Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-30 19:34:40 in /vip/

/vip/ 26688: Gewinnen

1markiz Avatar
1markiz:#26688

Hier tragen wir Tipps zusammen wie man gewinnt. Sei es beruflich oder anderwertig. Bernd fängt an.

>Dusche des Todes
Die Dusche des Todes bedeutet nach kurzer Zeit auf blau zu drehen und sich somit extrem kalten Wasser auszusetzen. Dies löst Schmerzen aus. Man nimmt sich eine Stoppuhr damit man weiß wie lächerlich kurz man erst unter der Dusche steht. Hat man die Tortur hinter sich, hat man mit Sicherheit das Schlimmste an diesem Tag hinter sich. Wenn man schlechte Laune bekommt oder Ausreden hat etwas nicht zu tun, zu faulänzen, eine Magd nicht anzuquatschen, erinnere dich an die Todesdusche, und das du dich wieder hineinzwingen wirst sobald du das falsche tust. Genieße dein Leben, sei fröhlich und strebsam.

yesmeck Avatar
yesmeck:#26689

> Memento Mori
Ich mache mir klar dass jeder Moment nur einmal geschieht, und dann nie wieder. Und dass dieser Moment bald Minuten, Stunden und dann Jahre her gewesen sein wird. Dadurch wird mir klar, dass es oft sinnvoll ist, das Maximum aus allem herauszuholen, und Gelegenheiten zu ergreifen.

Beispiel: ich sitze neben einer Magd. Hübscher Körper, sympathisch. Spreche ich sie nachher auf ihre Nummer an, obwohl ich sie gar nicht kenne? Oder lass ich es lieber sein, egal, denn es kommt sicher die nächste?
Memento mori, Ficker. Wenn du jetzt kneifst, hast du verkackt, denn die Gelegenheit ist dahin. Möglicherweise ist guter Sex dahin, den dann ein anderer bekommt. Was hast du zu verlieren? Du kannst nur gewinnen, denn du hast den Moment genutzt und es versucht.
Circa so läuft das bei mir ab. Klappt immer besser, und bis jetzt habe ich es keine Sekunde bereut, danach zu leben.


>>26688
nicht schlecht, aber ich bin zu faul für so eine Tortur. Nicht am Morgen!

abdots Avatar
abdots:#26692

>>26689
>ich bin zu faul für so eine Tortur. Nicht am Morgen!

Memento mori, Ficker

joemdesign Avatar
joemdesign:#26693

>>26688
> Todesdusche [...] (sic!)
Was für unglaubliche Luschen hier lauern. Hab mal ein halbes Jahr ausschließlich kalt geduscht. Wurde mir dann zu langweilig, also begann ich zwischen heiß und kalt zu wechseln. Machte das dann weitere sechs Monate so. Dachte das ist gute Prävention gegen Erkältung. Dann bekam ich die totale Grippe. Seitdem gebe ich um nichts mehr Ficks und bin auf KC als Nazibernd unterwegs.

Mein Tip: definiere dich ausschließlich über dich selbst. Beantworte dir die Fragen wer du bist und wer du im besten Falle sein kannst. Dann setze dir irgendein Ziel zwischen dem was du bist und dem bestmöglichen Fall. Lebensqualität wird nie mehr die selbe sein. Dank mir später.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#26694

>>26693
Ich dusche morgens immer kalt, gezwungenermaßen.
Wenn ich morgens bei über 0°C dusche, schlafe ich beim duschen wieder ein.
Und ich HASSE schlafen

Deshalb: Säge! An kaltes Duschen gewöhnt sich jeder irgendwann. Sein es in einigen Tagen oder in einigen Wochen.
Wer nicht ist ein Weichei und hört in ein paar Tagen eh auf damit.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#26697

>>26693
>Machte das dann weitere sechs Monate so. Dachte das ist gute Prävention gegen Erkältung. Dann bekam ich die totale Grippe.

Unterschiede zwischen Erkältung und Grippe bekannt, ja?

vigobronx Avatar
vigobronx:#26698

Das Leben ist ein Nullsummenspiel gegen sich selbst, und Bernd verliert immer.

Denk mal drüber nach ;):)

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#26699

Bernd reagiert akut auf Venlafaxin was bei ihm wie leicht Koks und Extasy wirkt. Geht aber nur ein paar Tage, dann kommt eine Entzugsphase. Ganz wichtig: Niemals wichsen und trotzdem nicht durchdrehen.

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#26701

>>26697
Das eine ist eine Viruserkrankung die relativ langsam und mild verläuft mit maximal leichtem Fieber, während das andere eine Viruserkrankung ist, die schnell kommt und dich hart fickt mit hohem Fieber, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen etcpp?

Was gut gegen Erkältung ist, sollte auch gut gegen Grippe sein. Und wenn eine Maßnahme die einem grippalen Infekt vorbeugt, den Ausbruch einer echten Grippe sogar begünstigt wäre das nur noch ein Grund mehr, lieber die Erkältung zu ertragen.

bagawarman Avatar
bagawarman:#26702

Könnt ihr mal aufhören diesen schwuchtel Kaguya zu posten

iamgarth Avatar
iamgarth:#26703

>>26702
Sie scheinen neu hier zu sein. Nazibernd ist nämlich ziemlich kühl und fürchtet nichts. Keine Säge, weil Nazibernd ein Gewinner ist.

michigangraham Avatar
michigangraham:#26704

>>26701
Halt die Fresse Trottel

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#26705

>>26703
Alle Avatarhurren gehören ins Gas, keine Ausnahme.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#26707

>>26705
Dies!

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#26710

>>26708
Verstehe ich nicht.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#26716

>>26708
Man soll sie also durch sie hindurchschauen? Das klingt seltsam. Was ist mit Blick halten udn so?

stephcoue Avatar
stephcoue:#26720

Nun, wo ich Wim Hofs Atemmethode probiert habe bin ich die beste Version meines Selbst. Ich strahle wie der Sonneschijn. Ich bin fokussiert und treffe altijd die richtige Wortwahl, die Punkte. Keine Angst vor Zurückweisung. Keine Angst das innere nach außen zu kehren. Ich bin player und spiele das Spiel des Lebens. Unermütlich, denn in mir lodert eine Flamme die mich meinen Körper spühren lässt.Farben und Gerüche. Mit dieser Methode kann man nackt den Mount Everest erklimmem, oder eben einfach frei von jeglichen Störfaktoren Bernd sein. Nun da die Wirkung am Abend nachlässt kommt das große Jammern. Warum? Ich habe zum ersten mal mit 13 versucht mich zu ändern. Das sind zwölf Jahre her nun. Mehr. So lange um ans Ziel zu kommen,zu mir selbst. Und dabei meine Jugend verpasst. Bernd ist eigentlich so voller Passion. Er ist ein Alles oder Nichts. Er kann nur Gott sein oder Abschaum. Er kann tanzen, ist wortgewandt, intelligent. Aber alles blieb versteckt. Wegen dieser verdammten Angst. Es war die Neurose. Adrenalin, Serotonin, sie haben einfach gefehlt. Bernd war unglücklich und etwas stimmte nicht mit ihm. Er stimmte nicht. Da war was, aber es war so weit. Nicht zu erreichen. Der Schlüssel liegt auf dem Tisch hinter dem Gitter aber dein Arm ist zu kurz. Du kommst nicht dran. Du siehst ihn nicht mal weil er in einem Lederbeutel ist. Aber du kannst dir denken: Da könnte er drin sein. Bestimmt. Du kommst dran oder du wirst in der Zelle sterben. Es ist alles oder nichts.

Neuste Fäden in diesem Brett: