Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-07-18 12:12:48 in /we/

/we/ 52807: I hab mehre male gefragt ob jemand Beispiele hat von Le...

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#52807

I hab mehre male gefragt ob jemand Beispiele hat von Leuten die bis ihre mitte-20er abschlusslose NEETs ohne Freunde waren und es dann schafften Erfolg zu finden.

Niemand konnte welche nennen. Ziemlich ernüchternd.

freddetastic Avatar
freddetastic:#52808

Die letzten Tage irgendwo von nem Bernd gelesen, der sagte, bis 30 habe er auch nichts gehabt, und sei dann erst durchgestartet.

Mach halt was, wer NEET ist, ist selbst schuld. Freunde haben damit nichts zu tun.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#52809

>>52808
Der Punkt ist, dass es wohl ziemlich definierend ist wenn man so lange noch nichts aus sich gemacht hat. Klar theoretisch könnte man durchstarten aber anscheinend nur theoretisch.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#52810

>>52809
Der Punkt ist, dass entsprechende Leute zwar die Möglichkeit hätten, etwas zu tun (und theoretisch durchzustarten), es aber meist nicht tun.
Sonst wird man ja gar nicht erst zum Mittzwanziger ohne Abschluss.

Von alleine ändert sich nichts.

terryxlife Avatar
terryxlife:#52811

Ich kenne jemanden, er war zwar kein Bernd hat aber bis er ca 30 war sein Leben weggeworfen und nun hat er ein eigenes Bauunternehmen und verdient schon überdurchschnittlich, Hoch-Leben aber auch noch nicht. Er geht jetzt auf die 50 zu.

motionthinks Avatar
motionthinks:#52813

>>52807
Einen gab es, der das geschafft hat. Der von der Null zum Helden wurde. Der die Welt veränderte.
Nur einen einzigen.





Adolf Hitler

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#52814

>>52807
Das ist und war halt schon immer jene Lebensphase wo man sich seinen Platz in der Gesellschaft erkämpft, und die den weg bereitet für dein restliches Leben.

Es ist nur logisch, dass es von den ganzen NEETS wohl kaum mehr als 10% jemals wieder in ein normales Leben schaffen.

Das echte Leben kennt halt keinen Spielstand den man wieder Laden kann wenn man es verkackt hat. Da hilft alles weini und rangieren gegen Schafbernd nichts.

anaami Avatar
anaami:#52815

Bernd, du kannst es nur schaffen, wenn du Schritt für Schritt an dir arbeitest. Du hast keinen oder nur einen unterschichtigen Schulabschluss? Setz dich ran und mach den nächst besseren Schulabschluss. Du hast Abi oder eine Fachhochschulreife? Such dir ein Studium raus, das einigermaßen erträglich ist und zu deinen Interessen passt. Das Wichtigste ist, dass du nicht gar nichts machst, also nicht NEETest.

Ich kenne einige Leute, die bis 25 überhaupt nichts auf die Kette bekommen haben und jetzt erfolgreich studieren oder eine Ausbildung gefunden haben. Wichtig ist, dass du überhaupt etwas machst. Was letztendlich dein Ziel ist, ist erstmal egal. Damit überforderst du dich nur und du bekommst Fersagensängste. Also hör auf weiter als den nächsten Schritt zu denken.

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#52831

Ich hab mit 22 meine Lehre zum Schlosser begonnen und mich vorher mit Praktikas und 400 NG Jobs im Hotelzimmer Mama begnügt, 5 Jahre später sitze ich in der Fertigungsleitung auf einer Ingenieursstelle.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#52876

Werde morgen 25. Hab eine Ausbildung gemacht und schafe da immer noch. Aber ich hasse mein Job, will da schon lange weg aber ich hab Angst mich wo neu einzugewöhnen und es ist echt nicht so leicht den meistens suchen nur irgendwelche Leiharbeitsfirmen und da will Bernd nun echt nicht hin. Studieren oder Schule nochmal? nein danke. Da hab ich immer noch die Schnauze voll von früher.

jasontdsn Avatar
jasontdsn:#52877

>>52813
Eines Tages wird es wieder einen geben

bald

Neuste Fäden in diesem Brett: