Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-06-10 00:10:17 in /we/

/we/ 53844: Mongolidenbernd

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#53844

Frohe Nachtschicht Bernd,

Bernd weiß gar nicht wo er am besten anfangen sollte, da sich einfach zu viele Probleme viel zu lang aufgehäuft haben.
Zu mal Bernd klar ist das selbst wenn er wollte, wahrscheinlich viel zu retardiert ist um es verständlich aufzuschreiben.

Jedenfalls, das ist mit heißer Nadel gestrickt:

Bernd versagt jetzt seit mindestens 27 Jahren am laufenden Band.
Seit Abschluss der ersten Ausbildung immer mit einen oder beiden Beinen im NEET-Leben.
Das ist nicht einmal das Problem, den Bernd weiß selber, besser wird er nicht. Bernd hält sich für mongolid, jetzt keine Erste Welt-Pschyo-Probleme, sondern wirklich so geistig-retardiert das es vielleicht besser gewesen wäre hätten Eltern ihn auf Förderschule und danach in eine Behindertenwerkstatt abgeschoben.

Bernd wurde beigebracht nicht aufzugeben, aber egal wie ich es anstelle, und egal wie tief ich noch runter gehe... Bernd versagt, und zwar so das der (Beispiel) Hifi-Alkoholiker neben ihn noch strahlt.

Natürlich überlegt sich Bernd auch immer wieder ob er es nicht besser wäre freiwillig aus den Genpool zu entfernen.
Aber er kann es nicht, Bernd will nicht seinen Erzeugern/Verwandten/Freunden/Mulle eine solchen Haufen vor die Haustür machen, wäre ja auch das ultimative Versagen.
Vielleicht ist das aber auch die letzte Feigheit, der letzte Narzissmus, ich weiß es nicht.

Jedenfalls, Bernds Frage:
Kann man sich selber, also solchen Mongokrüppel der einer ist, ins betreute Wohnungen oder gleich in die Behindertenwerkstatt einweisen?

Ich weiß, das ist alles so wirr... und los Bernds, zersägt mich, bringt eh nichts mehr.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#53847

>>53844
Hast du erwiesenermaßen eine Behinderung oder bist du nur selbst davon überzeuugt, behindert zu sein, weil das für dich so logisch ist?

millinet Avatar
millinet:#53849

Was ist denn konkret dein Problem?
Oder bist du nur gerade in einer "Die Welt ist scheiße und jetzt heul ich mich mal bei Bernd aus"-Stimmung?
Aus deinem Text heraus vermute ich, dass du einen Job hast und ein soziales Umfeld und eine Mulle. Überflieger kann nicht jeder sein, damit muss man sich abfinden und dass ist ja auch weniger die eigene Schuld als die der Gene, die einem zuteil wurden.

salleedesign Avatar
salleedesign:#53851

>>53847

>Hast du erwiesenermaßen eine Behinderung oder bist du nur selbst davon überzeuugt, behindert zu sein, weil das für dich so logisch ist?

Erste und zweitens JEIN.

Bernd weiß nicht ob das als Behinderung zählt, hat aber gestottert, deswegen ein Jahr Sprachkindergarten und danach Logopädische Betreuung für ein paar Jahre.

Das weitere während halt Indizien:


- Allgemein, körperlich ziemlich aus der Norm, immer schon richtig groß, krumme Finger und Zehen.
Körperhaltung war anscheinend lange im Arsch.
Bin immer wieder wegen meinen linkischen Gang angeredet worden O-Ton Lehrer: "Wie ein Roboter".
Bernds Vater ist halb ausgerastet wenn er mal wieder Fotos von Bernd sah... Grund war das ich nie wirklich aufrecht dastand, sondern immer irgendwie schief.
Heute achte ich drauf, und versuch es gedanklich schon zu korrigieren.

- Bernd war in der Grundschule der Behindi. Jetzt nicht einmal als Mobbingopfer, da hätte ja wahrscheinlich dann irgendwann ein Erwachsener eingegriffen.
Ne, Bernd war halt wirklich der "Lustig-Doofe Mongolide" wo man dann so was mitbekommt wie "Ne, über so was macht man keine Witze, und den schlägt man auch nicht" oder auch direkte Fragen von den Mitschülern bekommt wie "Du, was ist den jetzt bei dir passiert? Wie bist du jetzt genau behindert?".
Vor allem aber, ein jeder, auch der Lehrer sprach mit Bernd in einen Art Kleinkindertonfall. Selbst meine Freunde hatten den lange Zeit intus.
Während der Hauptschule besserte sich das, um dann in meiner ersten Ausbildung wieder knallhart zurück zu kommen. Man bekommt ja das Gemauschel trotzdem mit.

Wobei, ich kann diese Vermutungen ja auch selbst verstehen...

-... den: Bernd kann teils Dinge selbst dann nicht abliefern wenn Bernds Beruf, Status oderirgendein Leben davon abhängen würde.
Ein gutes Beispiel war da das Berichtsheft in der ersten Ausbildung von mir... hab es fertig gebracht das ich das ganze dritte Lehrjahr nachschreiben zu müssen. Ausbildermeister (Schiene EX-Zeitsoldat) hat mir halt klipp und klar gesagt dass das halt bei der Prüfung dabei sein muss, sonst hab ich ein riesiges Problem und hat mir eine Deadline gesetzt.
Ergebnis war, nach zwei Anschisse und der dritten Deadline, ein paar Tage vor der Prüfung, ein Paar Sätze pro Eintrag (Immerhin).
In der Zeit dazwischen hat Bernd, sich auf den Boden gelegt und geheult, sämtliche Götter angefleht, sich selber angeschrien und am Schluss selbst geschlagen und gebissen. Ich war einfach nicht fähig etwas aufzuschreiben, ein Teil meines Hirns schrie auf, der Rest war halt auf Unterhaltung aus.

Und nein, das hat sich bis heute nicht gebessert. Bernd muss aber sagen, wahrscheinlich hat mich das vorm Suizid gerettet, den ich denk für einen Tag das ich es nicht mehr schaffe... um plötzlich selbst von dem abgelenkt zu werden. Nur um dann in vielleicht zwei Tagen das Spiel von vorne anzufangen.

>>53849

>Aus deinem Text heraus vermute ich, dass du einen Job hast und ein soziales Umfeld und eine Mulle.

Job zur Zeit, wieder mal nicht... wie immer ist Bernd glorreich gescheitert, Leistungsunfähig halt.
Mulle, ja habe ich auch, aber halten kann ich die kein Jahr. Eine war wenigstens so ehrlich und sagte mir schon in der Krise “So einen komischen Kerl hatte ich noch nie“.
Soziales Umfeld... ja das der zweite Punkt der Bernd vor dem Selbstmord abhält. Damit würde ich einen jeden ja endgültig offenbaren wie armselig ich war.
Den, natürlich wissen meine Freunde/Verwandten nicht wirklich wie es um mich steht. Deswegen haben sie auch noch Achtung gegenüber mir.
Macht es aber natürlich auch nicht besser.... die bauen sich alle schön ein Leben auf, und ich lache mit ihnen obwohl Bernd klar ist das er auf der Strecke bleibe.

zackeeler Avatar
zackeeler:#53853

>>53851
Um mal das Positive aus deinem Beitrag zu extrahieren:
- Du bist groß. Damit hast du einen Vorteil bei Mullen, gerade wenn du dann noch heben gehst und dich normal einkleidest.
- Du kannst grundsätzlich Leistung bringen (bist aber oft gehemmt, bzw. prokratinierst).
- Du hast ein normales Umfeld, das dir Beistand leisten könnte, wenn du deine Scham überwinden und darum bitten würdest.

Ich würde dir empfehlen, zu einem Psychologen zu gehen, dem du folgende klare Bitten stellst:
a) deine Lebenssituation und deine Stärken und Schwächen zu analysieren
und
b) dir sehr konkrete Methoden an die Hand zu geben und mit dir zu trainieren, um dir in deinen Tiefs Selbsthilfe zu ermöglichen.

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#53856

Bernd so blöde kannst du nicht sein. Dein Text ist gut formuliert und zu verstehen.

Ich würde dir auch raten einen Psychologen aufzusuchen. Das klingt grob nicht wie Mongo sondern nach etwas anderem. Auf zum Psychologen und gib einfach nicht auf.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#53857

>>53844
>Mulle, ja habe ich auch, aber halten kann ich die kein Jahr.
Kein Bernd, hör auf zu heulen, frag auf Facebook nach.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#53860

>>53844
du kannst dich hier bei kc rund um die Uhr betreuen lassen . aba immerhin : wenn du selber dein Mongotum einsiehst bist doch eigentlich schon recht schlau -mach doch was mit Menschen oder Medien

snowwrite Avatar
snowwrite:#53861

Also, du hast eine Freundin (bzw. öfter mal eine Neue), Freunde, Familie, Ausbildung, bist groß und offensichtlich nicht so geistig behindert das du nicht gut formulieren könntest und wurdest in der Schule nicht täglich verprügelt.

Worüber genau beschwerst du dich eigentlich? Es gibt Bernds die würden töten um dein Leben zu haben.

syntetyc Avatar
syntetyc:#53903

Abend Bernd,

"Mongo"bernd ist wieder da.

Wollte nur einen kleinen Bericht abgeben.

Ich hab mich zum ersten Mal einer Person wirklich geöffnet, die mir soviel Beistand leistet das ich zum Psychologen gehen konnte.

Klar das ist jetzt nur ein kleiner Schritt, aber ohne euch Bernds, hätte ich das so nicht geschafft.

Ich will mich deswegen bei euch einfach bedanken.

Danke Bernds, danke Krautchan.

karsh Avatar
karsh:#53904

>>53844
du kannst dich doch gut aritkulieren. also bist du schonmal weniger retardiert als die meisten Deutschen und Neudeutsche.

herzlichen Glückwunsch

vj_demien Avatar
vj_demien:#53906

>>53903
Freut mich für dich, Bernd :-)
Es ist wertvoll, Beistand zu haben,
jemanden, vor dem man sich nicht verstellen muss.

Ich hoffe, du findest genügend eigene Willenskraft und genügend Unterstützung, um dein Leben zu verbessern.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#53954

OB DU BEHINDERT BIST

VERPISS DICH AUS MEINEN BRETT

REEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

Neuste Fäden in diesem Brett: