Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-02-20 17:54:01 in /vip/

/vip/ 24925: Architektur

syntetyc Avatar
syntetyc:#24925

Dieser Faden ist den meisterhaften Architekten und ihrer Werke gewidmet.

kurafire Avatar
kurafire:#24928

Bernd ist vielmehr ein hoffnungsloser Nostalgiker, welcher der verlorenen Pracht des 20. Jahrhunderts hinterher trauert. Ein Wahnsinn ist das, welchen kulturellen Wert unsere Städte verloren haben.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#24929

Brutalismus

dmackerman Avatar
dmackerman:#24932

modernistische Kackscheiße , Libeskind ! bau doch nicht so einen Dreck .

xravil Avatar
xravil:#24943

>>24929
bester Ismus!

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#24946

>>24944

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#24948

>>24925
>Bild 4
>es ist wirklich nicht als ein Würfel aus Beton
>architektonisches Meisterwerk *Träne wegdrück*
Neger bitte.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#24949

>>24948
2tief4dich

_zm Avatar
_zm:#24951

>>24925
>Bild 2

Seit dem Aufkommen von Drohnen ist das keine so gute Idee meer.

splashing75 Avatar
splashing75:#24954

>>24948
In Elfenbeinturmhausen stellt man halt die Idee über das Werk.

ah_lice Avatar
ah_lice:#24955

>>24951
Mit vollverglasten Häusern wusste Bernd noch nie etwas anzufangen, weil Wohnungen dir ja auch Privatsphäre und einen Rückzugort bieten sollen. Worin also der Sinn liegt, quasi in aller Öffentlichkeit zu kacken oder schlafen, das liegt ihm fern.

yehudab Avatar
yehudab:#24959

>>24955
Naja, in Bild 2 sieht dich durch die Vollverglasung niemand, weil die vollverglasten Teile nur von dort einzusehen sind, wo sich ein gewaltiger Abgrund befindet. Somit müsste man fliegen (eine Drohne oder Teleskop tut's natürlich auch).

>Worin also der Sinn liegt, quasi in aller Öffentlichkeit zu kacken oder schlafen
In aller Öffentlichkeit ja nicht. Solche Häuser sind meist ziemlich abgelegen. Der Sinn liegt in der Exklusivität, die wenigsten Menschen können es sich leisten, ein Haus ohne Wände zu haben und trotzdem nicht gesehen zu werden. Beim Schlafen ist natürlich blöd, dass man das Zimmer nicht abdunkeln kann. Naja, mittlerweile gibt's abdunkelbare Scheiben dank Liquid Crystal-Technologie, aber als Mies van der Rohe, der olle Spanner, damit angefangen hat, dürfte das ein echtes Problem gewesen sein. Von wegen "form follows function"...

_kkga Avatar
_kkga:#24961

>>24955
>>24959
Es gibt auch Vorhänge.

deviljho_ Avatar
deviljho_:#24969

>>24954
Ich finde weder die Idee noch das Werk besonders beeindruckend.

mugukamil Avatar
mugukamil:#24971

>>24948
>Nur ein Würfel aus Beton

Vielleicht, sieht trotzdem gut aus und selbst, wenn man anderer Meinung ist muss man zugeben, dass es eine gewissen Ästethik hat. Wirkt auf jeden Fall wesentlich monumentaler und beeindruckender als eine Kirche im klassischeren Sinne.
Ob die Idee jetzt alles vorhergesehen über den Haufen wirft, würde ich auch nicht sagen, aber einerseits geht's darum nicht und zweitens, kenne ich sonst nur wenige Bauten, die so aussehen.

syntetyc Avatar
syntetyc:#24972

>>24971
die anderen Bilder natürlich fagessen.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#25305

Oh, dieser Faden lebt ja immer noch…

gmourier Avatar
gmourier:#25308

>meisterhafte Architekten Faden

>100% beliebig zusammenbetonierter Schrott

Berndstyle

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#25309

Würde mich in keinem dieser Bunker aufhalten wollen

smenov Avatar
smenov:#25316

Beste.

:3

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#25318

modernistischer Dreck ; erdacht von kranken Hirnen . Sieht alles scheiße aus und kann weg

aio___ Avatar
aio___:#25319

>>25318

>C4

wat

ntfblog Avatar
ntfblog:#25320

>>25316
Bis es einstürzt. Das Ryugyong war schon vor 20 Jahren mehr eine Ruine als alles andere - jetzt ist es eine hübsch verkleidete Ruine.
Aber Kim Jong Uns Architekten haben tatsächlich ein ganz passables Hochausensemble hervorgebracht, Bild relatiert.

breehype Avatar
breehype:#25323

>>24931
Das dritte Bild: <3

>>24943
Hehe, witziger Zufall:
Ich bin gestern in Belgrad an dem Turm vorbeigefahren und hab mir gedacht, dass der zu Titos Zeiten fast schon prunkvoll ausgesehen haben könnte. Ein bisschen ironisch, dass auf der Rückseite eine riesengroße Omega-Reklame hängt.

herrhaase Avatar
herrhaase:#25326

>>25318
CCC Cologne?

garand Avatar
garand:#25347

>Dieser Faden ist den meisterhaften Architekten und ihrer Werke gewidmet.

Sieht alles so aus als hätte ihnen Lego ins Hirn gefickt.

„Die gerade Linie ist gottlos und unmoralisch.“
―Friedensreich Hundertwasser

joe_black Avatar
joe_black:#25349

>>25347
Fickdenteich Hundewasser, war vor allem talent- und hirnlos. Aber immer bunt!

lightory Avatar
lightory:#25350

>>25349
Das Fühl wenn im schönen Westen von Berlin unterwegs seiend, dort, wo noch die echten Gaslaternen rumstehen. Die mit dem erotischen Glühstraps, erotisch wegen dem Strontium, radioaktivem Strontium. Da fängt man dann schonmal an zu träumen, von den Auerwerken, einer Reichsdeutschen Atombombe und der Architektur des Todes...

smenov Avatar
smenov:#25351

>>24928
Kollege Bernd , das empfinde ich auch so , besonders schrecklich sind die politisch motivierten Zerstörungen nach `45 als die perversen Juden der Frankfurter Schule die Demontage der deutsche Seele angeordnet haben ; mein Widerstand : ich infiltriere Gutmenschenzirkel und kommuniziere den Urlaubsort dieser Leute an den Widerstand - Gutmensch hat dann viel Spaß mit Pleiten , Pech und Pannen

sava2500 Avatar
sava2500:#25352

>>25347

Hundertwasser ist ein Meister der Kotkunst , die Linken lieben ihn ; seine "Kunst" ist jüdischster Dreck der zergast werden muss

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#25353

>>25350

stimmt ! Gaslaterne ist beste Laterne ! Bin großer Froind der tötlichen Architektur die so kleine Anne Frank Hände zertritt und böses Karma ausstrahlt ! Todt-Architektur und böser NS Stil ist bester Stil

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#25354

>>25352
Hans und Grete hätten auch ganz flott einen Zahlungs/Abrissbefehl von der Baubehörde erhalten wenn sie so etwas gewagt hätten.
Bernd hat immer gerätselt, wieso der das durfte, der F.H, bis ihm ein Licht aufging.

hota_v Avatar
hota_v:#25370

>>25352
Ronny projiziert mal wieder seine eigene Minderwertigkeit auf die Aussenwelt.

safrankov Avatar
safrankov:#25375

>>25370

Nee, er hat schon recht, Malte.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#25381

Bernd mag schlicht, durchdacht und praktisch, egal ob Shaker, Kommieblock, Gropius oder LeCorbusier (in seinen lichten Momenten). Bernd wohnt im 11. Stock, kann bis weit ins Nachbarland sehen (immerhin 40km bis zur Grenze) und hat saubere Luft, keine Mücken und dicke Betonwände, die keinen Krach durchlassen. Alle Winkel in der Wohnung sind 90°, Küche und Bad liegen innen, so dass viel Platz und Licht für die Wohnbereiche ist.

https://www.youtube.com/watch?v=Umyxl7yRo4I

https://de.wikipedia.org/wiki/P2_(Plattenbautyp)

https://www.youtube.com/watch?v=VyCL3AOYPwQ

https://www.youtube.com/watch?v=bFUIVcjBBqE

Brutalismus sieht geil aus, aber wenn man dann liest, dass in Brasilia nicht an Fußgänger oder Parkplätze gedacht wurde oder die drei km breiten Prachtstraßen Germanias sieht, fragt man sich schon, ob das sinnvoll ist. Die Menschen werden mehr, der Platz bleibt gleich, da muss man effizient bauen.

Oder man durchgeistigt jede Fuge, jedes Steinchen, dann hat man Gotik. Auch hübsch anzusehen und gut für die Seele, nur nicht mehr Zeitgemäß.

https://www.youtube.com/watch?v=tEhLAXYkd4g


Zu Libeskind und Co sei geschwiegen.

http://www.baulinks.de/webplugin/2009/1748.php4

syntetyc Avatar
syntetyc:#25384

>>25381

Sehr schöne Elfen, Bernd. Danke dafür. :3

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#25415

>>25381

http://www.strawpoll.me/10183851

n_tassone Avatar
n_tassone:#25493

Wie lange lebt so ein Faden auf /vip/ eigentlich?

oanacr Avatar
oanacr:#25494

>>25493

Ewig.

Im Gegensatz zu den hier pfostierten stahlbetongeschwängerten Scheißbauten.

Kek.

artcalvin Avatar
artcalvin:#25496

>>25494
Ist ja schön und gut, aber hättest du nicht gleich wenigstens es etwas schlauer anstellen können und ein paar Bilder mitliefern?

kennyadr Avatar
kennyadr:#25502

>>25496

Nr. 2 geht ja noch.

Der Rest wird im nächsten Atomkrieg hoffentlich (mit uns allen) zu Asche verwandelt.

layerssss Avatar
layerssss:#25509

jüdische Scheißhausarchitektur , gefällt aber Stadtplanern und anderen Verkackern .

yesmeck Avatar
yesmeck:#25510

>>25509
Das Fühl, wenn Stadtplanung studieren wollend. ;_;

keremk Avatar
keremk:#25511

>>25510
das Fühl ?

mat_walker Avatar
mat_walker:#25512

>>25510

Mach halt.

Wo liegt das Problem?

irsouza Avatar
irsouza:#25674

>>25336
Das dritte Bild ließe sich als Kunst interpretieren wenn Kunst heute nicht von Zecken unterwandert wäre

zackeeler Avatar
zackeeler:#25685

https://www.theguardian.com/artanddesign/architecture-design-blog/2016/mar/10/spain-concrete-castle-restoration-matrera-cadiz-accidental-genius

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#25690

Nachtrag zu >>25385

shesgared Avatar
shesgared:#25695

>>25308
>>25308


Dieses. Es kommt einem direkt das Kotzen.

souuf Avatar
souuf:#25706

Was hält Bernd vom Humboldt Forum - Stadtschloss Berlin?

sava2500 Avatar
sava2500:#25709

>>25706


>>25706
Sieht aus wie der generische Betonklotz, nur mit Bohrungen für Bienen und Hornissen. Aber der amputierte Pümpel vorne oben soll es retten, was?

anjhero Avatar
anjhero:#25741

>>25706

90% des Krebses idF in allen Belangen überlegen.

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#25758

>>25741
Nur wenn die Kugel auf dem Spargel auch dazugehört.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#25762

>>25758
Die Kuppel gehört dazu und ist auch gebaut.

Architektonisch ist die Fassade erste Sahne. Aber zur Architektur gehört mehr als Fassade.

mr_arcadio Avatar
mr_arcadio:#25773

>>25762
Nicht den Pümpel, die Kugel aufm Spargel!°

linux29 Avatar
linux29:#25793

>>24928
>Bernd ist vielmehr ein hoffnungsloser Nostalgiker, welcher der verlorenen Pracht des 20. Jahrhunderts hinterher trauert. Ein Wahnsinn ist das, welchen kulturellen Wert unsere Städte verloren haben.
Dies. Ich hoffe, die Chinesen klonen so eine Prachtstadt wenigstens mal 1:1 irgendwo in Asien, wenn wir nur noch zwischen muselgefüllten Betonwürfeln hausen.

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#25881

Dieser schöne Faden war bereits auf Seite 2 gerutscht…

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#26048

alles hesslich

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#26051

>>26048

Zeig mal was Schönes.

polarity Avatar
polarity:#26070

Bosco Verticale (dt. Vertikaler oder Senkrechter Wald) werden die begrünten Zwillingstürme eines Hochhauskomplexes in Mailand genannt.

moynihan Avatar
moynihan:#26071

>>26070
Bild war zu groß. Habe es geschrumpft.

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#26072

>>25706
Scheiße, dass soviele Verziehrungen wegelassen werden.

cat_audi Avatar
cat_audi:#26076

>>26071

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#26078

>>26072

Verzierungen sind was für Medchen.

pjnes Avatar
pjnes:#26080

>>25706

Wenn man den Fernsehturm im Hintergrund sprengen würde, wäre das Bild erträglich.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#26138

>>26080
Nein. Die Bildkomposition würde leiden.

joki4 Avatar
joki4:#26140

>>26138

Welche Komposition?

Meinten Sie die Melange aus Dscheiße?

xravil Avatar
xravil:#26144

>>26140
Pümpelgedeckelte Scheiße im Vordergrund wiegt Kugelverunzierte Stelenscheisse im Hintergrund auf, Gleichgewicht der K. besteht trotzdem.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#26149

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49225/1.html

/Faden

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#26163

>>26149

Ich versuche gerade, mir diese Gebäude mit Verzierungen vorzustellen…

irsouza Avatar
irsouza:#26164

>>26163
Och, im Zuckerbäckerstil könnte man sich damit noch fast anfreunden, Stalinallee-Stil. :3
Im Zweifelsfall muss man aber wohl abreißen, Blockrandbebauung ist beste Bebauung.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#26166

>>26163
>>26163
die Moderne ist einfach nur scheiße .

wer so was baut sollte mit dem Bohrer kuriert werden

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#26168

>>26166

Fickend dies.

murrayswift Avatar
murrayswift:#26169

>>26166
>>26168

Genau. Schloss Neuschwanstein für alle und das sofort!!!!!!!

jonkspr Avatar
jonkspr:#26172

>>26169

Wann kann ich einziehen?

velagapati Avatar
velagapati:#26182

Zur Feier des Tages…

vocino Avatar
vocino:#26354

Komm zurück Architekturbernd ;_;

anjhero Avatar
anjhero:#26356

>>26354
Architektur der Moderne schreckt halt sogar auf KC die Fadenbesucher ab :3

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#26363

Ekelhafter Dreck.

Gas.

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#26367

>>24925
bolschewistischer Irrsinn , die verantwortlichen "Architekten" werden von Herrn Dr. Mengele sonderbehandelt .

alexradsby Avatar
alexradsby:#26376

>>26354
>1

Habe dort ums Eck gewohnt, in dem Haus war meine Bankfiliale.
Es war der wohl beschissenste und am schlechtesten geplante und genutzt Raum in dem ich jemals war. Niedrig, dunkel, kleinteilig, verwinkelt. Das lag zwar zum teil an der Bankeinrichtung, war aber natürlich auch dem Grundriss geschuldet.
Die hochgezogene "Augenbraue" sieht halt kühl aus, das wars aber schon wieder.
Das ist mMn auch das ganze Problem mit zeitgenössischer Architektur und Kunst überhaupt: es geht ihr rein um den optischen Effekt und hat null Substanz, weder emotional-gedanklich noch praktisch.
Gerade bei Architektur ist sowas natürlich besonders ärgerlich.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#26392

Bernd wurde letztens auf Gérard Trignac aufmerksam gemacht.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#26399

>>26376
Genauer: Es geht mehr um das intellektuelle Gedankenkonstrukt, weniger um das Ergebnis.

Merke, Architektenbernd: Architektur ist die einzige Kunst mit der Notwendigkeit, jedem zu gefallen, nicht nur deiner intellektuellen Kreiswichsergruppe aus Künstlerschuchteln.

iamgarth Avatar
iamgarth:#26400

>>26354
>>26376
Unschön. Sieht aus wie ein Spinnenkopf.
Als hätte es H. R. Giger an einem sehr schlechten Tag designt.

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#26406

>>26392

Die U-Boot-Bunker-Optik hat was.

tomgreever Avatar
tomgreever:#26483

Noch einmal eine schöne Illustration wie unser Deutschland vor und nach dem Gemetzel der Amerikaner aussah. Auch wenn solche Bilder schmerzen, sollen sie für ihre Taten nicht ewig geächtet werden. Es gilt eine Brücke der Versöhnung zu schlagen.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#26490

>>26485

Danke, dass du hier ein wenig Vielfalt reinbringst. Sehr interessant. Gerne mehr davon hierzulande.

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#26491

Istanbul, Bosphorus waterhouses

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#26598

Dieser schöne Faden war wirklich schon auf Seite 4 abgerutscht.

syntetyc Avatar
syntetyc:#26606

So eine Negerstrohhütte ist sicher fol gemütlich und hat gutes Raumklime.

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#26609

>>26606
Kommt darauf an wo sie steht. Im zugigen Norden ist die mongolische Jurte zu bevorzugen. Folge dem Zugvogel!. Ist auch mit Holländern kompatibel.

giuliusa Avatar
giuliusa:#26713

Schau sie dir genau an, Bernd.
Das sind die Leute, die den Grundstein dafür gelegt haben, dass unsere deutschen Städte dereinst genauso verwüstet wurden wie von Bomber Harris.

Auch: Diese ganzen Lüfter der architektonischen Moderne in diesem Faden können geschlossen ins Gas wandern. Hier noch ein Beispiel wie gut eure Architektur funktioniert hat, ihr Penner: https://www.youtube.com/watch?v=cd7VOz_Wstg

to_soham Avatar
to_soham:#26723

>>26713
Klingt mir wie eine arg simplifizierende Erklärung für ein komplexes Problem.
Die gleiche Architektur funktioniert in Berlin Mitte, verwaltet von alten DDR-Kommies mit geklautem SED Geld an den Füßen derzeit noch ziemlich gut.

https://www.youtube.com/watch?v=xKgZM8y3hso the Pruitt igoe myth
Der arg lange Film beschreibt das Problem wie Bernd vermutete, als dass die Folgekosten einer solchen komplexen Wohnanlage weder von den Einwohnern noch den tollen Sozialbehörden aufgebracht wurden, der Kram verfiel, weil den Sozen der lange Atem und die Konsigwenz fehlt.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#26828

Dieser Faden ist jetzt ein Jahr alt.
Herzlichen Glückwunsch, Architekturfaden.

syntetyc Avatar
syntetyc:#26872

>>26166
>>26483
>>26713

Gibt es eigentlich eine Gesellschaft oder Lobbyverband, der sich für klassische Architektur und Stadtbild einsetzt?

Ich finde es extrem wichtig, dass man an der Stelle etwas tut. Immer mehr alte Gebäude werden aus [Gründen] abgerissen und durch moderne Schandtaten ersetzt. Auch hier in München. Hauptsache "bezahlbarer Wohnraum".

Dabei könnte man doch Grüderzeit-Style bauen, war doch auch auf viele Leute ausgelegt. Die Polen haben es ja auch hinbekommen, und "Ihre" Städte nach dem Krieg wieder aufgebaut (siehe Danzig).

Wenn nicht, sollten wir solch eine Gesellschaft gründen, was meinst du Bernd?

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#26876

>>26872
Das Problem ist der Zeitgeist, Bernd. Die Moderne ist ja nicht nur ein Architekturstil, sondern beherrscht sämtliche sozialen, kulturellen und künstlerischen Bereiche in der westlichen Welt. Allen Ausrichtungen gemein ist der radikale Bruch mit der Tradition und den Fundamenten der Gesellschaft, eine antikonservative und antibürgerliche Einstellung. "All that is solid melts into air", wie Marx so schön sagte. Von daher, in der Architektur ist anything goes angesagt, nur bloß keine Verweise auf traditionelle Baustile, die gehören dekonstruiert und vernichtet.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#26877

>>26876

Und das ist der Plan? Abwarten, auf den "Zeitgeistwandel" warten und auf Imageboards rumheulen?

Ich fand die Idee eigentlich ganz gut. Wer sagt denn, dass sich nicht einige reiche Unterstützer für die Sache finden lassen? So unpopulär ist traditionelle Architektur auch wieder nicht. Dafür gibt es auch schöne Beispiele, siehe Print Charles.

subtik Avatar
subtik:#27118

>>26828
Ob dieser Faden vielleicht auch 2 Jahre alt werden kann?

stushona Avatar
stushona:#27120

>>27118
Wieso nicht? Gemessen am durchschnittlichen KC Niveau (int, b, t, wk, w,) ist dieser Faden einzigartig. Ja selbst wenn man sich nicht besonders für Architektur interessiert, ist er interessant und die Bilder sehenswert.

Ich zB. bin ein proletarischer Minimalist ohne Abitur, kann also nichts Wesentliches zum Faden beitragen. Ich bin in einer DDR-Plattenbausiedlung genauso gut aufgehoben wie in einer 180 m² Landvilla.

Das gefällt mir, auch wenn es mir ein wenig unpraktisch erscheint. Aber Schloss Schönbrunn gefällt mir auch, und das ist erwiesenermaßen unpraktisch.

kimcool Avatar
kimcool:#27124

>>27118

>cdcf90b1-167c-4e[...].jpg

Ist das ein Raketensilo, das da rechts?

solid_color Avatar
solid_color:#27134

Architektenbernd würde ja lieben gern ein paar seiner Entwürfe pfostieren, aber diese sind leider zu leicht auf mich zurückzuführen ;_;

iqbalperkasa Avatar
iqbalperkasa:#27136

>>27134
Ach Axel, so berühmt bist du nun auch wieder nicht.

zackeeler Avatar
zackeeler:#27140

Das Haus meiner Eltern ist in diesem Buch als Beispiel gelungener Architektur geführt.

Ratiert.

puzik Avatar
puzik:#27150

Dieser Stadtplanerbernd wird in den kommenden Pfostierungen in aller Kürze ein paar Bauwerke und städtebauliche Strukturen vorstellen, die er für diesen Faden als relevant erachtet. Die vorgestellten Gebäude entsprechen dabei nicht notwendigerweise Bernds Geschmack.

Bernd wird mit dem Rolex Learning Center der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (Technische Universität), Schweiz anfangen. Dieses Gebäude, das aus der Luft wie ein geschmolzener Käse desselben Landes daherkommt, wurde von dem preisgekrönten japanischen Architektengespann SANAA erdacht und soll vor allem eine baulich-intellektuelle Manifestation des ziellosen Gehens sein, so fließend die Architektur, so fließend soll man durch das Gebäude sprichwörtlich gleiten können, überall hin, wie es scheint. Von Innen besticht der Bau vor allem durch absolute Reduktion, wie es gerade en vogue ist: Die Nutzer sollen den Raum als gebaute Landschaft selbst "bespielen" (Lieblingswort eines jeden Stadtplaners, ob es bei Architekten auch so ist?). Ruhe sucht man freilich vergebens, bis auf einige Glaskuben sind Wände nahezu Fehlanzeige, alles soll verschwimmen, jeder mit jedem, alle miteinander, könnte man meinen. Ob so erzwungene Kommunikation in einer Reagenzglas-Atmosphäre zu einem produktiven Universitätsalltag führt, sei mal dahingestellt.

adammarsbar Avatar
adammarsbar:#27180

>>27134
>Architektenbernd

Ein Arschloch taucht meistens auf;

dmackerman Avatar
dmackerman:#27188

>>27150
zwei goldene Säulen - hallo Freimaurerkotarchitektur .

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#27189

>>27150
die (((Oberschicht))) hält "weiche" Formen für inklusiv-demokratisch - nach der machtübernahme wird der Müll entsorgt und der Verursacher verbrannt - versprochen

armcivor Avatar
armcivor:#27227

>>26598
Ich will so einen kleinen Bungalow aber da hat's kein gutes Internetz.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#27286

toller Faden!

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#27295

ungenehmigte Bildleihgabe eines int Berndes, sollte eigentlich hier verewigt werden.

armcivor Avatar
armcivor:#27304

Eigentlich der beste Faden au KC.

rangafangs Avatar
rangafangs:#27324

>>27323
Oha, ein "Handlauf" bei dem man sich die Fingernägel in die Wand gräbt.
Unnütz, aber sser schön. Bernd tippt auf Waldorfarchitektur.

freddetastic Avatar
freddetastic:#27328

>>27324
Behindertengerecht ist es nicht, stimmt.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#27329

>>27323
Aber es gibt doch gar keinen Handlauf an der Wand.

id835559 Avatar
id835559:#27330

>>27329
Der Handlauf wäre aber sinnvoll und ist heute vorgeschrieben.

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#27331

>>27330
In Privathäusern?

t1mmen Avatar
t1mmen:#27336

>>27330
Gibt ja auf der anderen Seite einen.

>>27331
Nein

bassamology Avatar
bassamology:#27354

IDF: häßliches aus Beton.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#27355

>>27336
>Gibt ja auf der anderen Seite einen.

Seh ich jetzt erst, der ist wohl nachträglich hindrangefrickelt. Passabel vom Spengler gelöst, aber das wäre von Anfang an Aufgabe des Gestalters gewesen.

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#27396

>>27389
Irgendwas an dem Foto nervt mich sehr. Ich glaube es sind die stürzenden Linien über die Bernd einst lächelte.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#27397

>>27396
Lass dich nicht von Fotos täuschen. Die sehen immer anders aus las echt.

Den Wiener Stephansdom siehst du auch nur auf Fotos ohne Baugerüst.

karlkanall Avatar
karlkanall:#27431

>>27412
wo?

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#27436

>>27431
MOCKBA

davidsasda Avatar
davidsasda:#27480

>>24925
Der Arschitekt von Bild2 gehört direkt in den innersten Kreis der Hölle teleportiert.

> Natur braucht 100 Mio Jahre für schöne Schlucht
> Arschitekt: lass uns die doch einfach mit Beton für irgendeinen Bonzen zuscheißen.

freddetastic Avatar
freddetastic:#27484

>>27480
wieso?

carlyson Avatar
carlyson:#27497

Wenn du meinst;
>>27480
Wenn du meinst;
Wenn du meinst;

mactopus Avatar
mactopus:#27511

>>27484
Weil schöne Schlucht ja über 100km lang ist, und kitschige romantik keinem der ortsansässigen Injaner dort mehr als ein verlegenes Gähnen abnötigt.

xarax Avatar
xarax:#27512

Ich befürworte diesen Faden aber eigentlich naja.

xspirits Avatar
xspirits:#27545

lol

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#27617

>>27389
>>27396
Bringen Tilt-Shift Objektive was für solche Fälle?

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#27622

>>27617
Tilten bringt nichts, da Du damit nur die Schärfenebene verlagerst. Falls Du ernsthaft Architekturfotografie betreiben möchtest, wirst Du nicht um eine Fachkamera herumkommen.

chris_frees Avatar
chris_frees:#27623

>>27622
Ich dachte der Tilt-teil is für die stürzenden Linien? (Und der shift-teil für die Schärfeebene.)

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#27624

>>27623

Neeneenee…

Guckstu:
http://www.foto-net.de/net/kameras/gross.html

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#27626

>>27622
Aber Shiften können Tilt-Shift-Objektive ja anscheinend.

http://www.foto-net.de/net/spezial/shift.html

Für das bisschen Architektur-Fotografie, könnte man sich auch ein Tilt-Shift-Objektiv borgen.

alexcican Avatar
alexcican:#27627

>>27626
>Grossformatkameras (Fachkameras) bieten zusätzlich die Möglichkeit, den Film zu verschwenken.
Ah. Ja.

ionuss Avatar
ionuss:#27628

Herzlichen Glückwunsch zum 2. Geburtstag, Architekturfaden.
Viele weitere erfolgreiche Jahre wünscht dir

dein Bernd.

Neuste Fäden in diesem Brett: