konsolentypisch mittelmäßige, aber verläßliche Produkte zur Verfügung stellen. Groß abkassieren wird dann Facebook oder Apple oder so, mit dem billig Zubehör zum Smartphone oder so, und für den hartkern PC Nutzer wird es das berühmte Gefrickel mit dediziertem VR Zimmer geben, welches aber natürlich die beste Leistung liefert.
Das, oder in 10 Jahren ist der Spuk vorbei.

bassamology Avatar
bassamology:#179154

welche Hardware nutzen die?

herkulano Avatar
herkulano:#179160

>>179154
Ich bezweifle, dass man das einfach kaufen kann. Wird irgendwas Militärinternes sein.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#179183

>>179154
>>179160
Ist schon ziemlich alter Kack: https://www.army.mil/article/84728/dsts_first_immersive_virtual_training_system_fielded

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#179195

Freut sich Vive und PSVR Bernd auch schon so sehr wie ich auf Doom VFR? Auf habs gelesen hat es wohl ein Fettbürger in einem Walmart fuer die PS4 gefunden und reportiert gerade ein. Bethdesa hat scheinbar das Spiel immer nur mit beschissenem Teleportmovement beworben aber anscheinend kann man wohl doch völlig frei rumlaufen.

mattsapii Avatar
mattsapii:#179229

Spielt Bernd Rec Room? Es ist umsonst und Vive, Oculus und PSVR können gegeneinander antreten.

https://www.againstgrav.com/rec-room/

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#179259

Hatte auf der Gamescom 2016 beide Geräte auf einem Stand von ein Paar Schülern getestet. Das Rift in nem Achterbahn ding und das Vive mit dem DCS Flugsimulator. Fand das Vive irgendwie besser.
Hab mir heute auch eine bestellt, weil ich meine Kryptomünzen zu einem guten Kurs verkauft bekommen hab. Bin gespannt.

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#179260

VR ist tot, oke?

otozk Avatar
otozk:#179281

>>179195
VR ist eine absolut machtvolle Technik und es wäre wünschenswert wenn diese wirkliche 3D Tiefe der Welt die einem damit vermittelt wird in jedes Spiel Einzug hält!

so ein 82Zoll UHD, HDR und OLED Bildschirm ist zwar auch geil aber mittendrin zu sein im Spiel ist 100mal mehr wert!

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#179283

>>179281
Es gibt halt auch einfach genug Spiele wo VR einen Heidenspaß macht; Elite Dangerous zum Beispiel oder Eurotruck Sim oder DCS. Gerade solche sim Spiele bieten es hartkern Lüftern halt auch an, sich ein Cockpit in echt nachzubauen und dann richtig im Spiel einzutauchen.
Warte ja noch auf ein geiles Gundam oder NGE Spiel :3

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#179286

>>179283
> Warte ja noch auf ein geiles Gundam oder NGE Spiel
Gundam VR Daiba Assault
https://vrzone-pic.com/en/activity/gundam.html

Schade, dass es wie Mario Kart VR ein Arcade spiel ist was es z.zt. nur in Tokio zu sehen gibt ;_;

Bernd Avatar
Bernd:#179288

Warte noch auf die nächste Generation.

christianoliff Avatar
christianoliff:#179296

>>179283
Also in ED ist VR ziemlich scheiße. Fallout 4 VR Stehallein für den dreifachen Preis der Vollversion inkl. aller DLCs soll ein nahezu unspielbarer Haufen Scheißedreck sein.
Zu sagen VR fehlen gute Spiele ist sogar noch sehr freundlich ausgedrückt.

joynalrab Avatar
joynalrab:#179303

>>179286
Aber da ist man ja nicht der Pilot. Das ist relativ langweilig.

>>179296
Hm, ich fand ED in VR ganz okeh. Was störte dich daran? FO4 kann ich mir in VR auch überhaupt nicht vorstellen. Aber bin mal auf Doom VFR gespannt, das bekomme ich zu meiner Vive dazu :3

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#179304

>>179303
> FO4 kann ich mir in VR auch überhaupt nicht vorstellen.
Skyrim VR funktioniert recht gut. Ist nicht mein Genre aber das VR addiert einen gewissen WOW-Effekt hinzu. FO4 würde ich mir sehr wünschen, glaube aber kaum, dass es für die PS4 erscheinen wird. Würde mich aber auch mal interessieren was genau FO4 VR "ein nahezu unspielbarer Haufen Scheißedreck" macht. Bei Doom VFR hatte man ja auch vergessen anzugeben, dass man sich frei bewegen kann und Bernd hätte es fast ob des Teleportationskrebs nicht gekauft.

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#179316

>>179304
Test bei Heise. Schon nach einer Stunde hat man keinen Bock meer und wünscht sich FO4 auf dem normalen Bildschirm fortsetzen zu können, bizarrerweise wird der extrateuren VR-Version aber nicht mal das richtige FO4 beigelegt.

shesgared Avatar
shesgared:#179318

>>179316
Also weil ein paar Quarkköpfe sagen das es "unspielbare Scheiße" ist, ist das so? Aha.

degandhi024 Avatar
degandhi024:#179319

>>179316
> Schon nach einer Stunde hat man keinen Bock meer
VR Neuling ohne sog. "VR legs" detektiert. Würde Lügenmagazin kein Wort glauben.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#179327

>>179318
Ich würde Peter Steinlechner mal grundsätzlich mehr glauben als irgend nem Unteralterkrebskind auf /v/

xravil Avatar
xravil:#179329

>>179327
Was versteht der Typ von den Zillertaler Schürzenjägern von VR Spielen? Computiere nicht?!

shesgared Avatar
shesgared:#179335

>>179318
Ja. Tut mir leid für Dich.

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#179365

Ich habe eine.
War wirklich großartig.
Jetzt sammelt sie Staub

chatyrko Avatar
chatyrko:#179375

So, ich habe also gestern mein Vive geschickt bekommen. Ich bin verdammt beeindruckt. Getestet hab ich noch nicht viel (The Lab und Superhot VR), aber Doom VFR und Fallout 4 VFR werden im Dezember freigeschaltet.
Superhot VR hab ich gestern mit so viel begeisterung gespielt, ich hab geglaubt ich wär 12 und es ist Weihnachten. Macht wahnsinnig viel Spaß. Das ursprüngliche Superhot fand ich relativ öde, aber in VR ist das ein absolut geiles Spiel.
Bin dann mal auf Dezember gespannt, wenn ich die "unspielbare Scheiße" anteste.

cat_audi Avatar
cat_audi:#179383

>>179375
Superhot VR ist unglaublich unterhaltsam und durch den Endless Mode hat es auch einen gewissen Wiederspielwert.

Doom VFR kommt heute nacht raus. Bernd freut sich schon, ist sich aber nicht ganz sicher wie er es spielen möchte. Werde warscheinlich zum Gamepad greifen da die Spielemechanik dabei sehr nach Resident Evil 7 ausschaut und Bernd damit sehr gut klar kam.

https://www.youtube.com/watch?v=kP0Att3ynb8 Achtung Spoiler

Gegen spielen mit Motion/Aim Controller spricht halt das man einhändig mit einem zweihändigen Controller spielt. Das fand ich schon mit den Pistolen in Arizona Sunshine recht gewöhnungsbedürftig.

albertodebo Avatar
albertodebo:#179412

>>179375
> Bin dann mal auf Dezember gespannt, wenn ich die "unspielbare Scheiße" anteste.
Grad Doom auf der PS4 angespielt (Aim und DS4). Geiles Spiel wurde durch beschissene Steuerung völlig verkackt. Keine Ahnung ob das mit den Vive Controllern besser ist aber irgendwie scheinen die keine Betatester zu haben. Jeder Trottel hätte gemerkt, dass da was nicht ganz sauber ist in der Steuerung. Das Spiel an sich ist großartig. Auch die generelle Spielmechanik funktioniert in VR super nur wird es leider von der Steuerung komplett zerfickt.

shesgared Avatar
shesgared:#179414

>>179412
Hab auch schon sehr viele negative Berichte gelesen, was die Steuerung angeht. Werde das heute Abend mal auf der Vive testen. Bin gespannt.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#179416

>>179414
Gerade folgendes gelesen:
>DOOM VFR On HTC Vive Does Not Include A Smooth Locomotion Option
>But he PSVR version does
Wie kann man ein Spiel nur so verkacken. Unglaublich.

strikewan Avatar
strikewan:#179420

>>179416
Oh im Ernst? So eine kacke! Wollte das Spiel gerade anschmeißen in Hoffnung auf fröhliches durch die Gegend laufen. Na gut, hoffentlich taugt wenigstens das Teleportsystem was.

bagawarman Avatar
bagawarman:#179422

>>179420
Habs jetzt mal für ne halbe Stunde angetestet.
Dieser eingebaute Seitenschritt ist zwar ganz nett, aber bringt mehr Übelkeit als das er hilft.
Gegner die zu dicht (Sprich: Armlänge) an einem dran sind, können nicht mehr von Waffen getroffen werden.
Die in-Spiel Hände sind zur eigentlichen Position der Steuergeräte versetzt.
Das Spiel stürzt häufig ab.

Davon ab ist es verdammt großartig. Die Atmosphäre, die Gewalt, Telefraggen, alles passt gut.

velagapati Avatar
velagapati:#179423

>>179422
#Armlänge_Abstand

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#179426

>>179422
> Dieser eingebaute Seitenschritt
Nicht sicher was das sein soll? Bernd wird bei VR Spielen nicht Seekrank. Ich kann bei Doom durchflitzen, drehen, fallen usw. ohne das ich ich etwas im Magen merke.

Das mit der Armlänge und den Gegnern ist mir mir dem Aim Controller noch nicht passiert.

pdugan19 Avatar
pdugan19:#179428

>>179426
Kennst du aus Unreal Tournament die "Dash" Bewegung? Also wo sich der Spieler ruckartig in eine Richtung bewegt?
Das ist das, nur ohne Bewegungstransition. Man ist also quasi im Bruchteil einer Sekunde am Ziel und muss sich neu orientieren. Das führt bei mir zu leichter Übelkeit.

samscouto Avatar
samscouto:#179435

>>179428
Ich bin überhaupt kein Fan von diesen Dash- und Teleportgewegungen in VR. Ganz normales Movement wie man es kennt funktioniert immer noch am besten.

Hab jetzt grad mal eine Stunde mit dem DualShock 4 gespielt. Damit spielt es sich besser. Intuitiv will man der Konsole zum Aim greifen aber ich muss sagen es spielt sieht besser so. Erinnert recht stark an Resident Evil 7 wenn man es so spielt nur viel viel schneller.

Find es super ärgerlich, dass man den einen quasi für FPS ausgelegten Controller hat und gerade Doom sich damit unglaublich stokelig spielt. Hätte ich echt mehr erwartet. Werde weiter mit dem DS4 spielen.

Angesichts der hohen Systemanforderungen am PC muss ich ganz klar sagen schlägt sich die PS4 echt gut. Würde gerne mal mein PS4 Headset an einen leistungsstarken PC anstecken um mal einen realistischen Vergleich zu sehen.

exevil Avatar
exevil:#179436

>>179435
>Ganz normales Movement wie man es kennt funktioniert immer noch am besten.
Jein. Da bin ich nur teilweise bei dir.
Bei Doom VFR ist diese Sprintbewegung zum Beispiel an die Blickrichtung gekoppelt. Das heißt, dein Körper im Spiel hat immer die selbe Ausrichtung wie dein Kopf. Wenn du in Echt also nach rechts schaust, dein Körper aber nicht mitdrehst, dann nach vorne "sprintest", dann sprintest du, vom Gefühl her, nach rechts. Das ist super verwirrend. Man kommt schnell klar damit, aber es macht mich persönlich einfach alle.
Und das stelle ich mir so auch für einen Stick vor; theoretisch müsste der Stick relativ zur aktuellen Blickrichtung funktionieren, so dass man um nach vorne zu gehen immer in Blickrichtung drücken müsste. Verstehst du wie ich das meine?
Das ist so mein größtes Problem mit Bewegung in VR im Moment.
Ich warte noch auf diese Laufböden wie zum Beispiel den hier: https://www.cyberith.com/
Damit kann ich mir VR sehr gut vorstellen.

mefahad Avatar
mefahad:#179439

>>179436
Das ist eine Doom Eigenart. Farpoint hat das besser gelöst und afaik Serious Sam 3 VR auch. In Doom geht das auch, nur nicht mit dem DS4 oder den Vive Stöckern.

tweet_john Avatar
tweet_john:#179477

Hab auf meiner Vive jetzt ein paar Dinge durch und wollte mal berichten.

The Lab: Sehr schönes Minispiel von Valve, aber ist irgendwie auch nicht mehr als eine Tech-Demo, beziehungsweise ein heißmachen auf ein eventuelles Portal VR.

The Blu: Ebenfalls sehr nette Tech-Demo, aber ohne großen Mehrspielwert. Sollte unbedingt über Dampf gekauft und wieder Rückerstattet werden.

Rec Room: Die Idee finde ich klasse, aber bislang bin ich immer nur mit Kindern, Russen oder Franzosen zusammengekommen. Die Kinder haben keine Ahnung wie die Spiele funktionieren und das ist sehr frustrierend. Gerade bei "Paintball", wenn der Gegner mit der Flagge wegläuft und die Kinder alle nur kichernd und sonstwie behindert in der Gegend rumstehen.

Superhot VR: Macht sehr viel Spaß aber man muss sich bewusst sein, dass das Spiel genau wie sein nicht-VR-Konterpart sehr schnell durchgespielt ist. Was bleibt ist dann eine Sammlung an Herausforderungen und ein Endlosmodus mit 5 spielbaren Leveln. Muss man sich wirklich gut überlegen, ob einem das der Vollpreis wert ist.

Space Pirate Trainer VR: Sehr schönes Arkadespiel mit guter Schwierigkeit. Bleibt lange noch herausfordernd.

Doom VFR: Kann mich dem anderen Bernd anschließen; man wird schnell Seekrank, wenn man diese Sprintfunktion nutzt. Hätte man sicher anders besser lösen können. Ansonsten ist das Spiel genial umgesetzt, wenn es nicht gerade mal am Abstürzen ist. Und deswegen habe ich auch keine große Hoffnung auf Fallout4 VR.

Alles in allem muss ich sagen, dass das Spielen mit der Vive (und vermutlich mit anderen Brillen) sehr sehr viel Spaß macht. Spiele anhand von Videos auf DuRöhre zu bewerten ist unmöglich, weil es einfach nicht so rüberkommt, als wenn man wirklich im VR ist. Bin gespannt, was uns da in Zukunft noch alles erwartet.

csteib Avatar
csteib:#179480

>>179477
Würde mit Bernd in Rec Room Kinder fraggen.

Zu Doom und Seekrankheit: Da gewöhnt man sich dran. Einfach ein paar mal die Woche irgendwas mit viel Bewegung in VR spielen. Irgendwann geht das komplett weg. EVE:Valkyrie hat Bernd dabei geholfen. Jeden Tag einfach 30 Minuten gespielt und nun kann Bernd da nichts mehr erschüttern. Kann mich bei FPS drehen (mit Analogsticks), springen, fallen usw. ohne dabei irgendetwas zu verspüren. Wenn Bernd dabei zu anfangs noch schlecht werden sollte, nicht "pushen". Einfach eine Pause einlegen und dann später wieder versuchen. Hat Bernd ca. 2-3 Wochen für gebraucht.

mizhgan Avatar
mizhgan:#179481

>>179477
In Rec Room gibt es eine Option die versucht dich nur mit "erwachsenen" Spielern zu verbinden. Einfach mal anklicken.

adhiardana Avatar
adhiardana:#179492

VR ist eine gute Technologie, aber im Moment vor allem für interaktive Inhalte.

Es gibt noch kaum gute Spiele, weil die Probleme mit der Bewegung nicht gelöst sind. Teleportieren ist scheiße und vom selber gesteuerten Laufen in VR wird vielen schwindelig. Auch die Auflösung und das Sichtfeld können noch etwas besser werden. 4k wirkt auch schnell pixelig, wenn es auf 360 Grad verteil wird.

Bernd Avatar
Bernd:#179494

>>179480
Ne also Seekrank werde ich nur durch die Sprint-Funktion bei Doom. Das normale Bewegen und Interagieren im 3D-Raum macht mir nichts. Ich hab auch kein Problem mit der Umdreh-Funktion bei Rec-Room. Aber dieses Sprinten bei Doom macht mich fertig.

>>179481
Danke für den Tipp mit der Rec-Room Option. Werde ich mal testen.

Bernd Avatar
Bernd:#179498

>>179480
>Jeden Tag einfach 30 Minuten gespielt und nun kann Bernd da nichts mehr erschüttern.
Und irgendwann flasht VR dich gar nicht mehr. Wie bei jedem neuen Gadget gibt's irgendwann einfach kein Dopamin mehr.

funwatercat Avatar
funwatercat:#179499

>Sprint-Funktion
Nicht sicher wovon Bernd spricht? Ich dachte die PC Version hat kein full locomotion und kann nur teleport und dash?

_vojto Avatar
_vojto:#179500

>>179499
Ich glaub das meint er auch.
Halt dieses Touchpad antippen.

Habe ich übrigens garkeine Probleme mit.
Ich habe eher das Problem dass, wenn ich mich mal teleportieren will ich gefühlte fünf mal drücken muss bis sich der "Teleporterpfeil" zeigt.

K.A. was ich da falsch mache.

Und es ist sehr nervig das ich mich drehen muss um mich zu drehen. Vong wegen Kabel und so.

kershmallow Avatar
kershmallow:#179502

>>179499
>>179500
Ja genau das mein ich. Halt das antippen des Touchpads.

heikopaiko Avatar
heikopaiko:#179511

Gibt's eigentlich irgendeinen Geheimtipp mit dem ich verhindern kann das mein Bild ständig ohne Ankündigung grau wird? Manchmal geht's ne Stunde lang gut, machmal passiert es alle 5 Minuten.
So von wegen Headset sended angeblich keine Signale mehr und so.

Ich nutze schon das Sync-Kabel und hab von USB3 auf USB2 gewechselt, aber das bring auch nix.

Neuste Fäden in diesem Brett: