Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-09-07 16:00:32 in /vip/

/vip/ 20603: urbane exploration

carlyson Avatar
carlyson:#20603

ehemalige woolworth zentrale in frankfurt, später mal für "tatort" zum polizeipräsidium umgebaut.
erstaunlich wenig vandalismus, nicht mal graffiti und noch so manche einrichtung vorhanden, dafür waren kabeldiebe am werk.
rein gings durch ein offenes fenster, innen waren alle türen offen, vom keller bis zum dach.

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#20605

was auch immer die runden dinger sind, die kabeldiebe schienen sie zu mögen.
auch mittagspause und stuhlgang erledigten sie anscheinend in den büros.

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#20606

fahrstuhltechnik

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#20607

aussicht vom dach, von zwei verschiedenen eigentlich, denn die gebäude sind übers dach, bzw. einen durchgang, verbunden.

langate Avatar
langate:#20608

die kantine, noch mit einigen props vom "tatort" der "menueliste" zb. und einem aushang bezüglich der proben des polizeichors.

johnriordan Avatar
johnriordan:#20609

gammliges zeug im zugang zum dach.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#20611

verhörraum mit spiegelfenster.

vladyn Avatar
vladyn:#20612

auf jeder etage waren im flur die verteilerkästen auseinander gerissen und kabel rausgeschnitten.
im durchgang ist eine scheibe halb eingeschlagen, nur das innere glas.
ein bischen vandalismus gabs schon, die tür ist in der mitte durchgehauen und irgendwer lagert dort wohl sein leergut.

iamgarth Avatar
iamgarth:#20613

im keller wars ein bischen unheimlich, da sind auch die meisten spuren der kabeldiebe.

posterjob Avatar
posterjob:#20614

auch die sicherungskästen sind auseinander gerissen, durch ein anderes fenster gings dann wieder raus.

marrimo Avatar
marrimo:#20615

>>20604
Fickt sie gut, OP?

jrxmember Avatar
jrxmember:#20616

>>20615
weiss nich ;_;

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#20617

>Kleinschreibscheiße
Dieser Faden ist Krebs.

(USER BÜSSTE FÜR DIESEN POST MIT GUT UND BLUT)

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#20618

>>20603
Interesierst du dich auch für Roofing, OP?

markmushiva Avatar
markmushiva:#20620

Sehr spannende Exploration, gerne meer!


>>20604
Auch von ihr meer. :3 Wer ist sie?

>>20608
Bernd munzelte über raus-aus-dem-keller.de

snowshade Avatar
snowshade:#20621

>>20618
nöö, ist mir zu hoch.

>>20620
kc ist mir mittlerweile zu gross als dass ich leute aus meinem bekanntenkreis hier postieren würde, die paar bilder auf denen sie gut zu erkennen ist gibts also nicht zu sehen.
sie ist eine freundin, nicht meine freundin ;_;

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#20622

>>20621
>hat Sozialleben
Abschaum wie dich haben wir hier nicht so gerne!

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#20623

>>20621
>sie ist eine freundin

Wenn du schon Busfahreraktivitäten nachgehst, dann richte deine Pfostierungen wenigstens so ein, dass wir davon nichts mitbekommen. Und nun fick dich wek, Homofürst.

mizhgan Avatar
mizhgan:#20625

Leider gibt es in Bernds Umgebung nichts zu erkunden und ist deswegen dankbar für die Fotos von OP-Bernd. Deswegen Antisäge und Danke für die Lieferung.
Bild nicht relatiert.

tomgreever Avatar
tomgreever:#20628

>>20622
>>20623
Ach Bernd, lass doch deine Verbitterung nicht gleich wieder an OP aus.

Ich würde auch gerne mit einem Süßmödchen Ruinen untersuchen und mir dabei vorstellen, mit ihr in einer Beziehung zu leben. ;_;

shesgared Avatar
shesgared:#20629

Hab auf /b/ schon gefragt: Gibt es hier zufällig den ein oder anderen Bernd, der Interesse an urbaner Exploration bzw. allgemein Fotografie im Hamburger Raum hat? Bernd hat keine Lust, immer arreine unterwegs zu sein, ist aber eben Bernd.

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#20630

>sozialleben
>busfahren

leider überschätzt ihr meine fähigkeiten total;_;

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#20631

ich gehe gerade noch mal alles durch und postiere jetzt auch den letzten rest.

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#20632

und noch eins für mullenbernd.

chatyrko Avatar
chatyrko:#20633

noice.

karsh Avatar
karsh:#20635

>>20632
vom kabelklauer-menue wollte ich eigentlich diese nahaufnahme postieren.
die diebe haben in mehreren büros speisereste hinterlassen, auch klamotten, in einem bild ist ein verschlissener bolzenschneider zu sehen, davon lagen auch mehrere rum.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#20711

>>20629
Kannst du mir deine E-Postadresse geben?

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#20742

>>20711
Bernd hat erst Ende nächster Woche wieder Zwischennetz, werde mich dann hier nochmals mit E-Postadresse melden.

bluesix Avatar
bluesix:#20745

>>20742
Ich warte auf dich :3

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#20750

Kühler Faden

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#20751

Guter Faden!

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#20752

Scheiss Kabeldiebe, haben die keine Erre? >_>

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#20754

>>20752
Besuch mal einen größeren Friedhof: überall die Bronze, das Kupfer und das Messing abgekloppt, aber immerhin... Die Wasserhähne lassen sie in Ruhe. Wahrscheinlich weil Zigeunerland im Süden ist und dort wegen Wasserhähnen schonmal die ein oder andere Zigeunersippe totgeprügelt wurde. Also ja, die Kabeldiebe haben eine Erre: Wasserhahn.

smenov Avatar
smenov:#20808

Bernd interessiert Urbane Exploration. Täglich kombt er an einer unscheinbaren weißen Metalltür an einer Bahnunterführung vorbei. Ich will unbedingt wissen was sich dahinter verbirgt. Ein Freund von Bernd ist Mitglied eines örtlichen Eisenbahnvereins, und hat über verschlungene Wege Pläne über alle Bahnhöfe der Gegend beschafft. Stand späte 80er - frühe 90er Jahre. Auf den Karten stehen sämtliche Bahnanlagen und Bahntechnische Daten sowie der nahe Bebauungsplan, also Häuser, alte WK 2 Bunker etc. Allerdings ist die Tür oder meer der Raum dahinter nicht eingezeichnet und auch sonst nicht vermerkt, was darauf schließen lässt dass sich kein Bahntechnisches Gedöhns dahinter verbirgt.
Morgen werde ich mir mal das Schloss ansehen, möglicherweise passt ja der gute alte Vierkantschlüssel :3. Ansonsten muss ich das Ding wohl aufbrechen. (Wird ja eh alles subventioniert)

Bernd, was verbirgt sich deiner Meinung nach Hinter der Tür? Reichsflugscheiben? Und würde ich als durchschnitts-Lauchbernd eine Metalltür aufkriegen? Mit einem Kuhfuss versteht sich. bildunrelatiert

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#20809

>>20808
>Ansonsten muss ich das Ding wohl aufbrechen.
Nein, lass das!
Ließ dich lieber in Schließtechnik ein!
Zerstörende Exploration ist übelste Unterschicht.

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#20810

>>20809
>Ließ

Ließt sich jetzt nicht besonders oberschichtig, Dummbernd. Ist doch wumpe ob er minimal- oder maximal- invasiv vorgeht. Hauptsache er liefert. In drei Monaten, wenn es kalt wird, ziehen da ohnehin maximalinvasiv ein paar ebolainfizierte Neger ein und kotzen alles mit halbverdauten Zigeunern voll.

_kkga Avatar
_kkga:#20815

>>20808
Falls du es wirklich aufbrichst erzähl uns, was dahinter ist. Ich tippe am ehesten auf einen leeren Raum, der vergessen wurde.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#20816

>>20808
Lern Schlösser picken, das Schloss wird nicht überkomplex sein.

souperphly Avatar
souperphly:#20820

>>20810
Ist eben nicht wumpe. Wirst du lieber von einem Türken ausgeraubt oder von einem Türkein ausgeraubt, verprügelt und vergewaltigt?

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#20832

>>20816
Ist das schwer? Kann Fersagerbernd das lernen? Türen aufmachen wäre schon ziemlich kühl

albertodebo Avatar
albertodebo:#20837

Vielen Dank für die schönen Bilderchen, Bernd.
Gerne meer!
Bernd würde auch gerne soetwas machen.
Leider kommt Bernd vom Dorf.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#20838

Gibt es hier Bernds aus München, die Lust hätten mal zusammen auf Entdeckungstour zu gehen? Hab keine Freunde die sowas spannend finden aber ich will es unbedingt mal machen :3

strikewan Avatar
strikewan:#20839

>>20745

[email protected]

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#20842

>>20839

Hab dir eine Mehl geschickt :3

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#20855

Bernd, ich würde mir die Schaltschränke näher ansehen. Sind da SPSen o.ä. drin? Für die Dosierpumpe aus >DSCF0498.JPG kannst du bei eBucht bestimmt noch den ein oder anderen Euro machen.

millinet Avatar
millinet:#20860

Hallo OP, sehr interessanter Faden.
Möglicherweise habe ich zu viel Fallout gespielt und Metro 2033 gelesen, aber gibts da nicht viel zu plündern? Motoren, Filter, Werkzeug, die Spiegelwand (würde ch übers Bett an die Decke hängen), Mobiliar, Glühbirnen/Neonröhren, etc. Würde mich interessieren. Gruß Berndi

maiklam Avatar
maiklam:#20861

>>20855
>>20860
auf einem anderen imageboard empfahl man mir auch schon dort zu stehlen, dies verstieße aber nicht nur gegen den urbexer code ist mir eigentlich scheissegal sondern auch gegen geltende gesetze, und dafür bin ich zu feige.

auch:
der einweg spiegel ist eingemauert und dürfte ungefähr 150 kilo wiegen.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#20866

>>20861
>sondern auch gegen geltende gesetze,
Protip: Haus- und Landfriedensbruch sind auch schon verboten. Wenn Du drei Zigeuner in deiner Wohnung triffst, wirst Du wohl kaum von von einer Anzeige absehen wenn sie sich an den urbexer Code halten. Kühle Dinge aus Ruinen zu bergen (egal ob aus Profitgier oder als Fetisch) ist im Übrigen nichts verwerfliches. Nazibernd hat sich so ein paar schöne Drehspulmessinstrumente, über 9000 Ölpapierkondensatoren und 20 kg Blei beschafft. Das Haus wurde ein paar Jahre später renoviert, heute ist ein Seniorenheim darin. Alles was Nazibernd mitnahm wäre sowieso rausgeflogen.
Ein Andermal war ich in einer ehemaligen DDR-Fabrik. Lochbandcomputer und Tischrechner mit Nixiröhrendisplay allewo. Ich spritz mir Heute noch manchmal Schnaps in den Arsch wenn ich daran denke dort nichts mitgenommen zu haben. Wurde ein paar Jahre später auch renoviert... Alles weg ;_;
Selbst wenn einer die Nixis nur zum verscheuern klauen würde, würde das immerhin den Preis drücken und so würden alle profitieren. Alle bis auf die Juden freilich.

nateschulte Avatar
nateschulte:#20867

Bernd würde auch gerne eine solche urbane Entdeckung mit einem Bernd machen. Komme jedoch aus Baden-Württemberg. Nicht sicher ob es hier was gibt.

giuliusa Avatar
giuliusa:#20870

>>20867
Süd-BaWü-Bernd (Bodensee) hier,
ich würde sowas auch gerne machen. Könnte u.U. sogar eine gute Kamera beschaffen.
Finden lässt sich sicher was. Man muss nur lang genug suchen.
Habe es bisher nicht gemacht, da ich quasi neben einer Ruine gelebt habe und mich zu kiffen oft dorthin verzogen habe.
Jetzt aber sehne ich mich wieder nach dieser ruhigen, dunklen Atmosphäre die solche Orte haben.

pf_creative Avatar
pf_creative:#20877

>>20866
ich in bunten klamotten, ohne rucksack oder tasche dabei, mit kamera in der hand und von kleiner freundin begleitet, laufe auf jeden fall weit weniger gefahr gemassregelt zu werden, als ich im zigeunermodus mit einem sack voll diebesgut dabei.

auch:
heute geht's wieder auf erkundung, bilder folgen je nach erfolg später.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#20878

>>20861
Ich "empfehle" dir nicht zu "stehlen". Davon habe ich nichts. Es interessiert mich nur und ich wollte wissen ob du dort dine mitnimmst, ob du der Versuchung wiederstehen kannst oder willst und so witer. Ich sehe dies wie Bernd hier: >>20866 von stehlen kann meiner Meinung nach nicht wirklich die Rede sein, auch wenn der Gesetzgeber dies anders sieht. Eines einen Mannes Müll ist eines anderen Schatz. Metro2033-Bernd Ende und Aus.

millinet Avatar
millinet:#20879

ehemaliges teves (industrie)gelände, jetzt veranstaltungszentrum mit theater und ateliers und grossküche und so.

die suche nach einem eingang gestaltete sich zwar unerwartet schwierig,
den weg über die wackelige feuertreppe brauchten wir dann aber doch nicht nehmen.
zu meiner leichten enttäuschung gings mal wieder durch ein offenes fenster im erdgeschoss rein.

vandalismus, grafftti, spuren von obdachlosen und dieben allewo, spuren des grossbrandes von 2008 waren aber nicht zu sehen, oder wurden nicht gefunden.
dafür gabs jede menge ausgeschlachtete elektronik.

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#20880

Heidelberg/Mannheimbernd würde gerne mal die ganzen verlassenen Kasernen/Militärgebäude der Amis explorieren, denke aber dass die einen richtig rapieren, wenn man erwischt wird. Oder Ami-Stil direkt vor Ort erschiessen.

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#20881

Heidelberg/Mannheimbernd würde gerne mal die ganzen verlassenen Kasernen/Militärgebäude der Amis explorieren, denke aber dass die einen richtig rapieren, wenn man erwischt wird. Oder Ami-Stil direkt vor Ort erschiessen.

edobene Avatar
edobene:#20883

das veranstaltungsgelände nimmt nur einen kleinen teil der örtlichkeit ein, der rest ist total verkommen bis einsturzgefährdet.

diesmal gabs mehr gute motive für makro-aufnahmen.

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#20884

viel müll und spuren ehemaliger, illegaler nutzung als wohnzimmer, oder partykeller oder so.
an manchen stellen war's sehr nass, in einem raum war die decken verputzung runtergekommen und verteilte sich als weiche pampe auf dem fussboden.

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#20885

auch hier waren die sicherungskästen ausgenommen, auch abgelöste kabelisolierungen lagen einige rum.
viele der luken im boden waren offen und boten schön vergammelte einblicke
die hallen hatten eine sehr "urbexige" atmosphäre, besonders schön finde ich die vermoderte sitzecke mit bäumchen.

rangafangs Avatar
rangafangs:#20886

der blick von der sitzecke in die halle, hier siht man auch den winzigen spalt aus dem das bäumchen wächst.
der dartomat war der einzige automat der noch erkennbar war, dem schrott nach zu urteilen wurden dort aber auch mehrere automaten zerlegt, neben den ganzen tvs und monitoren.

javorszky Avatar
javorszky:#20887

die hallen sind miteinander verbunden, und so gings von einer direkt in die nächste.

souuf Avatar
souuf:#20888

ich mag moos, graffiti auch.
die glassdächer sind teilweise komplett rausgehauen, deswegen ist es so feucht.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#20889

in dieser kleineren halle lagen noch sachen aus fabrik tagen rum, z.b. ein paar materialprobenheftchen, ausserdem ein ganzer stapel ausgeschlachteter monitore und spielzeug.

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#20890

in einer der hallen fanden wir noch eine treppe in den keller.
der war stockfinster, auch der blitz reichte kaum mehr als einen meter weit, nach den ersten paar räumen sind wir schnell wieder raus.

xspirits Avatar
xspirits:#20891

ich dachte wir wären schon am ende, doch dann fanden wir ein treppenhaus in einem verwaltungsgebäude.
der blick aus dem klofenster, und dann von einem anderen raum, durchs fenster raus aufs dach.

robergd Avatar
robergd:#20892

nach hause gings dann mit der s-bahn.

ultragex Avatar
ultragex:#20893

>>20891
Oh wow, ein unbeaufsichtigter Kühlschrank mit Kompressor dran. In Polennähe sieht man sowas nicht. Nazibernd war im Wald und wollte seine Fliegenpilzvorräte auffrischen, doch seht was dann geschah... Dscheißvieh hat gezischt, Ronny hat gepupst, dann trennten sich unsere Wege.
Bernd sollte öfters mal rausgehen, da kann man ganz viele tolle Sachen erleben.

Weisst du eigentlich was zum Fick das im ersten Bild von >>20610 ist? Wird damit das Gas in die Dusche gepumpt?

Als Alibi noch ein uraltes Bild einer urbanen Exploration (jaja, Wald ist meist ziemlich langweilig). Bei den letzten beiden Bildern handelt es sich um Aufnahmen aus dem geheimen Versuchsvernichtungslager Cottbus. Wenn es gewünscht ist, liefere ich auch Bilder der Gaskammern und vom Krematorium. Scheiße, 7 verfickte Jahre ist das schon her... Gab es KC da überhaupt schon?

mutlu82 Avatar
mutlu82:#20894

>>20893
Pfostieren erwünscht!

armcivor Avatar
armcivor:#20896

>>20894
OK, hier wir gehen...

SS-Schergen vertuschen die Massenmorde von Cottbus, jetzt gibt ein Naziwissenschaftler die Geheimnisse um die Gaskammern des Versuchsvernichtungslagers preis - ein historisch bedeutender Leak. Bilder und Kommentare vom Ort des Grauens.

Die Überreste der Todesfabrik verbergen sich in der Innenstadt. Gleich hinter der Brücke des faschistischen Naziterrors verbirgt sich hinter ein paar Sträuchern die ehemalige Todesfabrik. Hier brachten einst SS-Offiziere und ihre Schergen Hunderttausende wehrlose Juden und Roma um. Die Schlote der Krematorien rauchen jahrelang. Bemerkenswert ist, mit welch teuflischer Genialität der das gesamte Gelände beherrschende Wachturm in das Hauptgebäude integriert wurde. So waren zum Betrieb der ganzen Anlage nur drei SS-Männer nötig, die den im Schichtbetrieb arbeiteten.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#20897

Zunächst versuchten die Nazis den jüdischen Andrang mit einem neuentwickelten Minikrematorium zu bewältigen. Es zeigte sich aber bald, dass ein größeres Krematorium her musste. Die Häftlinge wurden mit Spreekänen aus dem gesamten Reichgebiet angeliefert. Auf diese Weise konnte man die Untermenschen auch ohne fossile Brennstoffe deportieren, man ließ die Häftlinge einfach selber paddeln und wer nicht mehr konnte wurde ins Wasser geschubst -- das waren die sogenannten Todeskahnfahrten.
Kein Scherz war den Nazis zu geschmacklos, und so bauten die den Schlot von Krematorium V2 in Form eines übergigantischen PENIS! Von der Rampe an der die Neuankömmlinge abgefertigt wurden hatte man einen guten Blick auf den rauchenden Schlot. Schwarzes Sperma!

okcoker Avatar
okcoker:#20898

Die Logistik des Terrors! Der im ersten Bild gezeigte Auschwitztunnel war eine Hochgeschwindigkeitsanbindung an das weltbekannte Vernichtungslager. Durch diese Pipeline wurden die Kapazitäten beider Lager miteinander kombiniert. Juden, Brennstoff und Gas konnten so innerhalb weniger Stunden dorthin transportiert werden, wo sie gerade gebraucht wurden.
Auf ihrer Flucht haben die SS-Schergen nichts unversucht gelassen um ihre Spuren zu verwischen. Wenn man durch die Gänge der Häftlingsunterkünfte geht, hört man überall noch jüdische Stimmen. Um die Abgase der Krematorien unauffällig entsorgen zu können, haben sich die Nazis etwas ganz perfides ausgedacht: den Himmel. Möge uns jeder Blick in das Blau des Himmels der 600000000 Shoaopfergedenken. Die DNA-Untersuchungen der Spermareste auf dem Kleid von Anne Frank ergaben, dass es sich um das Sperma der drei SS-Männer und 88 "freiwilliger" russischer Häftlinge handelt.

subburam Avatar
subburam:#20899

Die Gaskammer wurde wie eine gewöhnliche Dusche gestaltet, damit die zum Tode verdammten sich bis zuletzt in Sicherheit wiegten. Über das Anwenderinterface zu den Gaskammern konnte der diensthabende SS-Mann das dem Duschwasser zugesetzte Gas ganz langsam aufdrehen, so dass viele Juden vielleicht erst nur dachten, ihnen wird schwindelig weil sie zu heiß duschen. Bemerkenswert sind auch die Spuren, die das Gas an der ehemals braunen Wand hinterließ. Das Warnschild lässt darauf schließen, dass regelmäßig mehrere Motoren in Betrieb waren um die Häftlinge parallel zu vergasen.

christauziet Avatar
christauziet:#20900

Hier ein paar Innenaufnahmen vom Krematorium. Zu sehen sind die Reinigungsöffnungen für den SchornSteinfeger und ein Kremierungsofen extra für Babys und Kleinkinder. Wenn man kurz in sich geht und lauscht, kann man die Stimmen der armen Opfer hören. Man spürt die drückende Stimmung geradezu.

Im Letzten Bild ist das moderne Großkrematorium zu sehen in dem noch Heute die Leichen der Opfer des Holocaust verbrannt werden müssen. Mit modernster Filtertechnik, wer möchte schon mit Judenruß berieselt werden?

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#20906

>>20880
>>20881
Hatte dieser BaWü Bernd auch bereits vor. Erschießen dürfte dort einen eigentlich niemanden mehr. Immerhin sind doch alle.jpg Besatzungsmitglieder abgezogen!?
Bernd, wie wär's? Sollen wir da mal rein? :3

solid_color Avatar
solid_color:#20913

>>20898
>Kleid von Anne Frank

Ich fordere Reparation für die erlittenen Zwerchfellschäden.

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#20969

>>20838
Ja hier! Ich mache sowas und habe keine Freunde.
Bisher war ich nur auf Baustellen. Sowas wie oben tät ich in München auch gerne finden. Die leerstehenden Gebäude denen ich bis jetzt übern Weg gelaufen bin hatten leider keine offenen Fenster oder dergleichen.
Wenn du intresse hast schreib ne mail.

[email protected]

thehacker Avatar
thehacker:#21003

>>20898
Dein Pfosten machte meinen Tag.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#21013

Drin bevor sich jemand auf Exploration verabredet, in so nen Tunnel steigt und der andere den mit was Schwerem versperrt

Oder ein einfacher Schubser während man gemeinsam auf dem Dach steht...

Vielleicht kommt Bernd so doch in die Zeitung bzw. XY-Ungelöst

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#21039

>>21013
Nazibernd sieht jeden Morgen an der gemeinsamen Bushaltestelle (0630) ein Loli (~10yo). Da die Sonne erst um 0800 aufging, war Heute die Welt in Mondlicht getaucht. Vollmond. Loli machte mit seinem Schlauphon Bilder vom Mond. Da sagte Nazibernd: "Komm, wir gehen ein Stück weg von der Straße an einen etwas dunkleren Ort, dort kannst du den Mond besser Photographieren. Das Fremdlicht der Straßenlaternen stört den Sensor, wissen nur die Wenigsten." "Aber mein Bus kommt gleich." "Wir haben noch fünf Minuten, das reicht locker. So schön wie Heute kann man den Mond nicht oft sehen. Lass dir die Gelegenheit lieber nicht entgehen." Nazibernd hatte eigentlich schon aufgegeben und der Wink sollte seine Niederlage eigentlich zementieren, überraschenderweise folgte sie ihm. Da standen sie nun, der Nazi, das Loli, und hoch oben am Himmel, der Mond. Halt die Fresse Bernd, tu nicht so als hättest du Ahnung von Kommas. Der Bus kam, sie war so vertieft ins Mondphotographieren, dass sie ihn nicht bemerkte. Nazibernd hat beide Augen zugedrückt und ihn auch übersehen. Als sie ihr Missgeschick bemerkte, geriet sie in Panik. Sie wollte keine Schulschwänzerin sein und fürchtete sich vor Ärger mit ihren Lehrern und Eltern. Nazibernd bot ihr an, bei ihm untertauchen zu können, für eine Weile. Sie schläft jetzt. Hab Heute also blau gemacht und ein Loli an der Backe. Was tun?

peterlandt Avatar
peterlandt:#21041

>>21039
Meine Güte, wenn du unbedingt willst dass ich mit dir die scheiß Pilze sammeln gehe, dann treib doch einfach ein bisschen Gras auf.

ffbel Avatar
ffbel:#21043

>>21041
Wie kommst du darauf Nazibernd würde es an Gras mangeln? Fliegenpilze sind alle. Manchmal findet man beim Pilzesuchen zwar auch ein paar Marihuanapflanzen, Primärzweck sind aber die Pilze. Die Amanitas müssten gut gekommen sein, jetzt die Tage. Werde morgen wieder eine Patrouille durch den Grunewald machen.

vigobronx Avatar
vigobronx:#21044

>>20870

Oh hunt, Bernd! Ich bin ebenfalls aus Süd BaWü! Wir sollten uns zusammentun :3

adhiardana Avatar
adhiardana:#21065

>>21044
Schicke Mehl an: [email protected] Mal schauen ob sich was machen lässt.
Freu mich schon :3

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#21074

Kennst sich hiermit jemand rechtlich genauer aus?
Wurde zweimal in Folge erwischt, beim zweiten Gebäude wurde mir mit Anzeige gedroht. Schließlich kam aber doch nichts.

irsouza Avatar
irsouza:#21077

>>21074
Ist 'ne Grauzone:
Einerseits kann man dich wegen Hausfriedensbruch anzeigen, andererseits kann der Hausbesitzer richtig böse Ärger bekommen, wenn dir was bei deinen Expeditionen in seinem stillgelegten Fabrikgebäude was zustösst. Das Schild "Eltern haften für ihre Kinder", ist weitgehend wertlos. Gibt Fälle, wo sich Kinder auf einer Baustelle das Hälschen gebrochen haben und der Bauherr derbe gefickt wurde.
Das wird auch der Hauptquell des Mettes irgendwelcher Besitzer sein, die dir über den Weg laufen. Nazibernd empfiehlt daher: Verständnis zeigen und erklären, dass man für sein Tun die volle Verantwortung übernimmt, vorsichtig ist und wenn es dennoch gewünscht wird, der Anlage zukünftig fern bleibt. Gibt ja genug Alternativen. Ausnahmen sind Orte an denen man sich *wirklich* nicht aufhalten darf, wie zum Beispiel Truppenübungsplätze. Hier kam Nazibernd nach einigen Sprengstoffübungen am Wochenende mit seiner Wehrsportgruppe mal in eine Situation, die sich aber elegant durch aufteilen und rennen entschärfen ließ. Kam doch tatsächlich der Kasernenwachdienst um nach dem Rechten zu sehen.

zl;ng: entwickel ein Gespür dafür, wo du dich erwischen lassen darfst und wo nicht. Im ersteren Fall kommt man mit Höflichkeit meist ganz gut davon. Im letzteren Fall lässt man sich nicht erwischen, Periode.

Bild relatiert: Ein Frosch springt über die Klinge; und überlebt, das ist mein Traum: über die Klinge springen und überleben, das ist mein Albtraum.

fritzronel Avatar
fritzronel:#21094

>>21077
dies.

natürlich können die bullen dich ficken, müssen sie aber nicht.
deswegen gehe ich tagsüber, ohne tasche/rucksack, werkzeug oder unauffällige gebrauchskleidung, die kamera dafür natürlich schön sichtbar.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#21097

>>21039
Heute war sie nicht da. Nur Zufall oder sind gerade Ferien?

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#21121

>>20870
>>20870
>>21065
>>21044
Ebenfalls Bodenseebernd hier.
Kann ich mich auch noch einklinken ?

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#21436

Stoss für mehr Bilder

areus Avatar
areus:#21439

In Bernds Heimatstadt gibt es in einem Wald ein altes verlassenes Kinderheim, welches offenbar seit den 70ern verlassen ist, aber noch voller Spielzeug, Medikamenten und anderem fotowertes Zeug ist. Allerdings hat Bernd Gerüchte gehört dass, das Heim (abgesehen das es verflucht ist) offenbar bewacht wird. Bernd wird nächste Woche mal in seine Kleinstadt zurück kehren und überprüfen ob wirklich jemand das Gelände bewacht. Sollte dem nicht so sein und es nicht zu früh anfangen zu schneien wird Bernd dann auch mal mit einem Freund alsob ein paar Fotos liefern.

Auch: Bernd fand letzten diese Infografik, vielleicht hilft es ja Explorationsbernd falls er mal das Weite suchen muss.

mhwelander Avatar
mhwelander:#21456

>>20893
Was ist das für eine Schlange?

nelshd Avatar
nelshd:#21459

>>21439
So ein Zufall: In Nazibernds Stadt gibt es eine alte Schule in der jetzt angeblich Kannibalen und kulturmarxistische Gespenster umgehen. Wenn die Pilzsaison beendet ist, kann ich ja mal eine Expedition wagen. Kann Bernd mir eine günstige Kamera bis 200 ng empfehlen? Zoom und Auflösung sind zweitrangig; manueller Fokus, hohe Lichtempfindlichkeit und halbwegs brauchbare Videofunktion wären fein. Irgendein altes High-End-Modell vielleicht?

LG
NB

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#21460

ich hätte noch ein objekt zu erkunden welches bestimmt ganz nett ist, hier schon mal eine aussenansicht.
ist glaub ich ne ehemalige druckerei.
ausserdem habe ich neulich an einer bahnlinie ein leerstehendes/verfallenes mehrfamilienhaus aus dem 17. jahrhundert gesehen, muss nur prüfen ob man da reinkombt.

pehamondello Avatar
pehamondello:#21469

>>21456
Das ist eine Ringelnatter. Sie lauert bevorzugt Joggern in der Abenddämmerung auf, die durch wiederholte Begegnungen mit ihr eine panische Angst vor Stöcken und Wurzeln entwickeln können. Ungefährlich, kann aber bedrohlich zischeln. Ersatzschlüpfer mitnehmen.

hammedk Avatar
hammedk:#21523

>>20808

Hast du mitlerweile einen Blick hinter die Tür werfen können?

kylefrost Avatar
kylefrost:#21538

>>21459

Stalkerbernd kann folgende http://amzn.to/1udffkA empfehlen.
Ansonsten ist die Samsung EX2F auch nicht schlecht.
Kostet aber um die 300€

herrhaase Avatar
herrhaase:#21539

Was blüht einem als Strafe, wenn man dabei erwischt wird? D.h. falls das verlassene Objekt doch nicht so verlassen ist, wie man annahm.
Ich wollte das schon immer mal machen, will aber auch mein Führungszeugnis rein halten, da ich evtl. für den Staat arbeit möchte bzw. gerne Lizenzen hätte, wo man ein sauberes Führungszeugnis bräuchte.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#21543

>>21539
besprachen wir hier:
>>20866
>>21077
>>21094

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#21761

>>21538
Habe Volkswirtschaft mittels Konsum angekurbelt, ab jetzt geht es bergab. Wegen politischer Gründe musste es natürlich die mit der völkischen Präzisionsoptik sein. Einziges Manko bisher sind die kleinen Tasten und Knöpfe, meine Hände und Finger sind dafür ein paar Nummern zu groß geraten. Hat insgesamt etwas länger gedauert, weil Nazibernd nicht wusste, dass er auch noch Film und eine Tasche braucht. Hab den goldenen Film gekauft, für maximale Project-Zero-Fühls -- wenn es demnächst mal in ein altes Gemäuer geht. Vielen Dank für den Tip Bernd, hätte mir auf mich arrein gestellt wohl irgendwelchen unarischen Scheiß gekauft. Werde manches Mal an dich denken, Stalkerbernd, wenn ich die Kamera benutze.

sava2500 Avatar
sava2500:#21765

>>20611
Hätte an deiner Stelle ja das Spiegelfenster mitgehen lassen.

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#21766

>teves
Typisch Bernd, kennt nicht die Orte wo vor ein paar Jahren noch mit die besten Raves stattgefunden haben.

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#21767

>>21765
>der einwegspiegel ist eingemauert und dürfte ungefähr 150 kilo wiegen.

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#21902

>>21761
Eisfee kam Ghetto.
Nazibernd steht auf der Wacht,
hat ein Bild gemacht :3

kennyadr Avatar
kennyadr:#22497

Stoss für meer Bilder von in leerstehenden Gebäuden umherkletternden Bernds.

Neuste Fäden in diesem Brett: