Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-09-22 04:09:01 in /we/

/we/ 53219: Ich fühle mich im Leben fremd. Ich bin unfähi...

mizhgan Avatar
mizhgan:#53219

Ich fühle mich im Leben fremd. Ich bin unfähig. Ich habe hohe Ambitionen und dabei ist selbst ein Job im Fastfoodladen mir zu stressig und kompliziert. Ich kann mich mit den meisten Menschen nicht verstehen und mit denen ich es kann auch nur teilweise. All meine Wünsche sind für mich unerreichbar. Ich weiß nicht wie es sich anfühlt mit sich selbst und dem Leben zufrieden zu sein. Erfolgreiche und glückliche Leute kommen mir vor wie fiktive Charaktere.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#53223

Geht mir ganz genauso.
Das paradoxe ist ja, dass man sich gerade wegen der hohen Ambitionen am laufenden Band selbst enttäuscht. Man möchte dies und jenes erreichen, scheitert aber andauernd an der eigenen Unfähigkeit sich im Leben zurecht zu finden. Man scheitert an der eigenen Depression.
Es ist scheinbar nicht möglich, mit sich selbst im Reinen zu sein.

mshwery Avatar
mshwery:#53225

Du kannst dir nur selbst helfen. Sei es in dem du für dich entscheidest dich in eine Therapie zu begeben, oder in dem du dich stärker mit dir selbst auseinandersetzt, und Dinge im Leben findest die dich glücklich machen.

Die Beschäftigung mit Philosophischen Themen kann dabei auch helfen.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#53226

>>53219
geht mir auch so (tm) . Leider lungern überall dreckige Untermenschen herum ; Drängelproleten beim beim Späti, überall kanacken und nigger ; alle telefonieren mit ihrem Händy und nerven die Umwelt . Bernd sieht nur eine Lösung : wir brauchen einen KZ Planeten für das Pack

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#53227

>>53225
>Therapie
Was passiert dort, was man selbst nicht tun kann? NLP-Jeditricks ja wohl kaum, das wäre ja ach-so-amoralisch, und reden kann Bernd auch mit Bernd. Handeln muss er so oder so alleine.

stushona Avatar
stushona:#53228

>>53227
2. Standpunkt. Selbsttherapie ist gefährlich und oft nicht erfolgreich.
Ich kann es bei vorhandener Fähigkeit zur Selbstreflektion nur empfehlen.

ah_lice Avatar
ah_lice:#53231

>>53227
Anderer Benrd

Da sitzt dir jemand gegenüber, der ein bisschen Ahnung von der Materie hat.
Dieser Jemand ist auch nicht befangen. Die meisten Bernds sind hier, weil sie selbst Probleme haben und können dir nur insofern helfen, als dass sie dir das erzählen, was in ihrer eigenen Situation geholfen hat.
Siehe den Bernd, der dir "Die Beschäftigung mit Philosophischen Themen" empfohlen hat. Ich meine Watsefak.

Ein Therapeut hat auch ein bisschen mehr Erfahrung, was wirklich hilft und welche von deinen Problemen vielleicht nichtig sind. Außerdem kannst du mit ihm auch an deinen Ressourcen arbeiten und vielleicht auch welche entdecken, die du davor gar nicht wahrgenommen hast.

Therapie ist kein Hokuspokus, Therapie ist aber erwiesenermaßen Erfolgreich (zumindest bei einem sehr großen Prozentsatz der Klienten).

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#53232

>>53231
>Therapie ist aber erwiesenermaßen Erfolgreich (zumindest bei einem sehr großen Prozentsatz der Klienten)

Das liegt aber daran, dass die meisten Klienten Normalos sind. Mit echten Bernds haben Therapeuten kaum Erfahrungen.

a_harris88 Avatar
a_harris88:#53233

>>53232
Der Erfolg der Therapie hängt auch von dir ab. Selbstreflektion, Gelassenheit und der Wille zur Gesundung sind unerlässlich.
Merke: Wenn du nicht willst, kannst du auch nicht.

Neuste Fäden in diesem Brett: