Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-09-26 20:26:58 in /we/

/we/ 53240: Erbärmlicher Versager

vigobronx Avatar
vigobronx:#53240

Bernd, ich bin einfach ein erbärmlicher Taugenichts.

Ich mache gerade ein Studium und es läuft überhaupt nicht mehr,inbesondere in den Klausuren, für die ich micht einfach nicht aufraffen kann zu lernen.
Ich denke das kommt daher:
Seit meiner Kindheit fliegt mir alles immer so zu, Grundschule war kein Problem, danach ging ich auf die Realschule, weil das Gymnasium zu weit weg war und machte dort ohne groß zu lernen meinen erweiterten Realschulabschluss.

Danach besuchte ich ab der 11. Klasse des Gymnasiums und machte dort ebenfalls ohne groß zu Üben mein Abitur.
Natürlich wurde vielleicht am Abend oder zehn Minuten vor der Klausur mal der Ordner durchgeblättert, mehr aber auch nicht.
Ich dachte, das wird dann immer so weiter gehen und nun sitz ich seit zwei Jahren im Studium und da Unheil nimmt so langsam seinen Lauf, meine Eltern bei denen ich Berndstyle noch wohne, denken natürlich alles würde super laufen.
Ich bekomme es einfach nicht hin zu lernen, weil ich es einfach nie musste, Bernd wie kann ich mich bloß motivieren?

Drinn bevor: Häng dich weg de erbärmliches Stück

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#53243

Scheinbar bist du unglücklich mit studieren weil du nicht so viel lernen willst. Wieso also studieren? Glaubst du mit Bachelor of Science oder Master of Arts ist man glücklicher?
Im Nachhinein hätte ich persönlich lieber eine Ausbildung gemacht als studieren. Irgendein Handwerk welches man perfektionieren kann. Metzger würde mir ganz gut gefallen. Und dann nicht einfach nur stumpf die Lyoner abpacken, sondern schönes Delikatessfleisch bearbeiten.

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#53244

>>53243
Dieser Bernd würde auch gerne mal wieder Fleisch bearbeiten.

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#53245

>>53240
Ich habe E X A K T das selbe Problem unter anderem , und ich habe auch keine Lösung gefunden.
Leider berichtet mein Umfeld (Wörkaholik-Vadda, depressive Mutter, hypochondrische Tante und einige bekannte Memoirenschreiberlinge) immer, das es nur eine einzige Lösung gibt:
Mach es, oder kack ab! Leider, leider...

Echtsprech: Mach, was du gerne machst, worin du gut bist, und womit du Geld verdienen kannst und du kannst dich immer motivieren. Und nimm (Es-)Citalopram.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#53246

>3-5 Jahre anstrengendes Minze-Studium wovon man jede Minute hasst erdulden um dann hoffentlich einen netten stabilen Job zu bekommen den man nicht mag der aber nicht zu anstrengend ist

>Ausbildung machen und dann einen weniger stabilen und bezahlten Job bekommen, dafür aber früher und mit weniger Mühe aber auch mit weniger Ansehen, Herausforderung und Flexibilität

>NEET sein und komplett dem guten Willen des Staates und/oder deiner Eltern ausgesetzt sein und kaum Geld für Dinge haben

>irgendeiner Leidenschaft nachgehen deren tausende andere die ehrgeiziger und talentierter sind als du nachgehen und kläglich versagen

Man kann einfach nicht gewinnen als (unter)Durchschnittsmensch. Und je älter man wird wird alles nur schwieriger und schwieriger.

Neuste Fäden in diesem Brett: