Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-03-20 22:30:41 in /vip/

/vip/ 22737: Berdn, Die w/ Internetzelite ist zu u´humolos f&u...

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#22737

Berdn, Die w/ Internetzelite ist zu u´humolos für dieses ernste Thema dahalb hier:

Vor genau 3 Jahren starb Alex Grayparrot, der angeblich klügste Fokel der Welt.
Laut Harvard Forscherin Irene Pepperberg war er in der Lage sich sprachlich mitzuteilen, Dinge zu benennen, Wünsche zu äussern und bis 7 zu zählen. Ausserdem soll er sich ab und zu einen Scherz mit seinen "Trainern " erlaubt haben.
Die Geschichte ging als Sensation aus der Tierwelt, durch die damals auch schon verlogenen Radiosender und Zeitungen, auch als Argument für ein neues Verhältnis zur Tierwelt. Bernd nahm es jedenfalls für bare Münze.
Nun hat er recherchiert und sieht sich getäuscht, Die laut Radiofeature und Buchtitel angebliche "Harvard Forscherin" kommt im Echtleben von der Uni of Arizona und der Papagei beendet seine Forschungs-Leben an der privaten "Brandeis" Universität. Die im Web findlichen Videos können kaum davon überzeugen, dass der Fokel einen schottischen Hütehund bei philosophischen oder forensischen Fragen das Wasser reichen kann. Noch weniger überzeugt der kitschige Abgang (letzte Worte) dass es sich hier nicht um eine feministische Forschunghoax handelt.
Ist das die Zukunft der Wissenschaft?

>Alex’ Tod kam völlig überraschend, die durchschnittliche Lebenserwartung für Graupapageien ist 60 Jahre. Er erschien gesund am Tag zuvor, wurde aber am Morgen tot gefunden (Ein Schuft der sich dabei was denkt). Alex ‘letzte Worte zu Pepperberg waren: “Du bist gut. Ich liebe dich.”
https://data2364.wordpress.com/2012/03/20/

http://de.wikipedia.org/wiki/Alex_(Graupapagei)
http://de.wikipedia.org/wiki/Brandeis_University

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#22741

Die ganze Universität ist doch gefälscht, oder seit wann gibt's mittelalterliche schlösser in Massachusetts.

rdbannon Avatar
rdbannon:#22746

>>22737
>Alex’ Tod kam völlig überraschend, die durchschnittliche Lebenserwartung für Graupapageien ist 60 Jahre.
Erstmal stimmt das nicht. Viele Graupapageien werden auch nur 30. Manche werden auch 70, aber das ist keinesfalls die durchschnittliche Lebenserwartung.

>Er erschien gesund am Tag zuvor, wurde aber am Morgen tot gefunden (Ein Schuft der sich dabei was denkt).
Vögel erscheinen immer sehr gesund bis kurz vor dem Moment an dem sie sterben. Ist bei Schwalben, Greifvögeln und sonst welchen anderen Vögeln genauso. Wenn ein Vogel nicht mehr auf der Hand sitzen kann, ist der Tod schon nah.

>Alex ‘letzte Worte zu Pepperberg waren: “Du bist gut. Ich liebe dich.”
Das klingt allerdings nach Unfug. Vögel resonieren emotional nicht so mit Menschen wie Hunde oder Katzen und würden sich bestimmt, selbst wenn sie es könnten, nicht so ausdrücken wie in schnulzigen Hollywoodfilmen.

Dass Vögel allerdings Dinge benennen können, halte ich für möglich, denn sie geben sich selbst auch Namen bzw. haben einen Namen, der einem bestimmten Laut entspricht, im Schwarm in freier Wildbahn. Drinnen vielleicht auch. Sie rufen auch nach ihren Besitzern.

Ich denke, Wünsche äußern können sie auch. Ich hatte einen Papageien, der sich immer auf die Tür setzte und den gleichen Ruf machte, wenn es der Fütterungszeit entgegen kam. Er wartete dann auch auf mich. Papageien sind sehr ruiniert und mögen es, wenn jeden Tag das gleiche zur gleichen Zeit passiert und alles am gleichen Platz steht. Überhaupt ist Routine der Weg zum Herzen eines Papageien.

Dass sie zählen können ist möglich. Aber bis 7 wäre schon weit. Kann aber durchaus sein.

t. ehemaliger Papageienhalter

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#22747

>>22746
>Papageien sind sehr ruiniert
Ich meinte natürlich "routiniert".

grafxiq Avatar
grafxiq:#22751

>>22746
>Viele Graupapageien werden auch nur 30. Manche werden auch 70
Du weisst aber schon, was ein Durchschnitt ist?

tomgreever Avatar
tomgreever:#22752

>>22751
Ich bezweifle dass 60 der Durchschnitt ist. Das ist schon nah am Maximalalter.

saulihirvi Avatar
saulihirvi:#22753

>>22752
Ach so, ist nicht so gut rübergekommen. Schreib nächstes Mal einfach statt
>Erstmal stimmt das nicht. Viele Graupapageien werden auch nur 30. Manche werden auch 70, aber das ist keinesfalls die durchschnittliche Lebenserwartung.
lieber gleich
>Ich bezweifle dass 60 der Durchschnitt ist. Das ist schon nah am Maximalalter.
Bin halt nicht der hellste. "Viele werden nur 30" und "manche werden auch 70" wiederspricht einem Durchschnittsalter von 60 nämlich erstmal noch nicht: Viele Menschen werden nur 5. Einige werden auch 120. Und nu?

Nimms mir nicht krumm. Halte Fökel auch für potentiell ziemlich intelligent. Bzw finde ich die scharfe Linie die man bei der Intelligenz zwischen Mensch und Tier immer wieder zu ziehen versucht für schwachsinnig. MMn haben selbst Einzeller ein gewisses Maß an Intelligenz. Da Problem ist einfach, dass viele die von Intelligenz sprechen, keine Ahnung davon haben. Und ihre gesamte Argumentation auf irgendwelchem subjektiven Dünkel aufbauen. Die Trulla im OP scheint son Opfer zu sein. Sie kann jetzt in Brausbad, ich lasse schonmal das Gas ein.

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#22754

>Irene Pepperberg

donjain Avatar
donjain:#22755

>>22754
Ein Schuft, wer sich dabei was denkt.

otozk Avatar
otozk:#22763

>>Überhaupt ist Routine der Weg zum Herzen eines Papageien.

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#22767

>>22763
Überhaupt ist Routine der Weg zum Herzen eines Papageien.

Moment mal, habe eben in Gedanken Papagei durch Mulle ersetzt und: Heureka!
Wenn ich das den ungefickten neukebrölern auf p berichte, werden die dem Bernd die Füße küssen!

artcalvin Avatar
artcalvin:#22769

>>22767
>Moment mal, habe eben in Gedanken Papagei durch Mulle ersetzt und: Heureka!
Tatsächlich lernt man beim Papageienzähmen/trainieren auch: Negative Aufmerksamkeit ist auch Aufmerksamheit.

Wenn ein Hund was falsch macht, sagt man "Nein, böser Hund, aus!" und der Hund fühlt sich schuldig. Papageien sind aber emotional viel distanzierter. Wenn sie dein Ohr anknabbern und du schreist "HÖR AUF DAMIT DU DUMMES VIEH" dann freuen sie sich, weil du so schön ausflippst, und knabbern dir danach immer wieder dein Ohr an. Richtig ist, gar nicht darauf einzugehen und ruhig zu bleiben.

Wie bei Frauen.

Die haben halt Birderline

areus Avatar
areus:#23092

>Alex's last words to Pepperberg were: "You be good, see you tomorrow. I love you." These were the same words that he would say every night when Pepperberg left the lab.

Soviel dazu...

>He asked what color he was, and learned "grey" after being told the answer six times. This made him the first and only non-human animal to have ever asked an existential question (apes who have been trained to use sign-language have so far failed to ever ask a single question).

Der kleine Racker wird mir fehlen. ;_;

stephcoue Avatar
stephcoue:#23095

>>23092
>He asked what color he was,
Video, oder nie passiert.
drin vor: Misinterpretiertes unverständliches Gekrächze auf Bezahlvideo.
Doge says: ilovuh.

Neuste Fäden in diesem Brett: