Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-06-29 15:13:37 in /we/

/we/ 53891: Manchmal wünschte ich, ich wäre wirklich dies...

ovall Avatar
ovall:#53891

Manchmal wünschte ich, ich wäre wirklich dieser kühle manipulierende Soziopath, für den er mich hält. Seine Psychologin hat ihm das erzählt, nachdem er ihr alles erzählt hat, was ich ihm in meinem blinden Vertrauen anvertraut habe über mich. Wenn man als Kind so übel zugerichtet wurde wie ich, ist die Diagnose "Soziopath" schnell erteilt, sobald man ein Erwachsener ist. Es stimmt schon, viele, wenn nicht sogar die meisten Kinder, die so übel zugerichtet wurden von ihren Schutzbefohlenen, werden später zu Soziopathen. Aber ich bin keiner geworden. Ich bin stattdessen ein hochsensibler maladaptiver Tagträumer geworden. Eigentlich weiss er das auch. Er wusste das immer. Er hat dieses Wissen benutzt, um mir immer wieder weh zu tun. Und dann, als er mich mit allem komplett allein gelassen hat, als ich so völlig zerbrochen war und und ganz allein mit all der Arbeit und all der Verantwortung und allem, da hatte er auch noch die Nerven, sich selber als das Opfer aufzuspielen. Nach fast 7 Jahren, in denen ich ständig beleidigt, gedemütigt und vor seinen Freunden bloß gestellt worden bin von ihm, bin nicht ich zum Psychologen gegangen, sondern er. Ich hätte ihn manipuliert und unterdrückt, hieß es da plötzlich. Einen auf ganz wehleidig und depressiv gemacht hat er. Aber ich weiss, warum er das getan hat. Er hat es getan (und tut es auch immer noch) nur aus dem simplen Grund, dass ihm keiner die Pistole auf die Brust setzen und ihm direkt ins Gesicht sagen kann, was für ein mieses, gemeines Arschloch er ist. Dieses ganze Sterbender Schwan Theater inszeniert er nur zu seinem Selbstschutz. Wie es mir geht, interessiert ihn einen Scheiß, hat ihn noch nie interessiert. Immer hieß es nur, ich sei paranoid. Immer und immer wieder. Nie hatten meine Gefühle irgendeine Berechtigung. Immer hieß es nur, ich sei paranoid. Am Ende war ich selber kaum noch sicher, ob ich vielleicht nicht doch wirklich einfach nur paranoid bin. Ich wollte tot sein. Ich wollte nur noch tot sein, so schlecht ging es mir. Er wäre ja sowieso nur "aus Mitleid" mit mir zusammen gewesen, musste ich mir anhören. Es hat mich so kaputt gemacht, sogar noch kaputter als ich vorher schon war innen drin. Und anschließend noch diese ganzen Vorwürfe, die überhaupt gar keinen Sinn ergeben. Ich bin kein Soziopath. Doch mittlerweile wünschte ich manchmal, ich wäre einer. Denn dann wäre mir das alles egal, es würde mir nicht weh tun, ich hätte überhaupt gar keine Gefühle und würde alles nur zu meinem persönlichen Vorteil manipulieren. Aber das kann ich nicht. Ich bin hochsensibel, ich bin dissoziativ, ich bin maladaptiv. Das sind furchtbar schlechte Voraussetzungen für einen Soziopathen. Obwohl das alles schon 2 Jahre her ist, muss ich noch immer jeden Tag weinen wegen ihm. Ich erinnere mich jeden Tag daran, wie gemein und blöd er immer zu mir war und wie ich es immer ertragen habe wegen einer Liebe, die von ihm nur mit Füßen getreten wurde, weil er sie nicht wollte. Mit mir Schluss machen wollte er allerdings auch nicht. Erst als die Verantwortung in mein Leben kam durch ihn, hat er sich ganz schnell verpisst und musste ganz plötzlich seinen Pimmel neu definieren, weil er wohl gemerkt hat, dass seine Qualitäten als Mann nicht nur sehr schlecht sind, sondern schlichtweg nicht existieren. Ich kann seit dem mit überhaupt niemandem mehr schlafen. Er ist mein erster Mann gewesen, aber das hat ihm nie was bedeutet und bedeutet ihm jetzt erst recht nichts mehr. Er interessiert sich nur für sein Vergnügen ohne Rücksicht auf andere. Ich hatte auch bevor ich ihn kannte schon Probleme damit, anderen Menschen zu vertrauen, aber jetzt ist es einfach nur noch unmöglich. Und ständig muss ich daran denken, wie er alles, das ich ihm anvertraut habe, irgendwelchen fremden Leuten weitererzählt hat. Das verfolgt mich jeden verdammten Tag. Ich habe immer Angst, dafür bestraft zu werden, dass ich es ihm erzählt habe. Wahrscheinlich sind mein ganzer Schmerz und all die Tränen jeden Tag meine Strafe dafür? Vielleicht ist das so. Ich weiss es nicht. Ich weiss nur, dass das, was ich mir als Kind in mir bewahrt habe vor den Tyrannen, jetzt genauso kaputt ist wie der Rest. Ich habe gar nichts mehr. Ich bin nur noch Scherben. Aber ich werde weiterleben. Ich werde die Verantwortung weiter tragen. Ich werde dafür weiterleben. Es ist schwer, damit zu leben, was er mir angetan hat. Aber ich werde es schaffen. Ihm zum Trotze.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#53892

zl;ng

velagapati Avatar
velagapati:#53893

>>53891
Bernadette scheint tiefgründige Probleme zu haben. Das deutet Bernd von ihrer nervigen Schreibart. Ist Bernadette womöglich Unteralter? So oder so, geh zur Therapie. Das bringt Bernadette nichts ihre völlig diffusen Gedanken einem wildfremden Volk zu tragen. Informationsgehalt gleich Null.

chanpory Avatar
chanpory:#53894

Ich mag so einseitige Texte nicht, die ausschließlich anderen die Schuld geben und kaum selbst reflektieren.

Warum hast du ihm so viel erzählt und ihn nicht schon früher abgesägt, wenn er dich so schlecht behandelt?
Damit hast du deine Angriffsfläche erhöht und ihm die Gelegenheit gegeben.Vielleicht wolltest du unterbewusst ja genau das.
Bernds Meinung nach sollten gute Beziehungen auf Augenhöhe sein.
Wenn du auf diese Position verzichtest und dich unterwirfst hast du es nachher leichter ihm die Schuld zu geben weil er es leichter hat, dich zu verletzten.

Die Opferrolle kann abhängig machen. Sei vorsichtig.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#53895

Ich habe diesen blöden Text nur hier rein geschrieben, damit ich ihn nicht blöderweise woanders hinschreibe, weil ich dachte, hier liest ihn sowieso niemand, außer irgendein trauriger Bernd vielleicht, wahrscheinlich nicht mal der, weil zl;ng. Ich wollte ihn grad wieder löschen, aber es ging leider nicht. Ignoriert ihn doch einfach bis er von anderen Beiträgen ans andere Ende dieses verrückten Labyrinths geschoben wurde und damit aus dem Spiel verschwindet.

husamyousf Avatar
husamyousf:#53896

Alles klar, wird gemacht. Gute Besserung.

Neuste Fäden in diesem Brett: