Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-10-16 02:42:09 in /a/

/a/ 112373: Koreaner machen Animu?

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#112373

Fällt Bernd jetzt beim 5. Durchgang auf: Wieso sind da koreanische Namen? Lagern die Japaner etwa ihre Zeichenarbeiten aus? Und das ist immerhin um 2003 rum. Dann wundert mich bei dieser Entwicklung auch nicht mehr, wie billig die Animus heutzutage aussehen, wenn alles nur noch schnell und billig sein muss. Wobei ich den Stil von NHK noch sehr liebe.

michigangraham Avatar
michigangraham:#112374

>Lagern die Japaner etwa ihre Zeichenarbeiten aus?
Ja.

http://variety.com/2012/digital/news/japanese-companies-outsourcing-anime-1118049388/

>Dann wundert mich bei dieser Entwicklung auch nicht mehr, wie billig die Animus heutzutage aussehen
Naja, da verallgemeinerst du.

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#112375

Das fällt dir aber früh auf...

Naja, ich finds ja ganz interessant wie anders die Anime früher ausgesehen hatten als noch nicht so viel mit dem Rechner gearbeitet wurde.
Denn das ist, glaub ich, der entscheidende Faktor, der die Animes von heute so Typisch "00er/10er-mäßig" aussehen lässt (im Gegensatz zu den 80ern zb.).

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#112376

>>112373
>Lagern die Japaner etwa ihre Zeichenarbeiten aus?

Schon seit geraumer Zeit. Koreaner sind mittlerweile sogar eher die Mittel- bis Oberklasse zum Auslagern, wenn's billig gehen soll (siehe zB die durchschnittliche Episode Naruto) waren's die Schnesen.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#112377

>>112373
Japaner lagern seit Jahren Dinge wie die Inbetween-Frames aus.
Die Chinesen und Koreaner sind halt einfach noch günstiger als die sowieso schon überarbeiteten und unterbezahlten eigenen Mitarbeiter, die sich irgendwann frecherweise einfach einen Karoshi erlauben.

Mit ein bisschen Leseverständnis erkennt man, woran mangelnde Qualität in der Regel liegt.
Tipp: Es sind meist nicht die Inbetweens.

>>112374
>Ninjas in India? Believe it.
If you believe it, you can be somebody.
You can be somebody, if you believe it.
OUTSOURCING! OUTSOURCIIING! BELIEVE IT!
BELIEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEVE IT!

csteib Avatar
csteib:#112378

> Lagern die Japaner etwa ihre Zeichenarbeiten aus?

Die Japper malen doch nur noch die Schlüsselszenen und alle Bewegungsabläufe dazwischen kommen von chinesichen oder koreanischen Sklaven.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#112380

Seit nicht einmal die Koreaner noch für eine Schale Reis am Tag Inbetweens malen wollen sind es heutzutage eher Vietnamesen, nichts als Nguyens im Abspann.

posterjob Avatar
posterjob:#112381

>>112380
Außerdem ist es jetzt ja nicht so als ob nur Japaner die uralte Kunst Animu zu malen verstehen, mit über eintausendmal gefalteten Stiften.
Was DR Movie oder Studio Mir in Korea so machen lässt den überwiegenden Teil der TV Animes sehr alt aussehen.
Grundsätzlich ist es eigentlich immer eher eine Frage des Budgets, bzw. wie sehr dieses gedrückt wird.

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#112382

>>112373
Das ist mir das erste mal schon damals (~2002-2003) bei den Endlosanimus aufgefallen. Das ist schon ewig so. Die kreative Arbeit machen die Japaner, die Fließbandarbeit überlassen sie den Koreanern.

>wie billig die Animus heutzutage aussehen
Vor 10 Jahren sahen Animus noch billiger aus. Heute ist der Qualitätsanspruch durch das HD eher gestiegen. Beispiel: Midori no hibi. War schon zur damaligen Zeit einfach nur hässlich/billig gemacht. Heute würde der Animu sicher viel besser aussehen.

xravil Avatar
xravil:#112388

Würde so gerne noch einmal NHK anschauen,
aber Bernd findet niemanden (selbst unter seinen Anime Freunden) der sich außer ihm diesen Anime antut :(
Arreine kann ich nicht zum 4. mal kucken, sonst heute noch am Grill.

johnriordan Avatar
johnriordan:#112389

Sehe mir den Anime immer wieder an, wenn ich Arbeitslos geworden bin.

Das heisst also, wenn ich ihn mir mal wieder ansehen möchte, muss ich vorher Arbeitslos werden.

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#112390

>>112388
Verfickt sekundiert.

Wieso haben ich keinen Otakufreund? ;_;

ademilter Avatar
ademilter:#112440

>>112390
Kann man doch anschnur finden. Zugegeben, für uns Bernds ist auch dieser Weg nicht wirklich einfach aber wesentlich einfacher als real. :3

m4rio Avatar
m4rio:#112474

>>112440
Bernd ist aber gar kein echter Otaku; er mag nur gerne Animus und möchte, wenn er sie schaut, auch Qualität haben.
Mit den Leuten, die man so im Studium oder auf der Arbeit trifft, kann man nur über den Kram von [gerade von Kaze lizensiert] und die anderen üblichen Verdächtigen sprechen. Wer auf /a/ lauert, stößt also an seine Grenzen, selbst als Teilzeit-Schauer.
Bei den US-Serien ist es aber dasselbe, kann man nichts machen.
Die studieren eben ernsthaft, haben Nebenjob und müssen ihre Busfahrerscheisse machen, da bleibt nicht viel Zeit für anspruchsvolle Unterhaltung :3

markmushiva Avatar
markmushiva:#112476

>>112388
Zum vierten mal? Hartkern. Ich glaube, ich würde es nicht mal schaffen, ihn mir ein zweites mal anzuschauen. Einfach zu viele Fühls.

>sonst heute noch am Grill
Das.

Kann mir aber noch weniger vorstellen, ihn mit anderen zu schauen. Ich finde, den muss man alleine auf sich wirken lassen.

kosmar Avatar
kosmar:#112478

>>112476
Bernd hat ihn mal mit seinem depressiven Hartz4-Kollegen geschaut, also als wir beide arbeitslos und desillusioniert waren. Kam bei einigen Bieren durchaus gut, er hat aber nicht alle Folgen mitgesehen.
Am besten kommt es trotzdem alleine, nachts.

karalek Avatar
karalek:#112487

>>112474
>Mit den Leuten, die man so im Studium oder auf der Arbeit trifft, kann man nur über den Kram von [gerade von Kaze lizensiert] und die anderen üblichen Verdächtigen sprechen.
Ich möchte um [gerade auf proxer hochgeladen] erweitern und bestätigen.
Das sind die gleichen Leute, die einen halben Meter neben dem Mainstream laufen und meinen sich dann sofort als Otaku, Gamer oder Nerd bezeichnen zu müssen.

mutlu82 Avatar
mutlu82:#112488

>>112373
VORSICHT BRECHEND:
!!! Simpsons wird auch in Korea ausgelagert !!!

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#112495

>>112474
Bernd ich verstehe dich vollkommen. Ich selbst bin weder Hartkern Otaku, der mit 400+ geschauten Animu aufwarten kann bzw. wirkliches Interesse an neuen Seasons hat, noch bin ich billig Neubiene die nur Hauptstrom mit Ger Dub/Sub kennt. Ich begeistere mich hauptsächlich für eine Hand voll Serien, die (größtenteils) auch schon abgeschlossen sind. Diese werden immer und immer wieder geschaut/gelesen. Ab und an werden ein paar verpasste Klassiker aufgeholt oder eventuell auch neuere Serien die laut Rezension interessant klingen. Finde auch nicht wirklich Leute mit denen ich das teilen kann.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#112497

>>112495
Da sind wir schon zu zweit.