Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-02-24 03:18:34 in /vip/

/vip/ 22523: Tag Bernd, vielleicht hat es der ein oder andere mitgek...

iamglimy Avatar
iamglimy:#22523

Tag Bernd, vielleicht hat es der ein oder andere mitgekriegt, es ist dieser Bernd dem die Psycho-EM mit einem von zwei Kindern durchgebrannt ist.
Werde mich morgen früh beim Notdienst des Jugendamtes beraten lassen. Bericht folgt.
Am Mittwoch 25.02. will sie herkommen, weitere Klamotten abholen. Die 5jährige, die sie unrechtmäßig mitgenommen hat, will sie mitbringen. Und ihre Mutter wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch dabei sein.
Jetzt bin ich am überlegen, wen ich am Mittwoch alles herhole.
Meine Eltern werden sicherlich da sein, diese sind Rentner und auf meiner Seite.
Sollte ich auch gleich jemand vom Jugendamt anfordern? Vielleicht sogar Polizei?
Ihre Mutter ist mindestens genauso psycho wie die EM, ich rechne eigentlich mit allem.
In erster Linie möchte ich Zeugen für die Rechtssicherheit dabei haben.

Beschimpft mich ruhig, aber wünscht mir Glück.
Werde berichten.

christianoliff Avatar
christianoliff:#22525

Du hast nur zwei Möglichkeiten. Falls Du "die Zyankalikapsel zerbeißen und in den Kopf hitlern" gar nicht in Betracht ziehen willst, bleibt sogar nur eine Möglichkeit:
Familiendrama!
Dem Richter sagst Du, die Mutter hätte [denk dir was aus] zur Tochter gesagt, worauf die Tochter mit einem Küchenmesser das Mutterschwein abstach. Um der Mutter zu helfen, hättest Du die Tochter mit einem Tritt zum Stammhirn ruhig Stellen wollen -- ohne Tötungsabsicht natürlich :3
Für den Erfolg der Mission sind schnelles, entschiedenes und aber vor allem auch präzises Handeln notwendig. Ich wünsche dir viel Glück, Bernd. Du wirst es brauchen.

souperphly Avatar
souperphly:#22532

>>22525
Das sind irgendwie beides keine Optionen, die ich (im Moment) in Betracht ziehen mag.
Oh, und für das Drama sorgt sie schon. Ich bin erstaunlich ruhig inzwischen.
Zwar waren keine Messer im Spiel, aber es wurden schon einige Steilvorlagen geliefert.
Ist gerade alles an den Anwald (sic) gegangen.
Lustig dabei finde ich, daß SIE eine Klärung "in Ruhe" wollte.
Im nächsten Satz kommt, dass sie sich jetzt (angeblich) von einem selbsständigen Handwerksmeister ficken lässt, und wie geil der doch wäre. Erbärmlich, so ein schlechter Versuch mich Mett zu machen.
Ich kenne ihn, er ist Spiegeltrinker und Betriebsalkoholiker. Mal sehen, wann sie das merkt bzw. ihm so auf den Sack geht damit, dass er sie rausschmeisst.
Wenigstens will meine große Tochter bei mir bleiben, trotz massiven unter-Druck-setzens seitens der fetten Frau Schwiegermutter.
Und noch meinen besonderen Dank an das Jugendamt, die "da nichts machen können".

oanacr Avatar
oanacr:#22533

>>22532
Vergessen: Eins können sie doch machen.
Sie werden die Wohnsituation (8m² in Wohnung der Eltern) und ihre Sorgebefähigung (krank geschrieben seit sechs Monaten, drei verschiedene Psychopharmaka) überprüfen.
Wir werden sehen.

kylefrost Avatar
kylefrost:#22534

In der Ruhe liegt die Kraft. Mach dir klar, dass du deinen Kindern keine eskalierende Situation vorführen willst. Denk weniger über potentielle "Zeugen" nach. Sondern lieber darüber, ob du eine vetrauenswürdige Person dazubitten kannst, die bei einer Eskalation (ganz egal, von wem die ausgeht) es schafft, die eskalierende Person zeitweise aus der Situation rauszunehmen. Nimm dir auch für dich selbst vor, dass du bei aufkommender Wut einen Schalter umlegst. Nicht in Streit einsteigen sondern sagen: Sorry, das wird mir gerade zu heftig, ich zieh mich für 5 Minuten raus. Dann rausgehen, gegen 'nen Baum kloppen o.ä., ganz tief durchatmen. Und sachlich wieder reingehen.

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#22535

>>22532
>Wenigstens will meine große Tochter bei mir bleiben
Immerhin. Dann spielt das Amt meist auch mit.
>>22533
Wenn das so stimmt und bei dir alles einigermaßen okay ist, hast du ausgezeichnete Chancen den Sorgerechtstreit auch bezüglich des kleinen Kindes zu gewinnen. Kindeswohl, du weißt schon.

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#22536

Viel Kraft und viel Glück, Bernd!

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#22538

>>22534

Sehr wichtig. Viele Leute lassen sich bei so Sorgerechtsgeschichten provozieren und stehen dann nach Ausrastung ohne Sorgerecht, aber mit ner einstweiligen Verfügung da, die vom anderen Elternteil dann wieder für Provokation und fiesen Tricks während der Besuchszeit genutzt werden.

Mach dir klar, dass es nur wenig Gefühle gibt, die so stark sind wie die Liebe zu den Kindern, also erwarte, dass es dich emotional mitnimmt. Dann das was >>22534 gesagt hat.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#22539

Wie alt seid ihr vier etwa ? Wie lange warst du mit ihr zusammen, bis sie (geplant ?) schwanger geworden ist ? Da sie bei den Eltern eingezogen ist, nehme ich an, dass sie keine Arbeit hat - wieviel verdienst du ? Mache gerade drei Kreuze, dass dieser Kelch bisher an mir vorbei gegangen ist (weil kinderlos) und uebertrage dir hiermit all meine Kraft fuer Mittwoch.
Was ist eigentlich der genaue Grund fuer ihr Durchbrennen ?

rohan30993 Avatar
rohan30993:#22540

>>22532
Dann wende die Taktik der verbrannten Erde an:
Nimm ihren ganzen Plunder und schmeiß ihn in Kartons (ohne Dinge mutwillig zu zerstören). Trag ihr die Kartons meinetwegen noch raus, aber lass sie keinesfalls mehr in die Wohnung. Aussprache ist irrelevant, ihr befindet euch im totalen Krieg. Bei Gesprächen kannst du nichts gewinnen. Wenn sie die Trennung wegen niederer Gründe initiiert hat (was ich einfach mal stillschweigend annehme), dann hat sie ihre eigenen Pläne über das Wohl eurer (?) Kinder gestellt. Sie hat also dich und deine Kinder verraten. Mit sowas wird nicht verhandelt, sowas wird vergast. Mache nicht den Fehler, den der Herr Hitler gemacht hat und lasse einen sicheren Sieg fahren indem du dem noch nicht endgültig besiegten Feind Zugeständnisse machst. Was wenn sie einen Schläger samt seiner Kumpels mit anschleppt? Also von vornherein klarstellen: Sie kommt nicht in die Wohnung, sie hat bei dir Hausverbot. Wenn sie die Absicht hat, dich zu provozieren wird es ihr gelingen. Also Abstand wahren. Lass dich vielleicht komplett durch einen guten Freund vertreten und verbringen den Tag mit deiner Großen im Schwimmbad und mach ein paar nette Bilder für Bernd. Kannst ihr ausrichten lassen, du hattest zu tun.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#22559

>>22523
Und, wie lief es?

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#22562

>>22559
Hoffe auch auf den Bericht.
Vorwärts Team Bernd! :3

subtik Avatar
subtik:#22580

>>22538
Das ist die Befürchtung die ich hinsichtlich ihrer Eltern bzw. Mutter habe, die ist mindestens genau so krank.
Habe ihr daher auch schon anwaltlich die Einmischung verboten, belegt mit Zwangsgeld.
War erstaunt, das dass geht.
Es gab dann einen spätabendlichen Anruf der Ex-Schwiegermutter, sie war nahe am Kollaps, ich lächelte dünn ins Telefon.

>>22539
Wir sind beide 34, kennen gelernt mit 18, Kind mit 20, Heirat mit 21. Zweites Kind dann mit 29.
Im Nachhinein ist es mir vollkommen klar, dass sie nicht zufällig schwanger wurde.
Sie hat nur Sicherheit und einen Versorger gesucht und ich habe mich als unbedarfter Jungbernd natürlich voll darauf eingelassen.
Sie hat früh ihren Vater verloren, ihre Mutter wurde dadurch geisteskrank und das hat sich offensichtlich 1:1 übertragen.
Sie ist diejenige mit dem Vollzeitjob, in dem sie allerdings auch bis Ende Februar krankgeschrieben war, weil wegen ganz schlimm schrecklichem "Burn-Out". Sie kriegt drei verschiedene Psychopharmaka, weil laut ihrem zugeteilten Laberonkel ja ich so fol manipulativ und schädlich für sie wäre.
Aktuell bin ich krankgeschrieben/arbeitssuchend. Krankgearbeitet in Negerdschobs für das Wohl der Familie, wie gesagt.
Einen finalen Grund gab es soweit eigentlich nicht, sie hat ohne meine Zustimmung die Kleine vom Kindergarten abgemeldet und hat mir Mittwochs eröffnet, dass sie am Freitag auszieht.
Wie ich jetzt weis, ist sie zu einem gemeinsamen Bekannten gezogen, dieser ist ende 40 und hat Geld.
Sie tut mir eigentlich leid, weil sie nie gelernt hat, was Liebe ist.
"Liebe" ist für sie Aufmerksamkeit beziehen und Geld ausgeben können.

>>22540
Ich habe eine milde Form der verbrannten Erde durchgezogen.
Wir haben ein Schriftstück aufgesetzt, dass das Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht einvernehmlich, also außergerichtlich regelt.
Die Kleine ist bei ihr, die Große bei mir mir zweiwöchigen Besuchen.
Die Kinder sollen nicht leiden, und das ist wohl erstmal die beste Lösung.
Ich schmeiße hier mit der Großen jetzt den Haushalt, und wir sind beide freier als jemals zuvor.

evandrix Avatar
evandrix:#22582

>>22578
Also falls die Große mal Probleme in der Schule hat und etwas Nachhilfe in Naturwissenschaftlichen Fächern braucht, frag einfach im Krautkanal nach Nazibernd :3 Ich kenn mich aus mit Strudelphysik und Rassenkunde.

Wünsche dir bestes Gelingen dabei, die Große gut über die Pubertät zu bringen. Und wer weiß, vielleicht darfst Du dich bald auch um die Kleine kümmern. Nämlich dann, wenn Mutti merkt, dass fast niemand eine Kuh mit Kalb will. Kurier dich aus, such dir einen netten Job. Falls Du einen Führerschein hast und halbwegs Fit bist, gurgel mal nach "persönlicher Assistent." Das ist was für die, die früher Lageraufseher geworden wären: brauchst kaum Qualifikation, gibt verdammt gutes Geld, Kernqualifikation ist "abartiges anfassen und ansehen können ohne kotzen zu müssen."
Viel Glück!

vladyn Avatar
vladyn:#22585

>>22582
Sorry, habe noch verbessern müssen, denke mal, du beziehst dich auf >>22580.
Persönlicher Assistent, ja. Das ist eine ziemlich gute Idee, sah da auch schon ein paar Anzeigen im Käseblatt, verfüge sogar über Führerschein und PKW Kombi.
Es ist Speckgürtel mit vielen Rentnern hier, das Klientel wäre sicher vorhanden.
So lange ich da keine Menschen waschen muss und sich das auf Fahr-, Einkaufs- und Gartendienst beschränkt würde ich das sofort machen.
Auch mit der Nachhilfe wäre ich angetan, obgleich das erst stattfinden kann, wenn ich dafür die Mittel habe.
Aber trotzdem schonmal ein herzliches Danke. :3

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#22591

>>22585
>So lange ich da keine Menschen waschen muss
Doch, genau da beginnt es nämlich interessant zu werden. Der Vorteil beim persönlichen Assistenten ist: du brauchst nur einen Möngi zu betreuen. Musst halt ein wenig suchen, bis du einen sympathischen Möngi gefunden hast. Ich kenne jemananden der das macht, verdient mehr als ich mit meinem ET-Jüngling. Und du brauchst wirklich Null Qualifikation dazu, nur die Mentalität eines SS-Mannes (keinen Fick geben). Ewig darf man das natürlich nicht machen, da geht man kaputt. Aber mal so übergangsweise ist es sehr viel Gewinnbringender als Kellner oder Scheißeschipper.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#22598

Neuere Entwicklung:
Sie wollte mir gestern und heute aufs Brot schmieren, dass sie ja jetzt mit dem Neuen ins Bett geht, zu Anfang hatte sie behauotet, dies nicht zu tun.
Habe sie eine ehrlose Hure genannt und ihre Mutter geistes- und bindungsgestört sowie manipulativ genannt und darauf hingewiesen, dass der Apfel ja wohl nicht weit vom Stamm fällt.
Weiterhin entlässt sie der Vermieter der ehelichen Wohnung nicht aus dem Mietvertrag, was sie zur Zahlung der halben Miete verpflichtet.
Da sie diesen Monat auch wieder anfängt zu arbeiten, werde ich mich mal umfangreich in Sachen Ehegattenunterhalt beraten lassen.
Was ich ihr persönlich vorzuwerfen habe, prallt eh an ihrem Schild aus Selbsgerechtigkeit und Egoismus ab, aber finanziell werde ich mir nehmen was mir zusteht.
Ihr Stecher hat ja angeblich genug Kohle.
Die schwarzen Putzdschobs der Mutter sind schon an das Finanzamt reportiert.
Wenn sie dann seelisch mal wieder "am Ende" ist, spiele ich die Karte mit der Sorgebefähigungsprüfung, und schon habe ich meine kleine Tochter auch wieder.
Die Schockstarre fällt jetzt langsam ab.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#22599

>>22598
>Habe sie eine ehrlose Hure genannt und ihre Mutter geistes- und bindungsgestört sowie manipulativ genannt und darauf hingewiesen, dass der Apfel ja wohl nicht weit vom Stamm fällt.
Warum zum Fick hast Du überhaupt noch Kontakt zu ihr? Ignorieren, unbedingt ignorieren: "Ich wünsche keinen Umgang mit Ihnen!"
Schonmal darüber nachgedacht, was es dich kosten kann wenn du sie beleidigst und sie damit vor Gericht rennt? Google mal, Dummbernd! Darum schrob ich oben, durch Freund vertreten lassen, Kontakt meiden, nicht provozieren lassen.
>Weiterhin entlässt sie der Vermieter der ehelichen Wohnung nicht aus dem Mietvertrag, was sie zur Zahlung der halben Miete verpflichtet.
Haha, oh wow! Zahle deinen Teil und leg dir zur Sicherheit die zweite Hälfte für jeden Monat beiseite. Evtl brauchst Du es mal.
>Ihr Stecher hat ja angeblich genug Kohle.
Der ist aber nicht für deinen Unterhalt zuständig. Und zuerst kommen die Kinder! Rechne mal 300€ pro Kind Plus 900€ Selbstbehalt, dann weisst du, was deine Frau verdienen muss bevor der erste Cent für dich abfällt. Glaube nicht, dass da viel zu holen ist. Versteif dich da nicht zu sehr drauf, such dir lieber einen richtigen Job, statt dass du von jetzt bis ans Ende aller Tage deine Arbeitskraft darauf verwendest deine Ex auszupressen. Außerdem ist das sehr ungebührlich für einen Herrenmenschen. Andererseits: "für einen Kreuzritter ist das belanglos."

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#22600

>>22599
>Schonmal darüber nachgedacht, was es dich kosten kann wenn du sie beleidigst und sie damit vor Gericht rennt?
Das geht doch sicher als erweiterter Affekt durch. Und sie hat gar nicht den Schneid, sowas zur Anzeige zu bringen, weil sie weiss, das es stimmt.
>was deine Frau verdienen muss bevor der erste Cent für dich abfällt.
Wenn sie mit der Wiedereingliederung durch ist, macht sie 2200 netto. Da bleibt sicher was übrig.
>such dir lieber einen richtigen Job
Werde ich natürlich tun, sobald meine Gesundheit wieder oke ist.
Liebäugele ja tatsächlich mit dieser persönlicher-Betreuer-Sache.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#22601

>>22600
>2200
Was zum arbeitet sie und in welcher Stadt?

horaciobella Avatar
horaciobella:#22603

OP, kennst du Leutnant Dino schon?

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#22606

>>22598
>Habe sie eine ehrlose Hure genannt und ihre Mutter geistes- und bindungsgestört sowie manipulativ genannt und darauf hingewiesen, dass der Apfel ja wohl nicht weit vom Stamm fällt.
Trottel. Viel Mett ist Bestätigung viel. Ihr wird einer abgegangen sein angesichts deiner Reaktion. Außerdem: So befeuert man Eskalationen, unter denen letztlich die Kinder am meisten leiden. Lern dich zu beherrschen. Wenn du das nicht kannst, dann setz eine weitgehende Kontaktsperre an (alle Unterhalts- und Sorgerechtsfragen nur noch über Anwalt, notwendiger Kontakt wegen Kindern, z.B. Vereinbarung Abholtermine nur vie whatsapp o.ä., sonst keine Kommunikation.

>werde ich mich mal umfangreich in Sachen Ehegattenunterhalt beraten lassen
Macht Sinn, erwarte dir aber nicht zuviel davon.

>Wenn sie dann seelisch mal wieder "am Ende" ist, spiele ich die Karte mit der Sorgebefähigungsprüfung, und schon habe ich meine kleine Tochter auch wieder.
Nein. Sowas mach man nur bei objektiv gegeneben Notfall. Du bringst dadurch zwangsläufig die Kinder zwischen die Fronten. Taktisch effektiver ist, ihr in einer solchen Phase "Hilfe und Entlastung" anzubieten, indem du ihr vorschlägst, dich "zeitweise" um die Kleine zu kümmern. Mach dir aber auch bewußt, dass das möglicherweise mit einem zukünftigen Job schwierig wird.

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#22608

>>22598
>Habe sie eine ehrlose Hure genannt
Hättest du mir gleich gesagt, dass du ein genitalverstümmelter Kamelficker bist, hätte ich mir mein Mitleid gespart. Hättest du deine Cousine gefickt wie geplant, wäre dir das alles erspart geblieben.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#22609

>>22600
>Liebäugele ja tatsächlich mit dieser persönlicher-Betreuer-Sache.

Assistenz. Betreuer ist wieder was ganz anderes. Persönliche Assistenz läuft meist im 3-Schicht-Modell. Schichtarbeit plus alleinerziehend komputiert frühestens ab Kind(-er) >16, sonst ist man schnell das Sorgerecht los.

Ansonsten ist >>22591 keineswegs realitätsgerecht: Persönliche Assistenten brauchen oft pflegerische Grundkenntnisse. Und sie sind sehr direkt mit menschlichen Schicksalen konfrontiert. "Keinen Fick geben" funktioniert da ebensowenig wie sich emotional total hineinziehen zu lassen. Man braucht eine möglichst ruhige, ausglichene Persönlichkeit (die du im Moment eher nicht hast). Und körperliche Belastbarkeit (die du im Moment wohl auch noch nicht uneingeschränkt wieder hast).

>Fahr-, Einkaufs- und Gartendienst für Speckgürtel-Rentner
Klingt wesentlich realistischer. Du hast in dem Bereich jedoch sehr harte Konkurrenz seitens der Schwarzarbeiter-Fraktion. Und nachdem du bescheuerterweise die Ex-Schwiegermutter beim Finanzamt angeschwärzt hast, kannst du es dir nicht leisten, auch nur den Hauch eines Verdachts dahingehend bei dir selbst aufkommen zu lassen. Weil sonst natürlich die sofortige Revanche droht.

Ich versuch's nochmal: Nur Trottel eskalieren, nur Trottel treten nach. Hör auf damit, oder du fügst dir selbst und den Kindern unwiderruflich Schaden zu. Ganz abgesehen davon, dass es Ex-Mulle jedes Mal ein innerer Reichsparteitag ist, wenn du Amok läufst.

>>22603
Er will doch gar keinen Unterhalt prellen. Sondern welchen einfordern.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#22611

>>22609
>Und sie sind sehr direkt mit menschlichen Schicksalen konfrontiert.
Genau wie der SS-Mann an der Genickschussanlage. "Keinen Fick geben," ist 1000 mal bessere Voraussetzung als aus der "rettet die Wale"-Fraktion zu kommen. Ich meinte damit nicht, dass man die Conterganoma einfach in ihrer Scheiße liegen lässt, bis die Schichtablösung kommt. "Keinen Fick geben" bezieht sich hauptsächlich auf Fäkalien und boshafte Möngis (von denen es gar nicht mal so wenig geben soll).
Aber Recht hast Du, OP würde es wohl nicht lange aushalten, von einem Möngi schikaniert zu werden. Dann sucht er sich halt den nächsten... Da die Möngis oft scheiße sind und die Assistenten auch oft scheiße sind, ist das ein sehr lebhafter Markt. Man muss nur so lange aushalten und seinen Glauben an das Gute im Menschen bewahren, bis man seinen Wunschmöngi gefunden hat. Aber auch die gibt es: nette, intelligente und großzügige Möngis. Die sind halt nur nicht die Regel, so wie auch unter allen Anderen nicht. Da kannst Du dir dein: "Und sie sind sehr direkt mit menschlichen Schicksalen konfrontiert" in den Arsch schieben. Es entspricht nicht der Lebensrealität. Heuchler oder Theoretiker, gib dich zu erkennen!

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#22619

>>22611
>Heuchler oder Theoretiker, gib dich zu erkennen!

Ex-Assistent. Und Ex-Angehöriger. Während du behauptest, Ahnung zu haben, nur weil ein Kumpel von dir. Schieb dir dein möchtegern-kantiges Geschwalle von Möngis, SS und der Genickschussanlage ganz, ganz tief in den Arsch. Und bete, dass du nicht an mich gerätst, wenn du im Anschluss wimmernd bei mir in der Notaufnahme aufschlägst.

fritzronel Avatar
fritzronel:#22620

>>22619
>Und bete, dass du nicht an mich gerätst.

Wenn Bernd sich das von Violetthaarigen durchseuchte Personal der "Helferszene" so ansieht, möchte er lieber in keiner solchen "Station" aufschlagen. Hab eben noch Schreckensgeschichten aus dem Seniorenheim aus erster Hand erfahren. Nein nicht die Alten, sondern das Personal: ein Horrorkabinett aus Dummheit, Neid, Kleptomanie und Sucht.

adhiardana Avatar
adhiardana:#22623

>>22611
>SS-Mann an der Genickschussanlage

War das jene sagenhaft effektive Genickschussanlage, die den Augenzeugenberichten zufolge 4(!) Schuss benötigte um den beim einem alliierten Bombenangriff tödlich verletzten Ernst Thälmann endgültig in den Martyrerstand zu heben?

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#22624

>>22623
Ganz genau. 5 Schuss und er würde heute noch leben. Hochtechnologie im dritten Reich, muss man wissen!

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#22627

Ich bin so voller Hass.
Wieso machen Fotzen sowas?
Einem einfach nach 8 Jahren Ehe in den Rücken fallen, alles mit Füßen treten was man getan hat und direkt zum solventen Macker weiterziehen, über den sie sich ja immer so mokiert hat wie ekelig und zudringlich er doch wäre und wie viel er doch saufen würde?
Dieses Stück Scheisse.
Untermensch ist noch geschmeichelt.
Aus purer Geltungs- und Selbstsucht alles wegwerfen, und die Kinder dafür zerreissen.
Dieses Wochenende sind sie bei mir, sie sind völlig verändert.
Wir haben lange zusammen geweint.
Ich hoffe, der Kaschber merkt möglichst bald, was für eine Psychopathin das ist.
Ja, Psychopathin.
Keinerlei Empathie, keine Liebe für mindestens ein Kind. Das erstgeborene Kind, was sie nur zugelassen hat um aus der Schwärmerei eine "Beziehung" zu machen.
Meine seelische Unterstützung konnte sie immer nehmen, ich habe ihr immer gut zugeredet, habe sie immer gebauchpinselt und versucht, sie auf ihrem selbstgewähltem Weg zu halten.
Aber wehe, man hat dann mal selber was.
Dann kann das ja alles mal eben in die Tonne gehen.
Dieser HASS, Bernd.
Ihr fettes Gesicht, wenn sie im üblichen Sozialnetzwerk damit angibt, wo sie am Wochenende mit dem Zuckerpapi denn wieder hingedüst wäre.
Diese Wut, diese Scham. Dieses Abgelegt werden, als wäre man eine alte Jacke.




Oke, war ales. Musste mal irgendwo hin.
Freunde habe ich ja keine meer, diese habe ich für sie damals vertröstet und verprellt.

mhwelander Avatar
mhwelander:#22628

>>22627
>Aus purer Geltungs- und Selbstsucht alles wegwerfen, und die Kinder dafür zerreissen.
Scheiß auf die Alte. Kümmere dich gut um deine Kinder, soweit das möglich ist.

puzik Avatar
puzik:#22629

>>22628
Habe der Großen ein Langbrett gekauft, einer ihrer sehnlichsten Wünsche.
Leisten kann ich mir das nicht, aber ihre Freude darüber war es mir wert.
Mit der Kleinen wird nachher auch etwas tolles gemacht, und dann essen wir schön Pfannkuchen.
Materiell kann ich mit dem Neuen nicht konkurrieren.
Die Große versteht das schon, die kleine nicht, die ist leider noch beeinflussbar.
Für mich scheisse ich schon längst auf die Alte, aber wegen der Kinder zerreist es mir das Herz.
Muss diese Torschlusspanik Anfang der 30 sein.
Ich wünsche ihr persönlich alles Schlechte.
Einem Alleinstehenden Anfang 50 kann man nicht wirklich vorwerfen, dass er ordentlich Geld raustut um etwas in ihrem Alter zu ficken.
Obwohl sie wirklich schlecht im Bett ist.
Ich wette 10:1, dass sie noch im laufenden Jahr wieder angekrochen kommt, weil er es dann gepeilt hat.
Und dann kann sie von mir aus im Rinnstein verenden.

jrxmember Avatar
jrxmember:#22630

>>22629
Die Kleine sagte heute "Das ist doch hier so ein tolles Zuhause, mit meinem Papa. Warum ist das nicht meer mein Zuhause?"
Das tat weh.

nelshd Avatar
nelshd:#22631

>>22627
Wohnst Du zufällig in Hauptstadtnähe? Nazibernd könnte versuchen dich zu trösten und gleichzeitig den Grundstein für sein Kreuzrittersonderkommando "Rapist Squad", kurz RS zu legen. Die Welt, deine ganze Situation, schreit nach einer solchen Spezialabteilung der unberittenen reitenden Streitkräfte. Der Hass den Du fühlst brennt heißer als die Sonne, dein Motor soll er sein. Erwache aus der Ohnmacht und schöpfe aus den ewigen Quellen, die unerschöpflich und immer nahe sind.
>Dieses Wochenende sind sie bei mir, sie sind völlig verändert.
Wat? Hat sie jetzt doch beide Kinder oder wie oder wat? Falls ja, sofort kleinere Wohnung suchen. Ansonsten wird dir nix anderes übrig bleiben, als dich in den nächsten Wochen mit der Situation irgendwie zu arrangieren. Du hast halt 10 Jahre über deinen Verhältnissen als Bernd gelebt und fällst jetzt wieder in den berndigen Naturzustand zurück. Heul meinetwegen noch ein paar Wochen rum, aber mein Gott, es könnte schlimmer sein: deine Familie hätte mit einem Billigflieger versuchen können über von russischen Rebellen besetztes Gebiet abzukürzen. Was sagst Du den 300 AIDS-Wissenschaftlern die auch an Bord der Maschine waren und endlich ein Mittel gefunden hatten? Und was ihren Angehörigen, den AIDS-Kranken und deren Familien? Bernd, eigentlich hat es dich gar nicht so schlimm erwischt -- stell dir vor Du wärst als Neger geboren. Dann vergisst Du all deine Sorgen wie im Rausch. Du brauchst ein wenig Trost, una aber auch Ablenkung. Wie wärs mit einem neuen Hobby? Zerstör dich nicht selber! Begreife dich als Mittelpunkt des Universums. Frage dich: was will dir die Umgebung sagen? (Deine Ex zB ist auch nur Teil der "Umgebung," begreif dit endlich, genau wie ich, deine Kinder, der Baum da draußen etcpp) Was habe ich falsch gemacht? Wie werde ich es in Zukunft richtig machen? Adolf Hitler ist mein Messias, sein Weg war der schwerste, ich bin dankbar einen Hauch dieser großen Gefühle spüren zu dürfen, möge mit dem Entsatzungsangriff Steiners alles wieder in Ordnung kommen.

Sieg Heil!

antongenkin Avatar
antongenkin:#22634

>>22631
>Hauptstadtnähe
Nein, eher so 350 Km weiter.
Aber du hast ja mit allem was du sagst recht.
Im Moment spendet der Alkohol Trost, habe aber auch schon einiges angeschoben was ich bisher prokrastiniert habe, den Haushalt schmeiße ich auch lässig mit der Großen.
Habe zum Beispiel erstmal 6x1,5l vom geliebten Weichspüler bei Amazon geordert, weil im Handel nicht meer zu finden. =)
Diese wohnt bei mir, die Kleine bei ihrer Mutter.
Wir haben gesagt, die Kinder sind immer wechselnd am Wochenende zusammen bei einem von uns, sonst sehen die sich ja auch nicht meer.
Bisher habe ich laut Jugendamt keinerlei Handhabe, das Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht auch für die Kleine zu erzwingen, da muss ich auf den nächsten "Zusammenbruch" der Mutter warten.
Und der wird kommen.
Dann kann sie bei ihrer genau so kranken Gluckenmutter wieder im Kinderzimmer hausen.
Ich konzentriere meinen Hass in einem kleinen, glühenden Ball, den ich bei Gelegenheit entladen werde.
Sieg Heil!

puzik Avatar
puzik:#22637

>>22634
>Im Moment spendet der Alkohol Trost

Ein anderer Bernd hier.
Sei da gaanz, ganz vorsichtig. So gut und hilfreich er als Begleiter von Frust und Sorgen ist, so hinterrücks vernichtend hat er sich in Sorgerechtsstreiten schon gegen Väter gewendet. Ein Bekannter von mir traute seinen Ohren nicht, als die Kindsmutter von "herumliegenden Glasscherben wegen zerbrochener Flaschen" redete.

Das Urteil des (ausschließlich aus Frauen bestehenden) Gerichts stand dann ab dieser Sekunde fest.

Solche Gerichte sind sich leider auch nicht zu schade, Kinder wie deine Große zu dich belastenden Aussagen zu manipulieren. Aus "Ja, der Papa trinkt abends immer mal ein Bier" wird dir dann schnurstracks eine langjährige Alkoholikerkarriere mit regelmässigen Kontrollverlusten und Aussetzern gedreht.

Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir viel Kraft, OP.

Hat das Geld denn wenigstens noch für einen Helm zum Langbrett gereicht? So habe ich meinen letzten verbliebenen Freund verloren, er ist mit dem Hinterkopf auf Beton geknallt und es hat Tugce gemacht. Hab zwar auch nicht viel Geld, aber ich könnte auch mal nen Monat Sterni statt Weizen saufen. Sag Bescheid.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#22638

>>22637
Anderer Bernd hier, der mit OP mitfühlt, würde auch etwas zum Kinderschutz spenden.

danro Avatar
danro:#22644

>>22637
>Sei da gaanz, ganz vorsichtig
Bin ich.
Ich lasse nichts leeres rumstehen, trinke nur, wenn Kinder im Bett/nicht da sind, nie bis zum Kontrollverlust und mache morgens Frühstück.
>Das Urteil des (ausschließlich aus Frauen bestehenden) Gerichts stand dann ab dieser Sekunde fest.
Sowas habe ich tatsächlich auch schon mit Entsetzen hören müssen, auch das mit den Manipulationen der Kinder.
Ich hoffe einfach, dass es so weit nicht kommen wird.
>Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir viel Kraft, OP.
Danke. Irgendwann werde ich schon damit handeln können.

>Helm
Ja, klar.
Und Handgelenkschützer.
Gab natürlich eine Diskussion, das wäre ja "uncool", konnte sie dann aber mit Berichten über unbrauchbar gewordene Hände und tödliche Schädel-Hirn-Traumata überzeugen können.
Wenigstens so lange, bis sie "sicher" fahren kann.
>>22638
Ich danke auch Dir für das Angebot. :3

i_ganin Avatar
i_ganin:#22647

>>22644
Moin, weiblicher Anwalt auf deiner Seite entschärf das Richterinnenproblem, fähige Anwältin/Anwalt ist natürlich Grundbedingung. Und lass das saufen sein

tube_man Avatar
tube_man:#22648

>>22647
Weiblicher Anwalt detektiert.

Würd ich nicht so pauschal sagen. Anwälte sind nämlich unabhängig vom Geschlecht das pure Böse, kommen direkt aus der Hölle, ausgekackt vom Oberrabbi. Mein Vater säuft auch gerne mal einen und hat die Scheidung komplett ohne Anwalt durchgezogen, hat vor Gericht einfach immer gesagt: "Ich will mich gar nicht scheiden lassen." Ihm wurde das Sorgerecht für mich und meine kleine Schwester (damals 12 und 13 oder so) jedenfalls nicht abgesprochen. Kann natürlich auch sein, dass Mutti einfach keinen Bock hatte von Nazibernd und seiner kleinen Schwester kremiert zu werden -- denn genau das hätten wir getan, hätte man uns unseren Papaschlumpf (nur echt mit roter KKK-Mütze und Hakenkreuzbinde am Arm) weggenommen. Ist natürlich schwer zu sagen, ob die gleiche Taktik auch für OP aufginge. Denn mein Papa ist ein ziemlich harter Knochen, der unterschichtige Arbeit macht und viel liest, quasi der perfekte SS-Mann.

Wenn Du zum Anwalt rennst und fragst: "können Sie mir da helfen?" Sagt der Anwalt immer: "Klar, alles kein Problem. Gibbe Monies plox." Anwalt reibt seine Hände. Und wenn er den Fall der von vornherein aussichtslos war dann verliert, wars halt der doofe Richter, der gegnerische Anwalt oder Pech. Anwälte sind noch schlimmer als ich, die labern nicht nur eloquent rum, die lassen sich das auch richtig Geld Kosten, dein Geld.

t. Bernd, der son Scheißvieh was OP heiratete zur Mutter hat

degandhi024 Avatar
degandhi024:#22654

>>22648
>>22648
Weibliche Feministenanwälte machen anonym Werbung auf KC, klar. Dein detektor ist kaputt, bin lvl 25 Studentenbernd. Gegen Femrichter hilft hal Anwältin, eig ja auch logisch. Und von wegen das ein guter! Anwalt nix bringt, zeigt nur das du noch nicht viel mit Gerichten zu tun hattest.

terryxlife Avatar
terryxlife:#22663

>>22648

Doch doch, da ist schon etwas dran.
Mit einem Anwalt kann die Untermenschenprojektion "Mann" auf den Vater ohne Bruch aufrecht erhalten werden.
Eine Frau stellt hier so eine Art Medienbruch dar.

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#22692

>>22654
>Gegen Femrichter hilft hal Anwältin

Ach Bernd! In der Realität sieht es so aus, dass zumindest bei den Klassikern, wie Scheidung und Sorgerecht, selbst Richterinnen keinen Fick auf die ach so bösen Männer geben, da sie im Laufe ihrer beruflichen Laufbahn genug hinterfotzige Weiber kennenlernen mussten.

Die hören da nicht mehr hin, wenn der Mann angeblich ein ganz schlimmer gewesen sein soll.

Anders sieht es natürlich aus, wenn tatsächlich irgendwelche Straftaten bewiesen wurden. Das übliche Geplänkel von wegen, dass der Mann ja so schlimm sei, ist für die das übliche Geschäft

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#22700

>>22654
>Gegen Femrichter hilft halt Anwältin
Dann haste 2 Fotzen die sich mindestens(!) unterbewusst gegen dich verbünden.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#22710

>>22700
Es gibt halt Erfahrungen, die muss jeder selbst machen *^_°*

oskamaya Avatar
oskamaya:#22713

>Arbeitslos
>Alkoholiker
>Aggressiv
>"Warum passiert das mir?"

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#22725

>>22713
Dies. Hoffe, OP bekommt das Kind nicht. Sein Schreibstil wirkt, als hätte er eine Vollmeise.

t1mmen Avatar
t1mmen:#22736

>>22713
>>22725
Kantig-projezierende Hasskerls bitte auf /b/ aufhalten!

vocino Avatar
vocino:#22774

Ist op noch da? Melde dich sonst macht ich mir Sorgen

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#22776

>>22736
Der einzige auf Kante hier ist OP, der Typ ist komplett im Arsch

>Habe sie eine ehrlose Hure genannt und ihre Mutter geistes- und bindungsgestört sowie manipulativ genannt

>Die schwarzen Putzdschobs der Mutter sind schon an das Finanzamt reportiert.

>Ich bin erstaunlich ruhig inzwischen.

>Aktuell bin ich krankgeschrieben/arbeitssuchend.

>Im Moment spendet der Alkohol Trost

>Ich lasse nichts leeres rumstehen, trinke nur, wenn Kinder im Bett/nicht da sind, nie bis zum Kontrollverlust und mache morgens Frühstück.

_kkga Avatar
_kkga:#23311

Wurde gebeten, den Faden zu stoßen.
Ich bin noch immer zerrissen.
Finde langsam heraus, was die Alte alles für Lügen über mich erzählt hat.
Meine gesamte Umgebung, ihr Arbeitsplatz, zu dem ich auch gewisse Kontakte habe, alle ihre Kollegen, sind auf meiner Seite.
Alle wissen um ihre Geisteskrankheit.
Für sie ist währenddessen alles supi.
Sie erzählt vollmundig herum, wie toll das Leben doch wäre, wie lustig und unbeschwert die Kinder doch seien.
Jetzt steht ja erstmal ihre Privatinsolvenz an.
Als Auftakt hat sie einem Gerichtsvollzieher erstmal 300NG aus einer alten Forderung bezahlt, die schon in der Insolvenzmasse erfasst war.
Da stolpert sie hoffentlich noch empfindlich drüber.
Auch versteht sie nicht, was eine Privatinsolvenz eigentlich ist.
Sie meint, sie hätte dann irgendwann einfach keine Schulden meer, und alle würden lachen.
Daß sie von ihrem Nettogehalt von knapp 2kNG alles oberhalb des Selbstbehaltes abgenommen bekommt, versteht sie einfach nicht.
Ich mache mir große Sorgen um meine Kinder.
Was die Schlampe anbelangt hoffe ich nur, dass sie so fest auf die Schnauze fällt, wie es nur irgendwie möglich ist.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#23314

>>23311
> Daß sie von ihrem Nettogehalt von knapp 2kNG alles oberhalb des Selbstbehaltes abgenommen bekommt, versteht sie einfach nicht.

Wegen seiner Beschäftigung mit dem GEZ-Thema ist Nazibernd zufällig Experte auf dem Gebiet... Protip: Selbstbehalt ist 1050 ng + 350 ng * Unterhaltspflichtige. Mit zwei Kindern zahlt sie am Ende also gerade mal 250 ng im Monat. Das dürfte weniger sein, als sie derzeit für laufende Raten Zahlen muss. Deine Ex tut es richtig. Wär ja auch ganz was Neues, wenn der Kulturmarxismus Degenerierte in irgendeiner Form bestrafen würde.
Wissen zum Glück aber nur die wenigsten Degenerierten, sonst wär die Höhle los. Im wahrsten Sinne des Wortes...

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#23339

>Beschimpft mich ruhig, aber wünscht mir Glück.
Viel Glück, du verwichstes Arschloch.

lisovsky Avatar
lisovsky:#23353

>>23311
Was machen die Kinder?

zacsnider Avatar
zacsnider:#23627

>>22713
>>22725
>>22776

Dies.

Bernd stellt folgende steilen Thesen auf:

1. OP ist nicht nur ein besoffener Hartzer, er hat Frau und Kinder auch desöfteren verdroschen. Sein Schreibstil passt ganz gut zu einem solchen Menschen.

2. Die Frau ist gegangen, weil sie nicht länger eine nutzlose, aggressive Schnapsleiche neben sich im Bett haben wollte.

3. Die Frau ist eigentlich ganz in Ordnung, es ist OP, der einen Schaden im Hirn hat. Insbesondere hat er ein Aggressionsproblem.

4. Die Frau verbreitet keine Lügen über OP. Vielmehr ist es OP, der sie in diesem Faden ja geradezu in der Luft zerreißt.

Hoffe ebenfalls, OP bekommt die Kinder nicht.

Auch: Es heißt "arbeitslos", nicht "arbeitssuchend". Wer "arbeitssuchend" schreibt, outet sich praktisch von selbst als fauler, undisziplinierter Berufshartzer.

chrisvanderkooi Avatar
chrisvanderkooi:#23629

>>23627
Wenn OP einen Sohn hätte, würde er Quex heißen. Aldebaranisches Supergeheimwissen :3

Würde mit so einem Urteil aufgrund von Schreibstil jedoch vorsichtig sein. Andererseits scheint OP auf die Feinde von Nazibernd zu hören. Ganz dickes Minus xd

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#23641

>>23627
Weißer Ritter viel? Ich hab auch einen bekannten der von einer Frau so verarscht und betrogen wurde, kann schon hinkommen was OP erzählt.

Auch:
>Bernd
>Frauen schlagen

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#23646

>>23641
>Ein Bekannter eines Freundes hat mal [...]
>Deshalb trifft es immer und überall in sämtlichen Fällen zu

Naja, weißte ...

doooon Avatar
doooon:#23743

>>22523
Ich verstehe es nicht. Was meint er mit den Worten "ersten 5 centimetern" ?

splashing75 Avatar
splashing75:#23751

>>23743
Oha! Da sitzt jemand auf der Leitung :3
Er spielt auf die mutmaßliche Penenlänge seines Vorgängers an. Sprich: weiter als 5 cm war er wohl nicht in der Mulle drin.

garand Avatar
garand:#23783

>>23751
Oha, da sitzt jemand auf der langen Leitung. Es war Bernd, der die Frage fragte. Und es war Bernd, der die Antwort sägte.

Neuste Fäden in diesem Brett: