Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-01-30 18:45:46 in /vip/

/vip/ 18902: Projekt: Bernd-Buch

polarity Avatar
polarity:#18902

Hallo Bernd, mir ist letztens eine Idee gekommen.
Hier auf Krautchan gibt es ja viele verschiedene Unterbretter und es finden sich Bernds die ganz unterschiedlichen Interessen nachgehen.
Schon oft habe ich nachdem ich hier etwas Neues beim Lauern entdeckt habe, es anschließend selber ausprobiert und zum Teil habe ich mich später noch intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt.

Ein konkretes Beispiel: Seit dem Bernd mal den Mikrowellenkuchen gemacht hat lauert er öfters auf /e/ und kocht fast jeden Tag selber. Davor gab es jeden Tag Fertig-Lasagne und Pizza.

Oder auch: Bernd liest auf Krautchan von der Fähigkeit des Klarträumens. Bernd hat sich danach eingehend damit beschäftigt und hatte inzwischen auch schon den ein oder anderen Klartraum.

Meine Idee wäre, dass als (elektronisches, ausdruckbares) Buch umzusetzen, welches dann beispielsweise als Klo-Lektüre dienen kann und Bernd immer wieder neues entdecken lässt. Von Bernd für Bernd.

Ich stelle mir das so vor:

1. Die Artikel sollen nur an der Oberfläche kratzen, aber trotzdem "autark" sein.

Sprich: Wenn es in dem Artikel übers Angeln geht, soll Bernd nach dem Lesen in der Lage sein loszugehen und einen Fisch zu fangen. Irgendwelche tollen,super-ausgefeilte Montagen sind aber fehl am Platz. Verweise auf weiterführende Lektüre ist natürlich erlaubt.

2. Der Inhalt sollte für längere Zeit gültig sein.
Aktuelle Trends sind in einem solchen Buch eher schlecht aufgehoben. Lieber allgemeingültig schreiben: Weiße Socken passen zu braunen Schuhen. Und nicht: Diesen Sommer sind Parkas fol toll. blödes Beispiel, aber mir fällt kein besseres ein

3. Schwarmverstand-Prinzip
Ein Artikel kann theoretisch von einem Bernd alleine geschrieben werden, aber alle anderen Bernds können eine Änderung beantragen. (Über die Umsetzung müsste man sich noch Gedanken machen :3)

Mögliche Artikel:

/e/
-5 Cocktails die sogar Bernd hin bekommt

/n/
-So baue ich Chili an
-Auflistung essbarer Pflanzen
-Angeln

/k/
-So bastel ich einen Stoffheinrich

/d/

-Safer-Use-Anleitung
-Drogenauflistung mit einem berndschen Tripbericht zu jeder Droge
-Wie man eine Sucht bezwingt

/x/
-Anleitung zum Klarträumen

/wk/
- Schießtipps
- So werde ich ein Terrorist

/trv/
-allgemeine Reisetipps (Handtuch nicht vergessen!)

... Ich denke Bernd versteht was ich meine.

Es müssen nicht unbedingt HowTos sein, sondern es kann sich genau so um (sinnvolles, möglich alltagsrelevantes) Wissen handeln oder...

Die genaue Umsetzung ist natürlich nicht in Stein gemeißelt.

Was denkt Bernd grundsätzlich über die Idee?

csswizardry Avatar
csswizardry:#18903

>The Well Cultured Anonymous
Ähnliches Projekt von 4chan/iichan wobei diese Buch mehr in Richtung 'Wie werde ich Busfahrer' neigt.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#18904

Dafür! würde kontribuieren. Ein Wiki, dass ab und zu in PDF Format konvertiert, sortiert und publiziert wird.

freddetastic Avatar
freddetastic:#18905

>>18904
Wollte vor Jahren mal mit einem anderen Bernd zusammen den Zarathustra in Berndstyle umschreiben. Haben das dann aber wieder fallen gelassen weil sich herausstellte, dass der Zarathustra im Original bereits maximaler Berndstyle ist.
(lebt jahrelang arreine in seiner Dachgeschosswohnung, geht nicht gerne unter Menschen, seinevFreunde sind auch alle irgendwie bescheuert...)

kennyadr Avatar
kennyadr:#18906

>>18905
>seine Freunde
>maximaler Berndstyle

murrayswift Avatar
murrayswift:#18907

Berndprojekte waren schon immer Krebs. Egal um was es geht.

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#18908

>>18906
Da Du es wohl nicht gelesen hast und auch nie lesen wirst:
Mit seine "Freunde" sind abgesehen vom Adler und der Schlange alles Leute gemeint, die ihm eher auf den Sack gehen und die er flieht.

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#18910

Mach doch ein Wikibook auf.

yehudab Avatar
yehudab:#18911

>>18905
nyoro~n ;3

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#18919

>>18911
Schön, dass es dich noch gibt. Wir sollten mal wieder was zusammen nicht machen :3

stushona Avatar
stushona:#18922

/fit/-Bernd würde sich auch beteiligen, denke sowas wie Rückenschmerzen oder Abspecken sind immer ein Thema für viele Bernds.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#18925

>>18919
Wenn du magst, können wir gerne an diesem Projekt gemeinsam nicht teilnehmen.

thehacker Avatar
thehacker:#18926

>>18904
>>18910
ich würde es für sinnvoll halten, kein Wiki aufzumachen, da muss man erst mal die Syntax kennen lernen (drin bevor: wysiwyg) und die kurzen Artikel sollen ja autark sein, d.h. Links bzw. Referenzen braucht man kaum, und selten mehr als eine Überschrift. Außerdem wird es dadurch zentralisiert, d.h. die ganzen Artikel befinden sich auf einem Server/Webspace, der auch gemanaged werden muss. Der Hoster sollte uns deshalb nicht einfach dicht machen, weil wir Anleitungen zum Bombenbau schrieben oder so.
außerdem kann dort jeder editieren, also führt man entweder accounts ein (krebs) oder jemand muss den kram moderieren (krebs).

Was spricht dagegen, wenn jeder der das Projekt unterstützen will einfach in einem Unterbrett lauert und dann einen Artikel in einem Textverarbeitungsprogramm seiner Wahl schreibt.
Die Artikel kann man dann einfach hier pfostieren und jemand konkateniert die ganzen Artikel zu einem Dokument.

areus Avatar
areus:#18927

>>18926
>letzter Absatz

Ich schlage vor, dass jeder, der einen Artikel geschrieben hat, diesen hier (bevorzugt als pdf oder txt aber bitte keine office-dokumente) hochlädt. Interessierte Bernds speichern diese dann lokal ab. Gleichzeitig wird ein versioniertes Inhaltsverzeichnis geführt, welches mit jedem Artikel ergänzt wird (Titel, Datum der Veröffentlichung, Prüfsumme des Dokuments). Auch dieses speichern mehrere Bernds ab.

Wenn dann regelmäßig Fäden zum Thema auftauchen kann das Inhaltsverzeichnis pfostiert werden und Bernds können Artikel rekwestieren und natürlich neue beitragen.

mactopus Avatar
mactopus:#18931

Biotechnik- und Bierselbermachbernd ist einer Beteiligung nicht abgeneigt.

i_ganin Avatar
i_ganin:#18936

test

ryandownie Avatar
ryandownie:#18937

Kühle Idee, OP!

Bin auf jeden Fall dafür. Wäre wirklich sehr interessant, was ob Bernd so schönes schreibt und was man so lernen könnte.

Was >>18927 sagt. Ein einfaches Textdokument zum Verteilen - und jeder Bernd kann für sich, wenn er es etwas netter haben möchte, in ein anderes Textverarbeitugnsprogramm einfügen - und eventuell kontribuieren.

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#18938

>>18937
>>18927 hier. Ich hatte mir das eher so vorgestellt, dass die Artikel nach dem kontributieren abgeschlossen sind, also nicht mehr von anderen Bernds bearbeitet werden sollen/können. Daher auch die Prüfsumme im Inhaltsverzeichnis. Dann kann jeder bei einer Wiederpfostierung sehen, dass es sich um das Original handelt.

Natürlich können auch mehrere Bernds etwas zum gleichen Thema beitragen.

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#18941

Dieser Bernd kann höchstens etwas über psychische Erkrankungen beitragen. Und das auch nur aus Perspektive eines Betroffenen. Aber immerhin 15+ Jahre "Erfahrung".

Säge. ;_;

dpg Avatar
dpg:#18942

>>18937
>>18927
Die Idee mit dem Inhaltsverzeichnis mit Prüfsummen ist auch nicht schlecht und auch einfach umzusetzen.
Wie gesagt würde ich denen, die sich die Mühe machen, einen Artikel zu schreiben nicht sehr viele Vorgaben machen. Nur ein paar Standards sollten vorher aufgestellt werden. Ich schlage vor:
1. Verteil-Format: PDF
2. Din A4
3. 2cm Abstand an den Seiten
4. Formatvorlagen für Überschriften verwenden.
5. Inhaltsverzeichnis, Deckblatt, Seitennummerierung o.ä. sind nicht nötig.

Dadurch ist eigentlich schon gewährleistet, dass man die losen Artikel bei Bedarf zu einem Bernd-Buch zusammenbasteln könnte.

Ich werde auch mal versuchen mich um einen Artikel zu bemühen. Vielleicht Programmieren oder so…

>>18931
>>18941
na, dann macht mal!

danro Avatar
danro:#18943

>>18942
Wäre DinA5 nicht handlicher?

Schöne Idee jedenfalls, OP. Würde auch kontributieren, sobald mir etwas einfällt.

devankoshal Avatar
devankoshal:#18945

Würde fleißig mitschreiben. Sollen Texte schon in diesen Faden kommen?

mat_walker Avatar
mat_walker:#18952

>>18945
Ja, gerne, solange wir uns über den Platz noch uneinig sind.
Besser jetzt schon als dass das Projekt zerfällt :3

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#18955

>>18943
Hm, ist vielleicht auch sinnvoller, für e-reader… und ausdrucken kann man A5 ja auch immer noch 2x pro A4-Seite.
Nur bei Abbildungen von Werkzeugen ists evtl. schwierig.

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#18957

>>18942
>1. Verteil-Format: PDF
>2. Din A4

Ich kontere mit
>1. Verteil-Format Plain-Text mit Markup
>2. ePub

Vom Markup zum PDF ist es ein kleiner Schritt, andersherum ist es viel Aufwand. The Well-Cultured Anonymous ist richtig dick, kein Mensch will das als PDF lesen. Es ist 2014.

id835559 Avatar
id835559:#18959

>>18903
Wieso stehen da >9000 Seiten über Mödchen, aber kein einziger Satz wie man Mödchen kennenlernt?

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#18970

>>18957
>>1. Verteil-Format Plain-Text mit Markup
>>2. ePub
Nein, auch wenn es mir egal ist, welches Format, nur sobald ich als Schreiber erst lernen muss, wie ich das Programm/ die Auszeichnungssprache benutze mit dem ich einen Artikel schreiben will, hab ich schon keine Lust mehr. Ich weiß zwar, dass LaTeX, Word und Libreoffice (HT)ML-Seiten erzeugen können, aber das ist afaik so ein Frickelmarkup, das auf jedem epub-Interpreter anders aussieht. Deswegen PDF, dieses Format wird auf allen Geräten weitestgehend gleich dargestellt.
Drin bevor: Du weißt wie man aus rtf/docx/tex/odt/… mit Tabellen, Grafiken, Formeln und Fußnoten mit einem Aufwand<="Button anklicken, speichern unter…" ein korrekt interpretierbares epub erzeugt.

stephcoue Avatar
stephcoue:#18971

>dass die Artikel nach dem kontributieren abgeschlossen sind, also nicht mehr von anderen Bernds bearbeitet werden sollen/können.

Finde ich nicht so toll.
Das Ergebnis wird sein: Bruwissenschaft und schlechte Kwalität allewo.

Mehrere Artikel zum gleichen Thema halte ich auch für weitestgehend wertlos.

Besser finde ich da schon die Idee ein Wiki aufzusetzen.
Ich bin zwar kein guter oder besser gesagt gar kein Informatiker, aber die Probleme die genannt wurden, sollten sich doch durch häufige, automatische und öffentliche Backups lösen lassen.
So kann selbst, wenn der Administrator grillen gegangen ist noch weitergemacht werden.

In Hinsicht auf die Form würde ich erst mal keinen Fick geben und stattdessen, dass Endprodukt nehmen, alle Artikel in ein einheitliches Layout stecken und anschließend als PDF veröffentlichen.

Alles andere ist meiner Meinung nach halbfertiger, unschöner Krebs den sich kein Schwein anschauen wird.

kylefrost Avatar
kylefrost:#18972

>>18971
>Das Ergebnis wird sein: Bruwissenschaft und schlechte Kwalität allewo.
Nö, wir bekommen ja Rückmeldung und wenn die schlecht ausfällt kann sich OP (oder wer auch immer das Projekt Berndbuch betreuen will) dazu entscheiden, den Artikel nicht in das Buch aufzunehmen. Für eine kritische Internetzplattform sollte das kein Problem darstellen.

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#18974

>>18971
>Das Ergebnis wird sein: Bruwissenschaft und schlechte Kwalität allewo.
Mit einem Wiki wird das eher ein einziges Durcheinander. Dann muss ständig aufgepasst werden, dass niemand in den Artikeln trolliert/vandaliert. Außerdem braucht das dann einen Server, den bestimmt niemand aufsetzen will.

Wenn man die Artikel abschließend einreicht, dann können diese schlechte Qualität haben, aber darüber kann sich ja dann jeder selber Gedanken machen und man kann sowas dann auch beim Pfostieren des entsprechenden Artikels anmerken.

subburam Avatar
subburam:#18976

Man könnte das ganze auch als quasi offene PDF Sammlung angehen.

Wer eine neue PDF in die Sammlung (welche auf einem Server liegt) aufnehmen lassen will, muss diese zuerst hier zu grob Prüfung einreichen.

Bedeutet zwar mehr aufwand für das "Prüfgremium" aber verhindert die Vandalen Probleme bei einem Wiki.

Alternativ kann man natürlich auch ein Wiki mit sehr restriktiven Schreibberechtigungen aufschalten. Obwohl das natürlich die Idee eines Wikis untergräbt.

Egal wie man es dreht oder wendet, folgendes wird immer nötig sein:

A)Prüfinstanz
B)Host

Fällt eines von beiden aus, wird die Qualität stark sinken oder das Dokument wird plötzlich in unzähligen verschiedenen Versionen vorliegen, wo am Schluss keiner mehr sagen kann welches die "Echte" ist.

bergmartin Avatar
bergmartin:#18977

>>18902
>>18976
Hartware für einen Servierer wäre vorhanden (hp proliant dl380 g3), aber eine peinlich geringe bandbreite.
außerdem teuer, was den strom angeht.
ich sehe da mehr chancen in gleichgestellter zu gleichgestellter...

thehacker Avatar
thehacker:#18978

Mal ganz blöd gefragt, was spricht gegen Github oder sowas? Gibt's das auch in einer Version die für Normalbernds verständlich und verwendbar ist?

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#18981

>>18976
>Egal wie man es dreht oder wendet, folgendes wird immer nötig sein:
>A)Prüfinstanz
>B)Host

Hast du den Faden überhaupt gelesen? Es wurde doch schon vorgeschlagen das ganze dezentral zu speichern. Die Prüfinstanz ist dann ein jeder Bernd. Wenn ein Artikel gut ist, wird er gespeichert, und wenn er schlecht ist nicht. Und einen Host braucht es dann nicht, weil alles verteilt bei mehreren Bernds auf der Festplatte liegt.

>Fällt eines von beiden aus, wird die Qualität stark sinken oder das Dokument wird plötzlich in unzähligen verschiedenen Versionen vorliegen, wo am Schluss keiner mehr sagen kann welches die "Echte" ist.

Wurde ebenfalls schon gelöst. Es gibt ein Verzeichnis mit Prüfsumme für jedes eingereichte Dokument. Wenn ein Bernd dann ein Dokument und die Prüfsumme ändert, fällt das auf weil alle andere noch die gleiche, richtige Prüfsumme haben. Erst wenn >50% aller mitmachender Bernds ein Dokument zu einem festen anderen ändern wollen, wäre das theoretisch möglich. Praktisch immernoch schwer weil in alten Versionen des Verzeichnisses immernoch die alte Prüfsumme steht.

kriegs Avatar
kriegs:#18982

>>18976
!chaltotlach!

>Vandalen Probleme
>sehr restriktiven Schreibberechtigungen
>folgendes wird immer nötig sein
>Zensur, Kontrolle, Aluhut. Um ihn den ekelerregenden, widlerich praunen, menschenferachtenden, Natzis überzustülpen.

PSYwar und Konditionierungsfachbernd wird kontributieren, ob ihr wollt oder nicht.
Ne Schöne Jrooß.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#18983

/c/
Lunix-Grundlagen, die man als Bernd braucht.
Wie Bernd sich in der Zwiebel zurecht findet.
Gurgel für Bernds: Vom Fersager zum Stalker-Bernd in einer halben Stunde. Nie wieder nach Porno-Quallen betteln, weil man sie selbst finden kann.

/li/
Warum es nicht kühl ist Animu-T-Hemden in der Uni zu tragen und was Bernd stattdessen anziehen sollte

/fb/
Zwischenmenschliche Interaktivon
gf-Akquirierung für Anfänger

Besteht Interesse an den Themen? Besonders die letzten drei Themen habe ich mir hart erarbeitet und im Selbstversuch erfolgreich umgesetzt.

oanacr Avatar
oanacr:#18984

>>18983
> /fb/
> Zwischenmenschliche Interaktivon
> gf-Akquirierung für Anfänger
Ich habe kein Problem damit, falls du darüber Artikel schreiben willst, aber beachte bitte bezüglich deiner Themenhierarchie an dieser Stelle >>/fb/22999:
>kein Beziehungskrebs

_vojto Avatar
_vojto:#18986

Es muss eine (!) Person geben, die die Texte & gegebenenfalls Bilder annimmt und in ein Latexprojekt einpflegt. Der Quellcode und das compilierte PDF werden regelmäßig veröffentlicht.
Ich kann nicht garantieren, dass es mit dieser Nazimäßigen Organisation klappt. Aber jede andere Form der Organisation erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Bernds Gen dominant wird. Wenn keiner da ist, der das übernehmen möchte weil zu viel Arbeit für einen allein, wird es eh nix. Ein einzelner Mann mit Überzeugungen leistet mehr als 100000 mit nur Interessen. Is halt so. Und aus der Arbeitspsychologie wissen wir: 100000 mit Überzeugungen sind auch Schrott. Demokratie wegbuxen!

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#18990

Ein Wiki gibt es doch schon. Warum jenes nicht mit Artikeln füllen?

pjnes Avatar
pjnes:#19018

>>18986
Wenn ich eine Idee beisteuern darf, die womöglich nicht allzu bekannt ist:
Mit dem Plugin Anthologize lässt sich aus jedem Wordpress Blog ein eBook machen.

MFG, Wordpressbernd

otozk Avatar
otozk:#19484

gute idee

tmstrada Avatar
tmstrada:#19498

>>18986
Kriege ich Geld von Reichbernd dafür, wenn ichs mache?

chris_frees Avatar
chris_frees:#19499

anstatt eines wikis könnte man doch ein brett auf 8chan öffnen. bernd schreibt einen artikel und pfostiert ihn auf dem brett. bernds die es interessiert ladieren die datei runter.
sollte sich der mod eine woche nicht einloggen (interesse verloren, tot durch gewindestange, etc.) kann ein anderer das brett einfach beanspruchen und das ganze wäre nicht einfach verloren wie bei einem wiki.
falls der mod (oder jemand der sich zugang verschafft hat) entscheidet durchzudrehen und die fäden mit den artikeln zu löschen könnten die bernds die die artikel gespeichert haben diese neu pfostieren

edobene Avatar
edobene:#19501

daumen hoch höhö

ernsthaft, ich approbiere dies

xspirits Avatar
xspirits:#19509

> verloren wie bei einem wiki
wat?

yehudab Avatar
yehudab:#20074

gartenbauer Bernd reportiert ein. Gemüse anbau für Bernde, natürlich auch Chili. Ich weiß zwar nicht ob Bernd weiß was er mit Gemüse anfangen soll, aber schreiben könnte man das wohl....

Bin gespannt auf Bierbraubernd!

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#20079

Schuchtelwiki, kennt ihr?
http://schuchtel.net/mwiki/index.php/Hauptseite
http://schuchtel.net/mwiki/index.php/Kategorie:Berndprojekt

Besser wärs natürlich wenn einfach jedes Brett sein eigenes Wiki hätte, auf KC selbst gehostet. Viel Spaß das implementiert zu bekommen Wird nie passieren.

javorszky Avatar
javorszky:#20082

Bernd liefert einfach erstmal ein paar weitere Mögliche Artikel. Vielleicht wird er auch irgendwann einen verfassen, auf jeden Fall behält er dieses Projekt im Auge. Mir gefällt übrigens die Idee, die verschiedenen Themenbereiche in diesem Buch tatsächlich mit den Bezeichnungen der hiesigen Unterbretter zu benennen.

/int/: Vorurteile und grundlegende Informationen verschiedener Nationen
/c/: Das muss ich bei der Wahl eines Computers beachten, So stelle ich einen eigenen Computer zusammen (auch für /t/ geeignet)
/co/: Comic-Klassiker
/e/: Grundlagen einer gesunden Ernährung
/f/: Fahrzeugtypen und ihre Vorzüge, Das muss ich beim Autokauf beachten
/fit/: So stählt man seinen Körper Was auch sonst? bzw. allgemeine Hinweise für verschiedene Arten des Trainings
/k/: So bindet man ein Buch
/l/: Das sollte man gelesen haben
/n/: Zum Umgang mit (verschiedensten) Insekten
/p/: So wählt man
/prog/: Welche Programmiersprache bietet welche Möglichkeiten?
/v/: Die 100 besten Videospiele (nach Qualität geordnet)
/wk/: So überlebt man in der Wildnis (allgemeine Survivalregeln)
/x/: Ungeklärte Phänomene und Ereignisse
/z/: Grundlagen eines realistischen Zeichnens

Einiges konnte ich aufgrund meiner Unwissenheit auf dem jeweiligen Gebiet nur grob umreißen. Mir kam allerdings noch die Idee, dass man zu jedem Thema ein paar kuriose und skurrile Dinge auflistet, die zwar nicht unbedingt nützliches Wissen vermitteln, aber Bernds Interesse wecken und ihn zur tiefgründigeren Recherche bringen sollen.

cmzhang Avatar
cmzhang:#20083

>>20082
Ein absolutes Muss:
/n/ Zombieapokalypse, was nun?
Die ersten 24 Stunden
Die ersten 4 Wochen
Das erste Jahr
Die ersten 10 Jahre

vorkommen sollte: Anbau von Lebensmitteln. Bau von Waffen, Notfallmedizin, Zomiesichere Lauerburg, Wiederaufbau einer Zivilisation, etc.

liang Avatar
liang:#20084

>>20083
Zombiesichere Lauerburg meinte ich natürlich

Bernd Avatar
Bernd:#20190

>>20083
>Zivilisation
>Nicht kleine Loli Mettchen züchtem

polarity Avatar
polarity:#20193

>>18904
>>18927
>PDF

PDF ist ein absolut beschissenes Format, wenn man damit irgendetwas anderes Drucken machen will. Ich plädiere für EPUB, TXT oder das Wiki-Prinzip. Da braucht auch niemand etwas neues zu lernen, wenn ein einzelner Bernd dem ganzen am Ende den letzten Schliff gibt.

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#20194

>>20193
>irgendetwas anderes als Drucken

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#21131

Harro Bernds,

ich würde das Projekt gerne wiederbeleben.
Vorschlagen würde ich das man erstmal ein Wiki erstellt und das dann später in ein geeignetes Format/Design überführt.
Ich würde mich sogar dafür anbieten. :3

terryxlife Avatar
terryxlife:#21134

>>21131
Bitte eröffne ein Wiki. :3

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#21143

>>18902
Sehr gute Idee Bernd! Bleib dran du bist der Beste

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#21145

Wieso sollte ich den Dreck, den Bernd sich zusammenlügt oder aus seinem erbärmlichen Halbwissen fehlerhaft ableitet, in einem Buch lesen wollen? Das ist doch total wertlos und würde mir höchstens als Klopapier in einer Notsituation dienen.

Du überschätzt den Wert von Bernds Beiträgen, weil du nichts anderes kennst, wahrscheinlich liest du auch wenig und kommunizierst mit anderen Menschen nur über diese Plattform.

Wenn ich was über Angeln oder Klarträumen erfahren will, leihe ich mir Bücher aus, oder google im Internet. Das letzte was ich will ist Bernds geistigen Durchfall zu einem x-beliebigen Thema. Es wird sich ohnehin nur um Reichsflugscheiben und keinefreundin drehen.

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#21146

>>21145
Du googelst im Internet? Echt? Kranker Scheiß.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#21147

Warum kein Piratenpad?

jitachi Avatar
jitachi:#21149

>>21146
Kannst ja mal mitmachen. Wir werden viele spannende Abenteuer erleben.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#21153

Bernd, verzeih mir, dass ich zu faul war, den Faden oder auch nur den p ganz zu lesen. Aber versuch mal L-Tryptophan zum klarträumen.
t. kann nicht inzu richtiges klarträumen, träumt aber bei Einnahme von ca 1g jener alpha-Aminocarbonsäure vor dem Schlafengehen immer richtig kranke Dscheiße in den Morgenstunden, ist währenddessen so halb klar und erinnert sich auch noch sehr gut daran

Heil Hitler!

vj_demien Avatar
vj_demien:#21154

>>21153
So viel Fersagen, werde besser wieder ins bett gehen.

pdugan19 Avatar
pdugan19:#21167

OP vom Angelfaden auf /n/ hier. Freut mich das dir mein Faden gefällt. :3
An sich eine schöne Idee aber es wird sicher wieder daraus hinaus laufen das Bernd lieber Prokrastiniert.

rdbannon Avatar
rdbannon:#21194

Können wir uns mal auf eine kollaborative Plattform zu Erstellung eignen?
Ich zähle mal die genannten Dinge auf.

>Wiki
+Beständigkeit
+Administration (um randalieren Hassbernds vorzubeugen)
+Einfache Formatierung, Bearbeitung und Speicherung

-Hosting (Fersagen vorprogrammiert)
-Für manche (Dumm)Bernds könnte die Bedienung eines Wikis anfangs recht kompliziert wirken

>Im Faden bzw. auf /vip/
+Einfachste Lösung
+Erreichbarkeit

-keine Möglichkeit zur längerfristigen Speicherung
-keine Bearbeitung möglich
-kaum Formatierung möglich

>Piratenpad
+Einfach zu bedienen
+Muss nicht selbst gehostet werden
+Texte leicht zu bearbeiten

-Löschattacken Hassbernds vorprogrammiert
-unterstützt keine Bilder

rcass Avatar
rcass:#21218

>>21194
Wie siehts mit nem Forum aus?

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#21219

Und Wordpress?
+ Artikel werden per Mail zugeschickt und vom Admin/Mods formatiert und eingefügt.
+ Korrekturen über den Spambereich Kommentarbereich.
+ Laut >>19018 einfach inzu PDF.
+ Kein Hosten notwendig.
+ Einfach.

- Nazi-Diktatur
- Einfügung nur durch Mehl an Admin.
- Wenn die Nazis keinen Bock mehr haben, ist das ganze mit sofortiger Wirkung im Arsch. (worst case)

macxim Avatar
macxim:#21222

Funktion folgt der Form.

Kadse IST das Buch, bejreift dit endlich!

Neuste Fäden in diesem Brett: