Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-12-15 01:16:43 in /v/

/v/ 179725: RPG Maker-Faden

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#179725

Bernd, inspiriert durch das Teilen eines RPGs auf /b/ habe ich mich entschlossen, meine Kreationen auch mit Bernd zu teilen. Beide Spiele nutzen hauptsächlich die Standardgrafiken, da ich Grafiken noch schlechter erzeugen kann als gute Geschichten.

Spiel 1: Märchenwald

Es ist aktuell nur ein erweiterter Laufsimulator, und ist mein zweites Werk. Es ist noch nicht vollständig, du wirst also einen harten Schnitt erleben, sobald du an der Stelle ankommst, an der ich (vielleicht irgendwann einmal) weiterarbeite.

Spielzeit: Nicht so lange.
Features:
- Ich finde mein Mapping hier ganz okay. Verbesserungswürdig, aber ich mag es. Bild relatiert stammt hieraus.
- Eine kurze (, unterhaltsame?), unvollständige Geschichte

Lade es dir hier herunter:

https://mega.nz/#!0agw2SzB!r3vC9pxvf8fSxeLODyVm0IkYfRvfMAGkFZOdZvbjZso


Spiel 2: Tale Of The Red Orb

Mein Erstlingswerk, es ist dementsprechend ziemlich schlecht. Bei der Story wusste ich gerade am Anfang nicht, wo es hingehen soll, das Mapping ist ziemlich schlecht, und ich habe den RPG Maker im Verlauf erst richtig kennengelernt - ich denke, man kann meine Entwicklung gut sehen. Ab Kapitel 4 hatte ich mir die Story ordentlich überlegt, und die Kwalität sollte etwas zunehmen. Die Story ist unoriginell (aber immerhin selbst ausgedacht), die Charaktere sind grausam-schlecht, aber ich denke, ich habe ein paar interessante Dinge eingebaut (die leider in einem Haufen Scheiße begraben sind). Ich würde dir abraten, es zu spielen, würde mich aber dennoch über Feedback freuen.

Spielzeit: 10+h, aufgeteilt in 11 Kapitel.
Features: (enthalten Spoiler, es wird spaßiger, wenn du blind reingehst - das Problem ist nur, wenn du blind reingehst, wirst du wahrscheinlich die Lust verlieren, bevor du die kühlen Teile erreichst)
- Verschiedene Minispiele, unter anderem eine Art Pac-Man und Mastermind (auch bekannt als "SuperHirn" oder so, voll funktionsfähig - du spielst gegen den Computer)
- Einen Open-World-Teil, bei dem du dich entscheiden kannst, wohin dein Abenteuer als nächstes geht
- Falls du Lufia kennst: Eine simple Implementierung der Ahnenhöhle. (Wurde, soweit ich weiß, noch nie wirklich genutzt/gespielt)

Lade es dir hier herunter:

https://mega.nz/#!0PZBSYIa!KIqHOdsPtO5kYQOJfCddjRmLnDEL3Zd72BMvpMy_y4Y




Viel Spaß!

armcivor Avatar
armcivor:#179738

Hab nach dem ersten Kapitel deinstalliert, weil es schlecht ist.
Außerdem hängt man fest, wenn man nicht weiter kann und zurück ins Dorf soll und da auch nichts weiter ist.
Gibt nichtmal richtigen Support für die Maus, Einstellung für die Lautstärke oder Fullscreen.
RPG-Maker ist wahrhaftig eine schlechte Plattform.

Gibt es hier noch andere Bernds, die an einem Videospielprojekt basteln?
Es gibt ja immer mal wieder Spiele, die von einer oder wenigen Personen gemacht worden sind und gut verkauft werden, weil sie zum Meme geworden sind. Erst letztens Getting Over It und damals der einfach gemachte Ziegensimulator.

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#179751

>>179725
>Tale Of The Red Orb
Da klingelt bei mir doch was im Hinterkopf. Erinnert sich OP daran, dass er vor Ewigkeiten, es könnten wirklich schon Jahre sein, auf /b/ von jemandem genervt wurde, er solle ihm sein Spiel, es war Tales of the red Org, zum runterladen geben? Das war ich!
>>179738
>oder Fullscreen.
Doch, gibt es. Du bist einfach nur inkompetent.

murrayswift Avatar
murrayswift:#179762

>>179751
Ich erinnere mich so etwas! Ich hatte das Spiel auf jeden Fall vor Jahren (?) schonmal hier erwähnt, es gab auch, glaube ich, einen Runterlad.

p_kosov Avatar
p_kosov:#179794

>>179762
Ich bin der Typ, der auf /b/ die lange Kritik, bzw, den Bugreport, für das dort veröffentlichte Spiel geschrieben hat. Ich beziehe mich auf Farland. Wenn du magst mach ich das auch in Bezug auf eines deiner Spiele. Ich haben vor allem Märchenwald im Sinn. Mache es aber auch nur, wenn mir die Story des Spiels grundsätzlich gefällt und mein Interesse erweckt. Falls dem nicht der Fall sein sollte, dann werde ich dir auch erklären warum es mich langweilt. Bist du grundsätzlich an so was interessiert, OP?

Ich bin übrigens kein RPG-Maker Experte, aber kenne mich in Grundzügen mit dem Programm aus. Das ist auch der Grund, warum ich solche Spiele gerne teste.

robergd Avatar
robergd:#179797

>>179794
Kannst du gerne machen! Märchenwald sollte in jedem Fall bugfrei sein, und von der Story ist es halt auch eher unterdurchschnittlich, aber tob dich aus :3

syntetyc Avatar
syntetyc:#179805

>>179751
>Doch, gibt es. Du bist einfach nur inkompetent.
Ich habe nicht von der Existenz gesprochen.

Spiel sollte trotzdem so schnell wie möglich wegen Qualitätsmangels gelöscht werden.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#179874

>>179797
Werde bald liefern. Ich bin nur noch nicht dazu gekommen. Sorry, Bernd.

Bernd Avatar
Bernd:#180237

>>179874
Nur keine Eile, Bernd!

edobene Avatar
edobene:#180238

>>180237
Die mache ich mir offensichtlich auch nicht. Der Faden ist ja auf /v/ und nicht auf /b/, da habe ich Zeit.

moynihan Avatar
moynihan:#180534

Fange jetzt an.

horaciobella Avatar
horaciobella:#180536

Das Setting ist interessant. Ist mal was anderes. Das Spiel hält, was der Name verspricht.

Zu der Idee, dass man im Haus nicht rennen kann. Ich hab zuerst schon gedacht, dass du die Funktion generell deaktiviert hast und es gewollt sei das Spiel hindurch so langsam zu sein. Wäre der Horror gewesen! :3
Es ist irritierend, dass esc kein Menü öffnet. Speicherung hätte deaktiviert werden können, aber eine Möglichkeit das Spiel ingame zu verlassen hätte nicht geschadet. Allgemein gefällt mir, dass du den Teleport beim Wechsel der Gegend eine Position weiter gesetzt hast, so dass man nicht direkt am Rand auftaucht. Da passiert es nämlich häufiger, dass man aus versehen sofort wieder zurück geht.

Wenn man bis zur Höhle geht, dann verliert der Wolf die Spur. Bild 9 relatiert. Das ist gut gelöst und auch bitter nötig, damit man den Raum nötigenfalls reseten kann. Wenn man vor der Höhle in das verlassene Haus geht, dann startet er nicht wieder dort, wo er ganz zu beginn war, sondern nahe des Hauses. Das ist schon mal gut. Man sieht, das Spiel wurde getestet. Die Idee, dass man das "tapfere Schneiderlein" ärgern muss ist ein witziges Gameplayelement.

Dieser Zwerg sieht irgendwie wie ein Mödchen aus. Nicht sicher ob gewollt. Bild 13 relatiert. Oha, und jetzt eine Entscheidungsmöglichkeit! Oh, war nur Täuschung.

Das "Schloss" ist eigentlich ein Turm. Bisschen seltsame Architektur. Da hätten äußere Räume, selbst wenn relativ nutzlos, dem Ganzen vielleicht meer Realismus verliehen. Die Antworten und der Zustand der Zwerge hat sich verändert, als ich ihnen mit dem Jäger einen Besuch abgestattet hatte. Dies ist positiv anzumerken. Der Kampf gegen den Wolf beginnt! Bild 18 relatiert. Wolf ist übermäßig. Hätte mir denken können, was passiert.

Was? Gerade vorbei als es am spannendsten wird? Beim Finale sozusagen aufgehört. Sind dir die Ideen ausgegangen?

Mapping des Spiels war gut, bzw. stimmig. Die Häuser wirkten detailreich genug. Der Wald wirkte auch so wie ein Wald, also wild gewachsen und nicht irgendwie in Form von Straßen, was an den Sackgassen und den vielen Sträucher liegen wird. Das kleine Schieberätsel war leicht, aber besser so als ein schier unlösbares. Die Verfolgungsjagd mit dem Wolf war eine nette Abwechslung. Wäre nur sehr dumm gewesen, wenn jemand damit konfrontiert wird, der nicht weiß, wie man im Maker rennt, aber ich glaube an solch ein Publikum richtet sich das Spiel wohl auch nicht. Humor war okay, musste manchmal schmunzeln. Ist ein Märchenfühl aufgekommen? Ja, schon teilweise. Gut, dass du keine Kämpfe beim herumlaufen eingebaut hast. Das wäre sehr unpassend in dem Spiel gewesen.

Ich verstehe nicht, warum du das Spiel nicht vollendet hast. Von der Story her war das Spiel doch gefühlt zu mindestens vier fünftel abgeschlossen. Im Prinzip wäre nur noch die Flucht aus dem, äh, Bauch, übrig geblieben. Warum hast du es nie fertig gemacht, OP?

vladyn Avatar
vladyn:#180538

>>180536
Vielen Dank für die ausführliche Review! Freut mich, dass du im Großen und Ganzen Spaß hattest :3

Das Spiel ist nicht offiziell beendet, ich weiß nur noch nicht, wie es jetzt weiter gehen soll. Storytechnisch klar, aus dem Bauch heraus, aber wie ich das mit spaßigen Gameplay verknüpfen kann, weiß ich leider aktuell nicht. Vielleicht habe ich ja irgendwann nochmal eine Idee, dann wird das natürlich direkt umgesetzt.

Neuste Fäden in diesem Brett: