Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-06-08 17:12:23 in /we/

/we/ 53837: Bernd ich hasse meine Persönlichkeit aber gleichze...

cboller1 Avatar
cboller1:#53837

Bernd ich hasse meine Persönlichkeit aber gleichzeitig bin ich zu schwach etwas daran zu ändern. Alles ist so mühsam. Ich bin ein weinerlicher Schwächling der nur dank Eltern und Hilfe vom Staat leben kann. Je älter ich werde desto peinlicher wird das und desto schlechter fühle ich mich weil ich so nutzlos bin. Selbst aus den simpelsten Nebenjobs wurde ich entlassen weil ich zu ungeschickt und langsam bin. Für Kundenbetreuungjobs fehlen mir die sozialen Fähigkeiten. Für Studium die Intelligenz und Disziplin. Zum lesen von Büchern zur Weiterbildung fehlt mir den Antrieb und die Konzentration. Den Ratschlägen aus Selbsthilfebüchern schaffe ich nicht länger als eine Woche zu folgen weil es einfach zu anstrengend ist.

Was ist nur mit mir los?

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#53842

Geh zum Bund und lass dir Disziplin antrainieren.

Außerdem hast du ein Motivationsproblem.
Unter anderem fehlt dir der Normieantrieb, sich mit anderen zu vergleichen, weil du so sozial isoliert lebst.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#53843

>>53842
>Geh zum Bund und lass dir Disziplin antrainieren.

Funktioniert das überhaupt? Ich könnte mir vorstellen, dass wenn man wieder zu Hause ist wieder sich wie vorher verhält.

>Unter anderem fehlt dir der Normieantrieb, sich mit anderen zu vergleichen

Das tu ich leider schon aber selbst mit einem Durchschnittsmenschen zu vergleichen ist für mich wie sich mit einem Genie zu vergleichen. Ich habe nicht das Gefühl als ob ich mit normalen Menschen konkurrieren könnte. Es ist als wären sie in einer anderen Liga.

chanpory Avatar
chanpory:#53850

>>53843
>Funktioniert das überhaupt? Ich könnte mir vorstellen, dass wenn man wieder zu Hause ist wieder sich wie vorher verhält.
Naja, da verpflichtest du dich ja für ein paar Jahre. Und falls du den Feierabend meinst: Möglich, aber immerhin wirst du 40h/Woche aus deinem Sumpf geholt.
Irgendeinen Job brauchst du jedenfalls, das gibt einem Menschen Struktur im Leben und Tagesablauf.

Du musst dir klar machen, was hinter Faulheit steckt. Es ist ein Energiesparmodus deines Körpers. Aber da wir Menschen heute nicht mehr vom Hungertod bedroht sind, ist das ein lästiges Überbleibsel der Evolution.
Es ist nötig, zumindest ein paar Stunden am Tag in den Volle-Kraft-voraus-Modus zu schalten, um Lebensziele zu erreichen.
Vielleicht hat das bei dir ja auch körperliche Ursachen: Eisenmangel, Lichtmangel, Hormonmangel ...

Neuste Fäden in diesem Brett: