Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-12-18 15:12:28 in /vip/

/vip/ 21789: Kuscheltiere

samihah Avatar
samihah:#21789

Wie stehst du eigentlich zu Kuscheltieren, Bernd?

Hältst du sie für Kleinkinder-Spielzeug, dass spätestens nach erreichen des 10 Lebensjahres in den Müll gehört? Was denkst du über erwachsene Männer die in ihrem Bett immer noch 1 oder mehrere Plüschtiere haben? Hast du selber eine innige Beziehung zu Kuscheltieren? Gab es dadurch schon mal ärger mit Freunden/GF ?

Bernd war als kleiner Junge ein ausgesprochen begeisterter kuschler, und hatte eine grosse Sammlung Plüschtiere (primär Bären und Dinosaurierer) die er jeweils fachmännisch um sein Bett herum anordnete, und mit einigen Auserwählten intensiv schmuste. Mit erreichen der Pubertät verschwanden alle in einer grossen Kiste und manche wurden leider auch verschenkt. Dies geschah nicht wirklich aus freiem Willem, sondern eher "weil sich das so gehört".

Doch Bernd wurde älter, zog irgendwann bei seinen Eltern aus und entdeckte die alten Plüschtiere beim Umzug aufs neue. Mehr der Nostalgie wegen packte ich wieder welche in Bett und begann in meiner kleinen Wohnung aufs neue mit Kuscheltieren zu schlafen.

Bald merkte ich, dass mir dies sehr half im Umgang mit einer Angststörung und depressiven Phasen. Es beruhigt mich, und gibt irgendwie Halt. Ich freue mich jedentag wieder darauf.

Und du, Berndi?

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#21790

Ich hatte mal viele, hab sie dann aber entsorgt um mehr Platz für gf zu haben. Seitdem habe ich mir diese Frage nicht mehr gestellt.

Bis jetzt. Ich bin gespannt wie sich dieser Faden entwickelt.

anaami Avatar
anaami:#21791

Schwuchtel

fffabs Avatar
fffabs:#21792

Ich bin ein Mödchen, da ist es ok, aber nicht immer die Regel. Hatte bis letztes Jahr kein Kuscheltier, wollte aber unbedingt eines dieser kühlen Schlaf-Katzen. Mein Bf meinte ich bräuchte so etwas nicht und ich sei fast erwachsen. Hat mir gesagt, dass wenn ich mir so ein Teil hohle, er sauer auf mich sei. Zu Weihnachten bekam ich eine Schlaf-Katze von ihm. Ein bis zwei Kuscheltiere finde ich ok bei einem erwachsenen Menschen, aber übermäßig viele finde selbst ich lächerlich.

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#21794

Unter Bernds Bett liegt immer noch seine Lieblingsbärin, welche er wenn ihn die Fühls übermannen unter der Matratze hoch holt.
Fühlt sicher irgendwie.

ayalacw Avatar
ayalacw:#21795

Bin okeh damit.

Wir leben in einer kalten Welt.
Warum sollte man sich da nicht was für die Seele gönnen dürfen?

Wenn man noch eine hat.

umurgdk Avatar
umurgdk:#21797

Mein GF ist mein Kuscheltier :3

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#21798

>>21792
>Mein Bf meinte ich bräuchte so etwas nicht und ich sei fast erwachsen. Hat mir gesagt, dass wenn ich mir so ein Teil hohle, er sauer auf mich sei.
Gute Geschenk-Strategie, wende ich auch immer an.

Ansonsten was >>21790 sagt. GFs ersetzen Kuscheltiere, das ist ganz normal. Im Umkehrschluss ist man dann eben ein Freak, wenn man als erwachsener Mann ein Kuscheltier hat, weil man als unfähig angesehen wird, einen warmen Menschenkörper zum Kuscheln zu aquirieren. ;_;

bassamology Avatar
bassamology:#21833

Ich hatte noch nie Beischlaf und kein GF, weini.

Neuste Fäden in diesem Brett: