Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-03-11 15:55:17 in /vip/

/vip/ 26913: Projektvorstellung Wir haben uns dazu entschieden, e...

langate Avatar
langate:#26913

Projektvorstellung

Wir haben uns dazu entschieden, ein kleines Projekt ins Leben zu rufen, bei dem es darum geht, mit kleinem finanziellen Aufwand ein hochwertiges Messer selbst herzustellen. Außerdem haben wir uns vorgenommen, jeden Samstag ein kleines Update zu liefern, das unsere Fortschritte dokumentiert. In den oben beigefügten Bildern kann man die zwei Messerformen, für die wir uns entschieden haben, begutachten.

Stahlsorte

Die Gründe, weswegen wir uns für diese spezielle Stahlsorte entschieden haben, sind:

- feine Karbide (hohe Schärfe)
- elastisch und hoch belastbar, da es ein Federstahl ist
- leicht zu bearbeiten
- hohe Schnitthaltigkeit
- leicht schärfbar

Die einzigen Nachteile liegen in dem mit der Pflege des Messers verbundenen Aufwand, da der Stahl rostanfällig ist und das Messer nach jedem Gebraucht geölt werden muss.

Vorgehensweise bei der Anfertigung des Messers

Die einzelnen Schritte gliedern sich in:

- Messer ausschneiden, grob schleifen und Löcher anbringen
- Klingenspiegel schleifen
- Messer härten
- Grobes Polieren
- Griff setzen und Polieren
- Schneidkante ansetzen
- Alles auf Hochglanz polieren und Kydexscheide formen

iqbalperkasa Avatar
iqbalperkasa:#26914

Nachtrag zu den Bildern

1.Bild Messer 1
2.Bild Messer 2
3.Bild weichgeglühter C100-Stahl (1005x40x4mm)
4.Bild Sacki Survival Messer 1.0 mit identischem Stahl vom selben Messerhärter

Beispiele für C100-Stahl
Ka-Bar Becker BK2
https://www.youtube.com/watch?v=B_-FCqaj4oc

Bruchtest
https://www.youtube.com/watch?v=DXbqLLlAfl4

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#26921

Rostigen Bandstahl hat Bernd zufällig, wie heiß muss denn das Feuerchen werden, mit dem du den Stahl härten willst? Und wie läuft das Anlassen genau ab? Öl oder Wasser zum Abschrecken?

doooon Avatar
doooon:#26923

>>26921
so ca. 850°C. Temperatur kannst du mit einem Magneten grob nachweisen weil das heiße Metall nichtmehr angezogen wird. Sofort ins Öl und in Schneiderichtung Vor und Zurück bewegen. Danach vorsichtig entfetten und für 1h bei 180°C in den Backofen. Lieber erstmal an einem kleinem Stück testen. Nach dem Ölhärt sollte eine Feile keine Kratzer hinterlassen.

edobene Avatar
edobene:#26924

>>26921
Wir härten nicht selbst. Für 8NG kann man es einfach härten lassen. Falls du dir ein Messer fürs Leben herstellen möchtest würde ich dir raten den Stahl extra zu besorgen und dann nicht einfach Stahl. Es sollte schon SB1 , D2 oder C100 sein.

m4rio Avatar
m4rio:#26925

>>26924
Bernd will aber Kohlestahl! Wie beim Mühlenmesser!

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#26926

>>26925
C-Stahl ist ja auch geil. Wir nehmen rostenden C100(ca.1%C)
Jedoch sollte man wissen was man für einen Stahl man hat, denn nur weil dein Eisen verrostet ist bedeutet es nicht das es reiner C-Stahl ist.
SB1/Niolox ist wie normaler Küchenmesserstahl, jedoch mit dem Zusatz von Niob... .Die besondere Eigenschaft von Kohlenstoffstahl ist nur die Schärfe, welche jedoch ebenso von SB1 erreicht wird. Ein Niolox-Messer wird in 1Monat vorgestellt.

http://www.schanz-shop.de/product_info.php?products_id=3821

morgen: Projekt-update

antonkudin Avatar
antonkudin:#26928

>>26926
>morgen: Projekt-update

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#26929

Messer1 ist bereit für den Klingenspiegel, jedoch muss dies einpaar Wochen warten bis Zugang zu einem geeigneten Bandschleifer besteht.

Messer2 wurde mit einem balligem Schliff versehen und ist für die Härtung bereit.

Beide Messer liegen sehr gut in der Hand, weil das Griffstück vorher aus Knete hergestellt wurde. Also jeweils für den Besitzer perfekt.

Abweichungen zu den Skizzen entstanden aus mehreren Gründen

>>26928 Wenigstens einer der Messer mag :3

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#26930

>>26929
Messerrohling 2 ist wunderschön.
Macht weiter - es gibt mindestens zwei interessierte Bernds.

jonkspr Avatar
jonkspr:#26932

>>26930
3 :3

Neuste Fäden in diesem Brett: